FuPa Schwaben RSS-Feed
Partner & Infos
Heute 13:12 Uhr | Autor: Aichacher Nachrichten / Johannes Graf | 274 0
Mann des Tages kann sich nicht freuen

Mann des Tages kann sich nicht freuen

Nach seinem Wechsel zum FC Affing macht Stürmer Knauer sein bestes Saisonspiel +++ Mit zwei Toren und einer Vorlage reagiert er auf anhaltende Kritik

Mit gemischten Gefühlen stand Simon Knauer im Kabinengang der Affinger Sportanlage. Knauer hatte sich geduscht, hatte sein weißes Trikot gegen einen rot-schwarzen Trainingsanzug getauscht und folglich ein paar Minuten Zeit, das eindringliche Geschehen auf dem Rasen zu verarbeiten. Begreifen konnte Knauer das 3:3 gegen den VfB Durach noch nicht, das sich wie eine Niederlage anfühlte.

Heute 10:43 Uhr | Autor: Friedberger Allgemeine / Anton Schlickenrieder | 332 0
Eine Sechs-Punkte-Niederlage

Eine Sechs-Punkte-Niederlage

Der TSV Friedberg ist nicht konkurrenzfähig +++ Der Kissinger SC legt die Bezeichnung »Spitzenteam« auf Eis

Die Konkurrenz glaubt es langsam schon nicht mehr: zwei Zähler, 4:37 Tore, letzter Tabellenplatz. Und Woche für Woche steht zu lesen, dass der TSV Friedberg eigentlich gut mitgehalten hatte und nur aufgrund von Unvermögen, aus den eigenen Chancen Tore zu machen, so da steht.

Heute 09:20 Uhr | Autor: Augsburger Landbote / Oliver Reiser | 351 0
Zwischen Lust und Frust

Zwischen Lust und Frust

Der TSV Gersthofen schlittert von einem Debakel ins andere

„Schimmer geht’s nimmer“, stöhnte ein Kenner der Gersthofer Fußballszene nach der 0:8-Heimschlappe der hilflos überforderten TSV-Landesliga-Truppe gegen den SV Mering. Doch! Am nächsten Tag verlor die zweite Mannschaft in der Kreisklasse Mitte beim TSV Pfersee mit 0:11.

Heute 08:19 Uhr | Autor: Friedberger Allgemeine / Anton Schlickenrieder | 218 0
Ein beeindruckendes Resultat

Ein beeindruckendes Resultat

Merings Coach freut sich über die beiden Youngster Daniel Danowski und Lukas Krebold

Ein 8:0 ist ein beeindruckendes Resultat – vor allem, wenn man die Woche zuvor mit 2:6 unterging. Der SV Mering hat sich in der Landesliga Südwest mit dem Derbyerfolg in Gersthofen in der Verfolgung des Spitzenduos wieder etwas besser postiert.

Heute 07:04 Uhr | Autor: Augsburger Landbote / Oliver Reiser | 239 0
Nachbarschaftsduelle

Nachbarschaftsduelle

Meitingen, Aystetten, Dinkelscherben und Neusäß spielen um die Bezirksliga-Spitze

Der bisherige Platzhirsch TSV Gersthofen wird aller Voraussicht nach in der kommenden Saison in der Bezirksliga spielen. Da sind heiße Landkreisderbys angesagt. Halt! Vielleicht wird man sogar überholt, denn mit dem TSV Meitingen, dem TSV Neusäß, Cosmos Aystetten und dem TSV Dinkelscherben bildet sogar ein Quartett aus dem Landkreis Augsburg die Spitze. „

Mo. 29.09.14 | Autor: Aichacher Nachrichten / Johann Eibl | 415 0
Bahl bleibt sich im Erfolg treu

Bahl bleibt sich im Erfolg treu

Nach dem 4:0-Coup in Kaufbeuren bricht Aindlings Trainer keineswegs in Euphorie aus +++ Zwei Spieler lässt er aus disziplinarischen Gründen zuschauen

4:0 gewonnen und das noch dazu in einem fremden Stadion: Da könnte der Jubel schon mal überschwappen in Euphorie. Bei Josef Kigel, dem Vorstand Spielbetrieb, war das am Sonntag als Zuschauer der Partie in Affing ebenso wenig der Fall wie bei Trainer Roland Bahl einen Tag zuvor. Natürlich freute sich der Trainer des TSV Aindling über dieses ungewöhnliche Resultat, das seine Mannschaft in Kaufbeuren erzielte.

