FuPa Schwaben RSS-Feed
Partner & Infos
Do. 20.11.14 | Autor: Allgäuer Zeitung Kaufbeuren / Stephan Schöttl | 276
0
Wenn plötzlich die Puste ausgeht

Wenn plötzlich die Puste ausgeht

Dr. Klaus H. Seitz aus Kaufbeuren erläutert die Warnsignale einer Herzmuskelentzündung

Sport ist gesund und stärkt das Herz. Aber nur, wenn der Körper fit ist. Nach einer Grippe oder Virusinfektion sollten Sportler langsam ins Training zurückkehren. Sonst droht eine Herzmuskelentzündung. Und zwar unabhängig von Alter oder Leistungsfähigkeit des Sportlers. In der Serie „Sprechstunde“ geben Allgäuer Ärzte Tipps zu bestimmten Krankheitsbildern und Verletzungen. Dieses Mal befragten wir den Kaufbeurer Kardiologen Dr. Klaus H. Seitz zur sogenannten Myokarditis.

Do. 20.11.14 | Autor: red. | 8.392
5
In 10 Schritten zum Hallenturnier auf FuPa

In 10 Schritten zum Hallenturnier auf FuPa

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Anlegen eines Hallenturniers +++ Viele neue Verwaltungsmöglichkeiten

Pünktlich zur Hallensaison haben wir auf FuPa das Hallenmodul verbessert und mit vielen neuen Features versehen. Doch wie kommt das Turnier ins System? Mit diesem Bericht zeigen wir auf, wie ihr in wenigen Schritten euer Hallenturnier anlegen und verwalten könnt.

Mi. 19.11.14 | Autor: pm/red | 537
1
Futsal in Theorie und Praxis

Futsal in Theorie und Praxis

Gemeinschaft der Fußballtrainer lädt zur Arbeitstagung am 29. November

An Futsal führt notgedrungen kein Weg mehr vorbei. Weil bei allen Hallenturnieren von Verbandsseite ausschließlich Futsal gespielt werden darf, widmet sich auch die Gemeinschaft der Fußballtrainer (GFT) bei ihrer Arbeitstagung am Samstag, 29. November, diesem Thema.

Mi. 19.11.14 | Autor: Dirk Meier | 4.667
1
Benedikt Krug vorm Wechsel in die 2. Liga

Benedikt Krug vorm Wechsel in die 2. Liga

19-jähriger Innenverteidiger des TSV Schwabmünchen steht vorm Sprung zum FC Erzgebirge Aue

Innenverteidiger Benedikt Krug ist mit seinen 19 Jahren ein hoffnungsvolles Talent. Der Schwabe steht nun sogar auf dem Wunschzettel des Zweitligisten FC Erzgebirge Aue. Krug, der bisher noch in der Bayernliga Süd beim TSV Schwabmünchen spielt, könnte schon in der Winterpause den Sprung in den Profifußball packen. Eine endgültige Entscheidung darüber steht zwar noch aus. Krug selbst, der vorige Woche ein Probetraining bei den Auern mit abschließendem Testspiel gegen Drittliga-Schlusslicht SSV Jahn Regensburg absolviert hat, sieht dem bevorstehenden Wechsel in den Profifußball aber bereits mit großer Vorfreude entgegen.

Mi. 19.11.14 | Autor: Aichacher Nachrichten / Johannes Graf | 739
0
Wenn der Rasen unbespielbar ist

Wenn der Rasen unbespielbar ist

Vereine können ohne hohe Hürde ein Verbandsspiel absagen und den Platz sperren +++ Gerade im Herbst kommt dies öfter vor +++ Häufige Absagen können aber Folgen haben

Verwunderlich war das schon. Obwohl am Sonntagnachmittag die Sonne scheinte, und obwohl es nicht dauerhaft geregnet hatte, sagte der Landesligist FC Affing sein Heimspiel gegen die SpVgg Kaufbeuren ab. Begründung: Unbespielbarkeit des Platzes. Die Entscheidung wirkte willkürlich, die Affinger hatten aber das Recht dazu, wie die Spielordnung des Bayerischen Fußball-Verbands (BFV) beweist. Sie liefert Antworten auf wichtige Fragen rund um eine Spielabsage.

