FuPa Schwaben RSS-Feed
Partner & Infos
Heute 07:54 Uhr | Autor: Augsburger Allgemeine / wla | 222
0
»Willkommene Abwechslung«

»Willkommene Abwechslung«

Die U23 des FCA spielt in Unterföhring

Dieter Märkle, der Trainer des Regionalligisten FC Augsburg II sieht das Testspiel beim FC Unterföhring als eine „willkommene Abwechslung.“

Fr. 30.01.15 | Autor: Walter Brugger | 513
0
Schabel folgt auf Dreyer

Schabel folgt auf Dreyer

Der Landesligist SV Egg an der Günz löst die Trainerfrage für die kommende Saison

Die Baustelle ist schnell geschlossen. Nachdem der aktuelle Trainer Michael Dreyer kürzlich seinen Abgang zum Saisonende angekündigt hatte, wurde der SV Egg an der Günz auf der Suche nach einem Nachfolger fündigt.

Fr. 30.01.15 | Autor: Dirk Meier | 448
0
Märkles Ziel: »Der frühzeitige Klassenerhalt«

Märkles Ziel: »Der frühzeitige Klassenerhalt«

Augsburgs Coach blickt auf wechselhafte Hinrunde zurück +++ Keine Neuzugänge im Winter

Trainer von Profi-Nachwuchsmannschaften haben es nicht leicht. Jeden Sommer ändert sich das Gesicht  des Kaders komplett. In kurzer Zeit haben die Coaches dann die Aufgabe, eine schlagkräftige Mannschaft zu formen. Die Jobbeschreibung sieht in erster Linie so aus: junge Spieler an den Profikader heranführen. Beim FC Augsburg II ist das U23-Chefanweiser Dieter Märkle bisher bestens gelungen. Letztes Jahr belegten die FCA-Youngsters Platz vier in der Endabrechnung der Regionalliga Bayern, mit Platz zehn zur Winterpause in der laufenden Spielzeit können die Schwaben durchaus leben. Neuzugänge für die Restrückrunde sind nicht geplant, Abwehrmann und Kapitän Antonio Pangallo, sowie Angreifer Phillip Schmid haben den Klub im Winter verlassen.

Fr. 30.01.15 | Autor: Aichacher Nachrichten / Philipp Schröders | 446
0
Küntzel hat eine schwere Aufgabe

Küntzel hat eine schwere Aufgabe

Der FC Affing überwintert in der Landesliga auf einem Relegationsplatz +++ Aufgrund von Verletzungen hatte das Team mit argen Personalproblemen zu kämpfen

Der FC Affing befindet sich nicht gerade in einer komfortablen Position. Das Team überwintert in der Landesliga Südwest auf dem 16. Relegationsplatz. Wer am Ende der Saison dahinter landet, steigt direkt ab. Bei Trainer Marco Küntzel ist im Gespräch dennoch Optimismus herauszuhören, was die Frühjahrsrunde angeht.

Fr. 30.01.15 | Autor: Donauwörther Zeitung / Stephanie Utz | 905
0
»Endlich geht es los«

»Endlich geht es los«

Der TSV Rain hat mit dem Rückrunden-Training begonnen +++ Neuzugang Peter Herger kommt vom FC Pipinsried +++ Zwei Spieler sind nicht mehr dabei

„Endlich geht es los“, stimmte Cheftrainer Jürgen Steib die erste Mannschaft des TSV Rain auf die Vorbereitung zur Rückrunde ein. Der Großteil der Spieler hatte sich am Mittwochabend um Steib versammelt. Lediglich Alex Schneider und Johannes Nießner fehlten. Schneider konnte aufgrund einer kleinen Verletzung nicht trainieren, die allerdings „nichts ernstes“ sei, wie Steib versicherte. Nießner sei nach seiner Schambeinentzündung auf einem guten Weg, er habe über Weihnachten sehr an sich gearbeitet. Bis die Rückrunde in der Bayernliga Süd losgeht, steht drei Mal pro Woche Training auf dem Programm. Hinzu kommen mehrere Testspiele. Bereits am Sonntag ist um 14 Uhr die U19 des FC Augsburg zu Gast.

Fr. 30.01.15 | Autor: Augsburger Landbote / vra | 499
0
TSV Meitingen rüstet zum Endspurt

TSV Meitingen rüstet zum Endspurt

Bezirksliga-Spitzenreiter befindet sich wieder im Training

Am Donnerstag empfing Trainer Ali Dabestani seine Jungs zum Trainingsauftakt in der neu renovierten Ballspielhalle. Am Freitagabend soll es zurück auf den Fußballplatz gehen, um sich nach der fulminanten Vorrunde auf die restlichen zehn Spiele der Bezirksliga Nord vorzubereiten.

