SG Mutscheid/Effelsberg/Houverath bezwingt DJK Dreiborn
Freitag 25.09.20 23:30 Uhr|Autor: Lukasz Zsibrita 501
Glänzte als Vorbereiter zum 0:2: Julian Bodenbender(schwarzes Trikot) Foto: Johanna Zsibrita

SG Mutscheid/Effelsberg/Houverath bezwingt DJK Dreiborn

DJK Dreiborn nun mit 3 Heimniederlagen in Folge
Dreiborn Bei knapp unter 10°C, Regen und teils starkem Wind konnte SG Mutscheid/Effelsberg/Houverath auswärts dreifach punkten: Gegen DJK Dreiborn schaffte das Team einen 2:0-Erfolg. Die Tore erzielten Jan Dederichs und Florian Metzen. Die Gastgeber scheiterten in der ersten Halbzeit wiederum merhmals an Keeper Schäfer. In der zweiten Halbzeit entwickelten sie zu wenig Gefahr.




Dreiborns Trainer Berthold Berners nahm im Vergleich zu seiner Elf, die gegen SG Dahlem-Schmidtheim verlor (0:1), eine Veränderung vor: Andreas Wolter spielte für Heinz.

Bei der SG musste Trainer Dirk Kleefuß so einige Personalien ersetzen: Römer, Jan Dederichs (Hou) und Herden waren nicht an Board. Dafür rotierten Florian Dederichs, Wollenweber und Wald in die Startelf. Zudem ersetzte Lars Kleefuß Metzen im Sturm.

Gäste starteten gut, ließen anschließend aber bis zur Pause nach

Beide Mannschaften benötigten keine Eingewöhnungsphase und versuchten direkt Druck zu machen. Dies gelingte der SG aber besser, wodurch man nach kleinen Annäherungen bereits in der 13. Minute den ersten Treffer erzielen konnte. Nach einem klasse Solo von Jokić wussten sich die Dreiborn-Verteidiger nur mit einem Foul im Sechzehner zu helfen. Den anschließenden Foulelfmeter verwandelte Jan Dederichs zur Führung. Anschließend kam nicht mehr viel von den Gästen. Gleich in der 17. Minute gelang den Gastgebern fast der Ausgleichstreffer. Andreas Wolters wuchtiger Freistoß aus zentraler Position landete jedoch am Querbalken und nicht im Netz. Daraufhin übte der DJK immer mehr Druck aus. Vor allem Kramm hatte die große Chance auf den Ausgleich. Ihm versagten jedoch alleine vor Torwart Schäfer die Nerven (34.). Kurz vor der Pause bekamen die Hausherren fast die Quittung dafür, dass sie teilweise so fahrlässig mit ihren Chancen umgingen. Wald eroberte beim Gegenpressing das Spielgerät und konnte alleine auf den gegnerischen Torhüter erscheinen. Er schaffte es aber nicht den Ball im Tor zu versenken. Statt den Ball einzuschieben, versuchte er es mit der Picke - was letztendlich die falsche Entscheidung war (41.). Somit ging es mit einem knappen 0:1 in die Pause.

Partie wird nach der Pause zerfahrener

Bezeichnenderweise gab es am Anfang der zweiten Halbzeit nur eine nennenswerte Aktion. Bei einem Freistoß schaltete Wollenweber schnell und legte für Wald auf. Dieser konnte den Ball abermals alleine vor Jacob nicht einnetzen, wodurch es weiterhin offen blieb (63.). Dennoch merkte man beiden Teams an, dass es um einiges ging. Beide Mannschaften ließen sich zu immer mehr Fouls hinreißen. Viele kleine Unterbrechungen zerstörten im zweiten Durchgang weitestgehend den Spielfluss. Es wurden kaum klare Chancen mehr kreiert.  

Gäste-Trainer erweist wieder ein goldenes Händchen

Anschließend brachte SG-Trainer Kleefuß Stürmer Metzen für den glücklosen Wald. Kurze Zeit nach seiner Einwechslung stand dieser, wo ein Stürmer stehen muss. Bodenbender legte nach seinem bärenstarken Dribbling auf den eingewechselten Metzen quer. Dieser musste nur noch den Fuß hinhalten und sorgte damit für die Vorentscheidung (70.). Anschließend waren die Hausherren bemüht, konnten aber, bis auf den Distanzschuss von Albrecht, keine gefährliche Chance herausarbeiten. Somit blieb es schlussendlich beim 0:2 (0:1).



Für SG Mutscheid/Effelsberg/Houverath geht es nun mit einer breiten Brust in die kommende englische Woche. Zuerst findet am Freitag (02.10) um 19:30 Uhr das Nachholspiel gegen SSC Firmenich vor eigenem Publikum statt. Am Sonntag (04.10) folgt dann abermals zu Hause um 15:00 Uhr die nächste Partie. Der Gegner heißt diesmal SG Oleftal. DJK Dreiborn hat nächstes Wochenende spielfrei, kann ihre Kräfte für die folgenden Wochen bündeln, die letzten Spiele allesamt rekapitulieren und die richtigen Schlüsse für die folgenden Aufgaben ziehen.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel


FuPa Hilfebereich