Mo. 29.09.14 | Autor: Landsberger Tagblatt / Margit Messelhäuser | 391 0
Der ersehnte Moment

Der ersehnte Moment

Landsbergs Torjäger Strohhofer musste über eine Stunde auf seine Einwechslung warten

Sechs Tore Landsberg, Null Treffer Vilzing – „so stellte man sich das vor“, lautet dazu der Kommentar von TSV-Trainer Sven Kresin. „Wir waren gnadenlos in der Chancenverwertung.“ Denn so leicht, wie es das Ergebnis vorspiegelt, hat Kresin diesen Sieg nicht empfunden. „Man darf dabei nicht übersehen, dass Vilzing vor allem in der ersten Halbzeit eine tolle Spielanlage hatte und wir eigentlich spielerisch unterlegen“, räumt Kresin ein. Aber während den Gästen der Torjäger fehlte, waren seine Angreifer ausgesprochen effektiv.

Mo. 29.09.14 | Autor: Allgäuer Zeitung Kaufbeuren / Stephan Schöttl | 574 0
Eine starke halbe Stunde reicht

Eine starke halbe Stunde reicht

800 Zuschauer sehen einen Neugablonzer 2:0-Sieg in Germaringen, vermissen aber die Derby-Emotionen

Wann ist ein Derby tatsächlich ein Derby? Wie emotional darf es dabei zugehen und wie viel Härte ist eigentlich erlaubt? Darüber waren sich die Verantwortlichen des SVO Germaringen und dem BSK Olympia Neugablonz nach dem Abpfiff des Bezirksliga-Derbys (1:2) uneins.

So. 28.09.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / faa, wab | 1.457 0
Bubesheimer Dreiviertel-Aufschwung

Bubesheimer Dreiviertel-Aufschwung

3:2-Erfolg gegen den SV Holzkirchen war nicht unverdient +++ Günzburger Anschluss ist da +++ Meitingen macht kurzen Prozess

Einen Effekt hatte der Trainerwechsel beim SC Bubesheim schon einmal. Mit dem 3:2 gegen den SV Holzkirchen gelang in der Bezirksliga Nord ein Sieg und bescherte dem SCB den Sprung weg von den Abstiegsrängen. Neue Hoffnung darf auch der Nachbar FC Günzburg nach seinem 1:0-Erfolg gegen den TSV Möttingen schöpfen. Einen gebrauchten Tag ließ sich der FC Donauwörth andrehen, der gegen den FC Ehekirchen mit 0:6 unter die Räder kam. Und dem TSV Wemding erging es beim 0:5 in Meitingen nicht viel besser. Womit die Meitinger sich weiter an der Spitze sonnen dürfen.

So. 28.09.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / faa, mei | 884 0
Klare Angelegenheit

Klare Angelegenheit

Neugablonz lässt Germaringen keine Chance +++ Stätzling setzt die Siegesserie fort +++ Friedbergs Absturz geht weiter +++ Mindelheim schießt sich aus der Krise +++ Türkspor setzt sich in der Tabellenspitze fest

Mit einem 2:1-Erfolg gegen den TSV Bobingen hat sich Türkspor Augsburg an der Spitze der Bezirksliga Süd festgesetzt und belegt derzeit Platz zwei. Beim TSV Schwaben Augsburg ist dagegen „der Wurm drin". Nach der 1:4-Pleite gegen Germaringen musste man auch aus Thannhausen mit einer 0:1 (0:0)-Auswärtsniederlage die Heimreise antreten. Auch der TSV Haunstetten verlor seine Partie mit 1:2 beim FC Stätzling.  Eine weitere Niederlage setzte es für den TSV Friedberg. Gegen Königsbrunn fallen alle Tore der 0:3-Niederlage in der ersten Halbzeit. Alleine drei Tore durfte heute Fellheims Zanker für sich verbuchen - am Ende sprang dabei ein Punkt für das Team heraus. Kissing lässt dagegen im Allgäu Punkte liegen. Trotz Überlegenheit setzt es in Erkheim eine knappe Niederlage.

