Ab 17 Uhr live: Der Ticker zum Verbandstag
Freitag 12.06.20 10:56 Uhr|Autor: FuPa Sachsen-Anhalt 20.894
Foto: Thomas Rinke

Ab 17 Uhr live: Der Ticker zum Verbandstag

Ab 17 Uhr auf FuPa Sachsen-Anhalt +++ Der Außerordentliche Verbandstag im Liveticker

Am heutigen Freitag wird der außerordentliche Verbandstag des Fußballverbands Sachsen-Anhalt (FSA) darüber entscheiden, wie mit der laufenden Spielzeit umgegangen wird. Aufgrund der Corona Pandemie ruht der Spielbetrieb des FSA seit Mitte März. Da sich die Mehrheit der Vereine für einen Abbruch der Spielzeit entschieden hatte, sollte dies heute auch formal so entschieden werden. Zudem stehen noch weitere Beschlüsse auf dem Plan.





Aktualisieren


Wir beenden auch die Übertragung! Die Saison 2019/20 wird zum 30. Juni 2020 beendet! Hoffen wir, dass bald die neue Spielzeit beginnen kann...


Das Schlusswort hat der FSA-Präsident. "Wir werden unseren eigenen Weg gehen. Wir streiten um die Sache, um den Fußball. Es geht nur gemeinsam. Da müssen wir zusammenstehen, um solche Schwierigkeiten meistern zu können", so der kommissarische FSA-Präsident zum Abschluss.


Erwin Bugar würdigt noch einmal den digitalen Verbandstag. "Es gibt hier keinen Königsweg und keine klare Lösung. Ein sportlicher Weg wäre natürlich der beste, aber die Pandemie lässt es nicht zu. Somit ist es die faiste Lösung", so der NOFV-Präsident.


Nun referiert Finanz-Vorstand Haiko Hopf... 


Nun folgt noch der Tagesordnungspunkt "Anfragen und Mitteilungen" - keine Anfragen.


Die letzte Abstimmung des Tages: Zustimmung mit 69 Stimmen...


Jetzt folgt Genehmingsantrag 7 - Satzungsänderung. Unter anderem geht es um Transfer-Regelung. "Wegfall der Wartefristen beim Vereinswechsel von Amateuren" - Im Antrag heißt es: "Der FSA kann in folgenden Fällen die Wartefrist wegfallen lassen, ohne dass es zum Vereinswechsel der Zustimmung des abgebenden Vereins bedarf:
Für die Spielzeit 2019/2020 und 2020/2021 kann der Verbandsvorstand des FSA festlegen, dass Zeiträume, in denen aufgrund der Covid-19-Pandemie kein Spielbetrieb durchgeführt wird, bei der Berechnung des 6-Monats-Zeitraums nicht berücksichtigt werden. Die Wartezeit entsprechend § 7 f verlängert sich um die Zeit der festgelegten Unterbrechung.i) Entsprechend § 7 h wird die Wartefrist für die Spielzeit 2019/2020 mit der Aussetzung des Spielbetriebes ab dem 12.03.2020 unterbrochen und endet mit der vom Verbandsvorstand des FSA beschlossenen Fortsetzung des Spielbetriebes, spätestens jedoch mit Beendigung der Saison 2019/2020.


Nun folgen Abstimmungen über Formalitäten. "Der FSA-Vorstand wird ermächtigt, über sämtliche, insbesondere sportpolitische und regeltechnischeFragestellungen aus Anlass der Covid-19-Pandemie, die sich mit derSpielzeit 2019/2020 und der Folgespielzeiten sowie über die sich daraus ergebenden Folgeregelungeneinschließlich der Wertungsfragen und Regelungen über Auf-und Abstieg sowie Änderungen des Wettbewerbsmodusergeben, zu entscheiden. Er bezieht diefür die Spielklasse zuständigen Ausschüsse in seine Entscheidung mit ein." - ebenfalls 2/3-mehrheitlich zugestimmt.


Jetzt folgt die Abstimmung zur Wertung: 78 Delegierte stimmen für die Wertung! Soll heißen, die Aufsteiger stehen nach Quotientenregel fest und es gibt keine Absteiger. Damit stehen unter anderem Gardelegen und Piesteritz als Aufsteiger in die Verbandsliga fest! Man trifft sich im Eröffnungsspiel der neuen Saison...


Nebenbei wurde noch gesagt, dass der DFB-Pokal erst Ende September starten soll. Der Pokal soll generell noch zu Ende gespielt werden. Im Landespokal der Herren stehen das Halbfinale und das Finale noch aus.


Der FSA-Präsident äußert sich, dass es die sportlich faiste Lösung sei. In Kürze folgt das Ergebnis... Leider gab es noch eine Wortmeldung. 


Nun folgt noch die Abstimmung zum Abbruch der Saison bezogen auf das 10-Punkte-Programm des FSA.. Die Abstiegsregelung wird außer Kraft gesetzt und die Tabellenstände werden zum 12.03. ermittelt.. ""Beschluss über den Abbruch der Spielzeit 2019/2020 für alle Alters-und Spielklassen auf Kreis-und Landesebene zum 30.06.2020 einschließlich der erforderlichen Entscheidungen über Auf-und Abstieg sowie die gegebenenfalls notwendigen Änderungen in den Ordnungen" Sollte dieser Punkt nun abgelehnt, könnte es Fragen aufwerfen...


70 Stimmen für Abbruch... 5 Ablehnungen... 1 Enthaltung! Die Saison wird abgebrochen. "Der Spielbetrieb des FSA für alle Alters-und Spielklassen auf Kreis-und Landesebene wird zum 30.06.2020 beendet."


In Kürze haben wir das finale Ergebnis. Doch vorher erfolgt noch eine Wortmeldung...


Nun folgt die Abstimmung über den Abbruch der Saison zum 30.06.. Die Umfrage in den Vereinen war ja deutlich.


Es geht dabei um Folgendes: Die zuständigen Entscheidungsträger haften dem FSA nicht für Schäden, die auf einer Entscheidung, Maßnahme oder einem Unterlassen im Zuge der durch die Covid-19-Pandemie ausgelösten außergewöhnlichen Situation betreffend den Betriebund die Organisation der vom FSA betriebenen Spielklassen beruhen, es sei denn, dem handelnden Entscheidungsträger wird nachgewiesen, dass er seine Pflichten vorsätzlich verletzt hat. 


Nun folgt der Dringlichkeitsantrag Nummer 4: "Haftungsbeschränkungen für die gesetzlichen Vertreter und sonstigen Organ- und Ausschussmitglieder des FSA e.V. für Entscheidungen aus Anlass der Corona-Pandemie."



Hier nochmal der Blick auf die Delegierten:

- die Delegierten der Kreis-und Stadtfachverbände

- die Mitglieder des Verbandsvorstandes

- die Vorsitzenden der Verbandsausschüsse gemäß § 31 Abs. 4 der Satzung, sofern nicht ein Berechtigter als Delegierter oder Mitglied des Verbandsvorstandes vorliegt

- der/die Ehrenpräsident(en) 

- Vertreter der Vereine, die sich an Meisterschaftsspielen der Bundesligen, der 3. Liga, der Männer-und Frauen-Regionalligen, der Oberligen und der höchsten Spielklassen des FSA beteiligen und ihren Sitz im Bereich des FSA haben


Es folgen nun Abstimmungen zu Dringlichkeitsanträgen, die Ergänzungen der Satzung betreffen. 


Nun folgt die Zustimmung der Delegierten bezüglich der Tagesordnung. Erneut eine deutliche Zustimmung... 


In der ersten Abstimmung des Tages wurde Frank Hering als Wahlleiter des Tages bestätigt. 


Heute sind 93 Delegierte stimmberechtigt. Zwei haben ihr Stimmrecht abgetreten und ein Verein hat sich nicht angemeldet. Es sind also 92 Stimmberechtigte heute dabei. Eine einfache Mehrheit wäre dann bei 47 Stimmen erreicht, eine 2/3-Mehrheit läge bei 62 Stimmen.


Am 07. November findet dann der ordentliche Verbandstag des FSA statt. Dann wird auch im Verband ein neuer Präsident gewählt.

Der NOFV-Präsident betont nochmals, dass jeder Landesverband autonom darüber entscheiden darf, wie mit der Saison 2019/20 umgegangen wird.


Nun folgt die Ansprache vom heutigen Geburtstagskind Erwin Bugar. An diese Stelle alles Gute!

Der FSA-Präsident Frank Hering eröffnet den Verbandstag.



Das Präsidium des FSA ist bereit. Erwin Bugar (Präsident des NOFV) ist heute ebenfalls dabei.

Die Vereinsvertreter der Vereine, die sich per Chat, Telefon oder Umfrage “geäußert” hatten, sprachen sich mehrheitlich für eine Beendigung der Saison zum 30.06.2020 aus. Auch die vom 08.05. bis 13.05. initiierte Umfrage des FSA über alle Vereine auf Landes - und Kreisebene hatte das gleiche Meinungsbild als Ergebnis ergeben (84%).


In Kürze wird es losgehen...

Hallo zum Ticker des außerordentlichen Verbandstags des FSA! Erstmals in der Geschichte des Fußball-Verbandes Sachsen-Anhalt (FSA) findet ab 17 Uhr ein Verbandstag virtuell als Videokonferenz statt. FuPa wird euch während der Veranstaltung auf dem Laufenden halten...




Wer wechselt wohin in Sachsen-Anhalt:

>>>FuPa-Wechselbörse<<<

Die Transfers Eures Klubs sind noch nicht dabei? Dann hilf mit und sag allen, wer kommt und wer geht: 

>>>So funktionieren die FuPa-Transfers<<<




FuPa Hilfebereich