Schwaben Aktuell RSS-Feed
Partner & Infos
Di. 15.04.14 | Autor: Walter Brugger | 497 0
Chance, Vereinsgeschichte zu schreiben

Chance, Vereinsgeschichte zu schreiben

Trainer Wolfgang Hille hat die Hoffnung auf den Klassenerhalt mit dem TSV Burgau noch nicht aufgegeben

Schlechter hätte das Wochenende für den TSV Burgau gar nicht verlaufen können. Zwar war das Team in der Bezirksliga Nord spielfrei, doch die Konkurrenz punktete fleißig. Womit die Burgauer dadurch sogar ans Tabellenende zurückgefallen sind. Doch Trainer Wolfgang Hille will die Flinte deswegen noch längst nicht ins Korn werfen.

Di. 15.04.14 | Autor: Walter Brugger | 476 0
Überraschungen werden belohnt

Überraschungen werden belohnt

Ziemetshausen und Neusäß stellen je ein Trio in der Elf der Woche +++ Illertissens Schaller macht das Dutzend voll

Die FuPa-Elf der Woche fließt zwar in keine Tabelle ein, für die nominierten Kicker ist es trotzdem eine Auszeichnung, wenn sie von den FuPa-Besuchern ins Top-Team gewählt werden. Von der Regionalliga Bayern bis hinunter zu den beiden Bezirksligen kommen wieder etliche schwäbische Kicker in den Genuss, Mitglied in der aktuellen FuPa-Elf der Woche ihrer Liga zu sein.

Aktuelle Fotostrecken
Di. 15.04.14 | Autor: Landsberger Tagblatt / Dominic Wimmer | 216 0
Das Landsberger Kollektiv funktioniert

Das Landsberger Kollektiv funktioniert

In fast allen Statistiken sind ist der Landesliga-Spitzenreiter vorne dabei

In fast allen Statistiken zur Landesliga Südwest liegt der TSV Landsberg derzeit oben auf. Der Tabellenführer, der 15 Punkte Vorsprung hat, ist bestes Heimteam und beste Auswärtsmannschaft, erfolgreichste Hin- und Rückrundenmannschaft mit dem besten Torverhältnis und verfügt über die stärkste Defensivreihe der Liga. Seit vier Spieltagen konnte kein gegnerischer Angreifer Torwart Tobias Heiland mehr überwinden. Die beiden einzige Gegentore, die Landsberg im Jahr 2014 kassiert hat, resultierten aus Elfmetern. Auch die Illertisser Regionalligareserve, bei der der TSV am Wochenende mit 2:0 gewonnen hat, konnte den Bann brechen.

Di. 15.04.14 | Autor: Aichacher Nachrichten / Johann Eibl | 814 0
Konny Höß hebt die Hand

Konny Höß hebt die Hand

Der FC Pipinsried hat die Unterlagen für die Regionalliga Bayern eingereicht +++ Jetzt geht es um die Auflagen +++ Aichach und Affing konzentrieren sich auf das Sportliche

Während für den FC Affing nach der 0:3-Klatsche in Burghausen immer dramatischer wird, führt der BC Aichach weiter die Bayernliga Süd an. Von der Regionalliga träumt hingegen ein anderer Club: Der FC Pipinsried hat die Unterlagen für die Regionalliga Bayern eingereicht.

Mo. 14.04.14 | Autor: Walter Brugger | 5.823 2
Dank an Michael Wende

Dank an Michael Wende

Das beherzte Eingreifen des Bubesheimers bewahrt Friedbergs Huckle vor schimmeren Folgen +++ Schiedsrichter vermerkt Hilfsaktion im Spielberichtsbogen

Michael Wende polarisiert häufig. Wobei das weniger mit seinem fußballerischen Potenzial zu tun hat, denn da ist der 24-jährige Stürmer des Südwest-Landesligisten SC Bubesheim über alle Zweifel erhaben. Vielmehr sind es Scharmützel, die er sich immer mal wieder mit Gegenspielern leistet. Wenn es aber ernst wird, dann zeigt Michael Wende eine ganz andere Seite. Davon konnten sich die 150 Besucher im „Kellerduell“ beim TSV Friedberg hautnah überzeugen.

Mo. 14.04.14 | Autor: PM / red | 2.736 0
6 Regionalliga-Bewerber aus den Bayernligen

6 Regionalliga-Bewerber aus den Bayernligen

Süd: VfR Garching und FC Pipinsried stellen Antrag +++ Nord: Top-Quartett pro 4. Liga

Neun Dritt- und Bayernligisten haben fristgerecht ihre Bewerbungsunterlagen für die Regionalliga Bayern-Saison 2014/2015 beim Bayerischen Fußball-Verband (BFV) eingereicht. Zu den Vereinen zählen neben dem SSV Jahn Regensburg, der SpVgg Unterhaching und dem SV Wacker Burghausen (alle 3. Liga) folgende sechs Bayernligisten: SpVgg Oberfranken Bayreuth, TSV Aubstadt, FC Amberg, SpVgg Jahn Forchheim, VfR Garching und FC Pipinsried. Im März hatten bereits alle 19 Vereine der Regionalliga Bayern ihre Bewerbungsunterlagen abgegeben.

Mo. 14.04.14 | Autor: AIchacher Nachrichten / jeb | 343 0
Dreimal unter Druck gesiegt

Dreimal unter Druck gesiegt

Aindling will nach den Heimsiegen die Negativserie bei Auswärtsspielen beenden

3:2, 2:1 und 2:1 – das waren die Ergebnisse des TSV Aindling in den bisherigen drei Heimspielen 2014 in der Landesliga Südwest. Alles enge Kisten also, aber jedes Mal gab’s dafür drei Punkte. Roland Bahl, dem Trainer, gefiel am Freitagabend nicht nur das Resultat gegen Kaufbeuren: „Es ist ein bissel Stimmung aufgekommen, ein bisschen Leben.“

So. 13.04.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / faa, wab | 759 0
Marktoberdorfer Lebenszeichen nach Trainerwechsel

Marktoberdorfer Lebenszeichen nach Trainerwechsel

1:0-Erfolg in letzter Minute gegen Babenhausen +++ Auch beim FC Königsbrunn platzt der Knoten +++ Egg zieht weiter einsam seine Kreise

Ist der Knoten geplatzt? Mit dem 1:0-Erfolg beim FC Kempten feierte der FC Königsbrunn nicht nur den ersten Sieg im Kalenderjahr, die Brunnenstädter entfernten sich auch etwas aus der aktuten Gefahrenzone in der Bezirksliga Süd. Während für die Kemptener die Lichter langsam ausgehen. Ähnlich wie für den TSV Marktoberdorf, der zwar unter dem neuen Trainer Nejmi Yazici einen 1:0-Sieg gegen den TSV Babenhausen landete, aber wohl nur noch theoretisch die Klasse halten kann. An der Spitze dreht weiter der SV Egg an der Günz einsam seine Kreise und kann schon langsam die Vorbereitungen für die Meisterfeier einläuten. Ebenfalls weiter obenauf ist der TSV Haunstetten: Die Augsburger setzten ihre beeindruckende Serie von acht Siegen und einem Remis in den letzten neun Spielen fort und siegten gegen die DJK SV Ost Memmingen mit 2:0.

So. 13.04.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / faa, wab | 1.022 0
Ziemetshausen überrascht den Spitzenreiter

Ziemetshausen überrascht den Spitzenreiter

Neuling siegt in Ichenhausen +++ FC Lauingen schöpft nach Derbysieg neue Hoffnung +++ SV Ettenbeuren kommt beim Ex-Schlusslicht Wiesenbach unter die Räder

Der TSV Ziemetshausen entwickelt sich in der Bezirksliga Nord fast ein wenig zum Angstgegner für den oft so souverän auftrumpfenden SC Ichenhausen. Nach dem Remis in der Vorrunde entführte Ziemetshausen nun sogar mit dem 1:0-Erfolg alle drei Punkte beim Spitzenreiter. Und weil auch Verfolger Türkspor Augsburg patzte, ist der TSV Wertingen wieder voll im Rennen. Wobei es für die Kicker vom Judenberg mit zehn Mann besser lief als zuvor. Denn erst in Unterzahl schossen sich die Wertinger zum Auswärtssieg in Dinkelscherben. Im Abstiegskampf kann der FC Lauingen etwas durchatmen. Die Leistung beim 4:1-Derbysieg gegen Glött macht Hoffnung.

So. 13.04.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 6.266 1
Michael Wende leistet beherzte Hilfe

Michael Wende leistet beherzte Hilfe

Bubesheims Torjäger hilft dem Friedberger Huckle, als der seine Zunge fast verschluckt +++ Kottern und der TSV Nördlingen trennen sich in einer intensiven Partie 1:1 +++ TSV Landsberg triumphiert auch in Illertissen

Zwei zufriedene Trainer nach einem Spitzenspiel sind selten. Nach dem 1:1 in der Landesliga Südwest zwischen dem TSV Kottern und dem TSV Nördlingen äußerten sich aber beide Trainer positiv. Und während Kotterns Kevin Siegfanz mit dem einen Punkt letztlich hochzufrieden war, lobte Nördlingens Karl-Heinz Schüler die Art und Weise, wie sein Team aufgetreten war und sich die Chance auf den zweiten Rang gewahrt hat. Mehr ist nicht mehr drin, nachdem der TSV Landsberg die nächste Reifeprüfung bestanden hat und erstmals gegen den FV Illertissen II die Oberhand behielt. Im Tabellenkeller sendet der TSV Friedberg nach dem 2:0-Sieg gegen den Vorletzten SC Bubesheim weiter Lebenszeichen.

So. 13.04.14 | Autor: Neu-Ulmer Zeitung / kü | 124 0
Fahrt nach Trier hat sich gelohnt

Fahrt nach Trier hat sich gelohnt

Ulm holt ein Remis +++ Lahyani sieht erneut Rot

Einen Punkt gewonnen und im Abstiegskampf den Abstand auf den Drittletzten Wormatia Worms vergrößert – die Fahrt nach Trier hat sich für Südwest-Regionalligist SSV Ulm 1846 auf jeden Fall gelohnt. Die Spatzen erreichten beim SV Eintracht ein 1:1 und Trainer Herbert Zanker war mit diesem Ergebnis absolut zufrieden, musste er doch eingestehen: „Mehr wäre des Guten zuviel gewesen.“

Fr. 11.04.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 567 0
Sieg ist für Kottern Pflicht

Sieg ist für Kottern Pflicht

Gegen Verfolger TSV Nördlingen geht es um den zweiten Rang +++ Illertissens Zweite freut sich auf den Lieblingsgegner +++ Bubesheimer Ausfallliste wird immer länger

Die Meisterschaft in der Landesliga Südwest ist so gut wie entschieden. Es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn sich der TSV Landsberg den größten Triumph der jüngeren Vereinsgeschichte durch die Lappen gehen sollte. 13 Punkte Vorsprung hat der Tabellenführer, sein gefährlichster Konkurrent im Saisonfinale ist der kommende Gegner FV Illertissen II. Wie die Regionalliga-Reserve kämpft auch der TSV Kottern um den zweiten Rang, der immerhin zu Aufstiegsspielen in die Bayernliga berechtigt. Und dabei wartet auf die Allgäuer nach der Heimniederlage im Nachholspiel mit dem Verfolger TSV Nördlingen die nächste knifflige Aufgabe.

Fr. 11.04.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 590 0
Fragezeichen hinter dem Torjägerduell

Fragezeichen hinter dem Torjägerduell

Neusäß bangt um Daniel Scherer, Türkspor um Hakan Senyuva +++ In den Derbys in Lauingen, Wemding, Dinkelscherben und Ichenhausen steckt viel sportliche Brisanz

Das Aufstiegsrennen und der Abstiegskampf in der Bezirksliga Nord spitzt sich mehr und mehr zu. Und so mancher Klub kann an diesem Wochenenende seinem Nachbarn buchstäblich in die Suppe spucken, denn es stehen einige Derbys auf dem Plan. In denen durchaus sportliche Brisanz steckt. So trifft der Spitzenreiter SC Ichenhausen auf den abstiegsgefährdeten TSV Ziemetshausen, der FC Lauingen könnte die SSV Glött sogar wieder in den Strudel Richtung Kreisliga mit hineinziehen - und der TSV Dinkelscherben will nicht nur Punkte für den Klassenerhalt sammeln, sondern auch die Wertinger Aufstiegschancen verkleinern. Aber auch in Wemding steht ein interessanter Nachbarschaftsvergleich auf dem Plan.

Fr. 11.04.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / mei | 414 0
Jetzt heißt es nachlegen

Jetzt heißt es nachlegen

Stätzling will auch in Bobingen auf Kurs Platz zwei bleiben +++ Königsbrunn will in Kempten den Schalter umlegen +++ Kissing kann in Erkheim fast schon unbeschwert auftreten

Die Meisterschaft wird sich der SV Egg an der Günz nicht mehr nehmen lassen. Um Platz zwei entbrennt ein packender Dreikampf zwischen Stätzling, Mindelheim und Schwaben. Germaringen ist trotz eines Spiels weniger auf dem Konto wohl raus aus diesem Rennen. Kissing, der TSV Haunstetten und wohl auch Wiggenbach sind im relativ sicheren Mittelfeld.

So. 13.04.14 | Autor: zis / mwi | 1.922 0
Garching nach 4:0 auf Regionalliga-Kurs - FCP dreht Topspiel

Garching nach 4:0 auf Regionalliga-Kurs - FCP dreht Topspiel

28. Spieltag - Sonntag: Wacker II dominiert Affing +++ Schwabmünchen beendet Heimdurststrecke +++ BCA zeigt Reaktion

Der Paukenschlag des Bayernliga-Sonntags ereignete sich nicht auf dem Rasen. Nach dem 4:0-Derbysieg gegen die SpVgg Unterhaching II bestätigte der VfR Garching - trotz anderslautender Bekundungen zuvor - die Regionalliga-Lizenz zu beantragen. Die Stadt Garching hat ihrem Topklub nun doch ihre Unterstützung zugesagt. Einen wichtigen Erfolg landete auch der FC Pipinsried trotz zwischenzeitlichem 0:2-Rückstand im Topspiel gegen den VfB Eichstätt. Immens wichtige Punkte fuhr der SV Wacker II beim 3:0 über den FC Affing ein. Seine sechsmonatige Heimdurststrecke beendete der TSV Schwabmünchen im Match gegen den BCF Wolfratshausen.

Fr. 11.04.14 | Autor: Neu-Ulmer Zeitung / kü | 203 0
Hintertürchen und Hoffnungen

Hintertürchen und Hoffnungen

In Sachen DFB-Pokal ist für den SSV Ulm 1846 noch etwas drin +++ Am Samstag in Trier

Das 0:2 im WFV-Pokalhalbfinale gegen den 1. FC Heidenheim hat den Spatzen nicht so wehgetan, denn sie haben gegen eine höherklassige Mannschaft verloren und momentan mit dem Abstiegskampf in der Regionalliga mehr als genug und vor allem Wichtigeres zu tun. Andererseits gibt es für die Fußballer des SSV Ulm 1846 im Pokal noch ein kleines Hintertürchen. Unter Umständen könnte es für sie noch zum Entscheidungsspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach kommen, die das andere Halbfinale gegen die Stuttgarter Kickers ebenfalls mit 0:2 verlor.

Sa. 12.04.14 | Autor: zis / mwi / ts | 2.803 0
Hof schnappt sich Dreier - FC 05 schlittert an Punkt vorbei

Hof schnappt sich Dreier - FC 05 schlittert an Punkt vorbei

31. Spieltag - Samstag: Rosenheim kassiert spätes 1:2 +++ Würzburg bezwingt Schalding +++ FVI ohne Mühe gegen Aschaffenburg +++ Nullnummer in Heimstetten +++ Punkteteilung in der Rosenau

Drei wichtige Zähler hat die SpVgg Bayern Hof bei Schlusslicht TSV Rain eingefahren. Am Punktgewinn knapp vorbeigeschrammt sind hingegen die Konkurrenten aus Rosenheim, Schalding-Heining und Schweinfurt. Für den SV Heimstetten reichte es immerhin zu einem Zähler gegen die Club-Amateure.

Do. 10.04.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / jeb/gru | 375 0
Ein anderes Gesicht zeigen

Ein anderes Gesicht zeigen

Aindling will im Freitagsspiel gegen die SpVgg Kaufbeuren unbedingt die drei Punkte behalten

Vor jedem Heimspiel steht der TSV Aindling in diesem Frühjahr vor der gleichen Situation. Weil die Mannschaft mit leeren Händen vom letzten Auftritt in einem fremden Stadion zurückgekehrt ist, hat der Druck weiter zugenommen. „Wir sind in der Verpflichtung, die drei Punkte zu behalten“, erklärt Trainer Roland Bahl vor der Landesligapartie am Schüsselhauser Kreuz gegen die SpVgg Kaufbeuren kategorisch.

Do. 10.04.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 635 0
Da steht ein Stürmer im Tor

Da steht ein Stürmer im Tor

TSV Mindelheim siegt trotz Personalsorgen +++ Stätzling fertigt im Nachholspiel den direkten Konkurrenten SVO Germaringen ab

An dieses Nachholspiel der Bezirksliga Süd wird Gottfried Wesseli noch länger denken. Doch das liegt nicht daran, dass er, der gelernte Stürmer, den FC Wiggensbach beim 4:0-Sieg des TSV Mindelheim alleine abgeschossen hätte. Vielmehr stand bei ihm die „Null“. Besser hätte der Nachholspieltag auch für den FC Stätzling nicht laufen können. Der FCS dürfte im Rennen um den zweiten Platz nach dem 4:0 gegen Germaringen einen Konkurrenten weniger haben. So gut wie sicher dürfte der Kissinger SC mit dem 2:0 in Bobingen den Klassenerhalt haben.

Sa. 12.04.14 | Autor: dme / mwi / ts / no | 2.878 0
Pullach beendet Heimdurststrecke und erklärt Lizenz-Verzicht

Pullach beendet Heimdurststrecke und erklärt Lizenz-Verzicht

28. Spieltag - Samstag: 2:1 - Muriqi-Serie hält Rosenheim stand +++ Unterföhring stürzt Landshut tiefer in die Krise +++ Hankofens verdienter Sieg im Allgäu

Der SV Pullach hat seinen ersten Heimdreier unter Trainer Frank Schmöller eingefahren, aber sogleich den Lizenzverzicht für die Regionalliga erklärt. Somit haben nun alle Teams aus dem Bayernliga Süd-Spitzenquartett ihre Aufstiegsambitionen von sich gewiesen. Alle Teams? Fast alle, denn der VfR Garching bestätigte am Sonntag - trotz anderslautender Aussagen zuvor - die Regionalliga-Lizenz formell zu beantragen. Eine bittere Heimniederlage kassierte die SpVgg Landshut im Sechs-Punkte-Spiel gegen den FC Unterföhring und schlittert immer weiter Richtung Tabellenkeller ab.

Wechselbörse Schwaben
Bisgin Mirsat Bisgin, Mirsat
FC Gundelfingen
SSV Glött
Daferner André Daferner, André
FC Gundelfingen
SSV Glött
Henneberg, Marco
FC Augsburg II
TSG Thannhausen
als Trainer
Löw Maximilian Löw, Maximilian
FC Augsburg II
FV Illertissen
Nebel Moritz Nebel, Moritz
FC Augsburg II
FV Illertissen
Surauer Marco Surauer, Marco
FC Affing
BC Rinnenthal
als Spielertrainer
Räpple Timo Räpple, Timo
ASV Fellheim
FC Viktoria Buxheim
als Trainer
» zur Wechselbörse
Tippspiel Schwaben
1.User Online Thomas Motzer50%119.983
2.User Online Sascha Hoser47%105.050
3.User Online Cornelia Arzberger30%88.950
4.User Online Jörg Hahn54%85.394
5.User Online Bernd Hartmann48%67.895
6.User Online Peter Riederle54%47.687
7.User Online Alexander Bartl55%32.349
8.User Online Mahmut Hanci53%32.138
9.User Online Anton Sandner45%31.757
10.User Online Udo Dankesreiter51%23.691
» Alle Platzierungen
neue Vereinsverwalter
FC Schwarz-Weiß Sonthofen
Chris SchwarzGestern, 22:54
SV 29 Kempten
Christopher BuchholzGestern, 16:48
BCA Oberhausen
Petra Wiedemann14.04. 21:02
TSV Ettringen
Hannes de Paly14.04. 14:32
SpVgg Auerbach-Streitheim
Manfred Huber13.04. 13:44
TSV Kottern
Maximilian Wuttge11.04. 10:35
VfL Zusamaltheim
Thomas Höß10.04. 12:20
SSV Neumünster-U`schöneberg
Emanuel Weschta09.04. 17:26
» Vereinszugang anfordern
Facebook