So. 28.09.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 1.230 0
Die Summe der kleinen Mängel

Die Summe der kleinen Mängel

SC Ichenhausen verliert Schlager gegen Illertissens Zweite +++ Gersthofer »Golf« in der »Formel 1« überfordert +++ Kottern nutzt jede Schwäche

Nicht unbedingt erwartungsgemäß verlief der 14. Spieltag in der Landesliga Südwest. So feierte der TSV Aindling erstmals seit einem Jahr wieder einen Auswärtssieg und stürzt die SpVgg Kaufbeuren immer tiefer in den Keller oder verspielte der FC Affing zuhause gegen den VfB Durach einen scheinbar schon sicheren Sieg. Jede noch so kleine Schwäche des SC Oberweikertshofen nutzte der TSV Kottern bei seinem 5:2-Erfolg aus und bleibt damit dem FV Illertissen II an den Fersen, nachdem sich der Spitzenreiter im Schlagerspiel beim SC Ichenhausen mit 2:1 durchsetzte. Böse unter die Räder kam der TSV Gersthofen gegen den SV Mering und ist mittlerweile seit zehn Spielen ohne einen eigenen Treffer.

So. 28.09.14 | Autor: zis / dme | 671 0
Schwabmünchens ärgerliches Remis

Schwabmünchens ärgerliches Remis

16. Spieltag - Sonntag: Kandziora-Elf kommt gegen Hachinger "Mischteam" nicht über ein 1:1 hinaus

Ein ärgerliches Remis gegen den Tabellenletzten hat der TSV Schwabmünchen am Bayernliga-Sonntag quittieren müssen. Die Gäste aus Unterhaching, die wie in den letzten Wochen mit einigen Ersatzkräften aus dem Drittligakader angereist waren, spielten munter mit. Chancen, die Partie zu entscheiden, hatten aber in erster Linie die Hausherren.

Sa. 27.09.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / mei | 621 0
Ja nicht locker lassen

Ja nicht locker lassen

Meitingen spielt nicht mit angezogener Handbremse +++ Die alte Leier beim TSV Wertingen +++ Erste Bewährungsprobe für Bubesheims Coach Chessa

Das Duell der beiden Aufsteiger TSV Zusmarshausen und Cosmos Aystetten könnte unterschiedlicher nicht sein. Während sich der TSV nach der 0:2-Niederlage in Holzkirchen weiter im Kampf gegen den Abstieg befindet, stehen die Aystetter vor dem elften Spieltag auf dem zweiten Tabellenplatz. Zum Aufsteigerduell kommt der TSV Möttingen in den Günzburger Auwald. Die Gäste aus dem Ries wurden in der vergangenen Saison Meister der Kreisliga Nord und spielen jetzt zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in der Bezirksliga.

Sa. 27.09.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / mei | 548 0
Erneuter Jubel wäre fantastisch

Erneuter Jubel wäre fantastisch

Bobingen geht mit breiter Brust an den starken Türkspor Augsburg heran +++ Königsbrunn fehlt das Feuerwerk +++ Schwaben will frühes Gegentor vermeiden

Am Sonntag herrscht Derbystimmung. Der FC Stätzling empfängt den TSV Haunstetten und ist dabei leichter Favorit. Und der bisher sieglose TSV Friedberg hofft, dass gegen den FC Königsbrunn endlich der Knoten platzt und die ersten drei Punkte eingefahren werden können. Seinen Spitzenplatz will der Kissinger SC am Sonntag beim TV Erkheim bestätigen.

