FC Bayern München 2: Externe Trainer-Lösung angestrebt - 30 Mann im Kader
Dienstag 04.08.20 11:09 Uhr|Autor: Münchner Merkur / tz / Matthias Horner2.930
Was ist vom FC Bayern München 2 nach dem Hoeneß-Abgang in der nächsten Saison zu erwarten? Foto: sampics/Stefan Matzke

FC Bayern München 2: Externe Trainer-Lösung angestrebt - 30 Mann im Kader

Suche nach Hoeneß-Nachfolger weiter im Gang
Wer folgt auf Sebastian Hoeneß? Der FC Bayern München 2 sucht weiter den Nachfolger für seinen Meistertrainer. Der Kader bleibt weitestgehend unverändert.


  • Der FC Bayern München 2 sucht weiter einen Nachfolger für Sebastian Hoeneß.
  • Lenn Jastremski vom VfL Wolfsburg ist bislang der einzige Neuzugang.
  • Wie wird der FCB mit der hohen Erwartungshaltung nach der Meisterschaft umgehen?

München – Nach der sensationellen Meisterschaft als Aufsteiger steht die nicht aufstiegsberechtigte Bayern-Reserve vor einer komplizierten Saison. Der Erfolg dürfte kaum zu wiederholen sein.

FC Bayern München 2: Jung, erfolgshungrig und ein Gespür für Talente muss der neue Coach haben

Der Nachfolger von Meistercoach Sebastian Hoeneß (zu 1899 Hoffenheim) wird weiterhin gesucht. Das Anforderungsprofil bleibt unverändert: jung, erfolgshungrig – mit einem feinen Gespür für Talente. Angestrebt wird eine externe Lösung, da möglichen internen Kandidaten derzeit schlichtweg die nötige Fußballlehrer-Lizenz fehlt.

FC Bayern München 2: Jastremski einziger Neuzugang - Jeong soll fest verpflichtet werden

Noch stehen 30 Mann im Kader – zu viel. Einziger externer Zugang ist bislang Sturmtalent Lenn Jastremski (19, Wolfsburg). Der Koreaner Wooyeong Jeong (zuletzt vom SC Freiburg geliehen) soll fest verpflichtet werden – wie zuvor Nicolas Kühn (Ajax Amsterdam). Mit einem Treffer und acht Assists hatte der 20-Jährige erheblichen Anteil am Titel. Der Verlust von Toptorjäger Kwasi Okyere Wriedt (zu Willem II Tilburg) könnte intern aufgefangen werden. Die Hoffnungen ruhen auf Malik Tillman, 18, der im Schlussspurt der Meistersaison mit fünf Treffern auf sich aufmerksam machte.

FC Bayern München 2: Was darf mit neuem Trainer nach der Meisterschaft erwartet werden?

Vor dem Trainingsauftakt am kommenden Montag scheint der Kader gerüstet zu sein – unabhängig von der Trainerfrage. Einzig die hohe Erwartungshaltung nach der Meistersaison könnte sich als schwere Bürde erweisen.

Angesichts des enormen Potenzials, das auch künftig im Kader der „Bayern-Amateure“ schlummert, wird vom neuen Trainer eine sorgenfreie Saison fernab der Abstiegsränge erwartet. Die Integration neuer Talente und deren behutsames Heranführen an den Profifußball stehen auf der Agenda naturgemäß ganz oben. Nicht absehbar hingegen, wie die jüngste Mannschaft der Liga mit dem Druck in einem etwaigen Abstiegskampf zurechtkommen würde. (MATTHIAS HORNER)


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Die DFB-Pokalposse: Wie konnte DAS nur passieren?

Schweinfurt 05 schwer irritiert, der BFV maximal blamiert - und Türkgücü jubiliert?

Als am Freitagnachmittag die Meldung durchsickerte, die Pokalpartie zwischen dem 1. FC Schweinfurt 05 und dem FC Schalke 04 wird abgesetzt, dachte man zunächst, wi ...

Jonas Grundmann / Redaktion Fussball Vorort - vor
3. Liga
Der Sportliche Leiter Roman Plesche (li.) und der Geschäftsführer Max Kothny (re.) präsentieren Neuzugang Atakan Akkaynak.
Nächster Transfercoup! Türkgücü München leiht Ex-DFB-Kapitän aus

Deutscher U17-Meister mit Bayer 04 Leverkusen

Türkgücü München verpflichtet seinen 17. Neuzugang. Vom türkischen Erstligisten Caykur Rizespor wird ein ehemaliger DFB-Juniorennationalspieler ausgeliehen.

Münchner Merkur / tz / Uli Kellner - vor
3. Liga
Vorbildlicher Platzhalter: Sascha Hingerl aus der U 21 half in Windischgarsten aus, damit der Profikader Elf gegen Elf trainieren kann.
Etat-Hammer bei den Löwen: Breites Köllner-Grinsen - Wunsch-Transfers noch diese Woche?

