Schwaben Aktuell RSS-Feed
Partner & Infos
So. 31.08.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 785 0
Entgegen aller Wahrscheinlichkeiten

Entgegen aller Wahrscheinlichkeiten

Scheinbar hoffnungslos unterlegene Gundelfinger siegen 2:1 gegen Mering +++ Missglückter Schmid-Abschied in Affing +++ Egg siegt im umkämpften Derby

Mehr als eine Halbzeit unterstrich der SV Mering, warum er zum Kreis der Titelanwärter in der Landesliga Südwest zählt. Im Spitzenspiel beim FC Gundelfingen waren die Meringer haushoch überlegen - und standen am Ende doch mit leeren Händen da. Somit bleiben die Gundelfinger weiter punktgleich mit dem Spitzenreiter SC Ichenhausen und dem Zweitplatzierten TSV Kottern vorne dabei. Nicht aus dem Tabellenkeller kommt der FC Affing, der sich dem TSV Nördlingen mit 1:4 beugen musste, während Lokalrivale TSV Aindling durch das 1:0 gegen den SV Planegg-Krailling seine Negativserie beendete. Groß auftrumpfen konnte der FC Memmingen II mit dem 7:0 bei den SF Dorfmerkingen, während es der Neuling SV Egg an der Günz im Derby beim TSV Ottobeuren am Ende noch einmal richtig spannend machte.

So. 31.08.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / mei | 1.009 0
Den Gegner stark gemacht

Den Gegner stark gemacht

Der TSV Mindelheim gibt Führung trotz Überzahl aus der Hand +++ Spitzenreiter Bobingen behält beim Derby in Königsbrunn die Oberhand +++ Stätzling hält mit Glück das 3:3 +++ Türkspor siegt 1:0 im Derby

Fünf Tore Rückstand waren es einmal mehr für den TSV Friedberg. Denn der Kissinger SC gewann mit 6:1 Toren in einem eher mäßigen Bezirksligaspiel. Seine erste Saisonniederlage  musste der FC Königsbrunn im Derby gegen den Tabellenführer TSV Bobingen einstecken. Mit dem 1:0, dem eigentlichen Standardergebnis der Brunnenstädter, nach einem Treffer von Cemal Nam nach einer halben Stunde, bleiben die Bobinger weiter an der Spitze der Bezirksliga Süd. Mit einer 1:2 (1:1)-Niederlage gegen den SVO Germaringen fand die Heimschwäche des TV Erkheim auf schwer bespielbarem Boden ihre Fortsetzung. 210 Zuschauern sahen ein spätes Derby-Siegtor der Gäste aus dem Ostallgäu.  Der FC Stätzling bleibt auch im vierten Anlauf ohne Heimsieg und verpasst dadurch den erhofften Sprung an die vorderen Plätze. Beim 3:3 gegen Fellheim verspielten die Stätzlinger in Unterzahl eine 3:1-Führung.

So. 31.08.14 | Autor: Dirk Meier | 649 0
FCP-Lehrstunde für Haching - Vrenezi-Dreierpack in Raisting

FCP-Lehrstunde für Haching - Vrenezi-Dreierpack in Raisting

11. Spieltag - Sonntag: Schlusslicht kassiert gegens Topteam neunte Saisonniederlage +++ Unterföhring setzt sich glatt mit 4:0 beim SVR durch

Bayernliga-Schlusslicht SpVgg Unterhaching II bleibt auch nach dem zehnten Ligaauftritt sieglos. Gegen den FC Pipinsried setzte es eine saftige 0:5-Niederlage, die neunte Pleite im zehnten Spiel für die junge Elf von Ingo Schlösser. Glatt mit 4:0 hat sich der FC Unterföhring zu Gast beim SV Raisting durchgesetzt und seine Position im vorderen Tabellendrittel untermauert.