Fr. 30.01.15 | Autor: Neu-Ulmer Zeitung / Hermann Schiller | 401
0
Illertissen vor dem Härtetest

Illertissen vor dem Härtetest

FVI tritt gegen Ravensburg und Zweitligist Heidenheim an +++ Zwei Spieler sind wieder fit

Gleich zwei Mal in Folge testet am Wochenende der Regionalligist FV Illertissen. Am Samstag, (13 Uhr) kommt Oberligist FV Ravensburg zum FVI, am Sonntag (14 Uhr) gibt es einen weiteren Höhepunkt in der Vorbereitung des FVI. Dann spielt er bei Zweitligist 1. FC Heidenheim, was natürlich mehr als nur ein Härtetest ist.

Do. 29.01.15 | Autor: Augsburger Allgemeine / hw | 722
0
Stimmungs-Barometer: »Steigende Tendenz«

Stimmungs-Barometer: »Steigende Tendenz«

Trainerteam verlängert in Haunstetten +++ Schwaben Augsburg will sich auf den dritten Platz verbessern

Die beiden Bezirksligisten TSV Haunstetten und der TSV Schwaben Augsburg haben die Hallensaison abgeschlossen und bereiten sich ab Mitte Februar intensiv auf die Frühjahrspunktrunde vor. Sowohl bei den Haunstettern als auch bei den „Violetten“ zeigt das Stimmungs-Barometer „steigende Tendenz“, denn beide Klubs konnten sich personell verstärken. Beim TSV Haunstetten durfte zudem Spartenleiter Günther Schmidt die Verträge des Bezirksliga-Trainerstabs um ein Jahr verlängern.

Do. 29.01.15 | Autor: Landsberger Tagblatt / mm | 451
0
Mit dem ersten Test zufrieden

Mit dem ersten Test zufrieden

TSV Landsberg unterliegt der U19 des TSV 1860 München +++ Trainer Kresin zieht positives Fazit

Der erste Test ist für die Bayernliga-Kicker des TSV Landsberg zufriedenstellend verlaufen. Zwar musste man sich der U19 des TSV 1860 München mit 1:3 geschlagen geben, aber Trainer Sven Kresin zog ein positives Fazit: „Es war auf jeden Fall besser als eine Laufeinheit und einiges hat auch schon ganz gut funktioniert.“

Mi. 14.01.15 | Autor: red | 6.823
2
Schiedsrichter-Profil ab sofort selber verwalten

Schiedsrichter-Profil ab sofort selber verwalten

Synchronisiere deinen FuPaner-Account mit deinem Schiedsrichterprofil und bearbeite deine eigene Statistik

Schiedsrichter aufgepasst! Viele Schiedsrichter wollen ihr eigenes Schiedsrichterprofil verwalten, sich für anstehende Spiele als Unparteiischer eintragen, sowie Karten bearbeiten. Mit der neuen Funktion "Schiedsrichter-Sync" können Schiedsrichter sich mit ihrem FuPaner-Account verknüpfen und ihr Profil selber verwalten - ohne die Hilfe eines Vereinsverwalters.

Mi. 28.01.15 | Autor: Allgäuer Zeitung Immenstadt / Werner Kempf | 226
0
Alarmzeichen sind Schwellungen und Schmerzen

Alarmzeichen sind Schwellungen und Schmerzen

Martin Beuckmann erläutert die Ursachen, die zu einem Ermüdungsbruch führen +++ Der Facharzt gibt Tipps und erklärt, warum Schwimmen oder Radfahren bei einer Verletzung sogar sinnvoll sein können

Nicht nur Spitzenathleten trifft es. Auch bei Hobbysportlern reißen Bänder, Sehnen und Muskeln. In der Serie „Sprechstunde“ geben Allgäuer Sportärzte und Orthopäden Tipps, wie operiert oder konservativ behandelt wird. Wir fragten Martin Beuckmann, Facharzt in Immenstadt, wann es zu einem Ermüdungsbruch kommt und welche Therapien infrage kommen.

Di. 27.01.15 | Autor: Andreas Schales | 984
0
Neuer Mann im Training

Neuer Mann im Training

Patrick Rabus kehrt zu seinem Heimatklub FC Memmingen zurück

Zum Auftakt des Freilufttrainings bei winterlichen Verhältnissen am Montagabend präsentierte Regionalligist FC Memmingen einen Neuzugang. Mittelfeldspieler Patrick Rabus (24) kehrt nach einem halbjährigen Auslandsaufenthalt und zwei Jahren beim TSV Kottern wieder zu seinem Heimatklub zurück.