Fr. 26.09.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / mei | 935 0
Hiobsbotschaften reißen nicht ab

Hiobsbotschaften reißen nicht ab

Beim TSV Gersthofen fällt nun auch noch Torhüter Stefan Brunner bis zu Winterpause aus +++ Gundelfingen drückt der Schuh in der Offensive +++ Keine Aindlinger Kaffeefahrt nach Kaufbeuren +++ Affing kritisiert das leidenschaftslose Verhalten der Spieler

In der Landesliga Südwest kreuzt am Samstag das Führungssextett die Klingen. Der Tabellenführer FV Illertissen II reist zum Vierten SC Ichenhausen, beim Sechsten FC Gundelfingen gibt der Fünfte SV Egg seine Visitenkarte ab. Abgerundet wird das Programm mit der Partie des Zweiten TSV Kottern beim Dritten SC Oberweikertshofen.

Fr. 26.09.14 | Autor: dme / mwi / zis | 2.424 0
Kaltschnäuziges Löwen-3:1 - Turbulentes 3:3 in Buchbach

Kaltschnäuziges Löwen-3:1 - Turbulentes 3:3 in Buchbach

13. Spieltag - Freitag: Görtler-Doppelpack besorgt Wiesn-Dreier für die FCB-Amateure +++ Bamberg muss sich bei Club-U21 verdientermaßen geschlagen geben +++ FCM ringt Bayreuth nieder

Fünf packende Regionalliga-Freitagsspiele sind unter Flutlicht über die Bühne gegangen. Dabei konnten die Münchner Junglöwen ihre individuelle Klasse beim 3:1 in Schweinfurt in die Waagschale legen. Die Bayern-Amateure feierten zeitgleich einen ungefährdeten 2:0-Heimsieg gegen die Kleeblatt-U23. Beim 3:3 in Buchbach gab es neben sechs Treffern auch drei - teils überzogene - Platzverweise zu bestaunen. Wieder nicht zum ersten Saisonsieg hat es für den FC Eintracht Bamberg gereicht. Dabei lagen die Oberfranken beim 3:1 der Club-U21 zur Halbzeit noch in Front.

Sa. 27.09.14 | Autor: mwi / dme | 3.226 0
Bogens 1:0-Coup in Rain - Vilzing geht 0:6 unter

Bogens 1:0-Coup in Rain - Vilzing geht 0:6 unter

16. Spieltag - Samstag: Pipinsrieds Glücksdreier bringt Platz eins +++ Unterföhring muss sich überraschend dem SBR gesschlagen geben +++ Verrückte "Spiele"-Schlussphase im Niederbayern-Duell +++ Last-Minute-FCK-Zähler zur Gallmaier-Premiere

Die Defensivkünstler aus Bogen haben wieder zugeschlagen. Auch die Tormaschinerie aus Rain biss sich am Abwehrbollwerk der Niederbayern die Zähne aus. Am Ende siegte die Wagner-Elf dank eines frühen Treffers von Michael Renner mit 1:0 im Schwabenland. Eine böse Klatsche kassierte indes die DJK Vilzing. Im Aufsteigerduell mit dem TSV Landsberg erwischten die Ostbayern einen rabenschwarzen Tag und wurden mit 6:0 abgefertigt. Zum Debüt gab es für Neu-FCK-Coach Peter Gallmaier ein 1:1 in letzter Sekunde gegen den 1. FC Sonthofen. Das niederbayerische Duell zwischen der SpVgg Landshut und der SpVgg Hankofen entschieden die Bezirkshaupstädter mit 4:2 für sich.