Di. 18.11.14 | Autor: Walter Brugger | 551
0
Reichlich Belohnung

Reichlich Belohnung

FC Königsbrunn und 1. FC Sonthofen stellen jeweils ein Quartett in der FuPa-Elf der Woche

Eine Nominierung für die FuPa-Elf der Woche ist Lob und Anerkennung zugleich. Und darüber dürfen sich von der Bezirksliga bis hoch zur Regionalliga Bayern wieder zahlreiche Kicker aus Schwaben freuen. Denn in all diesen Spielklassen wurden diesmal die wichtigsten Voraussetzungen erfüllt. Immer dann, wenn die freiwilligen Vereinsverwalter mindestens 70 Prozent aller Spieltagsaufstellungen erfassen und anschließend die FuPa-Besucher zehn oder mehr Stimmen pro Team abgeben, erreichnet sich automatisch eine FuPa-Elf der Woche.

Di. 18.11.14 | Autor: Wertinger Zeitung / Daniel Dollinger | 648
0
Keine Freudentänze in Wertingen

Keine Freudentänze in Wertingen

Spitzenreiter TSV Meitingen soll am Sonntag auf dem Judenberg das erste Mal verlieren

Groß muss die Erleichterung gewesen sein beim TSV Wertingen. Nach zuletzt vier sieglosen Spielen in Serie gelang der Truppe um Trainer Roger Kindler nun endlich wieder ein Dreier. Beim FC Donauwörth gewannen die Kicker vom Judenberg mit 3:1 und zeigten damit einmal mehr, dass sie der Angstgegner der Donauwörther sind. Aus den letzten acht Aufeinandertreffen gewann Donauwörth nämlich nur eines, einmal spielte man remis, doch sechsmal behielten die Wertinger die Oberhand.

Di. 18.11.14 | Autor: Kaufbeurer Zeitung / bma, jkr | 303
0
Das Leben schwer gemacht

Das Leben schwer gemacht

Neugablonz lässt zu viele Chancen liegen +++ Bei Germaringen zählen nur die drei Punkte

Trotz des 3:1-Heimsieges gegen den ASV Fellheim war die Stimmung beim BSK Olympia Neugablonz getrübt.

Di. 18.11.14 | Autor: Donauwörther Zeitung / bla | 954
0
Wirbel um neuen Trainer

Wirbel um neuen Trainer

Jürgen Steib ist bei Bayernligist TSV Rain im Gespräch +++ Beide Seiten dementieren eine Einigung, doch bei Steibs aktuellem Verein VfB Eichstätt ist man sauer

Wenn es um den TSV Rain und seine Trainer geht, dann geht das scheinbar selten ohne Wirbel. Dabei ist der neueste Coach noch nicht einmal an Bord beim derzeitigen Tabellendritten der Bayernliga Süd. So jedenfalls die offiziellen Versionen von Sepp Meier, sportlicher Leiter des TSV, und Jürgen Steib. Das ist der Name, der in diesen Tagen brandheiß als neuer Rainer Coach gehandelt wird – obwohl er eigentlich noch für Ligakonkurrent VfB Eichstätt tätig ist. Und genau dort gibt es auch den Wirbel.

Di. 18.11.14 | Autor: Friedberger Allgemeine / Peter Kleist | 552
0
Sehnsucht nach der Pause

Sehnsucht nach der Pause

Bei Mering macht sich der gewaltige Substanzverlust bemerkbar

Am 13. Juli 2014 wurde Deutschland in Rio de Janeiro Fußball-Weltmeister – und seit diesem Tag läuft auch die Saison in der Landesliga Südwest. Kein Wunder, dass jetzt nach 21 Spieltagen die Winterpause geradezu herbeigesehnt wird.

