FuPa Schwaben RSS-Feed
Partner & Infos
Mo. 04.05.15 | Autor: Donau-Zeitung / wab | 159
Gundelfingen zeigt sich kaltschnäuzig

Gundelfingen zeigt sich kaltschnäuzig

Der 3:0-Sieg gegen Egg an der Günz ermöglicht noch einmal die Chance zur Verbesserung in der Tabelle

Ein bisschen Wehmut schwingt schon durch, wenn Stefan Anderl auf die Landesliga-Rangliste schaut. Vier Niederlagen stehen da für seinen FC Gundelfingen zu Buche, weniger weist kein anderes Team im 18er-Feld auf. Dass der Trainer mit seiner Truppe trotzdem nicht von der Spitze grüßt, liegt an einer anderen Bestmarke: zwölf Unentschieden, die meisten der Liga.

So. 03.05.15 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 1.182
Kottern und Mering ziehen vorbei

Kottern und Mering ziehen vorbei

Der FV Illertissen II muss die Tabellenspitze durch die Heimpleite gegen Ichenhausen abgeben +++ Der TSV Gersthofen ist abgestiegen, dem FC Affing droht das gleich Schicksal

Das war dann doch eine Niederlage zu viel. Weil der FV Illertissen II zum vierten Mal in den vergangenen sechs Spielen als Verlierer vom Feld schlich, gibt es in der Landesliga Südwest einen Führungswechsel. Mit dem TSV Kottern, der sich gegen Oberweikertshofen durchsetzte, gibt es einen neuen Spitzenreiter - und auch der SV Mering zog nach dem 7:0-Kantersieg gegen den damit als Absteiger feststehenden TSV Gersthofen am FVI vorbei. Wobei auch der TSV Nördlingen und der SC Ichenhausen Tuchfühlung aufgenommen haben und sich ebenfalls noch Aufstiegshoffnungen machen dürfen. Im Tabellenkeller macht der TSV Ottobeuren weiter Boden gut und feierte einen 3:1-Sieg beim SC Fürstenfeldbruck, der VfB Durach stürzte den FC Affing durch den 3:1-Erfolg schon mit mehr als nur einem Bein in den Abgrund.

Mo. 04.05.15 | Autor: Schwabmünchner Zeitung / Reinhold Radloff | 1.012
1
»Wir saugen den TSV nicht aus«

»Wir saugen den TSV nicht aus«

Der Schwabmünchner Spartenleiter Germar Thiele reagiert auf die Vorwürfe gegen seine Abteilung +++ Probleme müssen aus seiner Sicht in nächster Zeit dringend gelöst werden

Viel Sprengkraft enthielt die Rede von Holger Hübenthal bei der Jahreshauptversammlung des TSV Schwabmünchen. Er nahm Stellung zum Thema Fußball und plädierte für eine Art Ausgliederung der ersten Mannschaft aus dem Verein. Dazu und zu vielen anderen Themen nahm Abteilungsleiter Germar Thiele Stellung.

So. 03.05.15 | Autor: Augsburger Allgemeine / faa, mei | 1.282
Verletzung beendet die Gaag-Show

Verletzung beendet die Gaag-Show

Stätzlinger Stürmer erschießt die »Violetten« quasi im Alleingang +++ Türkspor feiert Schützenfest +++ Mindelheimer Sturmlauf mit Hindernissen +++ Klassenerhalt rückt für Fellheim in weite Ferne

