FuPa Schwaben RSS-Feed
Partner & Infos
Heute 09:28 Uhr | Autor: Augsburger Allgemeine / mei | 426
Bloß kein Patzer

Bloß kein Patzer

Wildpoldsried bestreitet gegen den TSV Pöttmes zweites Relegationsspiel +++ Für Füssen wird es schwer, gegen Nördlingen die Null zu halten

Für den SSV Wildpoldsried geht der Kampf um den Klassenerhalt in der Bezirksliga Süd in die nächste Runde: Nach der gewonnenen Elfmeterschlacht gegen den FC Donauwörth (7:5) bestreiten die Oberallgäuer ihr zweites Relegationsspiel. Gegner ist in Langerringen der TSV Pöttmes. Beide Teams haben bislang nicht gegeneinander gespielt.

Heute 08:10 Uhr | Autor: dme / zis / bsb | 1.001
Hochspannung in der Bayernliga-Relegation

Hochspannung in der Bayernliga-Relegation

Relegation zu den Bayernligen - 1. Runde - Rückspiele: 12 Teams kämpfen um Runde zwei

Die Rückspiele in der Relegation zu den Bayernligen stehen am heutigen Samstagnachmittag an. Der FV Illertissen II in der Gruppe Süd und der 1. FC Sand in der Nordgruppe haben sich in den Hinspielen eine tolle Ausgangsposition erspielt und sind auf bestem Wege in Runde zwei einzuziehen und anschließend möglichst den Aufstieg zu realisieren. In der Mitte Gruppe hingegen herrscht Spannung pur nach dem knappen 2:1-Heimsieg des 1. FC Bad Kötzting gegen die SpVgg Ansbach und dem 1:0 des ASV Burglengenfeld gegen die DJK Ammerthal.

Fr. 29.05.15 | Autor: Donau-Zeitung / wab | 452
Einer geht, ein anderer kommt

Einer geht, ein anderer kommt

Mario Laubmeier ersetzt beim FC Gundelfingen den zum FC Lauingen wechselnden Julian Eberhardt

Die Zusage liegt schon länger vor, die Tinte ist nach der Unterschrift auf dem Passantrag nun trocken: Mario Laubmeier wird in der Saison 2015/16 das Trikot des Landesligisten FC Gundelfingen tragen. Er ist der erste Neuzugang, den die Nordschwaben vermelden können.

Fr. 29.05.15 | Autor: Allgäuer Zeitung / Tobias Schuhwerk | 531
Mit wehenden Fahnen in die Bayernliga

Mit wehenden Fahnen in die Bayernliga

Kemptens Vorstadtverein TSV Kottern feiert Landesliga-Meisterschaft und damit größten Erfolg der Vereinsgeschichte

Für die Fußballer des TSV Kottern beginnt heute Abend der schönste Teil einer langen Saison: Bei der Meisterfeier in der Martini-Bar in Kempten wird mit den Fans auf den Bayernliga-Aufstieg angestoßen. „Ich hab’ den Jungs gesagt, sie dürfen es krachen lassen. Wir genießen den Erfolg jetzt alle“, sagt Trainer Kevin Siegfanz (39), fügt aber sofort hinzu: „Ab 15. Juni ist Schluss mit lustig. Dann beginnt die Saisonvorbereitung.“

Fr. 29.05.15 | Autor: Donauwörther Zeitung / Manuel Wenzel | 2.172
Der TSV Rain bleibt wegen Kinzel gelassen

Der TSV Rain bleibt wegen Kinzel gelassen

Der Sportliche Leiter Günther Reichherzer sagt, es gebe bisher kein Angebot für den Rekord-Torjäger +++ Eine Münchner Boulevardzeitung berichtet von großem Interesse der Löwen

Es ist wohl die interessanteste Personalie im bayerischen Amateurfußball: Wie sieht die sportliche Zukunft von Sebastian Kinzel aus, der den TSV Rain in der gerade zu Ende gegangenen Saison mit seinen 51 Toren wieder zurück in die Regionalliga geschossen hat? Der 26-jährige Rekordknipser, der aus der Gemeinde Obergriesbach (Kreis Aichach-Friedberg) stammt, erklärte jüngst, es gebe unter anderem Anfragen aus der Zweiten und Dritten Liga. Fakt ist aber auch, dass der Stürmer beim TSV einen gültigen Amateurvertrag bis Juni 2016 besitzt.

