FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 13.11.17 07:56 Uhr|Autor: Meppener Tagespost352
F: Thomas Rinke

„Wir hätten das Spiel gewinnen müssen“

1. Kreisklasse Mitte: Germania nach dreimaliger Führung nur 3:3 – Geeste gewinnt in Lehrte
jah Meppen. In der 1. Kreisklasse Mitte konnten am vergangenen Wochenende aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse lediglich drei Spiele stattfinden.

Den Anfang machte der SV Groß Hesepe am Freitag gegen den VfL Rütenbrock. „Wir sind zu Beginn nicht präsent gewesen“, erklärte Hesepes Trainer Jens Backers das Gegentor zum 0:1 in der 17. Spielminute. Vor der Halbzeit ließ Hesepe eine Großchance zum Ausgleich aus, was sich kurz nach der Pause rächte. „Da führte ein individueller Fehler zum 0:2. Insgesamt war es sicherlich ein verdienter Sieg für Rütenbrock“, war Backers mit der Leistung seines Teams trotz der Niederlage nicht gänzlich unzufrieden.

Am Samstag spielte der SV Germania Twist gegen den SV Teglingen 3:3, obwohl Germania dreimal in Führung gegangen war. „Wir hatten mehr Ballbesitz und hätten das Spiel gewinnen müssen“, sprach Germanias Co-Trainer von verlorenen Punkten.

Die einzige Partie, die in der 1. Kreisklasse am Sonntag angepfiffen werden konnte, war die des SV Grün-Weiß Lehrte gegen die DJK Geeste. Geeste ging früh durch Simon Jansen in Führung, die Jansen mit seinem zweiten Treffer kurze Zeit später dann zum 2:0-Endstand erhöhte. Damit bleibt Lehrte auf einem Abstiegsplatz und konnte die Chance nicht nutzen, an Union Meppen vorbeizuziehen und die Abstiegsränge zu verlassen.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
16.11.2017 - 420

Derby-Kracher in Dalum

Kreisklassen: Geeste will zweiten Sieg – HFS gegen Haselünne

19.11.2017 - 308

Dalum dreht den Spieß um

HFS-Keeper trifft in der Nachspielzeit

17.11.2017 - 101

Derby-Kracher in Dalum

Kreisklassen: Geeste will zweiten Sieg – HFS gegen Haselünne


Hast du Feedback?