FuPa Schwaben RSS-Feed
Partner & Infos
Heute 07:22 Uhr | Autor: Schwabmünchner Zeitung / Sebastian Richly | 5.005
0
Servus Bayernliga, hallo 2. Bundesliga

Servus Bayernliga, hallo 2. Bundesliga

Am Samstag spielt Benedikt Krug ein letztes Mal für Schwabmünchen +++ Dann fängt sein neues Leben bei Erzgebirge Aue an

Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe: Innenverteidiger Benedikt Krug vom Bayernligisten TSV Schwabmünchen steht kurz vor einem Wechsel zum Zweitligisten Erzgebirge Aue. Der Medizincheck verlief nun positiv, doch auf den 19-Jährigen kommt einiges zu.

Di. 25.11.14 | Autor: red | 2.421
4
3 Punkte für Vilzing  - 300-Euro-Strafe für Haching

3 Punkte für Vilzing - 300-Euro-Strafe für Haching

Nicht angepfiffene Bayernliga-Partie von Bad Aibling wird mit 2:0 für die DJK Vilzing gewertet

Das Urteil ist gesprochen. Das Sportgericht Bayern hat die ursprünglich für den 10. November 2014 angesetzte Partie mit 2:0 für die DJK Vilzing als gewonnen gewertet. Zudem müssen die Hachinger als Verursacher des Spielausfalls eine Gesamtgeldstrafe in Höhe von 300 Euro bezahlen. Die Partie konnte aufgrund des "mangelhaften Spielfeldaufbaus" gar nicht erst angepfiffen werden. Im Detail werden der SpVgg Unterhaching - zu Gast in deren Ausweich-Heimstätte "Jahnstadion" zu Bad Aibling - folgende Versäumnisse vorgeworfen: die beweglichen Tore waren nicht fest verankert, die Tornetze waren nicht in ordnungsgemäßem Zustand, Spielfeldmarkierungen waren nicht in Ordnung und Platzunebenheiten wurden festgestellt und nicht fristgerecht behoben.

Di. 25.11.14 | Autor: Walter Brugger | 479
0
Kissinger Erfolgstrio

Kissinger Erfolgstrio

Spitzenreiter stellt ein Trio in der FuPa-Elf der Woche +++ Auch der TSV Zusmarshausen, VfB Durach und TSV Rain sind dreifach vertreten

 Sind die Ergebnisse vom Wochenende erst einmal registriert, folgt schon die Frage: Und wer war der Beste? Einen Beitrag zu des Rätsels Lösung liefert die FuPa-Elf der Woche. Dazu sind zwei Voraussetzungen zu erfüllen: Wenn die freiwilligen Vereinsverwalter mindestens 70 Prozent aller Aufstellungen erfasst haben und die FuPa-Besucher zehn oder mehr Stimmen pro Team abgegeben haben, errechnet sich die Spieltagsauswahl.

Di. 25.11.14 | Autor: Aichacher Nachrichten / Johannes Graf | 570
0
FC Affing sehnt Winterpause herbei

FC Affing sehnt Winterpause herbei

Mit einem aufgefüllten Kader wollen Trainer Küntzel und die Mannschaft in der Frühjahrsrunde den Klassenerhalt in der Landesliga schaffen

Noch ein Spiel muss der FC Affing in der Landesliga Südwest bestreiten. Sofern das Wetter am Sonntag in Ottobeuren dies zulässt. Dann verabschieden sie sich in die Winterpause. Endlich, mögen Wohlgesinnte des Affinger Vereins denken, die seit Beginn der Runde zwei Trainerwechsel, den Rücktritt eines Sportlichen Leiters und eine sportliche Talfahrt miterlebt haben.

Di. 25.11.14 | Autor: Augsburger Landbote / Oliver Reiser | 328
0
Im Nebel den Durchblick behalten

Im Nebel den Durchblick behalten

TSV Meitingen bleibt trotz Eigentor weiter ungeschlagen

Jetzt, wo das Wetter schlechter, die Tage dunkler werden und das Fußballjahr in den letzten Zügen liegt, beginnen wieder die Diskussionen über den Sinn und Unsinn von Spielabsagen. Liegt’s nur am Platz? Oder spielen Verletzungen eine Rolle? Oder hat gar das Christkind angekündigt, die eine oder andere Verstärkung unter den Weihnachtsbaum zu legen? Da werden viele Argumente ins Kalkül gezogen – auch wenn’s keiner zugeben mag. Tatsache ist, dass Mannschaften am Tabellenende häufiger von Spielabsagen betroffen sind. Wer oben steht, für den könnte die Winterpause erst nächstes Jahr im Sommer beginnen.

