FuPa Schwaben RSS-Feed
Partner & Infos
Mo. 15.09.14 | Autor: Aichacher Nachrichten / Johannes Graf | 273 0
Küntzel überfordert seine Spieler

Küntzel überfordert seine Spieler

Mit der Taktik ihres Trainers kommen die Kicker des FC Affing nicht zurecht +++ Als er in der Halbzeit umstellt, läuft es besser

Spielertrainer Marco Küntzel und die Fußballer des FC Affing flüchteten vom Rasen Richtung Kabinengang. Dabei entzogen sie sich nicht bösen Blicken und Schmähungen ihres Anhangs – wie schon gesehen in dieser Spielzeit –,  vielmehr suchten sie Schutz vor dem Platzregen. Dieser hatte die letzten Spielminuten der Begegnung mit dem SV Mering bestimmt. Die Affinger duckten sich vor dem Regen weg, hätten aber trotz einer neuerlichen Niederlage erhobenen Hauptes den Platz verlassen können. Verantwortlich dafür war eine zweite Spielhälfte, in der sich der FC Affing einen Punkt, und damit ein Unentschieden, verdient gehabt hätte. So blieb es beim 0:1.

Mo. 15.09.14 | Autor: Donauwörther Zeitung / unf | 512 0
Rico Langhof muss gehen

Rico Langhof muss gehen

Wemding reagiert auf den schlechten Start in der Bezirksliga +++ Nachfolger ist Jens Meckert

Drei Niederlagen mit 16 Gegentoren in Folge, zuletzt am Freitagabend ein 0:5 in Neusäß, haben beim TSV Wemding zu Konsequenzen geführt. Am Wochenende trennte sich der Nord-Bezirksligist, der momentan auf Relegationsplatz 13 steht, von Trainer Rico Langhof. Dies teilte Spartenleiter Manfred Spenninger am Sonntag mit. Mit sofortiger Wirkung übernimmt Jens Meckert die Leitung des Teams. Bereits am Montagabend war das erste Training unter neuer Führung angesetzt.

Mo. 15.09.14 | Autor: Donauwörther Zeitung / Bastian Lauer | 229 0
Rain feiert deutschen Nachwuchs

Rain feiert deutschen Nachwuchs

DFB-Team schlägt Israel vor 1500 Fans mit 4:0 und gewinnt Vier-Nationen-Turnier

Das durch die vielen Werbebanden sonst so bunte Georg-Weber-Stadion kam in einem ungewöhnlichen Gewand daher. DFB-Grün könnte man sagen. Für den letzten Spieltag des „Komm mit“-Vier-Nationen-Turniers wurde kräftig an der Optik geschraubt im Fußballstadion des TSV Rain, alle Werbeflächen wurden mit Planen abgehängt. Interessante Farbkleckse gab es dafür reichlich auf dem Rasenplatz: Oranje, Azurblau und Weltmeister-Weiß. Die Farben großer Fußballnationen wurden nämlich von hochtalentierten, jungen Kickern übers Feld getragen – und sorgten für einen kurzweiligen Tag.

Mo. 15.09.14 | Autor: pm | 219 0
Tipps zur besseren Regeneration

Tipps zur besseren Regeneration

Tim Meyer, Mannschaftsarzt der Nationalmannschaft, ist in Augsburg zu Gast

Der Mannschaftsarzt der deutschen Nationalmannschaft, Prof. Dr. Tim Meyer, liefert am 29. September einen Einblick in das Thema Regeneration im Fußball. Dabei stellt er aktuelle wissenschaftliche Verfahren vor, erklärt deren effektive Anwendung und grenzt sie von abwegiger Guru-Mentalität ab.

