FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 12.09.17 12:00 Uhr|Autor: Stephan Tönnies121
Tohuwabohu im Strafraum: Der BV Cloppenburg (weiße Trikots) gewann am Wochenende sein Heimspiel gegen den SC Spelle-Venhaus 2:0. Olaf Klee

BVC-Talente fahren nächsten Sieg ein

Das war ein hartes Stück Arbeit:

Der C-Junioren-Fußball-Landesligist BV Cloppenburg U-15 dribbelt weiter auf Erfolgskurs. Am vierten Spieltag besiegte die Elf zu Hause den SC Spelle-Venhaus 2:0 (0:0). Während die Cloppenburger punkteten, brauchte Ligakonkurrent Hansa Friesoythe nicht einzugreifen. Das für vergangenen Samstag angesetzte Heimspiel gegen den Osnabrücker SC fiel aus.

Landesliga, BV Cloppenburg U-15 - SC Spelle-Venhaus 2:0 (0:0). Die Cloppenburger machten sich hochmotiviert an die Aufgabe, den nächsten Sieg einzufahren. Allerdings gehörte die Anfangsphase den Gästen. In dieser Phase fehlte dem BVC die Struktur im Spiel. Auch die Zweikampfführung der Cloppenburger ließ zu wünschen übrig. Aber dem SC gelang es nicht, daraus Kapital zu schlagen. Zumal bei aussichtsreichen Angriffen stets noch ein Cloppenburger Verteidiger erfolgreich dazwischenfunkte.

Nach rund 15 Minuten kamen die Cloppenburger besser ins Spiel. Sie erspielten sich auch einige Gelegenheiten. Zuerst vergab Mark Schamberg freistehend aus fünf Metern (15.), dann parierte Spelles Schlussmann einen Schuss von Max Oleinikov (18.). Den fälligen Nachschuss brachte Schamberg auch nicht im Tor unter.

Auch in der zweiten Halbzeit blieb der BVC seiner offensiven Spielweise treu. Aber die erste Chance durch Schamberg schnappte sich erneut der aufmerksame SC-Keeper (38.). Weitere Möglichkeiten für die Soestestädter durch Schamberg und Oleinikov blieben im Anschluss erstmal ungenutzt. Nach einer Umstellung ab der 55. Minute verlor Cloppenburg für gut zehn Minuten den Faden. Darin sahen die Gäste ihre Chance, brachten aber die Clopppenburger Abwehr um Torhüter Maximilian Rolfes nicht in Verlegenheit. Die letzten fünf Minuten brachten die Entscheidung für Cloppenburg. Auf der linken Seite setzte sich Matteo Imhoff gleich gegen drei Speller durch. Seine Hereingabe verwertete der eingewechselte Dennis Weber zum 1:0 (65.). In der Folgezeit verwalteten die Cloppenburger den knappen Vorsprung nicht, sondern drängten auf die Entscheidung. In der 68. Minute verwandelte Pascal Willenborg einen an Oleinikov verursachten Foulelfmeter zum 2:0-Endstand.

BVC: Rolfes - Macke (63. Imhoff), Horga, Hübner, Willenborg, Friederichs, Imhoff (45. Schlömer), Ruhe (54. Mijatovic), Zwick, Oleinikov (54. Weber), Schamberg (63. Schamberg).

Bezirksliga, JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte - TuS Heidkrug 2:2 (2:1). Gegen den Spitzenreiter boten die Talente der JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte eine kämpferisch gute Leistung. Die Gäste kamen zwar zur schnellen Führung (8.), aber Malte Niemann (12.) und Leon Klein (29.) hatten die Partie mit ihren Treffern vor der Pause umgebogen. Nach dem Seitenwechsel erhöhte der TuS den Druck. In der 59. Minute gelang Heidkrug per Foulelfmeter der Ausgleich. Weitere Einschläge im JSG-Gehäuse verhinderte der gutaufgelegte Torhüter Heiner Eilers, der in der Schlussphase nicht zu bezwingen war.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
14.11.2017 - 93

Viel Aufwand, wenig Ertrag

Nur Spelles A-Junioren können punkten

17.11.2017 - 74

Papenburg will Rhythmus zurückfinden

Jugendfußball: Kanalstädter bei BW Hollage gefordert

14.11.2017 - 64

Friesoyther Talente nehmen Kampf an

21.11.2017 - 62

Effektive Speller klare Derbysieger

Jugendfußball: SCSV bezwingt Olympia Laxten mit 4:1

15.11.2017 - 41

7:0 - GMHütter U17 rückt vor

Jugend-Landesligen: Hollager A-Junioren in Lauerstellung


Hast du Feedback?