Di. 25.11.14 | Autor: Friedberger Allgemeine / Peter Kleist | 422
0
Schwimmen auf der Erfolgswelle

Schwimmen auf der Erfolgswelle

Kissing grüßt von ganz oben +++ Dem TSV Friedberg fehlen vier Minuten zu einem verdienten Punktgewinn +++ Stätzling macht Reklame für das anstehende Verfolgerduell

Eine Woche vor dem Ende der Herbstrunde hat der Kissinger SC in der Bezirksliga Süd die Tabellenführung erobert – und sich damit endgültig zu einem der Titelanwärter gemausert. Eine Tatsache, die Trainer Sören Dreßler relativ gelassen zu Kenntnis nimmt. „Wir waren, glaub ich, heuer schon zweimal Tabellenführer und haben dann immer das darauf folgende Spiel verloren – wäre schön, wenn wir das gegen Königsbrunn ändern könnten“, so der Ex-Profi.

Mo. 24.11.14 | Autor: Donau-Zeitung / wab | 416
0
In der Ergebniskrise

In der Ergebniskrise

FC Gundelfingen beklagt Missverhältnis von Aufwand zu Ertrag

Es ist eine „Ergebniskrise“, in der sich der FC Gundelfingen befindet. Trainer Stefan Anderl hatte schon vor Wochen festgestellt, „dass wir in vielen Spielen einen Tick besser waren und trotzdem nicht gewonnen haben“. Gegen den SC Fürstenfeldbruck ging es zum Jahresausklang 2014 dann sogar richtig schief, mit einer 1:2-Heimniederlage verabschieden sich die Grün-Weißen in die Winterpause. Zwar stehen sie mit 36 Punkten auf der Habenseite immer noch ordentlich da, doch es wäre eben auch mehr drin gewesen.

Mo. 24.11.14 | Autor: Landsberger Tagblatt / Margit Messelhäuser | 441
0
»Es ist ein gefühlter Sieg«

»Es ist ein gefühlter Sieg«

Trainer Kresin zieht trotz der Niederlage in Pipinsried eine positive Bilanz beim TSV Landsberg

Das Anschlusstor kam zu spät: Landsbergs Trainer Sven Kresin ist aber trotz der 2:3-Niederlage seiner Mannschaft im Spitzenspiel der Bayernliga Süd gegen Tabellenführer FC Pipinsried keineswegs unzufrieden. „Normalerweise hat man nach einer Niederlage immer ein komisches Gefühl und überlegt, was man falsch gemacht hat“, sagt er. Doch diesmal sei es anders: „In der zweiten Halbzeit war es im Stadion ganz still. Von den Pipinsrieder Fans war nichts zu hören.“

So. 23.11.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / faa, wab | 1.111
0
Endstation 3:3 nach verrückter Rallye

Endstation 3:3 nach verrückter Rallye

Bubesheim und Neusäß liefern sich einen offenen Schlagabtausch +++ Aystetter Tormaschine läuft auf Hochtouren +++ Untermaxfeld setzt seinen Aufwärtstrend in Holzkirchen fort

Der TSV Neusäß taumelte, doch er fiel nicht. Beim SC Bubesheim holte der Tabellenzweite der Bezirksliga Nord ein spektakuläres 3:3 und wahrt damit den alten Abstand zum Spitzenreiter TSV Meitingen, dessen Serie auch im Derby beim TSV Wertingen hielt. Nach dem 1:1 auf dem Judenberg sind die Meitinger weiter ungeschlagen. Im Tabellenkeller setzt die TSG Untermaxfeld ihre Serie fort und zieht mit dem 3:2-Sieg auch den Gegner SV Holzkirchen tief in den Abstiegsstrudel. Neues Schlusslicht ist der TSV Möttingen, der das Derby gegen den TSV Wemding mit 0:2 verlor.