Di. 27.01.15 | Autor: Aichacher Nachrichten / Philipp Schröders | 306
0
Schäumt es bald auch in der Region?

Schäumt es bald auch in der Region?

Schiedsrichter werden in naher Zukunft wohl in der Bayern- und Landesliga mit dem Freistoßspray anrücken +++ Manche Vereinsvertreter sind skeptisch, andere nehmen es mit Humor

Nach der Winterpause schäumt es in der Regionalliga Bayern. Wie der Bayerische Fußball-Verband mitgeteilt hat, werden Schiedsrichter zum Beginn der Rückrunde das Freistoßspray einsetzen. In der Bundesliga rücken sie bereits mit den Dosen an. Leicht verächtlich ist oft von Rasierschaum auf dem Fußballplatz die Rede. Verbands-Schiedsrichterobmann Walter Moritz ist aber davon überzeugt, dass die weiße Masse auch im Amateurbereich von Vorteil sein wird: „Mit dem Freistoßspray gibt es keine Diskussionen mehr über den richtigen Mauerabstand. Das erleichtert die Arbeit der Schiedsrichter.“

Mo. 26.01.15 | Autor: Andreas Schales | 955
0
Memmingen arbeitet wieder mit dem Ball

Memmingen arbeitet wieder mit dem Ball

Nach dem Krafttraining im Fitnessstudio wechselt der Regionalligist jetzt wieder ins Freie

Beim FC Memmingen geht’s nun auch draußen los: Nachdem der Regionalliga- und Landesliga-Kader seit Jahresbeginn im Fitness-Studio trainiert hat, kommt nun ab Montag wieder der Ball ins Spiel. Bis zu fünf Einheiten auf dem Kunstrasenplatz im Stadion stehen wöchentlich an. Dazu gibt es eine Reihe von Testspielen und weitere Trainingsabende in der Sporthalle.

Mo. 26.01.15 | Autor: pm | 1.009
0
Firmenfußballkrone geht an die impuls AG

Firmenfußballkrone geht an die impuls AG

Premiere des INDOOR B2SOCCER in Gersthofen ein voller Erfolg +++ 24 Mannschaften erleben unvergesslichen Tag

Das Soccercenter Gersthofen war Schauplatz des 1. INDOOR-B2SOCCER-Turniers im Raum Augsburg. 24 Mannschaften waren angetreten mit dem Ziel sich die Firmenfußballkrone der Region zu sichern. Nach knapp 70 packenden Begegnungen und rund sechs Stunden Fußball pur stand die Mannschaft der impuls AG als Sieger fest. Im Finale setze sich das Team souverän mit 7:1 gegen die „Greif Gruppe“ durch, die bis dahin ein erstklassiges Turnier gezeigt hatte, aber am Ende wohl etwas die Kräfte fehlten.

Mo. 26.01.15 | Autor: Donauwörther Zeitung / Stephanie Utz | 1.200
0
Das nächste Ziel heißt: Bundesliga

Das nächste Ziel heißt: Bundesliga

Marco Schuster aus Rögling kickt beim FC Augsburg +++ In Testspielen kam er bereits zum Einsatz, doch er will möglichst bald auch in der Liga durchstarten

Mit einem Tor hat es im Testspiel gegen den türkischen Erstligisten Gaziantepspor Kulübü zwar nicht geklappt, doch Marco Schuster hat trotzdem gut lachen. Der 19-jährige Kicker hat einen Profi-Vertrag beim FC Augsburg und arbeitet stetig auf seinen ersten Einsatz in der Bundesliga hin. Mit dem Abitur in der Tasche kann er sich nun vollständig darauf konzentrieren.

So. 25.01.15 | Autor: Allgäuer Zeitung / Benjamin Marth | 1.096
0
Benjamin Maier wird der tragische Held

Benjamin Maier wird der tragische Held

Neugablonz verliert Bayern-Finale im Sechsmeter-Schießen

Der BSK Neugablonz war ganz nahe dran am bayerischen Meistertitel im Futsal. Doch in einem an Dramatik nicht zu überbietenden Sechsmeter-Schießen reichte es für die Bezirksliga-Fußballer aus der Schmuckstadt in Amberg am Ende nur für den zweiten Platz. Mit 5:6 hatten sie gegen den FC Deisenhofen das Nachsehen. Zum tragischen Helden wurde dabei Benjamin Maier. Sein Sechsmeter hätte alles klar machen können, doch er vergab. Der Frust währte aber nur kurz. „Wir können unglaublich stolz über das Erreichte sein. Wer das vor wenigen Wochen vorhergesagt hätte, den hätte ich für verrückt erklärt“, freute sich BSK-Vorstandsmitglied Sabine Dittrich nach dem größten Erfolg der jüngeren Vereinsgeschichte.