Di. 18.11.14 | Autor: Friedberger Allgemeine / Peter Kleist | 346
0
Zufriedene Gesichter

Zufriedene Gesichter

Kissing bleibt auf Tuchfühlung zum Spitzenreiter Türkspor Augsburg +++ Stätzling ist zurück in der Erfolgsspur +++

Sportlich läuft es gerade optimal beim Kissinger SC. Nach dem 2:0-Sieg gegen den TSV Bobingen ist der KSC Zweiter in der Bezirksliga Süd mit Tuchfühlung zum Spitzenreiter Türkspor.

Di. 18.11.14 | Autor: Aichacher Nachrichten / Johann Eibl | 351
0
Peischl hält die Punkte fest

Peischl hält die Punkte fest

Der junge Torhüter hat großen Anteil am Aindlinger Erfolg in Gersthofen +++ Dafür lobt ihn Trainer Bahl ausdrücklich +++ Pflichtsieg wirkt sich in der Tabelle aus

Es war der zweite Auswärtssieg in dieser Saison nach dem 4:0 in Kaufbeuren und zugleich das Ende der Negativserie mit drei Niederlagen in Folge. Nach dem 2:1 in Gersthofen gehört der TSV Aindling der oberen Hälfte in der Tabelle der Landesliga Südwest an. Er liegt knapp hinter dem punktgleichen SC Oberweikertshofen auf Rang neun; der direkte Vergleich zwischen den beiden Teams zählt am Saisonende erst dann, wenn es sich um einen Platz handelt, der für Auf- oder Abstieg von Bedeutung ist. Seit dem Abstieg aus der Bayernliga vor eineinhalb Jahren standen die Aindlinger in diesem Klassement nur selten besser da. Soweit die wichtigsten positiven Aspekte in diesen – rein wettermäßig betrachtet – düsteren Novembertagen.

Mo. 17.11.14 | Autor: Donau-Zeitung / wab | 492
0
Strafe am unteren Limit

Strafe am unteren Limit

Gundelfingens Stefan Winkler wird wohl zwei Spiele gesperrt

Der Frust über den Platzverweis beim 2:0-Sieg gegen die SF Dinkelsbühl kam bei Stefan Winkler erst nach dem Schlusspfiff richtig zur Geltung. Als dem Stürmer des Landesligisten FC Gundelfingen klar wurde, dass er nicht nur am Samstag im Heimspiel gegen den SC Fürstenfeldbruck gesperrt fehlen wird, sondern wohl auch in der ersten Partie nach der direkt anschließenden Winterpause.

Mo. 17.11.14 | Autor: Augsburger Landbote / Oliver Reiser | 443
0
Neue Gesichter in Neusäß

Neue Gesichter in Neusäß

Erwin Englschalk stand als Co-Trainer an der Seitenlinie

Neue Gesichter gibt es beim TSV Neusäß. Beim 4:0-Sieg gegen den TSV Zusmarshausen stand Erwin Englschalk als Co-Trainer an der Seitenlinie. Der 47-Jährige, der ansonsten die U 17 der JFG Lohwald trainiert, vertritt derzeit den nach einer Knieoperation außer Gefecht gesetzten Toni Merk.