Sa. 27.09.14 | Autor: zis / mwi / dme | 2.183 0
Kickers souverän - Schalding drückt und holt spätes 3:3

Kickers souverän - Schalding drückt und holt spätes 3:3

13. Spieltag - Sa.: Illertissen eiskalt bei zuvor zuhause makellosen Wackerianern +++ Abgeklärte Ingolstädter besorgen neunte SVH-Pleite

Dank eines ungefährdeten 4:0-Heimerfolgs gegen den SV Seligenporten haben die Würzburger Kickers den Rückstand zu Tabellenführer TSV 1860 München II bei fünf Punkten halten können. In einer turbulenten Partie holte der SV Schalding-Heining einen 1:3-Rückstand gegen den VfR Garching auf und verlängerte damit seine seit neun Pflichtspielen ungeschlagene Serie. Seine erste Saisonheimniederlage kassierte hingegen der SV Wacker Burghausen gegen den FV Illertissen. Letztlich nichts anbrennen ließ der FC Ingolstadt II beim Gastspiel in Heimstetten.

Fr. 26.09.14 | Autor: Augsburger Landbote | 406 0
Wer beißt sich oben fest?

Wer beißt sich oben fest?

Zuversicht beim TSV Neusäß und beim Gast aus Dinkelscherben +++ Beide Mannschaften gehen mit breiter Brust ins Verfolgerduell

Am Lohwald steigt das Landkreisderby und Verfolgerduell der Bezirksliga Nord zwischen dem TSV Neusäß und dem TSV Dinkelscherben. Eine prestigeträchtige Auseinandersetzung, die obendrein große sportliche Bedeutung hat: Nur der Sieger wird sich oben festbeißen können. Der Verlierer muss damit rechnen, dass die Konkurrenz im Kampf um den Titel sich absetzt.

Fr. 26.09.14 | Autor: Allgäuer Zeitung/Thomas Weiß | 543 0
Peter Dietrich wirft hin

Peter Dietrich wirft hin

Der langjährige Sportliche Leiter des VfB Durach reagiert auf den Vorwurf, er würde den Verein "kaputt machen". Wer das gesagt haben soll, will er aber nicht verraten

Hinter den Kulissen des VfB Durach rumort es gewaltig. Schon seit einer Woche hat der Fußball-Landesligist, der nach 13 Spieltagen als Tabellenvierzehnter bislang unter seinen Erwartungen blieb, keinen Sportlichen Leiter mehr. Peter Dietrich (53) warf – so wurde erst jetzt bekannt – bereits letzten Freitag aus persönlichen Gründen das Handtuch.

Di. 14:15  Schwaben Frauen

Di. 13:56  Augsburg

Wechselbörse Schwaben
Huber Stefan Huber, Stefan
reaktiviert
SV Egg an der Günz
Mutzel Martin Mutzel, Martin
reaktiviert
SV Egg an der Günz
Chessa Marco Chessa, Marco
FC Gundelfingen
SC Bubesheim
als Trainer
Burgmayer, Johannes
TSV Meitingen II
TSV Korntal II
Colak, Özgür
FC Hüttisheim
FC Langenau
Hilbert Benjamin Hilbert, Benjamin
TSV Ziemetshausen
Pausiert
Yilmaz Sedat Yilmaz, Sedat
Türkspor Augsburg
TSV Haunstetten
» zur Wechselbörse
Tippspiel Schwaben
1.User Online Sascha Hoser45%5.154
2.User Online Dominik Breher53%4.639
3.User Online Georg Mayer48%3.715
4.User Online Gerd Jung34%3.516
5.User Online Alexander Bartl51%3.196
6.User Online Walter Schiele52%2.257
7.User Online Anton Sandner44%2.215
8.User Online christian cretu-k48%1.816
9.User Online Günther Holzer53%1.678
10.User Online Rolf Barkow51%1.664
» Alle Platzierungen
neue Vereinsverwalter
SV Bertoldsheim
Daniel SchimakHeute 12:59
DJK Breitenthal
Horst FuchsHeute 08:10
FSV Großaitingen
Manuel EggerGestern, 16:57
TSV Kühbach
Emanuel MiokGestern, 09:31
SG Alerheim
Johannes Gloning28.09. 09:40
SV Dickenreishausen
Manuel Rabus27.09. 15:19
SV Memmingerberg
Taylan Varul21.09. 21:42
TSV Burgheim
Daniel Dußmann21.09. 16:23
» Vereinszugang anfordern
Facebook