Mo. 15.09.14 | Autor: Aichacher Nachrichten / Johann Eibl | 410 0
Aindling schwimmt auf der Jugendwelle

Aindling schwimmt auf der Jugendwelle

Beim 1:0 gegen Fürstenfeldbruck sind beim Gewinner-Team nur zwei Feldspieler älter als 23 Jahre

Nach einem Sieg stellt man als Trainer bei der Pressekonferenz in der Regel zuerst den Erfolg seiner Schützlinge heraus. Roland Bahl wich am Freitagabend davon ab. Ehe er das 1:0 des TSV Aindling über den SC Fürstenfeldbruck kommentierte, blickte er noch mal zurück auf die 1:6-Abfuhr eine Woche zuvor in Kottern. Dieses halbe Dutzend an Gegentreffern hatte die Mannschaft so hart getroffen wie die Fans. Da tauchen dann schon mal kritische Fragen auf, die ans Eingemachte rühren: Kann dieser Kader die Landesliga verteidigen? Die Antwort darauf gab es gegen Bruck.

So. 14.09.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / mei | 1.275 0
Wiedemann lässt den TSV Wertingen jubeln

Wiedemann lässt den TSV Wertingen jubeln

Neuzugang trifft dreimal gegen den SV Holzkirchen +++ Der bisherige Spitzenreiter Dinkelscherben muss vier Konkurrenten vorbeiziehen lassen

Kampflos musste der TSV Dinkelscherben wieder die Spitze der Bezirksliga Nord räumen. Der SC Bubesheim hatte ebenso wie sein Nachbar FC Günzburg den Platz aufgrund der Regenfälle für unbespielbar erklärt, sodass Dinkelscherben gleich vier Konkurrenten in der Tabelle vorbeiziehen lassen musste. Sowohl der neue Spitzenreiter TSV Meitingen als auch Neuling Cosmos Aystetten führen jetzt das Feld mit 18 Zählern an, einen Punkt zurück folgen der TSV Neusäß und TSV Wertingen.

So. 14.09.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 1.031 0
Kottern bleibt auf Erfolgskurs

Kottern bleibt auf Erfolgskurs

Spitzenreiter siegt 2:1 beim Schlusslicht TSV Ottobeuren +++ Illertissens Zweite gewinnt zum fünften Mal in Serie +++ Gundelfingen trifft das Tor einfach nicht

Nachdem die Plätze der SpVgg Kaufbeuren und des SC Ichenhausen vom Regen durchweicht und daher nicht bespielbar waren, absolvierte die Landesliga Südwest diesmal ein reduziertes Programm. Dem TSV Kottern war das freilich egal, der Spitzenreiter setzte sich auch beim Schlusslicht TSV Ottobeuren durch und behauptet die Spitze. Dicht auf den Fersen bleibt der FV Illertissen II, der in Dinkelsbühl bereits den fünften Sieg in Serie feierte. Deutlich hört sich die 0:6-Pleite des TSV Gersthofen beim TSV Nördlingen an, doch das Kellerkind hielt beim amtierenden Vizemeister weit besser mit als es das Ergebnis vermuten lässt.

So. 14.09.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / faa, mei | 1.467 0
Keine Feier - wegen Maier

Keine Feier - wegen Maier

Der TSV Mindelheim kann dem BSK Olympia Neugablonz nur gut eine halbe Stunde Paroli bieten +++ Türkspor stürzt Tabellenführer Kissing +++ Stätzling mit Heimsiegpremiere

Gleich mit einem halben Dutzend Toren feiert der FC Stätzling seinen ersehnten ersten Heimsieg. Am Ende muss der Gast aus Königsbrunn sogar froh sein, nicht noch mehr unter die Räder gekommen zu sein. Ebenfalls sechs Tore gibt es in der Begegnung zwischen Tannhausen und Germaringen. Allerdings endet diese Partie unentschieden. Gleich zwei weitere Male gehen Bezirksligisten an diesem Wochenende mit einem 3:3-Unentschieden vom Platz. Sowohl der TSV Schwaben Augsburg beim TV Erkheim als auch der TSV Haunstetten gegen den ASV Fellheim müssen sich mit einer solchen torreichen Punkteteilung zufriedengeben. Anders in Mindelheim: Stark ersatzgeschwächt kann der TSV Mindelheim dem BSK Olympia Neugablonz nur gut eine halbe Stunde Paroli bieten. Dann folgt ein 0:5-Debakel im eigenen Stadion. Auch die Truppe aus Friedberg wartet weiter auf einen Sieg. Die jungen Kicker versuchen alles, doch nimmt am Ende Bobingen die Punkte mit.