Nach der deutlichen 0:6-Niederlage in Augsburg wird ein Abstieg für den ASV immer wahrscheinlicher. Ebenfalls mit 6:0 besiegte der TV Erkheim den SSV Wildpoldsried. Fast ebenso klar sah das Ergebnis in der Partie Stätzling gegen Schwaben Augsburg aus. Der Stätzlinger Stürmer Gaag macht gegen Schwaben in den ersten 40 Minuten vier Tore und erschießt die „Violetten“ quasi im Alleingang, bevor er schließlich verletzt vom Platz musste. Auch für den FC Königsbrunn setzte es eine herbe Schlappe im Spiel gegen Wiggensbach. Die Hausherren im Allgäu ließen nichts anbrennen und schickten die Brunnenstädter mit einem 5:1-Erfolg nach Hause. Weniger klare Verhältnisse herrschten in Germaringen. Nur knapp reichte den Kissinger Gästen die Kraft und so entführte der Meisterschaftsaspirant drei Punkte. Ohne Sieger ging an diesem Spieltag lediglich die Partie zwischen Bobingen und Mindelheim zu Ende.

So. 03.05.15 | Autor: Augsburger Allgemeine / faa, wab | 1.007
Meitinger Meisterfeier wieder vertagt

Meitinger Meisterfeier wieder vertagt

Der TSV kommt gegen den FC Ehekirchen nur zu einem 2:2 +++ Dinkelscherben und Holzkirchen lassen aufhorchen +++ TSV Möttingen steht als Absteiger fest

Noch immer fehlt dem TSV Meitingen ein Punkt zum Triumph. Der souveräne Spitzenreiter der Bezirksliga Nord konnte auch an diesem Wochenende die Meisterfeier noch nicht starten, weil im Heimspiel gegen den FC Ehekirchen nur ein 2:2 heraus sprang und theoretisch der TSV Neusäß im Saisonfinale noch vorbeiziehen könnte. Doch mit solchen Gedankenspielen beschäftigen sich selbst die Neusässer nicht. Vielmehr steht im Mittelpunkt, dass der zweite Platz gegen den nicht locker lassenden TSV Wertingen (3:0-Sieger gegen den TSV Möttingen) verteidigt wird. Die Möttinger stehen durch diese Niederlage derweil als erster Absteiger fest, nicht viel besser ist es um die TSG Untermaxfeld nach dem 3:5 in Neusäß bestellt. Während der SV Holzkirchen durch den 2:1-Erfolg beim TSV Rain II ein Lebenszeichen sendete.

So. 03.05.15 | Autor: Sebastian Ziegert | 753
2
Hachinger Blitz-Gelb-Rot beim 1:3 - Sechzig sticht beim SVR

Hachinger Blitz-Gelb-Rot beim 1:3 - Sechzig sticht beim SVR

35. Spieltag - Sonntag: Pipinsried-Heimspiel witterungsbedingt auf Dienstag verlegt +++ Schwabmünchen und Rosenheim mit wichtigen Dreiern im Abstiegskampf

Ein kurioser 3:1-Sieg bei diesmal leicht profi-profiverstärkten Hachingern ist dem TSV Schwabmünchen gelungen. SpVgg-Keeper sah in der Phase, als die Schwaben die Partie doch noch für sich entschieden, binnen weniger Sekunden für zwei Elfmeterfouls erst die gelbe und nach dem parierten ersten Elfer prompt die gelb-rote Karte. Feldspieler Alexander Zetterer konnte den Strafstoß zum 1:3-Endstand dann nicht mehr verhindern. Im Parallelspiel gelang dem TSV 1860 Rosenheim der erhofften Auswärtscoup beim Sechs-Punkte-Spiel in Raisting. Witterungsbedingt nicht augetragen wurde die Partie zwischen dem FC Pipinsried und dem BCF Wolfratshausen. Neuer Spieltermin ist der kommende Dienstag, um 18:30 Uhr.

