Spielbetrieb auf Verbands- und Kreisebene ruht bis Ende des Jahres
Montag 23.11.20 18:30 Uhr|Autor: FVM4.490
Foto: Thomas Rinke

Spielbetrieb auf Verbands- und Kreisebene ruht bis Ende des Jahres

Der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) stellt den Spielbetrieb für den Rest des Jahres 2020 im Herren-, Frauen- und Jugendbereich auf Verbands- und Kreisebene aufgrund der Covid-19-Pandemie ein und schickt seine Vereine somit vorzeitig in die Winterpause.
„Aufgrund des derzeitigen Infektionsgeschehens ist eine kurzfristige Zulassung des Spielbetriebs seitens der zuständigen Behörden nicht absehbar. Das Präsidium begrüßt daher die Entscheidung der zuständigen spielleitenden Stellen”, erklärte FVM-Präsident Bernd Neuendorf im Anschluss an die Präsidiumssitzung am 23. November 2020.


Der Vorsitzende des Verbandsspielausschusses, Markus Müller, ergänzt: „Wir wollen den Vereinen Planungssicherheit für den Spielbetrieb in diesem Jahr geben.” Der Spielbetrieb war aufgrund der behördlichen Verfügungslage bereits im November ausgesetzt.  
 
Wann die Saison im Jahr 2021 fortgesetzt wird, hängt maßgeblich von der weiteren Entwicklung der Pandemie und den daraus folgenden politischen Entscheidungen ab. Die spielleitenden Stellen befassen sich aktuell mit den Fragestellungen zum Fortgang der laufenden Saison einschließlich der Pokal-Wettbewerbe.

Zur Meldung des FVM: https://fvm.de/news/uebersicht/detailseite/spielbetrieb-auf-verbands-und-kreisebene-ruht-bis-ende-des-jahres/

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

sf | AZ/AN - vor
Kreisliga A
Seine Zeit als Trainer bei der SG Jülich 12/Jülich10-97 ist abgelaufen: Renardo Schiffer (rechts) erhielt die Kündigung.
Geht die neue SG bald mit Wosz und Odonkor auf Punktejagd?

Vier Vereine planen eine „Super-Spielgemeinschaft“. Der 1. FC Rurland soll ab der kommenden Saison an den Start gehen.

Schon oft haben die Fußballer der Jülicher „Zehner“ in ihrer mehr als 110-jährigen Geschichte für Schlagzeilen gesorgt. Dreimal ...

Andreas Santner und Christian Kurth - vor
Regionalliga Bayern
In welcher Liga beginnt der Profi-Fußball?

Die große FuPa-Umfrage - Teil 2 +++ Was bewegt den Amateurfußball wirklich?

Seit Wochen ruht der Ball in ganz Deutschland - mit einer Ausnahme: die Profis genießen ein Sonderrecht und dürfen weiterkicken. Und einmal mehr stellt sich der Amateurfußba ...

Michael Grünberger - vor
Regionalliga Bayern
"Amateur-Tor des Jahres": So liefen die ersten Votings

Alle bisherigen & kommenden Duelle im Überblick +++ Seit 10. Januar könnt ihr jeden Tag abstimmen, welches Tor ins Finale einziehen soll +++ Tolle Sachpreise für die besten drei Torschützen von Stanno

Einfach nur W-O-W: FuPa hatte die Community au ...

FLVW / TS - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 2
Westfalen: „Keine falschen Hoffnungen auf baldigen Start machen“

Der Vizepräsident Amateurfußball des Westfälischen Verbandes äußert sich zu aktuellen Fragen, die auch am Mittelrhein diskutiert werden

Nach den jüngst angekündigten Maßnahmen der Bundes- und Landesregierung zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist ...

red | AZ/AN - vor
Mittelrheinliga
Änderung bei Spielberechtigungen

Seit Ende Oktober ruht der gesamte Spielbetrieb im Gebiet des Fußball-Verbandes Mittelrhein (FVM).

Die Wechselperiode II ist ungeachtet dessen noch bis zum 31. Januar 2021 geöffnet. „In der Spielzeit 2020/2021 wird auch der Zeitraum zwischen dem erst ...

Lars Brepols und Benjamin Jansen | AZ/AN - vor
Mittelrheinliga
Harter Zweikampf bei einem Fußballspiel: Ein Gerichtsurteil in Schleswig-Holstein sorgt für Gesprächsstoff.
„Fußballplatz ist kein rechtsfreier Raum“

Schadenersatzanspruch nach Foulspiel in der Kreisliga. Das sagen Trainer und Spieler aus der Region zu dem Urteil.

Es ist ein Urteil mit Signalwirkung und sorgt für Diskussionsstoff: Begeht ein Amateurfußballer vorsätzlich ein brutales Foulspiel im Si ...

Benjamin Jansen, Helga Raue | AZ/AN - vor
Kreisliga A
Wollen das Projekt 1. FC Rurland unterstützen: Dariusz Wosz (v. l.), David Odonkor und Manuel Junglas.
Prominente Unterstützer für das Projekt 1. FC Rurland

Die Planungen für die „Super-Spielgemeinschaft“ laufen auf Hochtouren. Drei Ex-Profis haben zugesagt, für den neuen Club spielen zu wollen.

Dass es ein durchaus ambitioniertes Projekt werden würde, war Michael Lingnau im Prinzip schon klar, als ...


FuPa Hilfebereich