Mo. 17.11.14 | Autor: Landsberger Tagblatt / Margit Messelhäuser | 525
0
Änderungen stehen an

Änderungen stehen an

Trainer Kresin rechnet damit, dass sich der große Kader des TSV Landsberg im Winter verkleinert

Sven Kresin nimmt es mit Humor: „In Landsberg bekommen die Zuschauer für ihr Geld etwas geboten“, sagt der Trainer des Bayernligisten TSV Landsberg mit einem Schmunzeln. Er selbst hätte mit etwas weniger Spannung und stattdessen früheren Toren auch gut leben können. „Für die Zuschauer mag es schön sein, dem Trainer kostet es jedoch eine Menge Nerven.“

Mo. 17.11.14 | Autor: Illertisser Zeitung / Wilhelm Schmid | 1.914
0
Ultras machen Stunk

Ultras machen Stunk

Memminger Fans hinterlassen beim Regionalliga-Derby ihre »Spuren« in Illertissen +++ Verein distanziert sich

Nicht von ihrer freundlichsten Seite hat sich eine Gruppe von „Fans“ des FC Memmingen am Rande des Regionalligaderbys beim FV Illertissen gezeigt: Schon in der Nacht zum Samstag kam es im Umfeld des Vöhlinstadions zu etwa 15 Schmierereien, bei denen sowohl Schmähungen gegen den FVI als auch Symbole einer Memminger „Ultra-Gruppierung“ an die Wand des Stadion-Betriebsgebäudes und auf das Pflaster im Eingangsbereich geschmiert wurden.

So. 16.11.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / faa, wab | 1.389
0
Wohltaten dankend angenommen

Wohltaten dankend angenommen

Neusäß profitiert von Zusmarshauser Fehlleistungen +++ TSV Meitingen setzt die Serie fort +++ Wemding gibt 3:1-Vorsprung noch aus der Hand

Das Spitzenduo der Bezirksliga Nord marschiert weitere vorne weg. Wobei der TSV Meitingen mit dem 2:0-Erfolg gegen den TSV Möttingen auch im 18. Saisonspiel ungeschlagen blieb. Gegnerische Schützenhilfe begünstigte den 4:0-Derbysieg des TSV Neusäß gegen den TSV Zusmarshausen, wodurch die Neusässer weiter neun Punkte Vorsprung auf den drittplatzierten SV Cosmos Aystetten und den TSV Rain II haben. Im Tabellenkeller kamen die TSG Untermaxfeld (0:0 gegen den FC Günzburg) und der TSV Wemding (3:3 gegen den TSV Ziemetshausen) jeweils zu einem Punkt, wobei sich die Wemdinger hinterher mächtig ärgern durften. Schließlich lagen sie bis zur 88. Minuten noch mit 3:1 vorne.

So. 16.11.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / faa, mei | 1.023
0
Mit Glück und Können

Mit Glück und Können

Beim FC Königsbrunn zahlt sich der Trainerwechsel gleich aus +++ Für Mindelheim rückt der Abstiegsstrudel näher +++ Thannhausen verspielt Kredit +++ Stätzling wahrt Kontakt zur Spitze

Der FC Stätzling feiert einen sicheren 2:0-Sieg in Wildpoldsried. Die Mannen von Trainer Helmut Riedl machen dabei zum genau richtigen Zeitpunkt die beiden Tore. Im Allgäu-Derby behält Neugablonz die Oberhand. Hochklassig war die Partie allerdings nicht. Um den Klassenerhalt bangen muss der TSV Mindelheim. Nach der 0:1-Niederlage gegen Türkspor Augsburg liegt der TSV nur noch einen Rang vor dem Relegationsplatz. Verspielt hat das Team der TSG Thannhausen den Klassenerhalt zwar nicht, dennoch quittieren die Zuschauer die Heimniederlage mit Unmutsäußerungen. Zufriedener sind die Fans des TV Erkheim nach Hause gegangen. Mit einem Doppelschlag vor der Pause legten die Mannen des TVE den Grundstein für ihren 3:0-Sieg über Wiggensbach. Einen Sieg gibt es wieder nicht ür die Friedberger. Wieder kassieren die jungen TSVler in den Schlussminuten Gegentore. Eiskalt bestraft ist der TSV Bobingen in Kissing worden.