So. 03.05.15 | Autor: S. Ziegert / dme | 1.441
3:1 - Schweinfurt nimmt Hürde FCA II souverän

3:1 - Schweinfurt nimmt Hürde FCA II souverän

31. Spieltag - Sonntag: Starker FC 05 vollzieht Riesenschritt Richtung Klassenerhalt

In souveräner Manier hat der 1. FC Schweinfurt 05 den so wichtigen Heimsieg gegen den FC Augsburg II eingefahren. 50 richtig starke Minuten reichten den Unterfranken, um drei vorentscheidende Treffer vorzulegen und den Weg zu bereiten für einen hochverdienten 3:1-Erfolg. Den Direktabstieg haben die "Schnüdel" nun auch rechnerisch verhindert, zu Gast in Ingolstadt soll am kommenden Freitag der nächste Schritt Richtung Klassenerhalt vollzogen werden. FuPa begleitet die Partien der Regionalliga Bayern wie gewohnt per ausführlichem Liveticker.

So. 03.05.15 | Autor: Günzburger Zeitung / Jan Kubica | 1.412
1
»Irgendwann bist du mürbe«

»Irgendwann bist du mürbe«

Der unbequeme Visionär Jürgen Conzelmann zieht sich vom SC Ichenhausen zurück

Er hat den Karren in die Hand genommen, er hat viele Kohlen draufgelegt, er hat ihn in führender Position bergan gezogen. In sieben Jahren ist das Seil vor dem Karren immer dünner geworden. Und jetzt fehlt Jürgen Conzelmann einfach die Kraft, es nochmals zu verstärken oder zu erneuern. „Irgendwann bist du mürbe“, sagt der eigenwillige Visionär, dessen Ideen und, ja, auch finanzkräftige Unterstützung maßgeblich dazu beigetragen hatten, dass seine ersten beiden Dreijahrespläne beim jetzigen Landesligisten SC Ichenhausen so zielgenau erfüllt wurden.

Sa. 02.05.15 | Autor: dme / zis / mwi | 3.149
Rain wackelt in Bogen - FCK erkämpft 2:0 im Allgäu

Rain wackelt in Bogen - FCK erkämpft 2:0 im Allgäu

35. Spieltag - Samstag: Landshuts wichtiger Zähler in Hankofen +++ FCU-Revanche beim SBR geht in die Hose +++ Eichstätter Achtungserfolg beim stark verbesserten SVP +++ Vilzing dreht Landsberg-Heimspiel

Primus TSV Rain hat bedenklich gewackelt zu Gast beim TSV Bogen. Insbesondere in Halbzeit eins konnte sich die Elf von Jürgen Steib glücklich schätzen ob der Bogener Treffunsicherheit. Gefallen ist der Primus allerdings nicht, denn eine Leistungssteigerung im zweiten Durchgang brachte den Schwaben im Titelrennen sogar noch einen 2:0-Erfolg ein. Im Abstiegskampf sind dem 1. FC Bad Kötzting zu Gast in Sonthofen und dem Sportbund Rosenheim gegen Topteam Unterföhring wichtige Siege gelungen. Auch die SpVgg Landshut bewies im Niederbayernduell zu Gast in Hankofen Moral und glich die Führung der Gäubodenkicker zweimal aus.

Sa. 02.05.15 | Autor: S. Ziegert / M. Willmerdinger / dme | 2.635
SVH per Last-Minute-Elfer - Nächster Garching-Coup

SVH per Last-Minute-Elfer - Nächster Garching-Coup

31. Spieltag - Sa: "Klosterer" landen Überraschungsdreier in Burghausen +++ Kleeblatt-U23 macht dank 3:1 in Schalding Riesenschritt

Der Abstiegskampf spitzt sich zu in der Regionalliga Bayern. Der SV Seligenporten, der SV Heimstetten, der VfR Garching und die SpVgg Greuther Fürth II kamen allesamt zu enorm wichtigen Dreiern im Tabellenkeller. Während die Kleeblatt-U23 nun guten Mutes ins Saisonfinale gehen kann, bleibt die Lage beim SVH, beim VfR und beim SVS angespannt. Die heutigen Siege sollten aber eine Portion Selbstvertrauen geben für die letzten drei Spieltage.