Sa. 30.08.14 | Autor: zis / mwi | 1.052 0

"Klosterer" legen Sieg nach - FCA II punktet beim Club

9. Spieltag - Samstag: Harmlose Bayreuther kassieren bitteres 0:1 +++ Niveauarmes 1:1 im Grundig-Stadion

Der zweite Streich des SV Seligenporten. Nach zuvor sieben sieglosen Partien ist dem SVS zu Gast in Bayreuth der zweite Sieg in Serie gelungen. Das knappe 0:1 bei ideenlosen "Altstädtern" kam letztlich vollauf verdientermaßen zustande. In der zweiten Regionalliga-Samstagspartie trennten sich der 1. FC Nürnberg II und der FC Augsburg II mit einem leistungsgerechten 1:1-Unentschieden.

Sa. 30.08.14 | Autor: dme / zis | 2.282 0
Meyers 7-Sekunden-Blitztor - Maier-Elfer bezwingt BCF

Meyers 7-Sekunden-Blitztor - Maier-Elfer bezwingt BCF

11. Spieltag - Samstag: Pullach knackt SBR im Schnelldurchgang +++ Landshut und Bad Kötzting kassieren überdeutliche Pleiten +++ Schwabmünchen triumphiert bei schwachen Vilzingern

Die Topteams der Bayernliga Süd haben sich einen Tag nach dem Fauxpas von Spitzenreiter TSV Rain schadlos gehalten. Dem SV Pullach gelang gegen den SBR ein ungefährdeter 4:0-Erfolg, der 1. FC Sonthofen kam dank eines späten Elfmetertreffers zu einem glücklichen Punktedreier gegen den BCF Wolfratshausen. Der schnellste Treffer der Bayernliga-Spielzeit gelang Bogens Andreas Meyer nach einer verunglückten Rückgabe der Sechziger aus Rosenheim nach rekordverdächtigen sieben Sekunden.

Fr. 29.08.14 | Autor: zis / mwi / dme | 4.034 0
Junglöwen erobern Platz eins - FCB II-Revanche gegen FVI

Junglöwen erobern Platz eins - FCB II-Revanche gegen FVI

9. Spieltag - Freitag: TSV 1860 II stürzt Würzburger Kickers vom Thron +++ Illertissen geht beim FC Bayern II leer aus +++ Schalding stoppt Ingolstädter Serie +++ Wacker bezwingt Schweinfurt per Last-Minute-Handelfmeter +++ Buchbach klaut die Punkte in Heimstetten +++ Memmingen macht gegen Garching spät den Deckel drauf

Der Regionalliga-Freitag hat einen durchaus überraschenden Wechsel an der Tabellenspitze gebracht. Mit 2:0 triumphierten die Münchner Junglöwen am Würzburger Dallenberg und stürzten die Kickers nach deren erster Saisonniederlage vom Thron. Für die 0:2-Niederlage an gleicher Stelle in der Vorsaison revanchierten sich die Bayern-Amateure gegen den FV Illertissen und fanden nach drei sieglosen Spielen zurück in die Spur. Ein Überraschungscoup gelang dem SV Schalding-Heining gegen den FC Ingolstadt II. Per Handelfmeter in der Schlussminute kam der SV Wacker Burghausen zum Heimsieg gegen den 1. FC Schweinfurt 05.

Fr. 29.08.14 | Autor: D. Meier / ts | 4.033 4
Hankofens unvergleichlicher Sensationssieg

Hankofens unvergleichlicher Sensationssieg

11. Spieltag - Freitag: Fünfter SpVgg-Triumph in Serie bringt Primus Rain erste Saisonniederlage bei

Zum Favoritenschreck entwickelt sich in der Bayernliga Süd die SpVgg Hankofen-Hailing. Das Team von Trainer Uli Karmann besiegte am Freitagabend zum Auftakt des 11. Spieltages den bisher noch ungeschlagenen Spitzenreiter und Topfavoriten TSV Rain am Lech sensationell mit 2:1. Das war der fünfte Sieg in Folge für den Gäuboden-Klub und bedeutet vorläufig Rang vier.