Do. 28.05.15 | Autor: Augsburger Allgemeine / Kruse, Kleist | 1.558
 Neusäß-Feier dank Mayer

Neusäß-Feier dank Mayer

Im Heimspiel gegen den TSV Ottobeuren ist der Stoßstürmer des TSV Neusäß an beiden Treffer zum 2:1-Sieg irgendwie beteiligt +++ Kergels Zauberfreistoß lässt Kissing hoffen

Noch ist nichts gewonnen. Das wusste auch Marco Löring. „Meine Mannschaft hat hervorragend gespielt, aber eben nur die halbe Miete eingefahren“, trat der Trainer nach dem Schlusspfiff auf die Euphoriebremse. Doch der erste Schritt auf dem über vier Etappen führenden Weg zum Aufstieg ist getan. Am Donnerstagabend feierte Nord-Bezirksligist TSV Neusäß vor 500 Zuschauern im Lohwaldstadion einen 2:1-Sieg gegen den Landesliga-Fünfzehnten TSV Ottobeuren. Am Ende war selbst der sonst bedächtige Kissinger Trainer Sören Dreßler kaum mehr zu halten. Kein Wunder, schließlich zitterte und wankte sein KSC in der von Schiedsrichter Michael Ost verordneten, fünfminütigen Nachspielzeit gewaltig. Als nach sechseinhalb Minuten Dreingabe der Kissinger 2:1-Sieg feststand, war Dreßler nahezu ebenso aufgeregt, wie zufrieden.

Do. 28.05.15 | Autor: Aichacher Nachrichten / Philipp Schröders | 1.052
Pöttmes gehen die Spieler aus

Pöttmes gehen die Spieler aus

Der TSV ist einen Schritt weiter auf dem Weg in Richtung Bezirksliga +++ Aber Trainer Meitinger muss auf zahlreiche Stammkräfte verzichten

Es war ein Kraftakt. 105 Minuten musste der TSV Pöttmes in Unterzahl spielen. Aufgrund zahlreicher Verletzter gingen die Fußballer bereits geschwächt in die Relegations-Partie am Dienstagabend im Aichacher Ortsteil Ecknach. Dennoch setzte sich Pöttmes gegen Foret mit 3:2 in der Verlängerung durch.

Do. 28.05.15 | Autor: Neuburger Rundschau / Benjamin Sigmund | 634
»Eine aufregende Saison«

»Eine aufregende Saison«

Der FC Ehekirchen hat erst am letzten Spieltag den Klassenerhalt perfekt gemacht +++ Abteilungsleiter Theo Auernhammer blickt auf die Spielzeit zurück und schaut nach vorn

Erleichterung beim FC Ehekirchen. Mit einem 3:1-Sieg beim TSV Dinkelscherben wurde am letzten Spieltag der Klassenerhalt in der Bezirksliga perfekt gemacht. Die Neuburger Rundschau hat sich mit Abteilungsleiter Theo Auernhammer über die Saison, Trainer David Bulik und Planungen für die nächste Spielzeit unterhalten.

Do. 28.05.15 | Autor: Donauwörther Zeitung / ma, mwe | 1.594
Stadt ehrt die Meister-Mannschaft

Stadt ehrt die Meister-Mannschaft

Die Fußballer des künftigen Regionalligisten TSV Rain tragen sich in das Goldene Buch ein +++ Zwei Spieler verlassen den Verein +++ Die Zukunft von Sebastian Kinzel ist weiter offen

„Heute können wir mit Recht stolz sein auf die erste Mannschaft unseres TSV Rain, die den Meistertitel in der Bayernliga errungen hat und damit sofort wieder in die Regionalliga aufsteigt“, sagte Bürgermeister Gerhard Martin bei einem festlichen Empfang im Bayertorsaal. Er gratulierte dem Team, das er als „das sportliche Aushängeschild unserer Stadt“ bezeichnete, aber auch Trainer Jürgen Steib, Kapitän Sebastian Mitterhuber, den vielen Ehrenamtlichen, Abteilungsleiter Erhard Sandmeir, dem TSV-Vorstand und den Sponsoren, speziell dem Hauptsponsor Dehner.

