FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 24.08.17 08:25 Uhr|Autor: MOZ.de / Hans Eberhard563

Seelow gegen Frankfurt: Für Peter Flaig kein besonderer Vergleich

LIVE BEI FUPA.TV: Ostbrandenburg-Derby in der Oberliga Nord - für den FCF "nur ein Spiel gegen den Abstieg".

Das langjährige Ostbrandenburg-Derby führt am Freitag ab 17.30 Uhr den 1. FC Frankfurt und Victoria Seelow zur 3. Oberliga-Runde zusammen. Für Frankfurts Neu-Trainer Peter Flaig könnte der Vergleich etwas Besonderes darstellen, ist es aber trotz Vorgeschichte nicht.



>>>Hier findet Ihr am Freitag ab 17.30 Uhr die ausführliche FuPa.tv-Übertragung des Derbys!<<<

"Ich gehe da emotionslos ran, für mich ist es ein weiteres Spiel gegen den Abstieg. Ich habe wegen der Vergangenheit keinen Groll auf Seelow. Für die Spieler ist es sicher etwas anderes, da viele Victorianer aus Frankfurt kommen. Man kennt sich, läuft sich öfter über den Weg."

Flaig, der seine fußballerischen Wurzeln in der Oderstadt hat, spielte ab 1996 für Seelow. 2009 wurde er verantwortlicher Coach, führte ab 2010 die Mannschaft von der Landesklasse bis in Brandenburgs höchste Spielklasse. "Da hatte man Zeit, Talente zu entwickeln", schätzt der Kahlkopf ein. "Das gelang auch mit Frankfurter Aufbauhilfe. Wir lockten junge Oderstädter mit einem Stammplatz bei den Männern. Und wir machten sie im Team zu Erwachsenen." Das muss auch hier in den nächsten Jahren gelingen, hofft der 48-Jährige.

2015, als die Kreisstädter wie der FCF in die Oberliga aufstiegen, hatte er zur Rückrunde das Handtuch geworfen. "Das hatte zu tun mit nicht eingehaltenen Zusagen." Danach hatte sich der Sportlehrer eine Nachdenkpause verordnet. Im Juni übernahm Flaig nun in Frankfurt von Robert Fröhlich ein schwieriges Erbe.

Er weiß, dass die Gäste mit acht ehemaligen FCFlern die Routine auf ihrer Seite haben. "Sie verfügen über ein gutes Oberliga-Gerüst", urteilt Flaig angesichts der zurückliegenden Plätze 8 und 9. Die Schützlinge von Sebastian Jankowski haben sechs Akteure in ihren Reihen, die ihre sechste Serie für ihren Verein absolvieren, vier Spieler erleben ihre fünfte Saison. Beim Club haben nur drei Spieler ihre sechste Serie in Angriff genommen: Artur Aniol, Erik Huwe und Kevin Richter. "Wir haben jugendliche Frische, Leidenschaft und eine gewisse Unbekümmertheit auf unserer Seite", schätzt der Cheftrainer ein. Die Gastgeber haben bereits einen Sieg zum Auftakt "gebunkert": 2:1 nach toller Steigerung auf Kunstrasen gegen Mecklenburg Schwerin. Das folgende 1:3 in Malchow war "kein Drama, das muss man der jungen Mannschaft, die Willen und Ehrgeiz zeigt, zugestehen." Die Seelower mit den Frankfurter Zugängen Tobias Fiebig, Florian Matthäs und Pawel Zielinski stehen stärker unter Druck. Dem 0:3 in Rathenow ließen sie ein 0:2 daheim gegen Aufsteiger Torgelower FC folgen. "Aber die fangen sich wieder", ist Flaig überzeugt. "Nur nicht gegen uns", hofft er.

Die Bilanz zwischen beiden Teams ist nach zehn Brandenburgliga-und vier Oberliga-Vergleichen ausgeglichen: 5-4-5. In den letzten vier Partien allerdings gewann der 1. FCF nie: 0-2-2. Ärgerlich: Mit Robin Grothe fällt nach Wadenbeinbruch in Malchow einer aus der FCF-Kreativabteilung wahrscheinlich für drei Monate aus. Kapitän Huwe konnte wegen Angina nicht trainieren, sein Einsatz von Anfang an auf dem Stadion-Naturrasen ist fraglich.

>>>Hier findet Ihr am Freitag ab 17.30 Uhr die ausführliche FuPa.tv-Übertragung des Derbys!<<<

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
23.11.2017 - 645

"Wir werden nichts mit dem Abstieg zu tun haben"

BEI FUPA.TV: Christoph Stoeter sieht ist ein absolutes Urgestein beim SV Altlüdersdorf, der am Freitag nach Seelow reisen muss. Wie lange er solche Fahrten noch mitmachen wird, steht in den Sternen. Auch wenn er von einem neuen Teamspirit an der Gasse spricht.

24.11.2017 - 122

Showdown im Mommsenstadion

Tebe und Hertha 03 treffen sich am Freitag im Berliner Oberliga-Nord-Duell +++ Stimmen von Thomas Brdaric und Alexander Arsovic +++ FuPa LIVETICKER ab 19 Uhr 30

24.11.2017 - 90

LIVE: Kann Seelow gegen Altlüdersdorf punkten?

IM AUSFÜHRLICHEN TICKER: Bereits heute Abend empfängt Victoria den SVA zur Flutlichtlichtpartie auf dem Kunstrasenplatz in Seelow. Außerdem sieht sich der FC Strausberg gegen den Spitzenreiter aus Rathenow einer schweren Aufgabe gegenüber.

24.11.2017 - 59

Den eigenen Fans etwas bieten

MSV Pampow empfängt heute Abend den SV Görmin / FCM Schwerin hat Sonnabend Lichtenberg zu Gast


Hast du Feedback?