Sa. 30.08.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / mei | 549 0
Den alten Kollegen ein Bein stellen

Den alten Kollegen ein Bein stellen

Mindelheim will mit Rückkehrer Simon Wendl gegen Thannhausen seine magere Heimbilanz aufpolieren +++ Germaringen fehlt Offensivstärke +++ Fellheim nach 0:8-Klatsche gegen Schwaben unter Zugzwang

Bei der TSG Thannhausen hat sich noch einmal das Personalkarussell gedreht. Zwei Spieler sind neu, darunter ein alter Bekannter. Zwei weitere Spieler haben den Verein verlassen. Unter den Neuzugängen ist allerdings nicht der nach Verletzungssorgen eigentlich dringend gesuchte Torhüter. Vor einer lösbaren Heimaufgabe steht der TSV Haunstetten gegen Schlusslicht SSV Wildpoldsried. Die stehen mit nur einem Punkt auf dem letzten Platz. Den Platz in der Spitzengruppe hat sich Türkspor vor dem mit Spannung erwarteten Lokalderby gegen den TSV Schwaben Augsburg gesichert. Das 3:2 (1:0) bei der TSG Thannhausen wurde nach einem 1:2 Rückstand letztlich noch durch viel Kampfgeist gesichert.

Fr. 29.08.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 568 0
Ein Klassiker auf dem Judenberg

Ein Klassiker auf dem Judenberg

TSV Wertingen erwartet den Ex-Klub seines Trainers Roger Kindler +++ Angriffssorgen in Bubesheim und Günzburg +++ Neusäß gegen das gebeutelte Schlusslicht

Erster gegen Letzter - in dieser Konstellation sieht Trainer Volkan Cantürk eine super Gelegenheit. Nun ist es aber nicht so, dass Cantürk den Spitzenreiter TSV Neusäß trainiert, sondern das Schlusslicht in der Bezirksliga Nord, den FC Donauwörth. Stets umkämpft sind auch die Duelle zwischen dem TSV Wertingen und dem TSV Dinkelscherben, das am Sonntag eine Neuauflage erfährt. Sturmprobleme haben die Nachbarn SC Bubesheim und FC Günzburg. Während beim SCB beste Chancen nicht genutzt werden, fehlen dem Aufsteiger zwei wichtige Stützen. Trotzdem gehen die Lokalrivalen optimistisch in die Heimspiele.

Fr. 29.08.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 585 0
Die Spitze im Visier

Die Spitze im Visier

TSV Kottern liebäugelt wieder mit der Tabellenführung +++ Abschiedsspiel für Affings Jürgen Schmid +++ Derbyzeit in Ottobeuren

Mit dem SC Ichenhausen, FC Gundelfingen und TSV Kottern teilen sich drei Teams die Tabellenspitze der Landesliga Südwest, nur einen Punkt dahinter lauert der FV Illertissen II. Wenn es so eng zugeht, machen sich viele die Hoffnung auf den Spitzenplatz. Dabei hat der SC Ichenhausen der Papierform nach die leichteste Aufgabe gegen das Schlusslicht TSV Gersthofen, während die Gundelfinger mit dem SV Mering einen weiteren Verfolger erwarten. Vor drei Monaten kämpften der FC Affing und der TSV Nördlingen um einen Bayernliga-Startplatz, nun geht es für beide Teams in der Neuauflage darum, in der Tabelle nicht weiter abzurutschen. Ein Nachbarschaftsderby steht beim TSV Ottobeuren an, wenn der SV Egg an der Günz zu Gast ist.

Fr. 29.08.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / Schlickenrieder, py | 569 0
Die Rollen sind verteilt

Die Rollen sind verteilt

Der Tabellenvorletzte TSV Friedberg erwartet den Zweitplatzierten Kissinger SC +++ Königsbrunner Minimalisten empfangen Tabellenführer Bobingen zum »Lokalgipfel«

Die Vorfreude auf den Gegner ist groß auf beiden Seiten: Das Bezirksliga-Derby des TSV Friedberg gegen den Kissinger SC startet im Stadion an der Hans-Böller-Straße. Beide Mannschaften kennen sich recht gut und die Rollen sind eigentlich verteilt. Wer hätte das vor ein paar Wochen gedacht, dass das Derby Königsbrunn gegen Bobingen zum absoluten Spitzenspiel wird. Tabellenführer TSV Bobingen gastiert im Hans-Wenninger-Stadion beim Tabellenvierten FC Königsbrunn, wobei die Brunnenstädter bisher ein Spiel weniger ausgetragen haben.