So. 14.09.14 | Autor: zis / mwi | 1.202 0
Bogens Serie reißt - Schwabmünchen siegt verdient

Bogens Serie reißt - Schwabmünchen siegt verdient

14. Spieltag - Sonntag: Nullnummer in Rosenheim bringt Sechziger nicht vom Fleck

Mit einem 2:1-Sieg beim TSV Bogen hat der FC Pipinsried punktemäßig zu Primus TSV Rain aufgeschlossen. Für die Niederbayern ging damit eine Serie von zehn Partien ohne Niederlage zu Ende. Der TSV Schwabmünchen konnte einen eminent wichtigen 3:2-Sieg gegen den 1. FC Sonthofen feiern. Damit hat die Kandziora-Elf den Sprung ins Tabellenmittelfeld geschafft. Torlos ist das Trainerdebüt von Patrik Peltram, der beim TSV 1860 Rosenheim ab sofort in alleiniger Verantwortung steht, gegen die DJK Vilzing zu Ende gegangen.

Sa. 13.09.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / mei | 596 0
Die Defensive wird gefordert

Die Defensive wird gefordert

Mit Neugablonz gastiert in Mindelheim ein offensivstarker Gegner +++ Bobingen will Ausrutscher wettmachen +++ Für Königsbrunn muss eine deutliche Steigerung her

Dem TSV Mindelheim stehen schwere Wochen ins Haus. Zuletzt verlor die Mannschaft von Trainer Willi Neumeier zwei Spiele in Folge und rangiert aktuell mit zehn Punkten auf Platz elf – nur drei Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt. Interessanterweise haben in der Bezirksliga der FC Stätzling und der TSV Friedberg etwas gemeinsam: beide haben vor eigenem Publikum in dieser Saison noch nicht gewonnen. Die Aussichten, dass sich daran etwas ändert, sind für den FC Stätzling gegen Königsbrunn aber deutlich besser, als die des TSV Friedberg zur gleichen Zeit gegen Bobingen. Ein wahres Schlagerspiel steht Spitzenreiter Kissing bei Türkspor Augsburg bevor.

Sa. 13.09.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 630 0
Das Netz ist sehr engmaschig

Das Netz ist sehr engmaschig

TSV Zusmarshausen hat auf dem Posten zwischen den Pfosten ein Luxusproblem +++ Aystetten mit Personalengpass +++ Spitzenreiter Dinkelscherben muss unfreiwillig pausieren

Es geht eng zu in der Bezirksliga Nord. Spitzenreiter TSV Dinkelscherben und den Tabellenzehnten SV Holzkirchen (10) trennen gerade einmal sechs Punkte. Am Tabellenende befinden sich zwischen Schlusslicht FC Günzburg (4) und dem TSV Zusmarshausen (7) lediglich drei Zähler. Und wenn es so eng zugeht, zählt jeder Punkt noch mehr. Weshalb Cosmos Aystetten seine gute Auftaktbilanz auch in Möttingen weiter ausbauen will. Abgesagt ist das Spiel des SC Bubesheim gegen den TSV Dinkelscherben. „Der Platz ist witterungsbedingt gesperrt“, hat Bubesheims Fußball-Boss Karl Dirr mitgeteilt. Einen von Dinkelscherbens Abteilungsleiter Martin Mehr vorgeschlagenen Tausch des Heimrechts lehnte Spielleiter Johann Wagner ab: „Bei der ersten Absage geht das noch nicht.“