Do. 28.05.15 | Autor: Augsburger Allgemeine / mei | 872
»Spiele, auf die sich jeder freut«

»Spiele, auf die sich jeder freut«

Neusäß-Trainer Löring strahlt vor dem Heimspiel gegen Ottobeuren Zuversicht aus +++ Kissing will gegen Durach alles raushauen

Das geht an die Substanz. Nach einer kräftezehrenden Punktspielrunde steht für den TSV Neusäß nun die belastungsintensive Relegation an. In vier Partien – die erste steigt zu Hause gegen den Landesliga-Fünfzehnten TSV Ottobeuren – will der Vizemeister der Bezirksliga Nord den Aufstieg schaffen. Die Zulassung für die Landesliga vom Verband haben sie schon – ohne Auflagen. Jetzt fehlt dem Kissinger SC nur noch die sportliche Qualifikation, dann wäre der größte Erfolg der Vereinsgeschichte perfekt. Im Hinspiel gegen den VfB Durach gilt es, den ersten Schritt zu tun.

Mi. 27.05.15 | Autor: dme / zis | 4.145

"Spiele" erkämpft torloses Remis - Illertissen bezwingt SVR

Relegation zu den Bayernligen - 1. Runde - Hinspiele: Erlbach verpasst Chancenplus in Zählbares umzumünzen +++ Raistings bittere Niederlage in Illertissen

Die SpVgg Landshut hat sich für das Rückspiel in der 1. Relegationsrunde zur Bayernliga eine passable Ausgangsbasis geschaffen. Die "Spiele" musste vor allem in Halbzeit eins einige brenzlige Szenen gegen stürmische Erlbacher überstehen. Der SV Raisting steht dagegen mit einem Bein in der Landesliga. Mit 0:2 mussten die Oberbayern beim FV Illertissen II die Segel streichen und brauchen im Rückspiel am Samstag ab 16 Uhr schon eine bärenstarke Leistung, um den Spieß noch umzudrehen.

Mi. 27.05.15 | Autor: Allgäuer Zeitung Kaufbeuren / gru | 648
Tristesse am letzten Spieltag

Tristesse am letzten Spieltag

SVO Germaringen steigt in die Kreisliga ab +++ Neugablonz fehlt vor dem Tor die Kaltschnäuzigkeit

„Es muss weitergehen“, sagt Germaringens Trainer Michael Grigoleit. Das 8:1 im letzten Punktspiel der Bezirksliga Süd beim ASV Fellheim, einer der höchsten Siege der vergangenen Jahre, hat nichts mehr genutzt, der SVO steigt in die Kreisliga ab.

Mi. 27.05.15 | Autor: Donau-Zeitung / wab | 1.120
Hypothek war zu hoch

Hypothek war zu hoch

Dem mit großem Rückstand in die Rückrunde gestarteten FC Gundelfingen fehlte am Ende ein Sieg +++ Drei Abgänge sind fix

Die vielen Unentschieden in der Herbstrunde waren dann doch eine zu große Hypothek. „Schade, wirklich schade“, meinte deshalb Trainer Stefan Anderl, dass die Landesliga-Fußballer des FC Gundelfingen trotz der besten Rückrundenbilanz aller Teams in der Landesliga Südwest nicht mehr den Sprung auf den zweiten Rang geschafft haben. Drei Zähler haben letztlich zum Meister TSV Kottern und dem punktgleichen Vize FV Illertissen II gefehlt.