Do. 28.08.14 | Autor: Peter Schreiner | 1.015 0
Barcelona-Drill 02: Spielmuster für Drehung, Pass und Lauf

Barcelona-Drill 02: Spielmuster für Drehung, Pass und Lauf

Wir üben die taktischen Elemente für die Drehung, den Pass und den Lauf.

Wie trainiert man Passgenauigkeit, Passschärfe und gute Kommunikation in einer Trainingsform? Diese Übung aus dem Buch "Barcelona Trainings-Sessions - 160 Übungen aus 34 taktischen Situationen" zeigt wie es geht.

Mi. 27.08.14 | Autor: Neu-Ulmer Zeitung / jürs | 751 0
Drei Punkte im schwachen Spiel

Drei Punkte im schwachen Spiel

FV Illertissen II setzt sich gegen den TSV Ottobeuren mit 3:1 durch

Der FV Illertissen II ist nun erster Verfolger des punktgleichen Spitzentrios SC Ichenhausen, FC Gundelfingen und TSV Kottern in der Landesliga Südwest. Im verlegten Spiel der neunten Runde setzten sich die Illertisser mit 3:1 gegen den TSV Ottobeuren durch.

Mi. 27.08.14 | Autor: Dirk Meier | 1.752 0
Hachings achte Niederlage im neunten Spiel

Hachings achte Niederlage im neunten Spiel

2. Spieltag - Nachholspiel: Aufsteiger Landsberg nimmt beim 4:1 vor 50 Zuschauern die Punkte mit

Wieder kein Sieg für die SpVgg Unterhaching II. Der Tabellenletzte unterlag dem Aufsteiger TSV Landsberg in einer Nachholpartie des zweiten Bayernliga-Spieltags mit 1:4. Die Gäste verbesserten sich damit auf Rang acht. Die Partie wurde im Sportpark Mietraching auf Kunstrasen ausgetragen.

Mi. 27.08.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 769 0
Minimalisten schlagen wieder zu

Minimalisten schlagen wieder zu

FC Königsbrunn gewinnt zum dritten Mal in Folge 1:0 +++ Schwaben Augsburg feiert Kantersieg gegen Fellheim

Der FC Königsbrunn lieferte wieder sein Standardergebnis ab. Zum dritten Mal hintereinander stand in der Bezirksliga Süd ein 1:0 zu Buche. Diesmal gelang der Erfolg im Nachholspiel gegen den SVO Germaringen. Ganz anders lief die zweite Partie zwischen dem TSV Schwaben Augsburg und Aufsteiger ASV Fellheim. Am Ende musste der Neuling mit einer 0:8-Packung die Heimreise antreten.

Mi. 27.08.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 409 0
Unangenehmer Außenseiter

Unangenehmer Außenseiter

Illertissens Zweite hatte bislang fast immer große Mühe mit dem TSV Ottobeuren

Auf den ersten Blick ist es ein ungleiches Duell, das die Landesliga Südwest zum Abschluss des neunten Spieltags bietet. Denn das Schlusslicht TSV Ottobeuren reist am Mittwoch zum Spitzenteam FV Illertissen II. Doch die Illertisser hatten schon in der Vergangenheit immer wieder größere Probleme mit den Unterallgäuern.

Di. 26.08.14 | Autor: Donau-Zeitung / wab | 774 1
Spezialist für Traumtore

Spezialist für Traumtore

Manuel Feil trifft bei seinem Ex-Klub für den FC Gundelfingen

Vor fast einem Jahr war Manuel Feil wie ein Slalomfahrer durch den Strafraum gekurvt und hatte in den Torwinkel getroffen. Damals trug er noch das Trikot des TSV Gersthofen und erzielte das Traumtor gegen den FC Gundelfingen, der letztlich trotzdem 2:1 gewann. Nun schnappte sich Feil wieder den Ball in der Gersthofer Arena, ließ drei Gegner aussteigen und traf in den Torwinkel. Weil Feil mittlerweile für die Gärtnerstädter aufläuft, war sein Treffer zum 2:0-Endstand die Vorentscheidung zugunsten der Grün-Weißen.