Fr. 01.05.15 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 1.746
Es ist angerichtet

Es ist angerichtet

Ganz Meitingen fiebert dem größten Erfolg der Vereinsgeschichte entgegen +++ Ziemetshausen hat ein neues Ziel +++ Aystetten treibt Kaderplanung voran

Es ist nur noch eine Frage der Zeit. Ein Sieg fehlt noch, dann hat der TSV Meitingen den größten Erfolg der Vereinsgeschichte in trockenen Tüchern: die Meisterschaft in der Bezirksliga Nord und den erstmaligen Aufstieg in die Landesliga. Auf dem Sofa feiern will man nicht. Und so verschwendet man auch keinen Gedanken daran, dass der TSV Neusäß schon tags zuvor gegen die TSG Untermaxfeld Federn lassen könnte. Ein Untermaxfelder Erfolg würde auch den SV Holzkirchen und den FC Ehekirchen noch mehr unter Druck setzen. Zwei Abgänge und eine hochkarätige Verstärkung kann der SV Cosmos Aystetten für die nächste Saison vermelden.

Fr. 01.05.15 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 637
Nördlingen muss vorlegen

Nördlingen muss vorlegen

Dem Vizemeister reicht die Vorjahresquote nicht mehr zu Platz zwei +++ Für Affing geht es in Durach um die letzte Chance +++ In Mering gibt es ein letztes Wiedersehen

Alles andere als einfach ist die Aufgabe für den Spitzenreiter der Landesliga Südwest, den FV Illertissen II. Schließlich steht das Heimspiel gegen den Verfolger SC Ichenhausen an und schon im Falle eines Remis droht dem FVI der Verlust der Tabellenführung. Wobei auch den Verfolgern wie dem amtierenden Vizemeister TSV Nördlingen nur ein Sieg wirklich weiterhilft, denn aktuell streiten sich sechs Klubs um die ersten beiden Plätze. Im Tabellenkeller kommt es zu zwei direkten und entscheidenden Duellen. Wobei es für den FC Affing beim VfB Durach schon um alles geht, im Falle einer Niederlage ist der Durchmarsch aus der Bayern- in die Bezirksliga kaum noch zu verhindern.

Fr. 01.05.15 | Autor: Bernhard Meitner | 484
Wiedergutmachung gefordert

Wiedergutmachung gefordert

Auf dem Papier wartet auf Bobingen ein machbarer Gegner +++ Für Königsbrunn ist noch alles möglich +++ Letzten Chance für Stätzling

In Sachen Klassenerhalt kann die TSG Thannhausen am Samstag einen Meilenstein setzen. Freilich nur, wenn sie ihr Heimspiel gewinnt. Ein brisantes Match steht dem FC Stätzling bevor, wenn es gegen Schwaben Augsburg geht. Nicht leicht dürfte es auch für Kissing in Germaringen werden. Nach der bitteren Niederlage gegen den neuen Tabellenführer Türkspor Augsburg muss Bobingen wieder den Kopf freibekommen und sich auf die nächste Aufgabe konzentrieren.

Do. 30.04.15 | Autor: zis / dme | 1.357
0:0 - Sechzig beim FCM nur eine HZ dominant

0:0 - Sechzig beim FCM nur eine HZ dominant

31. Spieltag - Donnerstag: Memmingen steigert sich gegen den Rangdritten im zweiten Durchgang

Die Siegesserie der Münchner Junglöwen ist gerissen. Nach einer dominanten Halbzeitvorstellung verlief Durchgang zwei im Regen von Memmingen wesentlich ausgeglichener aber ebenfalls torlos. Dicke Torchancen boten sich auf beiden Seiten vor rund 1.000 Zuschauern nur selten. Und so sammelte der FC Memmingen den letzten rechnerisch noch nötigen Zähler für den nun frühzeitig feststehenden Klassenerhalt ein.