Mi. 27.05.15 | Autor: Friedberger Allgemeine / Peter Kleist | 1.121
Eine Ära ist zu Ende

Eine Ära ist zu Ende

Nach über einem Vierteljahrhundert muss der TSV Friedberg wieder den Gang in die Kreisliga antreten

Nun ist sie also beendet – die Saison 2014/15, sieht man einmal von den noch verbleibenden Relegationsspielen ab. Und mit ihr endete auch eine Ära, nämlich die des TSV Friedberg auf Bezirksebene.

Di. 26.05.15 | Autor: Augsburger Allgemeine / mei | 2.824
In Pöttmes geht die Party weiter

In Pöttmes geht die Party weiter

Der TSV bestreitet das Duell mit dem VfR Foret die meiste Zeit in Unterzahl +++ Nördlingen II startet überzeugend in die Relegation

An diesen Fußballabend wird man sich in Pöttmes noch einige Tage erinnern. Und zwar mit großer Freude. Der Vizemeister der Kreisliga Ost setzte sich nämlich auf der Anlage des VfL Ecknach mit 3:2 nach Verlängerung gegen den VfR Foret durch. Es war eine ungemein spannende, hochklassige Auseinandersetzung, wobei die Pöttmeser gleich mit mehreren Handicaps fertig werden mussten.

Di. 26.05.15 | Autor: Landsberger Tagblatt / mm | 900
Die letzte Hürde genommen

Die letzte Hürde genommen

Für Spieler und Trainer des TSV Landsberg steht erst mal Urlaub an +++ Detmar geht von Bord

Auch Sven Kresin hat sich mittlerweile in den Urlaub verabschiedet. Viel Zeit bleiben dem Trainer des Bayernligisten TSV Landsberg und seinen Spielern nicht, denn bereits am 18. Juli beginnt schon wieder die neue Saison 2015/16.

Di. 26.05.15 | Autor: Neu-Ulmer Zeitung / Hermann Schiller, red | 1.922
Sieben Abgänge, acht Zugänge

Sieben Abgänge, acht Zugänge

Beim FV Illertissen sind die Kaderplanungen weit vorangeschritten

Der erhoffte versöhnliche Saisonabschluss blieb Regionalligist FV Illertissen gegen 1860 München II versagt. Mit 1:2 (0:1) unterlag er den Junglöwen, die klar die bessere Mannschaft waren. Damit beendete der FVI die Saison auf dem neunten Tabellenplatz. Das Pech mit den vielen Verletzungen und Spielerausfällen seit der Winterpause ermöglichte einfach nicht mehr.

Di. 26.05.15 | Autor: Walter Brugger | 687
Ein Aushilfskeeper überzeugt

Ein Aushilfskeeper überzeugt

Haunstettens Thomas Röhrle steht in der FuPa-Elf der Woche +++ Top-Torjäger, Siegtorschützen, aber auch Absteiger haben es in die Auswahl gschafft

Der Abschluss ist geglückt. Auch am letzten Spieltag haben die Vereinsverwalter, die mindestens 70 Prozent der Spieltagsaufstellungen eintragen müssen, noch einmal alles gegeben und so die wichtigste Voraussetzung für die FuPa-Elf der Woche erfüllt. Von der Bezirks- bis hoch zur Regionalliga gibt es noch einmal zahlreiche Kicker, die in die Spieltagsauswahl gewählt wurden.

Di. 26.05.15 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 1.931
Einer kommt durch

Einer kommt durch

Acht Teams spielen um einen freien Platz in der Bezirksliga +++ Am Dienstag steht die erste von drei Runden an

Nicht nur bei den Profis stehen in diesen Tagen Relegationsspiele an. Gerade bei den Amateuren gelten diese Endspiele um Auf- oder Abstieg als das Salz in der Suppe. Da können die Kicker aus den unteren Klassen einmal vor richtig großen Kulissen spielen. Wie am Dienstagabend, wenn die erste Runde in der Relegation zu den beiden Bezirksligen ansteht. Nur einer von acht Teams kommt am Ende durch. Wobei die Hoffnung geplatzt ist, dass eventuell zwei Relegationsteilnehmer jubeln dürfen. Denn aus der Landesliga kommen mindestens drei Absteiger in die Bezirksligen.