Di. 26.08.14 | Autor: Walter Brugger | 558 0
Drei Wemdinger im Top-Team

Drei Wemdinger im Top-Team

Auch der BSK Neugablonz und TSV Bobingen sind gut in der Elf der Woche vertreten +++ Allgäuer Block in der Landesliga +++ Rainer Stammgäste im Bayernliga-Team

Das Rätsel ist gelüftet, die FuPa-Elf der Woche von der Bezirks- bis hoch zur Regionalliga steht fest. In allen fünf Spielklassen mit schwäbischer Beteiligung kam wieder ein Top-Team zustande, nachdem überall die Voraussetzungen erfüllt wurden. Immer dann, wenn in einer Liga mindestens 70 Prozent aller Aufstellungen durch die Vereinsverwalter erfasst wurden und anschließend die FuPa-Besucher pro Team zehn oder mehr Stimmen bis Montagabend abgegeben haben, erfolgt eine automatische Auswertung.

Di. 26.08.14 | Autor: Friedberger Allgemeine / Anton Schlickenrieder | 471 0
Zurück im Spiel

Zurück im Spiel

Mering zittert sich nach scheinbar beruhigendem 2:0-Vorsprung zum 3:2-Sieg

In Mering durfte ein Akteur vorzeitig zum Duschen: Dinkelsbühls Kapitän Steffen Engelhardt, und das schon in der 36. Minute. Die Meringer führten da durch den Treffer von Agustin Barbano schon und Manuel Müller legte bald das 2:0 nach.

Di. 26.08.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / py, tsc | 488 0
Auf zum dritten Streich

Auf zum dritten Streich

Königsbrunn will die Siegesserie fortsetzen +++ Fellheim noch ohne Auswärtstor und -punkt

Zwei Nachholspioele stehen in der Bezirksliga Süd diese Woche auf dem Spielplan. Am Dienstag erwartet der FC Königsbrunn den SVO Germaringen. Mit diesem Spiel sollten beide Mannschaften vor gut einem Monat in die neue Saison starten, wegen eines schweren Unfalls eines Germaringer Spielers wurde die Partie damals kurzfristig abgesagt. Am Mittwoch folgt dann das Duell des TSV Schwaben Augsburg gegen den Aufsteiger ASV Fellheim.

Testspiele Schwaben
Wechselbörse Schwaben
Wrba Fabian Wrba, Fabian
Kissinger SC II
Kissinger SC
Mühlberger Oliver Mühlberger, Oliver
Kissinger SC II
Kissinger SC
Gashi Dardan Gashi, Dardan
Kissinger SC II
Kissinger SC
Barkhurst Dominik Barkhurst, Dominik
Kissinger SC II
Kissinger SC
Cena Angelo Cena, Angelo
Kissinger SC II
Kissinger SC
Aue Marcel Aue, Marcel
TSG Thannhausen
TSG Thannhausen
Lopes Hugo Lopes, Hugo
TSG Neustrelitz
TSV Rain/Lech
» zur Wechselbörse
Tippspiel Schwaben
1.User Online Sascha Hoser47%3.847
2.User Online Dominik Breher52%2.988
3.User Online Georg Mayer48%2.342
4.User Online Gerd Jung33%1.777
5.User Online Anton Sandner44%1.691
6.User Online Walter Schiele50%1.380
7.User Online Alexander Bartl50%1.177
8.User Online christian cretu-k45%1.098
9.User Online Manuel März59%1.027
10.User Online Lukas Drechsler45%946
» Alle Platzierungen
neue Vereinsverwalter
SV Achsheim
Kilian PeterHeute 10:06
FSV Inningen
Kilian SchmidtHeute 09:00
VfL Ecknach
Stefan SchmidGestern, 21:20
TSG Hochzoll
Benjamin SchrallGestern, 21:10
TSV Sulzberg
Guido LichnerGestern, 09:00
TSV Rain/Lech
Sebastian Zangl30.08. 18:59
TSV Missen-Wilhams
Norbert Reggel30.08. 14:07
SV Mauren
Christian Weinberger29.08. 09:36
» Vereinszugang anfordern
Facebook