Do. 30.04.15 | Autor: Friedberger Allgemeine / Peter Kleist, mei | 353
Friedberg will mehr als Komplimente

Friedberg will mehr als Komplimente

Der TSV will gegen den TSV Haunstetten etwas Zählbares mitnehmen

In der Bezirksliga Süd steht für den TSV Friedberg ein vorgezogenes Spiel vom Wochenende an. Auf Wunsch des TSV Friedberg wurde diese Partie auf den 1. Mai vorverlegt. „Die Spieler sollen auch einmal ein freies Wochenende genießen dürfen“, erklärte Trainer Willi Gutia. Und da hätte sich eben dieser 1. Mai angeboten, sodass nun dieses Derby eben am Feiertag und nicht am Sonntag steigt.

Do. 30.04.15 | Autor: Augsburger Allgemeine / hw | 1.184
1
Reinhardt verlässt die Schwaben

Reinhardt verlässt die Schwaben

Trainer hört nach dieser Saison bei den »Violetten« auf +++ Nachfolger steht anscheinend bereit

Jetzt ist es offiziell: Trainer Bernd Reinhardt wird in der nächsten Saison nicht mehr für den TSV Schwaben Augsburg tätig sein. Der Nachfolger auf der Bank des Süd-Bezirksligistne soll schon bereitstehen, wurde aber noch nicht bekannt gegeben.

Mi. 29.04.15 | Autor: mwi / zis / dme | 2.665
Kickers bleiben auf Kurs - FVI 3:1 in Schalding

Kickers bleiben auf Kurs - FVI 3:1 in Schalding

Regionalliga - Mittwoch: Jabiri markiert Siegtreffer gegen Bamberg +++ Zwei FVI-Elfmetertore

Die Würzburger Kickers streben unbeirrt dem Titel in der Regionalliga Bayern entgegen. Zwar brannte die Hollerbach-Elf gegen den akut abstiegsgefährdeten FC Eintracht Bamberg nicht gerade ein spielerisches Feuerwerk ab, kam am Ende aber doch zu einem verdienten 1:0-Heimsieg und hat vier Spieltage vor Saisonende weiterhin komfortable acht Punkte Vorsprung auf die Bayern-Amateure. Im Nachholspiel des 27. Spieltags setzte sich der FV Illertissen trotz zahlreicher personeller Ausfälle mit 3:1 beim SV Schalding-Heining durch. Die Schwaben ließen immer wieder ihr technisches Können aufblitzen und nahmen verdient drei Punkte auf die lange Heimreise mit.

Mi. 29.04.15 | Autor: dme / mwi / zis | 4.888
Kinzel-Elfer rettet Rain Remis - FCK-Nackenschlag

Kinzel-Elfer rettet Rain Remis - FCK-Nackenschlag

34. Spieltag - Mittwoch: Pullach schlittert immer tiefer in die Krise +++ Landshuts "lebensnotwendiger" zweiter Sieg in Serie +++ Sportbund Rosenheim mit Mumm zum 4:0 bei ausgeknocktem BCF

Sebastian Kinzel hat in einem hochklassigen Spitzenspiel dem TSV Rain drei Minuten vor dem Ende ein Unentschieden gegen den FC Pipinsried gesichert. Der Goalgetter verwandelte in der 90. Minute einen Elfmeter zum 2:2-Endstand. Die Vorentscheidung um den Aufstieg ist damit vertagt, aber die Rainer halten den Konkurrenten um den Aufstieg zumindest auf Distanz. Der SV Pullach schlittert hingegen immer tiefer in die Krise. Mit 0:3 verlor die Schmöller-Elf zuhause gegen den FC Unterföhring. Im Tabellenkeller muss der 1. FC Bad Kötzting einen herben Nackenschlag einstecken. Gegen den direkten Konkurrenten unterlagen die Bayerwäldler mit 1:3. Die SpVgg Landshut ist wieder auf Kurs und kann am heimischen Hammerbach gegen Sonthofen den zweiten Sieg in Serie feiern. Ein kräftiges Lebenszeichen hat der Sportbund aus Rosenheim abgesendet. Die Innstädter setzten sich glatt mit 4:0 beim BCF Wolfratshausen durch.

