Dennis Petersen: "Vor allem der erste Lockdown war hart"
Montag 16.11.20 10:09 Uhr|Autor: Münchner Merkur (Süd) / Johanna Grimm510
Der Jugendleiter des FC Deisenhofen, Dennis Petersen spricht mit uns über die Corona-Pandemie.  Foto: FC Deisenhofen, Petersen

Dennis Petersen: "Vor allem der erste Lockdown war hart"

Nachwuchsfußballer dürfen aktuell nicht trainieren
Der FC Deisenhofen hat wegen Corona Schwierigkeiten im Jugendfußball. Natürlich sollen die Kinder wieder auf den Platz, dennoch geht die Gesundheit der Gesellschaft vor.
Kommt neben Corona mit der Reform der Jugendbundesliga auch ein weiteres Problem auf die Vereine zu?


  • Dennis Petersen, Jugendleiter des FC Deisenhofen, steckt drin in den Problemen, die durch die Corona-Pandemie den Amateurfußball treffen.
  • Er weiß, wie sehr die Kinder und Jugendlichen den Sport und die Kontakte brauchen. 
  • Über die Pandemie, seine Sorgen und seine Wünsche für die Zukunft spricht er mit uns LIVE am Montag um 13 Uhr im Video-Interview auf Facebook


München- Die Corona-Pandemie macht allen zu schaffen. Neben den allgemeinen gesellschaftlichen Einschränkungen mit geschlossenen Restaurants oder Bars sind es vor allem die Kinder und Jugendlichen, die an diesem Lockdown Schaden nehmen können. 

Ob die Aufnahme des Trainingsbertreibes von der Bundesregierung so wieder gestattet werden soll, ist umstritten. Viele möchten die Gesundheit der Kinder nicht gefährden. Dabei geht es weniger um die Corona-Pandemie, sondern um die psychische Verfassung der Nachwuchskicker.. 

Dennis Petersen: Jugendleiter des FC Deisenhofen am Montag im Live-Interview

Dennis Petersen, Jugendleiter des FC Deisenhofen , hat langjährige Erfahrung im Nachwuchsfußball. Er erfahrt hautnah von den Problemen der Basis in den aktuell schwierigen Zeiten. 

Die Gründe für eine mögliche Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes und wie hoch das Ansteckungsrisiko tatsächlich ist, sind ab 13 Uhr im LIVE-Interview am Montag auf Facebook unsere Themen

Dennis Petersen hat selbst Kinder und weiß, wie sehr die Kleinen den Sport und die sozialen Kontakte brauchen. Über die Corona-Pandemie, das Verhalten der Politik und der Verbände und über alternative Ersatzprogramme spricht er live mit uns auf Facebook am Montag um 13 Uhr. Unbedingt einschalten: facebook.com/fussballvorort .

(Johanna Grimm)


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

FuPa/FIFA - vor
Regionalliga Bayern
VAR light im Anmarsch: Bekommt der Amateurfußball den Video-Beweis?

Der Fußball-Weltverband FIFA will das Video-Schiedsrichter-Konzept weltweit einführen.

Schwerpunkt einer Arbeitsgruppen-Sitzung dazu war nach Angaben des Verbandes die Entwicklung eines "VAR light". Dieses Konzept soll "erschwinglichere VAR-Systeme ...

Helmut Weigerstorfer - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Ein niederbayernweit bekannter Spielgestalter: Giuseppe Cafariello lenkte in seiner Glanzzeit das Bayernliga-Spiel der Spvgg Landshut.
Der klassische Spielmacher - eine aussterbende Gattung?!

Die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft einer sagenumwobenen Position +++ Bernhard Robl und Giuseppe Cafariello erzählen von früher +++ Und wie spielen Niederbayern Topteams heute?

Spieler auf dieser Position waren oft das Eintrittsgeld alleine Wer ...

Münchner Merkur / Christoph Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Streetworker Max Rabe warnt: „Manche Kinder haben seit Corona zehn Kilo zugenommen.“
Lockdown im Fußball: „Wir verlieren eine Generation an die Playstation“

Was bedeutet der zweite Lockdown für den Fußball?