So. 16.11.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 950
0
Kottern behauptet die Spitze

Kottern behauptet die Spitze

Allgäuer holen im Spitzenspiel beim SV Mering einen Punkt +++ Nördlingen setzt seine Erfolgsserie fort +++ Derbyemotionen in Gersthofen gibt es erst ganz am Ende

Selbst die Tabellenspitze der Landesliga Südwest behauptet und den Verfolger auf Distanz gehalten - das Gastspiel des TSV Kottern beim SV Mering war durchaus erfolgreich. Auch wenn sich die beiden Widersacher letztlich mit dem 1:1 die Punkte teilten. Als Fünfter liegen die Meringer weiterhin drei Zähler hinter dem Spitzenreiter - und das zeigt, wie eng es mittlerweile ganz oben in der Tabelle zugeht. Klarer ist die Angelegenheit ganz unten, wo der VfB Durach auch im zweiten Spiel unter seinem neuen Trainer Bernd Gruber leer ausging und den Kontakt zum rettenenden Ufer weiter abreißen lassen muss. Ausgefallen ist das Kellerduell zwischen dem FC Affing und der SpVgg Kaufbeuren, weil der FCA-Rasen überraschend unbespielbar war.

So. 16.11.14 | Autor: zis / dme | 1.251
1
Hankofen geht erneut leer aus - SMÜs verpasste Siegchance

Hankofen geht erneut leer aus - SMÜs verpasste Siegchance

23. Spieltag - Sonntag: Raistings verdienter Heimerfolg vor toller Kulisse +++ Eichstätt hält Schwabmünchen mit 1:1 auf Abstand

Der SV Raisting hat seine Sonntags-Hausaufgabe gegen die SpVgg Hankofen-Hailing mit 2:0 gelöst und nach dem zweiten Sieg in Serie vier Zähler zwischen sich und die Abstiegsrelegationszone gepackt. Dort befindet sich weiterhin der TSV Schwabmünchen, der zur Trainerpremiere von René Ott den Eichstätter Führungstreffer ausglich und in der Schlussphase zwei Topsiegchancen liegen ließ.

0
Aktivitäten
8

Zum Liveticker


Aktuelle Turniere
keine aktuellen Turniere
» Alle Turniere anzeigen
Wechselbörse Schwaben
Bogojevski, Dejan
Türkspor Augsburg
Pausiert
Waschkut, Gerd
vereinslos
SpVgg Westheim
Weiß Christian Weiß, Christian
zuletzt ohne Verein
SpVgg Westheim
Stach Maik Stach, Maik
SV Pullach
FC Donauwörth
Guggumos Michael Guggumos, Michael
vereinslos
FC Pipinsried
Förtsch Christian Förtsch, Christian
1. FC Sonthofen II
1. FC Sonthofen
Schabel Karlheinz Schabel, Karlheinz
FV Illertissen
TSV Holzheim
als Trainer
» zur Wechselbörse
Tippspiel Schwaben
1.
Sascha Hoser
46%8.543
2.
Dominik Breher
53%7.786
3.
Alexander Bartl
53%7.680
4.
Wolfgang Nollenberger
69%7.263
5.
Gerd Jung
35%5.466
6.
Georg Mayer
48%5.008
7.
Anton Sandner
44%3.611
8.
Andreas Schaile
51%3.056
9.
Walter Schiele
53%3.022
10.
Thomas Andexinger
50%2.755
» Alle Platzierungen
neue Vereinsverwalter
SC Bubesheim
Thomas SauterGestern, 18:24
TSV Görisried
Maximilian Guggemos19.11. 11:32
VfL Zusamaltheim
Jochen Manzenrieder17.11. 13:46
TSV Görisried
Florian Stöckle17.11. 08:58
SV Heiligkreuz
Kevin Mayr 16.11. 22:28
FC Oberstdorf
Marcel Mesch16.11. 19:12
Türkspor Augsburg
Adem Gürbüz16.11. 01:37
FC Rettenberg
Martina Köck15.11. 18:19
» Vereinszugang anfordern
Facebook