Büdericher schwitzen für Feuertaufe im August
Donnerstag 16.07.20 11:00 Uhr|Autor: André Nückel 716
Denis Hauswald (r.) lässt seinen FC Büderich wieder schwitzen. Foto: André Nückel

Büdericher schwitzen für Feuertaufe im August

Der FC Büderich trainiert mit seiner ersten Mannschaft seit dem 9. Juli. Im August wartet das erste Highlight.
Der FC Büderich hat mit seiner ersten Mannschaft den Landesliga-Aufstieg verpasst. Dafür darf sich die Reserve über den Sprung in die Düsseldorfer Kreisliga A freuen. Für die Bezirksliga-Kicker läuft bereits die Vorbereitung.


Seit dem 9. Juli wird am Eisenbrand wieder gearbeitet. Der FC Büderich hat in der Bezirksliga, Gruppe 1, als Tabellenvierter nur knapp den Aufstieg verpasst. Drei Punkte fehlen auf den VfB Hilden II, der als Zweiter hinter Meister SG Unterrath ebenfalls in die Landesliga geht. Die Auswahl von Denis Hauswald bereitet sich daher auf den nächsten Anlauf vor.

Büderich: Enes Öz ist Zugang Nummer acht

Der 24-jährige Enes Öz ist die jüngste Verpflichtung und kein Unbekannter: Bereits in der Jugend stürmte der Mittzwanziger in den Vereinsfarben, doch anschließend führte ihn den Weg in die Oberliga. Dort war er unter anderem beim TSV Meerbsuch Stammspieler, wechselte dann aber zunächst zum MSV Düsseldorf und zum 1. FC Mönchengladbach, mit dem er zuletzt auch den Sprung in die Oberliga Niederrhein schaffte.

Öz ist nach Oliver Wersig, Adnan Aoudou (beide Teutonia St. Tönis), Lennart Varwick (Eintracht Ahaus), Pierre Crass (TuS Gerresheim) sowie dem Torhüter-Trio Fabian Rech (TuS Gerresheim), Luca Jannik Sitterz (TSV Krefeld-Bockum) und Christian Lehmann (VfR Krefeld-Fischeln) der achte Zugang, über den sich das Trainerteam um Hauswald freuen darf.

Baldiges Wiedersehen mit Orkun Akbaba

Abgänge gibt es eigentlich nur einen: Orkun Akbaba schließt sich Unterrath hat, obwohl er eigentlich beim FC Büderich bleiben wollte. "Und Sebastian Siebenbach", führt Robin Böhm, Sportlicher Leiter, aus, "aber er wechselt in das Trainerteam und wird sich primär um die Torhüter kümmern." 

Der erste Härtetest wartet dann im August auf den FCB. Dann geht es direkt gegen Akbaba und die SG Unterrath im Kreispokal-Halbfinale (19. August um 19 Uhr), das nachgeholt wird. Büderich kann sich also noch für den Niederrheinpokal qualifizieren. Gelingt diese Feuertaufe, wären das ideale Voraussetzungen für die wohl im September startende Bezirksliga-Spielzeit. 


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Rheinische Post - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
"Fußball muss sich hinten anstellen"

Corona-Lockdown: Das sagt der Vorsitzende des westdeutschen Fußballausschusses.

Der Fußball-Verband Niederrhein hält sich beim Thema, wie er sich den weiteren Verlauf der Saison nach der Verlängerung des Corona-Lockdowns bis zum 31. Januar vorstellen ...

NGZ / David Beineke - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
Sport­ver­ei­ne be­nö­ti­gen So­li­da­ri­tät

Der ver­län­ger­te Lock­down for­dert die Ge­duld der Ama­teur- und Frei­zeit­sport­ler, sorgt aber auch da­für, dass Plä­ne für die Fort­set­zung des Spiel­be­triebs plat­zen.

In den Be­schlüs­sen der Mi­nis­ter­prä­si­den­ten­ko ...

RP / Markus Wollenweber - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
"Bei Zweikämpfen an der Bande steht die halbe Tribüne auf"

Die Hallenstadtmeisterschaft musste wegen Corona ausfallen. Schiedsrichter Markus Wollenweber erzählt in unserer Serie, wie sehr ihm ein Höhepunkt des Jahres nun fehlt.