Sa. 13.09.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 802 0
Wider der drohenden Krise

Wider der drohenden Krise

SpVgg Kaufbeuren unter Druck +++ Gersthofen seit 665 Minuten ohne Tor +++ Tutschka beim FC Affing im Gespräch

Noch steht die SpVgg Kaufbeuren in der Landesliga Südwest über dem Strich, doch die Tendenz spricht nicht für die Allgäuer. Umso mehr steht die SVK vor der Partie gegen den SV Planegg-Krailling unter Zugzwang. Ähnlich ergeht es im Tabellenkeller dem Schlusslicht TSV Ottobeuren vor dem Heimspiel gegen den Spitzenreiter TSV Kottern - oder dem schon fast chronisch torlosen TSV Gersthofen vor dem Auftritt beim TSV Nördlingen. Ein Comeback könnte es beim FC Affing geben, wo Ex-Coach Stefan Tutschka für eine neue Rolle im Gespräch ist.

Fr. 12.09.14 | Autor: dme / mwi / zis | 3.007 0
FCB II kippt die Partie - Memminger Heimdebakel

FCB II kippt die Partie - Memminger Heimdebakel

11. Spieltag - Freitag: 1:2 - Schnüdel kontern stark und stoppen Buchbacher Siegesserie

Eine ordentliche Abreibung musste der FC Memmingen beim 1:6-Heimdebakel gegen die SpVgg Greuther Fürth II einstecken. Aufgrund zahlreicher individueller Fehler und einem frühen Platzverweis handelten sich die Schwaben eine überdeutliche Niederlage ein. Die Bayern-Amateure kehren nach dem dritten 2:1-Sieg in Serie in die Regionalliga-Spitzengruppe zurück. Im dritten Freitagsspiel setzte sich der 1. FC Schweinfurt 05 beim TSV Buchbach durch.

Sa. 13.09.14 | Autor: zis / ts / dme | 2.660 0
Ungefährdeter Junglöwen-Derbysieg - Kickers retten 1:1

Ungefährdeter Junglöwen-Derbysieg - Kickers retten 1:1

11. Spieltag - Samstag: Club-U21 punktet in irrem Sechs-Tore-Spiel gegen den FVI +++ Schalding fährt im SVS-Duell sechsten Pflichtspielsieg in Serie ein

Der TSV 1860 München II hat durch einen ungefährdeten 4:0-Derbysieg beim SV Heimstetten seine Regionalliga-Tabellenführung ausgebaut. Im Topspiel der elften Runde gegen den FC Ingolstadt II zogen die Würzburger Kickers mit dem Elfmeter-Ausgleichstreffer in der Schlussviertelstunde den Kopf aus der Schlinge. Im SVS-Duell setzte sich der SV Schalding knapp mit 1:0 gegen den SV Seligenporten durch und fuhr damit den sechsten Pflichtspielsieg in Serie ein. Punkteteilungen gab's zwischen dem 1. FC Nürnberg II und dem FV Illertissen, sowie zwischen dem SV Wacker Burghausen und dem FC Augsburg II zu verbuchen.

Sa. 13.09.14 | Autor: dme / mwi | 1.814 1
SBR sorgt für Überraschung - FCU-Schützenfest

SBR sorgt für Überraschung - FCU-Schützenfest

14. Spieltag - Samstag: Sportbund knüpft Tabellenführer Rain 2:2 ab +++ Unterföhring mit Kantersieg, Hankofen und Landshut remisieren

Der Sportbund Rosenheim hat am 14. Spieltag der Bayernliga Süd für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Das Kellerkind knüpfte Tabellenführer TSV Rain am Lech ein 2:2-Unentschieden ab. Im halben Dutzend hat es der FC Unterföhring gegen Schlusslicht SpVgg Unterhaching II gemacht: Endstand 6:0. Der SV Pullach setzte sich beim BCF Wolfratshausen erwartungsgemäß mit 3:1 durch, der TSV 1865 Dachau und der TSV Landsberg trennten sich 1:1. Ebenfalls 1:1 endeten das Kellerduell zwischen der SpVgg Landshut und dem SV Raisting sowie der Vergleich zwischen dem VfB Eichstätt und der SpVgg Hankofen-Hailing.