Fragezeichen vor Sascha Hingerl

Investor Ismaik gab grünes Licht für das neue Konzept des Vereins. Ein Punkt besteht darin, dass neue Spieler verpflichtet werden. Was passiert dann mit Talenten wie Hingerl?

RP / Thomas Schulze - vor
3. Liga
KFC plant ohne Großverdiener Großkreutz

42.000 Euro sollen die Uerdinger ihrem Spieler nachzahlen. So lautet der Vergleichsvorschlag, den der Direktor des Arbeitsgerichtes Krefeld unterbreitet hat. Doch im Prozess wurde deutlich: Es geht um viel, viel mehr.

Vor dem Arbeitsgericht Krefeld gi ...

Mathias Willmerdinger - vor
3. Liga
Sind mit den Planungen und der Vorbereitung zufrieden: Türkgücüs Sportlicher Leiter Roman Plesche (li.) und Geschäftsführer Max Kothny.
Neuer Sponsor greift Türkgücü beim Sliskovic-Transfer unter die Arme

Drittliga-Aufsteiger mit der Kaderplanung und der Vorbereitung bisher sehr zufrieden

Vergangenen Donnerstag hatte Türkgücü München sein Trainigslager in Bad Wörishofen beendet. Frisch zurück in der Landeshauptstadt präsentierten Geschäftsführer Max Ko ...

Redaktion - vor
Regionalliga Bayern
Pokal-Posse: »Ein Imageschaden, der nur schwerlich reparabel ist«

Rund um die DFB-Pokal-Posse zwischen Türkgücü München und dem 1. FC Schweinfurt hat sich nur der Geschäftsführer der Franken, Markus Wolf, an den BFV gewendet, um "Spekulationen entgegen zu treten"

Nächster Akt in der DFB-Pokal-Posse z ...

/ Klaus Kirschner - vor
3. Liga
Patrick Hasenhüttl: Der Sohn des Ex-Trainers kehrt zu seinem Jugendverein zurück.
SpVgg Unterhaching: Hasenhüttl erklärt Türkgücü-Abgang - „Ich bin froh“ 

Wiedersehen mit guten Freunden

Die Zahl der Neuzugänge bei der SpVgg Unterhaching hält sich in Grenzen. Dafür gibt es mehrere Rückkehrer von 1860 Rosenheim und ein paar hoffnungsvolle Talente.

Münchner Merkur / Günter Klein - vor
Regionalliga Bayern
Das DFB-Pokalspiel des 1. FC Schweinfurt gegen Schalke 04 wurde abgesagt.
Kommentar zu Türkgücü: Falsche Strategie

Chaos im DFB-Pokal

Türkgücü hat per einstweiliger Verfügung die DFB-Pokal-Partie des 1. FC Schweinfurt gegen Schalke 04 verhindert. Ein Kommentar von Merkur-Redakteur Günter Klein.

Andreas Schales - vor
Regionalliga Bayern
Von links nach rechts: der Sportliche Leiter Thomas Reinhardt, Timo Gebhardt und Thomas Meggle.
Nun doch: Gebhart wird Memmingens Königstransfer

31-jähriger Ex-Profi geht auch sportlich zurück in die Heimat +++ Vereinbarung gilt mindestens bis zur Winterpause

Der FC Memmingen vermeldet den "Königstransfer" in der Regionalliga Bayern. Ex-Profi Timo Gebhart wird ab sofort für den Allgäuer Trad ...

Münchner Merkur / tz / Moritz Bletzinger - vor
3. Liga
Kevin Volland: Bei den Löwen hat man ihn immer noch lieb - den Geldsegen nach seinem Monaco-Transfer sicherlich auch.
Volland-Millionen: Löwen kassieren wohl stattlich beim Monaco-Transfer

Geldsegen für 1860

Kevin Volland wechselt zur AS Monaco nach Frankreich. Der TSV 1860 München kann sich wohl über einen stattlichen Anteil am Millionen-Transfer freuen.

Tabelle
1. TSV 1860 12 3
  F.C. Hansa 12 3
3. Zwickau 11 3
4. SG Dynamo (Ab) 11 3
5. FC Bayern II 10 1
  Türkgücü Mün (Auf) 10 1
7. VfB Lübeck (Auf) 10 1
  Saarbrücken (Auf) 10 1
9. SV Wehen Wie (Ab) 10 1
  SC Verl (Auf) 10 1
11. Ingolstadt 00 0
  SV Waldhof 00 0
  KFC Uerding. 00 0
  Viktor. Köln 00 0
  Magdeburg 00 0
  HallescherFC 00 0
17. Haching 1-1 0
18. FC K´lautern 1-1 0
19. MSV Duisburg 1-2 0
  SV Meppen 1-2 0
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich