FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 17.06.17 17:15 Uhr|Autor: SHZ / Ulrich Schröder684
Im Juli 2016 gewann Bruno Labbadia (ganz links) mit dem HSV 7:1 in Weiche – zwei Monate später war Schluss für ihn beim Bundesliga-„Dino“. Foto: Staudt

Flensburg und der "Trainer-Fluch"

Bundesliga-Aufsteiger Hannover 96 ist am 6. Juli an der Förde zu Gast und spielt gegen den Regionalligisten SC Weiche Flensburg 08

Der Mann hat viel Humor. Und ein gutes Gedächtnis. „Ich weiß nicht, ob André Breitenreiter weiß, worauf er sich da einlässt“, sagt Marc Peetz, Co-Trainer des neuen Fußball-Regionalligisten SC Weiche Flensburg 08, und grinst breit. Peetz ist etwas aufgefallen: Für Trainer norddeutscher Fußball-Bundesligisten sind Gastspiele im Manfred-Werner-Stadion gefährlich.



Beispiele gefällig? Gern. Im Juli 2012 ist Felix Magath im Rahmen des sh:z-Fußballsommers mit dem VfL Wolfsburg in Weiche zu Gast. Das 2:0 kann den Meistertrainer der „Wölfe“ von 2009 nicht retten – im Oktober ist Schluss für Magath. Im Juli 2013 gastiert Mirko Slomka mit Hannover 96 beim ETSV. 4:0 gewinnt der Erstligist, doch der Coach muss im Dezember gehen. Und auch Bruno Labbadia hilft das 7:1 im Juli 2016 wenig, schon im September ist Schluss für den Trainer des Hamburger SV.

Jetzt also Breitenreiter. Der 43-Jährige übernahm Hannover 96 im März 2017 von Daniel Stendel, führte die Niedersachsen als Tabellenzweiter der 2. Bundesliga ins Fußball-Oberhaus zurück. Zweiter der 2. Liga beim Zweiten der 4. Liga – das verspricht ein spannendes Spiel zu werden am Donnerstag, 6. Juli, um 18.30 Uhr im Manfred-Werner-Stadion. Bei dieser Partie geht es übrigens um den „atlas BKK ahlmann“-Cup.

André Breitenreiter hat dennoch gute Chancen, auch das Jahr 2018 der „Roten“ zu erleben. Er hat – anders als seine Kollegen Magath, Slomka und Labbadia – eine „Weiche“-Vergangenheit. Von Januar 2011 bis Juni 2013 war der ehemalige Profi (unter anderem beim HSV, bei Holstein Kiel und in Hannover) Trainer des Regionalligisten TSV Havelse. Und in der Spielzeit 2012/13, als der ETSV gerade in die 4. Liga aufgestiegen war, feierten Breitenreiter und Havelse einen 3:2-Erfolg dank eines Treffers in der zweiten Minute der Nachspielzeit.

Das ist mehr als vier Jahre her – dennoch hat Breitenreiter die Chance, „alte Bekannte“ zu treffen. Mit den Ostermann-Zwillingen Jannick und Hendrik sowie Patrick Thomsen, Jonas Walter und Tim Wulff sind fünf Flensburger auch heute noch dabei. Walter, Wulff, die „Ostermänner“ sowie Christian Jürgensen und Florian Meyer waren beim 0:4 des ETSV gegen 96 im Juli 2013 mit von der Partie. Bei einem Bundesligisten ist der Personalwechsel naturgemäß größer – von den Hannoveranern, die vor vier Jahren in Flensburg gewannen, sind nur noch Edgar Prib (soll vor dem Absprung stehen) und Abwehrspieler Salif Sané dabei – der erzielte vor 2300 Zuschauern das Tor zum 4:0-Endstand.

Das Flensburger Tageblatt kritisierte damals: „Und auch beim 0:4 (60.) war die ETSV-Abwehr nicht im Bilde. Den Schuss von Deniz Kadah drückte Innenverteidiger Salif Sané über die Linie.“Am Montag, 26. Juni, nimmt 96 das Training wieder auf, vom 3. bis zum 7. Juli steht ein erstes Trainingslager in St. Peter-Ording an. Bislang hat der Aufsteiger vier neue Spieler verpflichtet: Torhüter Michael Esser (Darmstadt 98), Pirmin Schwegler (1899 Hoffenheim), Julian Korb (Borussia Mönchengladbach) und den ehemaligen HSV-er Matthias Ostrzolek. Auch der kennt die Umgebung – er spielte beim 7:1 der Hamburger im Sommer 2016 mit.

Gastgeber ETSV, der am 1. Juli mit Flensburg 08 zum SC Weiche Flensburg 08 fusioniert, hat bislang zwei neue Spieler verpflichtet: Junior Ebot-Etchi kommt vom VfB Lübeck, Torge Paetow kehrt vom Drittligisten VfR Aalen zurück an die Bredstedter Straße.

Trainingsauftakt ist am Dienstag, 27. Juni. „Wir freuen uns auf das Spiel. Alle Mannschaften aus dem Norden sind attraktiv“, sagt Co-Trainer und Teammanager Peetz. Und gegen Ende des Jahres wissen die Fußball-Fans dann auch, ob Breitenreiter das Weiche-Gastspiel „überlebt“ hat oder ob der „Trainer-Fluch“ anhält...
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
17.09.2017 - 569

SC Weiche Flensburg 08 II mit Sieg gegen Inter Türkspor Kiel

Weiche 08 II schießt sich für das Top-Spiel warm

24.09.2017 - 187

VfB Lübeck unterliegt SC Weiche Flensburg 08 deutlich

Flensburg beherrscht schwache Lübecker

24.09.2017 - 80

Weiche Flensburg 08 III unterliegt SG Leck-Achtrup-Ladelund

SC Weiche 08 III wacht zu spät auf