Mi. 29.04.15 | Autor: Augsburger Allgemeine / mei | 891
Steger stoppt den Abwärtstrend

Steger stoppt den Abwärtstrend

Aindlings Stürmer erzielt den Ausgleich zum 1:1 gegen den SV Mering +++ Kotterns Traum geht weiter +++ Gersthofens Abstieg ist so gut wie besiegelt

Der TSV Kottern hat seine Chance gewahrt und sich mit dem 1:0 im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer FV Illertissen II die Möglichkeit auf den Aufstieg in die Bayernliga erhalten. Torschütze war Stefan Liebert, der nach neun Minuten eine Flanke von Roland Fichtl verwertete. Der SV Mering erleidet im Kampf um den Aufsteig in die Bayernliga einen Rückschlag und der TSV Aindling stoppt seinen Abwärtstrend dank Matthias Steger. Der VfB Durach hat einen ersten kleinen Befreiungsschlag im Abstiegskampf geschafft. Gegen den SC Oberweikertshofen gewann die Mannschaft von Trainer Bernd Gruber 2:1. Es war der erste Heimsieg seit Juli 2014 und er war aufgrund einer kämpferisch starken Leistung hoch verdient.

Mi. 29.04.15 | Autor: Donauwörther Zeitung / Thomas Unflath | 471
Wertingen fertigt Wemding ab

Wertingen fertigt Wemding ab

TSV verpasst Befreiungsschlag im Abstiegskampf und muss deftige 0:4-Heimniederlage hinnehmen

Die Luft bleibt dünn im Abstiegskampf der Bezirksliga Nord: Der TSV Wemding verpasste einen Befreiungsschlag und musste im Nachholspiel gegen den TSV Wertingen eine deutliche 0:4 (0:1)-Niederlage hinnehmen. Damit beträgt Wemdings Vorsprung auf den Relegationsplatz weiterhin nur einen Zähler.

0
Aktivitäten
6

Zum Liveticker


Content
Wechselbörse Schwaben
Dürr Alexander Dürr, Alexander
SV Gablingen
FC Affing
als Trainer
Klotz Maximilian Klotz, Maximilian
SV Cosmos Aystetten
SV Mering
Reiser Max Reiser, Max
SV Cosmos Aystetten
TSV Gersthofen
Drechsler Lukas Drechsler, Lukas
TSV Neusäß
SV Cosmos Aystetten
Abdulajevs, Austris
FC Kilia Kiel II
TSV Friedberg
Brnadic Zeljko Brnadic, Zeljko
SV Cosmos Aystetten
SSV Alsmoos-Petersdorf
Burger Roland Burger, Roland
FC Wiggensbach
Pausiert
» zur Wechselbörse
Tippspiel Schwaben
1.
Dominik Breher
54%15.063
2.
Sascha Hoser
46%13.975
3.
Georg Mayer
49%12.215
4.
Alexander Bartl
54%12.087
5.
Gerd Jung
36%10.398
6.
Anton Sandner
45%7.854
7.
Wolfgang Nollenberger
70%7.683
8.
Walter Schiele
54%4.530
9.
Andreas Schaile
51%3.832
10.
Thomas Andexinger
48%3.345
» Alle Platzierungen
neue Vereinsverwalter
SV Schwabegg
Oliver Wieder03.05. 18:55
SV Cosmos Aystetten
Paul Zeller02.05. 22:54
FC Immenstadt
Korbinian Fuchs01.05. 21:34
SV Bertoldsheim
Christopher Hackenberg01.05. 14:21
VfL Kaufering
Andreas Menacher 30.04. 21:00
TSV Rehling
Patrick Greiner29.04. 00:51
TV Gundelfingen
Julian Hammer27.04. 20:26
TSG Untermaxfeld
Sebastian Binknus27.04. 10:33
» Vereinszugang anfordern
Facebook