In unserer Serie von Erinnerungen, die um den Jahreswechsel 2020/21 leider die M ...

RP / Christoph Baumeister - vor
Bezirksliga Niederrhein, Gruppe 1
FC Büderich: Niklas Strunz geht, Abdelkarim Afkir kommt

Personalwechsel beim Bezirksligisten FC Büderich

Trotz Corona-Zwangspause dreht sich das Personalkarussell beim Bezirksligist FC Büderich 02: Niklas Strunz (24) verlässt den Klub am Eisenbrand. Neu kommt Abdelkarim Afkir (27) vom SC West. Wann der An ...

BV Wevelinghoven - vor
Bezirksliga Niederrhein, Gruppe 1
BV Wevelinghoven verpflichtet Berkay Köktürk

Berkay Köktürk wechselt vom 1. FC Grevenbroich-Süd zum Bezirksliga-Aufsteiger.

Der Ballspielverein Wevelinghoven hat sich im Winter-Transferfenster noch mal Offensiv verstärkt. Vom Nachbarn aus dem Grevenbroicher Süden kommt Berkay Köktürk nach Wev ...

Sascha Köppen - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
Lockdown bis zum 31. Januar verlängert

Bundespressekonferenz: Bund und Länder verlängern Lockdown natürlich auch für den Fußball.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Dienstagabend in einer Pressekonferenz die Verlängerung des Lockdowns bis zum 31. Januar verkündet. Alle Maßnahmen, di ...

Sascha Köppen - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
Christian Stanik erwartet keine Pflichtspiele vor März

Der Vorsitzende des Kreisfußball-Ausschusses Rees-Bocholt ist sich in diesem Punkt mit einigen Kollegen einig.

Christian Stanik, Vorsitzender des Kreisfußball-Ausschusses in Rees-Bocholt, hat in einem Artikel in der Rheinischen Post die These in den ...

RP / ben-/fes - vor
Bezirksliga Niederrhein, Gruppe 1
Neue Trainer in Büttgen und beim 1. FC Grevenbroich-Süd

BV Wevelinghoven verpflichtet einen neuen Stürmer.

Rhein-Kreis (ben-/fes) Obwohl noch nicht abzusehen ist, wann es bei den Amateuren weitergeht, sind die Vereine aus dem Fußballkreis Grevenbroich/Neuss in Sachen Personalplanung nicht untätig. Aktuell ...

André Nückel - vor
Bezirksliga Niederrhein, Gruppe 1
Domi Kumbela schoss am 15. Februar 2014 dreiT Tore für Eintracht Braunschweig gegen den Hamburger SV (4:2).
SSV Delrath stellt Domi Kumbela weitere Spieler an die Seite

B-Ligist SSV Delrath peilt mit ehemaligen Bundesliga-Stürmer Domi Kumbela den Aufstieg in die Kreisliga A an.

Der SSV Delrath hat in der vergangenen Woche für einen waschechten Paukenschlag gesorgt und den ehemaligen Bundesliga-Stürmer Domi Kumbela u ...

RP / Felix Strerath - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
Ex-Torwart drillt Fußballer in Corona-Pause

Ralph Tyborski ist seinem Sport nach Ende seiner aktiven Karriere treu geblieben. Der ausgebildete Fitnesstrainer betreut mehrere Vereine aus dem Rhein-Kreis, um deren Spieler virtuell fit zu halten.

Der Amateurfußball steht weiter still. Frühestens i ...

Tabelle
1. SG Unterrath 2335 55
2. VfB Hilden II 2323 48
3. SC Reusrath 2317 47
4. FC Büderich 2334 45
5. Lohausen 235 41
6. Eller 04 2314 36
7. Sparta Bilk 239 36
8. Berghausen 2316 35
9. HSV Langenf. 235 30
10. SF Baumberg II 23-21 28
11. TSV Solingen 23-10 26
12. Rating.04/19 II 23-11 25
13. Gnadental 23-16 24
14. VfL Benrath 23-9 23
15. DSC 99 (Ab) 23-17 22
16. TuS Gerresh. (Auf) 23-17 22
17. Wersten 04 (Auf) 23-28 20
18. TV Kalkum 23-29 19
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich