Schwaben Aktuell RSS-Feed
Partner & Infos
Heute 11:07 Uhr | Autor: Augsburger Landbote / Hohenberger, Kruse | 181 0
TSV Meitingen zu schlafmützig

TSV Meitingen zu schlafmützig

Spielabbruch bei 1:0-Führung für SV Aystetten +++ TSV Neusäß muss am Dienstag im Pokal schon wieder ran

Wie groß die Vorfreude auf Fußball zum Start der Bezirksliga-Saison nach der kurzen Sommerpause schon wieder ist, konnte man an der enttäuschten Reaktion der rund 400 Zuschauer in der Meitinger „Neue Post-Arena“ erkennen, als Schiedsrichter Danijel Djordjevic die gestrige Partie zwischen dem TSV Meitingen und dem SV Cosmos Aystetten nach der Pause abbrechen musste.

Heute 09:44 Uhr | Autor: Mindelheimer Zeitung / Axel Schmidt | 181 0
Oben angekommen

Oben angekommen

Vor seinem ersten Bezirksligaspiel war Mindelheims Stürmer Christian Landsperger noch aufgeregt +++ Im Alleingang sorgte er beinahe für einen Traumstart - auch ohne Tor

Die Vorzeichen standen eigentlich nicht besonders gut für Christian Landsperger. Der 26-jährige Neuzugang des TSV Mindelheim soll die großen Fußstapfen, die ein Philipp Siegwart beim Bezirksligisten hinterlassen hat, möglichst gut ausfüllen. Zwar war Landsperger beim FC Loppenhausen in den vergangenen Jahren auch immer der torgefährlichste Spieler – allerdings in der B-Klasse. Und dann brach er sich im Testspiel gegen den TSV Landsberg auch noch das Nasenbein.

Heute 08:49 Uhr | Autor: Friedberger Allgemeine / Peter Kleist | 331 0
Das Derby hinterlässt Spuren

Das Derby hinterlässt Spuren

Beim Saisonauftakt zwischen Stätzling und Kissing ziehen sich drei Akteure Verletzungen zu +++ TSV Friedberg bleibt in der Talsohle

Es war ein packendes, ein intensives – und letzten Endes auch ein folgenschweres Derby, mit dem die Saison 2014/15 in der Bezirksliga Süd eröffnet wurde. Beim brisanten Duell zwischen dem FC Stätzling und dem Kissinger SC gingen am Ende drei Akteure mit mehr oder weniger schweren Verletzungen vom Feld.

Heute 07:11 Uhr | Autor: Landsberger Tagblatt / Margit Messelhäuser | 231 0
Die Nummer 1 ist noch nicht vergeben

Die Nummer 1 ist noch nicht vergeben

Frank Schmitt zeigte für den TSV Landsberg eine fehlerfreie Partie in Rosenheim +++ Lob für den Schiri

Wer steht im Tor beim TSV Landsberg? Die Frage nach der Nummer 1 ist jedenfalls noch nicht entschieden, wie Trainer Sven Kresin sagte. Obwohl Tobias Heiland, vergangene Saison der Stammkeeper beim TSV, inzwischen aus dem Urlaub zurück ist und auch beim VR-Bank-Cup im Einsatz war, stand beim 5:1-Sieg in Rosenheim Frank Schmitt im Tor.

Mo. 28.07.14 | Autor: Schwabmünchner Zeitung / Sebastian Richly | 555 0
Volksnahe Löwen und ein Sternekoch

Volksnahe Löwen und ein Sternekoch

Beim Gastspiel in Schwabmünchen wird 1860 München in Bestbesetzung antreten +++ Auch für die Heimelf geht es um die Ehre +++ Die Profis bringen Trikots mit und erfüllen Autogrammwünsche

Nun ist es endlich soweit: Die Löwen kommen zum Gastspiel zum TSV Schwabmünchen. Die Begegnung, die im Ivo-Moll-Stadion stattfindet, ist mehr als nur ein Freundschaftsspiel. Ein Sternekoch kümmert sich um das leibliche Wohl der Fußballer und auch die Helden von damals sind dabei.

Mo. 28.07.14 | Autor: Donau-Zeitung / wab | 351 0
Vier Stiche an Anzenhofers Haupt

Vier Stiche an Anzenhofers Haupt

Gundelfingens Verteidiger will am Mittwoch in Fürstenfeldbruck schon wieder ran

Selbst wenn die spektakuläre Partie bis zur letzten Sekunde umkämpft war, nach dem Schlusspfiff war alle sportliche Rivalität vergessen. Von den gegnerischen Sportfreunden Dinkelsbühl bekamen die Landesliga-Kicker des FC Gundelfingen noch ein paar „Maßen“ spendiert und machten es sich so im Sportheim gemütlich. „Es hat mir dort gut gefallen“, meinte FCG-Coach Stefan Anderl hinterher.

Mo. 28.07.14 | Autor: Wertinger Zeitung / her | 526 0
Neuzugang mit vier Torvorlagen

Neuzugang mit vier Torvorlagen

Wertingens Johannes Wiedemann erhält Lob von Trainer Roger Kindler

Zufrieden lehnte sich am Sonntagabend Roger Kindler auf der Tribüne des TSV Zusmarshausen zurück. Als neutraler Beobachter der Partie zwischen dem heimischen Aufsteiger und Absteiger SC Bubesheim (2:1) konnte er den eigenen Sieg seines TSV Wertingen im Nachmittagsspiel gegen den TSV Rain II so richtig genießen.

Mo. 28.07.14 | Autor: Allgäuer Zeitung Kempten / Jürgen Lutz | 740 0
Tore wie am Fließband

Tore wie am Fließband

Der Kemptener Christoph Hegenbart ist beim Bayernligisten Weiden ein Garant für Treffer +++ Dabei war der 28-Jährige früher Verteidiger

Den Oberpfälzern wird ein etwas zwiegespaltenes Verhältnis zur deutschen Sprache nachgesagt, je nach Ausgeprägtheit des Dialekts. Wer einen Bewohner dieser Region mal im Dialekt erlebt hat, der dürfte dies bestätigen. Vielleicht geht’s den Oberpfälzern ja mit Allgäuerisch ebenso. Wie auch immer. Christoph Hegenbart (28), Kemptener in Diensten des Bayernligisten SpVgg SV Weiden, hat mit der Verständigung keine Probleme

Heute 08:36 Uhr | Autor: Sebastian Ziegert | 4.039 7
Eindrucksvolle FuPa-Netzwerktage 2014

Eindrucksvolle FuPa-Netzwerktage 2014

Viele Ideen zum Wohle des Amateurfußballs +++ FuPa-Awards in fünf Kategorien verliehen

Rund 60 Teammitglieder aus den 38 FuPa-Gebieten haben sich am vergangenen Mittwoch am Rothauer See bei Tittling eingefunden, um die Netzwerktage 2014 feierlich einzuläuten. Bis Freitagmittag wurden in der niederbayerischen FuPa-Heimat in kreativer Atmosphäre neue Projekte und Ideen entwickelt, sowie wichtige Funktionen und ein brandneues Design enthüllt. Ein weiterer Hauptprogrammpunkt war die Verleihung der fünf FuPa-Awards 2014.

Mo. 28.07.14 | Autor: Aichacher Nachrichten / Johann Eibl | 760 0
Aindling kämpferisch - auf und neben dem Platz

Aindling kämpferisch - auf und neben dem Platz

TSV-Präsident Ludwig Grammer äußert sich nach dem 5:1-Heimsieg über Gersthofen zur aktuellen Lage des Gesamtvereins +++ In der Pressekonferenz geht es um das Derby und Sport, aber vor allem um Finanzen und Justiz

Sie machen Fortschritte, die Fußballer des TSV Aindling. Im Vergleich zur vergangenen Saison, die mit einem Happy-End in der Relegation ausklang, hat sich die Mannschaft gesteigert. Damit war nicht unbedingt zu rechnen, schließlich verließen einige wichtige Spieler den Verein. Was nach dem jüngsten 5:1-Sieg am Freitag gegen ein harmloses Team aus Gersthofen ebenfalls Erwähnung verdient: Die Aindlinger lassen sich bei ihren Auftritten nicht beeindrucken von der ungewissen Zukunft des Vereins.

So. 27.07.14 | Autor: dme | 1.046 0
850 Fans sehen Pipinsrieder Derbysieg

850 Fans sehen Pipinsrieder Derbysieg

Strobl-Mannen feieren verdienten 3:2-Erfolg im Nachbarduell gegen Aufsteiger Dachau

Toller Derbysieg in der Bayernliga Süd. Die Partie des FC Pipinsried gegen den Aufsteiger TSV 1865 Dachau wollten 850 Anhänger beider Lager sehen. Am Ende siegten die Gastgeber nach großem Spiel knapp, aber nicht unverdient mit 3:2 gegen einen Gast, der sich bis zur letzten Sekunde gegen die drohende Niederlage gestemmt hatte. Pipinsried ist jetzt Dritter und Dachau Achter.

So. 27.07.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / faa, mei | 1.823 0
Fulminanter Saisonauftakt

Fulminanter Saisonauftakt

Mindelheim stürmt zur Tabellenführung +++ Der TSV Bobingen besiegt sich selbst +++ Thannhausen hat den ersten Dreier im Sack

Unterschiedlicher hätten die Gemütslagen nach dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Jonathan Schädle nicht sein können. Auf der einen Seite jubelten die in blau gewandeten Kissinger, auf der anderen Seite saßen die grün-weißen Stätzlinger bedröppelt auf dem Rasen. Der KSC hatte das Auftaktderby der Bezirksliga Süd in Stätzling gerade mit 1:0 gewonnen – und das gegen den letztjährigen Vizemeister auch durchaus verdient. Ebenfalls lange Gesichter gab es bei Landesliga-Absteiger TSV Friedberg. Gegen den stark auspielenden TSV Mindelheim setzte es eine herbe 0:5-Schlappe. Von den Augsburger Bezirksligisten konnte lediglich der TSV Schwaben Augsburg durch einen 1:0-Sieg beim TSV Bobingen einen gelungenen Saisonstart für sich verbuchen. Der TSV Haunstetten unterlag zu Hause gegen den TV Erkheim mit 3:4.

So. 27.07.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / faa, wab | 1.722 0
Nach der Pause geht in Meitingen nichts mehr

Nach der Pause geht in Meitingen nichts mehr

Auftaktderby gegen Cosmos Aystetten wird wegen Blitz und Donner abgebrochen +++ Wertingen übernimmt die Spitze

Als ein Blitz unweit des Spielfeldes einschlug, kam zwar niemand zu Schaden, doch die Entscheidung war gefallen. Das Derby zwischen dem TSV Meitingen und dem SV Cosmos Aystetten wurde abgebrochen und so steht in der Bezirksliga Nord schon nach dem ersten Spieltag ein Nachholspiel auf dem Plan. Gespielt werden konnte in Wertingen, wo der TSV die Rainer Zweitvertretung mit 6:3 bezwang und sich gleich mal an die Tabellenspitze setzte. Während die Aufsteiger TSV Möttingen, TSG Untermaxfeld und FC Günzburg leer ausgingen, setzte sich der über die Relegation nach oben gekommene TSV Zusmarshausen gegen den Landesliga-Absteiger SC Bubesheim durch.

So. 27.07.14 | Autor: Aichacher Nachrichten / Johann Eibl | 1.918 0
Das Allgäu ist keine Reise wert

Das Allgäu ist keine Reise wert

Sowohl der TSV Nördlingen als auch der FC Affing und SV Mering müssen dort die Segel streichen +++ Torreicher Spieltag

Was sich am Freitagabend mit zwölf Treffer in zwei Spielen schon angedeutet hatte, setzte sich über den ganzen vierten Spieltag der Landesliga Südwest fort. Ingesamt gab es 41 Tore in neun Partien zu bejubeln. Wobei insbesondere die Allgäuer Teams Heimstärke bewiesen. Der TSV Ottobeuren deklassierte bei seinem Premierensieg den TSV Nördlingen mit 6:1, der TSV Kottern schlug den SV Mering 3:1 und auch die SpVgg Kaufbeuren fand durch das 2:0 gegen den FC Affing wieder auf die Erfolgsspur. Zudem feierte Neuling SV Egg an der Günz ein deutliches 5:1 vor eigenem Publikum - allerdings in einem reinen Allgäuer Duell. Turbulent ging es auch in Dinkelsbühl zu, wo der FC Gundelfingen zu einem 2:2 kam.

Sa. 26.07.14 | Autor: dme / mwi / zis | 3.203 0
Desolater Sportbund - Hankofen verballert zwei Elfer

Desolater Sportbund - Hankofen verballert zwei Elfer

4. Spieltag: Bad Kötzting und Vilzing verlieren knapp +++ Verdienter Bogen-Zähler in Sonthofen +++ Nullnummer in Eichstätt

In der Form wird es für den Sportbund ganz schwer werden. Mit 1:5 verlor die Güttler-Elf zuhause gegen den TSV Landsberg. Bereits zur Halbzeit lagen die Rosenheimer mit 0:5 in Rückstand. Knappe Auswärtsniederlagen musste der 1. FC Bad Kötzting und die DJK Vilzing hinnehmen. Die SpVgg Landshut holte bereits am Freitagabend beim 1:1 in Unterföhring den ersten Zähler der Saison 2014/15. Reine Vorfreude herscht im Dachauer Hinterland. Der FC Pipinsried empfängt am morgigen Sonntag den TSV Dachau zum heißen Landkreisderby.

Sa. 26.07.14 | Autor: S. Ziegert / M. Willmerdinger | 1.629 0
Last-Minute-Löwen beißen im Topspiel - VfR verpasst Coup

Last-Minute-Löwen beißen im Topspiel - VfR verpasst Coup

4. Spieltag - Samstag: FVI-Arbeitssieg gegen verspätete Klosterer +++ Heimstetten bezwingt Schalding

Erneut bis zur allerletzten Minute machten es die Münchner Junglöwen spannend. Im Topspiel gegen die Kleeblatt-U23 gelang der Fröhling-Truppe in der Nachspielzeit der umjubelte Siegtreffer. Einen 1:0-Arbeitssieg landete der FV Illertissen gegen den SV Seligenporten. Zum späten Ausgleichstreffer kam der FC Augsburg II gegen erneut bissige Garchinger. Knapp mit 2:1 hat sich der SV Heimstetten gegen den SV Schalding-Heining durchgesetzt.

Sa. 26.07.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 2.178 0
Gleich eine Spielabsage

Gleich eine Spielabsage

Wegen eines verletzten Germaringers fällt die Partie in Königsbrunn aus +++ Neuling Fellheim fordert Favoriten +++ Neuformierter TSV Friedberg trifft auf runderneuerten TSV Mindelheim

Schon am ersten Wochenende verzeichnet die Bezirksliga Süd eine Spielabsage. Allerdings sind nicht etwas Wetterkapriolen der Grund dafür, vielmehr bangen die Kicker des SVO Germaringen um einen ihrer Mitspieler. Der liegt im Koma, weshalb die Verantwortlichen um eine Verlegung der Auftaktpartie beim FC Königsbrunn baten - und Gehör fanden. Trotzdem bietet der Spieltag interessante Vergleiche wie etwas das Duell des neuformierten TSV Friedberg mit dem runderneuerten TSV Mindelheim - oder des Aufsteigers ASV Fellheim gegen den Titelfavoriten TSG Thannhausen.

Sa. 26.07.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 768 0
Derbyzeit zum Auftakt

Derbyzeit zum Auftakt

Untermaxfeld und Ehekirchen treffen aufeinander +++ Aystetter Premiere geht in Meitingen über die Bühne +++ Rainer Wundertüte

Punktspiel-Auftakt und Derbyzeit! Gleich am ersten Spieltag der Bezirksliga Nord warten auf die Fußball-Anhänger ganz besondere Leckerbissen. So bekommt es Aufsteiger TSG Untermaxfeld mit dem FC Ehekirchen zu tun oder tritt mit dem SV Cosmos Aystetten ein weiterer Neuling zum Landkreisduell beim TSV Meitingen an. Bereits am Freitagabend fand bekanntlich das offizielle Eröffnungsspiel zwischen dem SV Holzkirchen und dem TSV Wemding statt.

Sa. 26.07.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 609 0
Verlieren verboten

Verlieren verboten

TSV Kottern erwartet Mering +++ Zweiter Oberweikertshofen erwartet Spitzenreiter Ichenhausen +++ Noch fünf sieglose Teams

Von der Papierform her steigt der Kracher des vierten Spieltags in der Landesliga Südwest im schwäbisch-oberbayerischen Grenzgebiet. Denn der Rangzweite SC Oberweikertshofen erwartet den Spitzenreiter SC Ichenhausen. Doch nicht minder interessant ist der Vergleich des hoch gehandelten TSV Kottern gegen den Titelanwärter SV Mering. Auf ihre ersten Saisonsiege hoffen gleich fünf Teams. Die SF Dinkelsbühl, der SC Fürstenfeldbruck, FC Memmingen II, TSV Ottobeuren und die SpVgg Kaufbeuren stehen bislang noch ohne Dreier da.

Fr. 25.07.14 | Autor: dme / mwi / zis | 4.080 0
Schweinfurts Beinahe-Schützenfest - Später FCB-Ausgleich

Schweinfurts Beinahe-Schützenfest - Später FCB-Ausgleich

4. Spieltag - Freitag: Kickers landen glatten 4:0-Heimsieg +++ Wackers enge Kiste gegen den Club +++ Bamberg fightet sich ins Spiel zurück

Der 1. FC Schweinfurt 05 und der SV Wacker Burghausen haben am Regionalliga-Freitag vor eigenem Publikum ihre ersten Saisonsiege eingefahren. An der Tabellenspitze thronen weiter die Würzburger Kickers nach einem glatten 4:0 gegen den FC Memmingen. Im oberbayerischen Duell stand der TSV Buchbach ganz knapp vorm Heimsieg gegen die Bayern-Amateure. Nach 0:2-Rückstand kämpfte sich der FC Eintracht Bamberg - auch dank des bärenstarken Neuzugangs Daniel Hofstetter - in die Partie beim FC Ingolstadt II zurück.

Testspiele Schwaben
Wechselbörse Schwaben
Schröter Alexander Schröter, Alexander
eigene U19
TSV Nördlingen
Geier Oliver Geier, Oliver
FC Ehekirchen
FC Ehekirchen II
Fritz Nico Fritz, Nico
JFG Günz 05
SC Bubesheim
Yaz Esat Yaz, Esat
SC Bubesheim
SSV Dillingen
Dankesreiter Tom Dankesreiter, Tom
TSV Schwabmünchen II
TSV Bobingen
Kiral, Ugur
SSV Ulm 1846
FC Memmingen
Demharter, Simon
eigene Jugend
TSV Zusmarshausen
» zur Wechselbörse
neue Vereinsverwalter
VfL Kaufering
Bernhard MunzHeute 10:48
TSV Ustersbach
Stefan SchorerGestern, 10:22
FC Immenstadt
holger thurwach27.07. 23:16
TSV Legau
Jens Münsch27.07. 20:25
SG Waltenhofen-Hegge
Dietmar Port27.07. 11:51
FSV Reimlingen
Andreas Müller27.07. 11:41
TSV Markt Wald
Andre Zaumsegel27.07. 10:38
FC Pfaffenhofen-Untere Zusam
Stefan Geiger27.07. 08:29
» Vereinszugang anfordern
Facebook