Fr. 12.09.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / mei | 691 0
Löring fordert letzte Konsequenz

Löring fordert letzte Konsequenz

Der Trainer des TSV Neusäß ist zuversichtlich, dass seine Truppe gegen Wemding die Abschlussschwächen überwinden wird +++ TSV Meitingen setzt weiter auf Teilzeit-Torjäger Denis Buja +++ Bulik fordert im Derby gegen Rain II eine Steigerung

Am Sonntag haben sie sich ein heißes Derby geliefert. Mit viel Glück besiegte der TSV Meitingen im Spitzenspiel der Bezirksliga Nord den TSV Neusäß 2:1. Nun müssen die beiden Kontrahenten am Freitag schon wieder ran: Der TSV Neusäß erwartet im Lohwaldstadion den TSV Wemding, während der TSV Meitingen beim FC Donauwörth zu Gast ist.

Fr. 12.09.14 | Autor: Aichacher Nachrichten / Johann Eibl | 538 0
Völker auf der Bank

Völker auf der Bank

Aindlings Kapitän gehört beim Heimspiel nach USA-Reise wieder zum Kader

In der Tabelle sind sie Nachbarn, getrennt nur durch die Tore. Jeweils zwölf Punkte können der TSV Aindling und der SC Fürstenfeldbruck in der Landesliga Südwest vorweisen. Im direkten Duell am Schüsselhauser Kreuz treffen sie in Aindling aufeinander. Den Gastgebern war der Termin am Freitagabend wichtig, weil am Wochenende der Ausflug der AH ansteht. Und einige Teilnehmer an dieser Tour braucht der Verein, um ein Heimspiel über die Bühne zu bringen.

Do. 11.09.14 | Autor: red | 1.665 0
Wacker empfängt FWK - Bayreuth zum SVS

Wacker empfängt FWK - Bayreuth zum SVS

Bayerischer Totopokal - Viertelfinal-Auslosung: Jahn-Bezwinger SpVgg SV Weiden erwartet den FC Eintracht Bamberg +++ Illertissen freut sich auf Unterhaching

Am heutigen Donnerstagnachmittag sind die Viertelfinalbegegnungen des Bayerischen Totopokals ausgelost worden. Losfee Xaver Faul von Lotto Bayern und Verbandsspielleiter Josef Janker haben dabei äußerst interessante Partien gezogen. Der SV Wacker Burghausen empfängt Vorjahressieger Kickers Würzburg zum Schlagabtausch zweier Regionalligisten. In Schalding kommt es ebenfalls zu einem reinen Viertligaduell. Dabei muss die SpVgg Oberfranken Bayreuth nach Niederbayern reisen. Das Überraschungsteam aus Weiden bekommt es zuhause mit dem FC Eintracht Bamberg zu tun. Komplettiert wird das Viertelfinale mit der Partie des bayerischen Amateurmeisters FV Illertissen gegen die Profis der SpVgg Unterhaching. Gespielt werden soll am Sonntag, den 5. Oktober um 16 Uhr. Allerdings kann es noch zu Änderungen bezüglich der Spieltermine kommen.