So. 25.01.15 | Autor: Aichacher Nachrichten / schr- | 2.113
0
Teurer Wechsel

Teurer Wechsel

Der BC Aichach hat wohl Interesse an dem ehemaligen Pipinsrieder Peter Herger

Der Bayernligist FC Pipinsried hat sich schon länger von Peter Herger getrennt. Anscheinend kam Trainer Tobias Strobl nicht mit dem 20-Jährigen zurecht. Bisher hatte das Talent aber Probleme, bei einem anderen Verein unterzukommen. Laut FCP-Präsident Konrad Höß hat nun der BC Aichach Interesse an dem Mittelfeldspieler bekundet.

Deisenhofen holt Titel bei der

Deisenhofen holt Titel bei der "Bayerischen"

Neugablonz vergibt Sechsmeter-Matchball im Finale +++ Grafenau und Raigering im Halbfinale

So nahe dran war der BSK Olympia Neugablonz. Doch weil Benjamin Maier im Finale den fünften und entscheidenden Sechsmeter nicht im Tor unterbrachte, zog der FC Deisenhofen in letzter Sekunde noch einmal den Kopf aus der Schlinge und feierte wenige Augenblicke später den Premierentitel bei der Bayerischen Hallenmeisterschaft in Amberg. Nach fünf Siegen in fünf Partien fiel der - wenngleich er äußerst spannend zustande kam - voll und ganz verdient aus. FuPa begleitete alle Partien per ausführlichem Liveticker.

Fr. 23.01.15 | Autor: Allgäuer Zeitung Kaufbeuren / bma | 750
0
»Die Tagesform entscheidet«

»Die Tagesform entscheidet«

Der BSK Olympia Neugablonz tritt bei der bayerischen Hallenmeisterschaft in Amberg an

Nach dem Coup bei der schwäbischen Hallenmeisterschaft in Günzburg Anfang Januar vertreten die Kicker des BSK Olympia Neugablonz den Bezirk bei der bayerischen Meisterschaft in Amberg. Im Vorfeld sprachen wir mit Mathias Franke (23), der beim schwäbischen Finalturnier erfolgreichster Torschütze war.

0
Aktivitäten
23

Zum Liveticker


Testspiele Schwaben
Content
Wechselbörse Schwaben
Lopes Hugo Lopes, Hugo
TSV Rain/Lech
SV Manching
Ikefumula Kingsley, Onyeoyibo
TSV Marktoberdorf
SpVgg Kaufbeuren
Sahin Etem Sahin, Etem
Iskenderunspor (Türkei)
1. FC Sonthofen
Schabel Karlheinz Schabel, Karlheinz
TSV Holzheim
SV Egg an der Günz
als Trainer
Leimer, Martin
TSV Wemding
SG Alerheim
Bortenschlager Armin Bortenschlager, Armin
TSG Untermaxfeld II
SV Karlshuld
Meissner, Frederik
TV Derendingen
TSV Schwaben Augsburg
» zur Wechselbörse
Tippspiel Schwaben
1.
Sascha Hoser
46%10.743
2.
Dominik Breher
54%9.825
3.
Alexander Bartl
53%8.144
4.
Wolfgang Nollenberger
70%7.380
5.
Gerd Jung
36%7.042
6.
Georg Mayer
48%5.700
7.
Anton Sandner
45%5.216
8.
Andreas Schaile
51%3.575
9.
Rolf Barkow
52%3.239
10.
Walter Schiele
54%3.233
» Alle Platzierungen
neue Vereinsverwalter
TSG Hochzoll
Christian HauserHeute 15:33
DJK Gebenhofen-Anwalting
Wolfgang Wanner28.01. 14:04
TSV Pfronten
Gabriel Geiger25.01. 18:13
SV Heiligkreuz
Nikita Geyn24.01. 23:01
FC Kempten
Fabrizio Gerbasi24.01. 12:05
Türkspor Aichach
Maurizio Leone23.01. 12:21
FC Zell-Bruck
Sabine Reichstein19.01. 11:58
FSV Dirlewang
Dominik Kuhn18.01. 11:21
» Vereinszugang anfordern
Facebook