Die Bolzplätze und Sportanlagen sind dicht. Der Bayerische Fußball Verband fordert von der Politik, dass zumindest die Kinder spielen dürfen. Doch die Regierung hat keine Reaktion gezeigt. Die Angst ...

Weilheimer Tagblatt / Andreas Mayr - vor
Kreisliga 1
Mit starken Reflexen ausgestattet: Korbinian Neumaier gehört zu den großen Torwart-Talenten in der Region. Das Foto zeigt den Peißenberger bei einem Landesliga-Spiel mit der U19 des TSV Murnau gegen den TSV Schwabmünchen.
Größtes Talent der Region? Murnau-Keeper Neumaier heiß begehrt

Ab nächster Saison im Herrenbereich

TSV Murnau: In der U19 zeigt Torwart Korbinian Neumaier starke Leistungen. Der 18-Jährige muss sich in der nächsten Saison entscheiden, wo er spielen möchte.

Mathias Willmerdinger - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Ministerpräsident Markus Söder spricht sich für noch härtere Maßnahmen im Kampf gegen das Virus aus.
Hoffnung dahin: Keine Lockerungen, kein Teamtraining

Die großen Verbände wie DFB und BFV setzten sich dafür ein, Mannschaftstraining zumindest für Kinder wieder zuzulassen. Daraus wird aber nichts

Es bleibt dabei: Mannschaftstraining ist in Bayern weiterhin nicht gestattet. Der Bayerische Fußball-V ...

PM / red - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Trotz Krise: BFV erhöht die Gebühren

Ab dem 1. Januar 2021 müssen die Vereine eine Erhöhung um 1,4 Prozent in Kauf nehmen

Das wird die Vereine sicher nicht freuen: Obwohl der Amateurfußball im Moment schlicht nicht stattfinden darf und es Klubs gibt, die 2020 kein einziges Ligaspiel be ...

Mathias Willmerdinger - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Vereinsamte Sportanlagen: Deutschland im November 2020.
Ein fatales Signal der Politik

Ein Kommentar zum Amateursport-Verbot von FuPa-Redakteur Mathias Willmerdinger

Klar, die Politik musste reagieren: Mit mittlerweile über 20.000 Neuinfektionen täglich, da können sich die Volksvertreter nicht einfach zurücklehnen und die Sache laufen ...

Christian Kurth - vor
Regionalliga Bayern
Wo wird 2020 noch gespielt?

Unsere Deutschlandkarte zeigt euch den aktuellen Trend

21 Landesverbände müssen die durchaus schwierige Entscheidung treffen, ob sie vorzeitig die Winterpause einläuten sollen. Im November ist der Spielbetrieb unterhalb der Regionalligen ohnehin ausge ...

Redaktion - vor
Bayernliga Süd
Hankofens Jakob Vogl (links) springt bis zum Sommer bei seinem Heimatverein als Trainer ein, ehe er es nach dem zweiten Kreuzbandriss noch einmal in der Bayernliga probieren will.
Wenn ein verletzter Bayernliga-Spieler als Kreisliga-Trainer aushilft

TSV-FC Arnstorf: Christian Nußhart hört auf +++ Der verletzte Hankofen-Spieler Jakob Vogl springt bei seinem Heimatverein als Trainer ein +++

Diese Konstellation gibt's auch nicht alle Tage. Jakob Vogl, Bayernliga-Spieler bei der Spvgg Hankofen-Hail ...

Tabelle
1. Pipinsried (Ab) 2662 69
2. Deisenhofen (Auf) 2618 50
3. Wasserburg (Auf) 2610 46
4. Ingolstadt II (Ab) 2717 46
5. TSV Kottern 265 41
6. TSV 1860 II 280 40
7. Schwabmünch. 276 39
8. TürkAugsburg (Auf) 253 34
9. Kirchanschör 25-6 34
10. FC Ismaning 266 33
11. Hankofen 28-6 32
12. SSV Jahn II 27-9 31
13. Donaustauf (Auf) 26-12 31
14. Dachau 65 26-16 30
15. SV Pullach 27-25 27
16. TSV Landsb. (Auf) 26-11 27
17. Schw. Augsb. 26-21 26
18. Nördlingen 26-21 20
Wertung gemäß Direkter Vergleich
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich