FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 21.07.17 00:00 Uhr|Autor: Südwestpresse / TIMO REES227
F: Rinke

Testspiele stehen beim FC Heiningen

Verletzung von Timo Rössler einziger Wermutstropfen bei Landesligist Heiningen
Zwei schweißtreibende Trainingswochen und ein Trainingslager liegen mittlerweile hinter den Landesliga-Fußballern des FC Heiningen. Am Wochenende stehen nun auch die ersten Tests auf dem Platz an.

Beim FCH ist man mit dem bisherigen Verlauf der Vorbereitung mehr als zufrieden. „Das Team zieht in allen Einheiten voll mit und gibt richtig Gas“, lässt der neue Teammanager Claudio Belgiovine verlauten. Ob sich dies auch im Duell Elf gegen Elf bestätigt, kann die Mannschaft heute Abend unter Beweis stellen, wenn um 18.30 Uhr die Oberliga A-Junioren des Drittligisten VfR Aalen zu Gast im Sportpark sind. Im ersten Test will der Heininger Übungsleiter ein besonderes Augenmerk auf das Spiel gegen den Ball werfen. Seine Mannen werden versuchen, die einstudierten taktischen Vorgaben auf den Platz zu bringen.

Nach nicht einmal 20 Stunden Verschnaufpause steht am Samstag dann auch schon der zweite Test auf dem Programm. Um 14 Uhr gastieren die Heininger beim Bezirksligisten FV Faurndau. Auch bei der Partie im Dittlau wird der Coach ein besonderes Augenmerk auf die taktische Ausrichtung seiner Mannschaft werfen und prüfen, ob die Trainingsinhalte umgesetzt werden. Cheftrainer Denis Egger ist mit den Trainingseinheiten seiner Mannen zufrieden: „Die Jungs sind schon in einer hervorragenden Frühform. Sowohl sportlich wie auch menschlich ist die Mannschaft super drauf.“

Einziger Wermutstropfen ist der im Training erlittene Wadenbeinbruch des bereits in Stuttgart operierten Tobias Rössler. „Jetzt war er gerade wieder fit und konnte seinen Fuß voll belasten und dann das. Ich wünsche ihm nur das Beste und hoffe, wie auch das komplette Team, dass er schnell wieder bei uns auf dem Platz ist“, gab Egger zu Protokoll. Über die Heininger Neuzugänge ist Egger zudem voll des Lobes. „Wir haben eine absolut homogene Truppe zusammengestellt und dabei auch noch an Qualität dazugewonnen. Die Arbeit mit der Mannschaft macht einen Riesenspaß“, so der Übungsleiter mit Blick auf den Punktspielauftakt am 19. August auswärts beim FC Frickenhausen. Timo Rees

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
21.09.2017 - 341

Spitzenspiel in Heiningen am Sonntag

TSG Hofherrnweiler-Unterrombach gastiert in der Voralb-Arena

23.09.2017 - 95

FC Heiningen im Spitzenspiel gegen TSG Hofherrnweiler

Bad Boll und Ebersbach auswärts

25.09.2017 - 86

Benjamin Jenuwein lässt Aufsteiger TSV Buch jubeln

Mit Bildergalerie und FuPa.tv-Highlihghts - auch TSV Blaustein erfolgreich

25.09.2017 - 39

FC Heiningen macht es unnötig spannend

Landesliga Staffel 2: Sprung auf Platz 1 - mit FuPa.tv-Highlights

25.09.2017 - 29

TV Echterdingen: Ein Handelfmetertor als Quittung

Gegen den TSV Köngen zeigen beim TV Echterdingen nur drei Akteure Normalform