Mo. 25.05.15 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab, mei | 1.661
Kantersieg reicht nicht mehr

Kantersieg reicht nicht mehr

SVO Germaringen muss in die Kreisliga +++ Wildpoldsried rettet sich in die Relegation +++ Absteiger Friedberg ärgert den Meister lange

Der SVO Germaringen mobilisierte im Abstiegskampf der Bezirksliga Süd noch einmal alle Kräfte, siegte beim Absteiger ASV Fellheim mit 8:1 - und teilte nach den 90 Minuten doch das Schicksal mit dem Gegner. Aufgrund des verlorenen direkten Vergleichs müssen die Germaringer in die Kreisliga, während der punktgleiche SSV Wildpoldsried noch auf den Klassenerhalt hoffen darf.

0
Aktivitäten
16

Zum Liveticker


Relegation - Schwaben
Donnerstag, 28.05.
  Neusäß - Ottobeuren
18:30 Uhr in Neusäß
Landesliga-Relegation
2:1
  Kissing - Durach
18:30 Uhr in Kissing
Landesliga-Relegation
2:1
Samstag, 30.05.
  Raisting - Illertissen II
16:00 Uhr in Raisting
Bayernliga-Relegation
-:-
  Nördlingen II - Füssen
16:00 Uhr in Heimertingen
Der Sieger spielt um den Bezirksliga-Aufstieg
-:-
  Wildpoldsr. - Pöttmes
16:00 Uhr in Langerringen
Der Sieger spielt um einen Platz in der Bezirksliga
-:-
  Landshut - Erlbach
16:00 Uhr in Landshut
Bayernliga-Relegation
Sonntag, 31.05.
  Würz.Kickers - Saarbrücken
14:00 Uhr in Würzburg
Relegation zur 3. Liga
  Ottobeuren - Neusäß
16:00 Uhr in Ottobeuren
Landesliga-Relegation
  Durach - Kissing
16:00 Uhr in Durach
Landesliga-Relegation
Content
Wechselbörse Schwaben
Habermayr Franz Habermayr, Franz
FC Ehekirchen
SV Baar
als Spielertrainer
Bayer, Maximilian
SV Cosmos Aystetten
Unbekannt
Heisig, Maximilian
SV Cosmos Aystetten
TSV Täfertingen
Tastan Gökhan Tastan, Gökhan
TSV Kottern
Türk Gücü Immenstadt
als Spielertrainer
Al-Jajeh Marc-Abdu Al-Jajeh, Marc-Abdu
TSV Rain/Lech
SC Oberweikertshofen
Yazir Sezer Yazir, Sezer
TSV Kottern
1. FC Sonthofen
Thum Felix Thum, Felix
TSV Dietmannsried
TSV Kottern
» zur Wechselbörse
Tippspiel Schwaben
1.
Dominik Breher
55%18.346
2.
Sascha Hoser
46%15.395
3.
Alexander Bartl
55%14.350
4.
Georg Mayer
49%12.127
5.
Gerd Jung
36%10.799
6.
Anton Sandner
45%8.540
7.
Wolfgang Nollenberger
70%7.764
8.
Walter Schiele
55%5.282
9.
Thomas Andexinger
49%4.269
10.
Rolf Barkow
52%4.094
» Alle Platzierungen
neue Vereinsverwalter
SpVgg Auerbach-Streitheim
Sebastian Schäffler27.05. 14:43
GV Eintracht Autenried
Mathias Mayer27.05. 13:17
SV Ottmarshausen
Tomas Kohoutek27.05. 09:59
FC Ehekirchen
Franziska Badstieber25.05. 22:32
BC Schretzheim
Uli Bunk25.05. 22:09
SV Megesheim
Sebba Reulein25.05. 00:46
JFG Ottheinrichstadt Neuburg
Jonas Krzyzanowski 24.05. 19:25
TSG Hochzoll
Halil Cebeci21.05. 23:25
» Vereinszugang anfordern
Facebook