Mi. 10.09.14 | Autor: dme / mwi | 7.307 0
DJK-Derbysieg vor 2.400 Fans - Remis in Pullach

DJK-Derbysieg vor 2.400 Fans - Remis in Pullach

13. Spieltag - Mittwoch: Pipinsried zerlegt den Sportbund in alle Einzelteile +++ Hankofens Serie reißt zuhause gegen den FCU +++ Landsberg verschärft Sechzig-Krise

Die DJK Vilzing hat das prestigeträchtige Landkreisderby gegen den 1. FC Bad Kötzing vor einer großartigen Zuschauerkulisse mit 2:1 für sich entschieden. Matchwinner für die Schwarzgelben war dabei Markus Dietl, der beide Treffer für die DJK erzielte. In einem intensiven Spitzenspiel trennten sich der SV Pullach und der TSV Rain/Lech mit 1:1. Am meisten profitiert der FC Pipinsried von diesem Remis. Die Strobl-Elf zerlegte den Sportbund auswärts mit 7:0 und rückt somit bis auf zwei Zähler an den Tabellenführer heran. Die Demission von Thomas Siegmund hat bei 1860 Rosenheim noch keine Wirkung gezeigt. Im Gegenteil: nach einem sang-und klanglosen 0:4 beim TSV Landsberg hat sich die Krise bei den Sechzigern noch einmal verschärft.

Mi. 10.09.14 | Autor: red | 1.189 0
Weiden schafft die Sensation - Haching souverän

Weiden schafft die Sensation - Haching souverän

Totopokal - Achtelfinale: SpVgg SV Weiden wirft den SSV Jahn mit 1:0 aus dem Pokal +++ Haching gibt sich beim 4:0 in Sonthofen keine Blöße

Die SpVgg SV Weiden hat es geschafft und die Profis des SSV Jahn Regensburg mit 1:0 aus dem Totopokal gekegelt. Gefeierter Mann des Tages am Weidener Wasserwerk war Maximilian Geber, der vor 1.128 Zuschauern kurz vor der Halbzeit den entscheidenden Treffer markierte. In Sonthofen blieb indes die Sensation aus. Vor allem in der ersten Hälfte boten die Hachinger eine konzentrierte und starke Vorstellung. Bereits nach 37 Minuten führte der Drittligist mit 4:0. Damit war die Partie schon vor dem Pausenpfiff gelaufen.

Wechselbörse Schwaben
Burgmayer, Johannes
TSV Meitingen II
TSV Korntal II
Colak, Özgür
FC Hüttisheim
FC Langenau
Hilbert Benjamin Hilbert, Benjamin
TSV Ziemetshausen
Pausiert
Yilmaz Sedat Yilmaz, Sedat
Türkspor Augsburg
TSV Haunstetten
Schmid, Julian
SpVgg Greuther Fürth
TSV Schwaben Augsburg
Anil Zeynel Anil, Zeynel
1. FC Sonthofen
SV Türkgücü-Ataspor
Sari Deniz Ömer Sari, Deniz Ömer
Türkspor Augsburg
SV Türkgücü-Ataspor
» zur Wechselbörse
Tippspiel Schwaben
1.User Online Sascha Hoser45%4.341
2.User Online Dominik Breher52%3.750
3.User Online Georg Mayer47%2.902
4.User Online Gerd Jung33%2.260
5.User Online Anton Sandner44%2.227
6.User Online Alexander Bartl50%1.921
7.User Online Walter Schiele51%1.762
8.User Online christian cretu-k46%1.397
9.User Online Andreas Schaile51%1.267
10.User Online Lukas Drechsler45%1.175
» Alle Platzierungen
neue Vereinsverwalter
SpVgg Kaufbeuren
Toni PisanuGestern, 11:43
SV Ottmaring
Michaela GebauerGestern, 10:24
JFG Donauwörth
Mario Brettschneider14.09. 20:57
DJK West Augsburg
Luigi Sandro Castrignano14.09. 18:51
BC Aichach
Mate Sebalj14.09. 18:16
TSV Babenhausen
Felicitas Fischer14.09. 12:38
VfL Leipheim
Timo Leißner13.09. 13:30
FC Gundelfingen
Holger Kopf12.09. 20:15
» Vereinszugang anfordern
Facebook