So. 23.11.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / faa, mei | 836
0
»Klar« im Nebel

»Klar« im Nebel

Stätzlinger Sieg hätte noch höher ausfallen können +++ Kissings Klasse setzt sich durch +++ Frusterlebnis für den TSV Friedberg

Tief im Nebel ließen die Gastgeber aus Stätzling den Mindelheimern keine Chance. Am Ende steht ein deutlicher 3:0-Sieg, der noch höher hätte ausfallen können. Bobingen kann seine Partie gegen Wildpoldsried in letzter Minute noch drehen. Pech hatten die Friedberger, die weiter auf ihren ersten Sieg warten müssen. Kurz vor Schluss kann Thannhausen das Spiel noch gewinnen. Ohne Sieger endet die Begegnung zwischen Wiggensbach und Germaringen. Kein einziges Tor gab es im Lokalderby zwischen dem TSV Haunstetten und dem TSV Schwaben Augsburg. Stattdessen trennen sich die Teams in einer kampfbetonten Partie leistungsgerecht mit 0:0. Auch Türkspor Augsburg verpasst einen Sieg. Der Gastgeber muss sich gegen den TV Erkheim mit einem 2:2 begnügen.

So. 23.11.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 875
0
Eggs Serie reißt vor 600 Zuschauern

Eggs Serie reißt vor 600 Zuschauern

0:1-Derbyniederlage gegen den FV Illertissen II +++ TSV Kottern überwintert als Spitzenreiter +++ Durach gewinnt nach 100 Tagen mal wieder

Für den Großteil der Kicker hat in der Landesliga Südwest die Winterpause begonnen, nur ein paar Nachzügler sind am kommenden Wochenende noch im Einsatz. Doch auch die können nichts mehr daran ändern: der TSV Kottern wird bis Anfang März von der Tabellenspitze grüßen. Durch den 4:0-Sieg gegen den FC Memmingen II verschafften sich die Kemptener Vorstädter die beste Ausgangsposition für die Frühjahrsrunde, allerdings bleibt der FV Illertissen II dran. Der Herbstmeister setzte sich im Derby vor 600 Besuchern beim SV Egg an der Günz mit 1:0 durch. Grund zur Freude hatte auch mal wieder der VfB Durach. 100 Tage nach dem letzten Erfolg gelang ein 2:0-Sieg beim SV Planegg-Krailling. Abgesagt wurden im Vorfeld die Partien des TSV Aindling gegen den SV Mering und des TSV Ottobeuren gegen den TSV Gersthofen.

So. 23.11.14 | Autor: zis / dme | 1.326
0
FCP hält Landsberger Druck stand - Bogen gnadenlos effektiv

FCP hält Landsberger Druck stand - Bogen gnadenlos effektiv

24. Spieltag - Sonntag: Pipinsried verteidigt Tabellenführung nach Blitzstart +++ "Dumm gelaufen" für Raisting auf Hachinger Kunstrasen

Der FC Pipinsried hat sich am Bayernliga-Sonntag keine Blöße gegeben und seine Tabellenführung vorm diesmal spielfreien SV Pullach ausgebaut. In den Parallelspielen kam die SpVgg Unterhaching II per Last-Minute-Doppelschlag zu einem knappen Heimsieg über den SV Raisting und der TSV Bogen nahm die drei Punkte dank einer überaus effektiven Vorstellung in Schwabmünchen mit nach Niederbayern.

Sa. 22.11.14 | Autor: dme / mwi / zis | 2.441
0
Rain ballert Frust von der Seele - Vilzing knackt SBR

Rain ballert Frust von der Seele - Vilzing knackt SBR

24. Spieltag - Samstag: Hankofer Achtungserfolg gegen Sonthofen +++ BCF rutscht auf Naturrasen aus +++ Unterföhringer Start-Ziel-Sieg gegen unpräzise Kötztinger +++ Landshut rettet 1:1 in Eichstätt

Der TSV Rain hat seine Mini-Durststrecke überwunden und nach der 0:4-Abfuhr in Rosenheim mit einem 3:0-Erfolg gegen den TSV Dachau zurückgeschlagen. Wichtige Heimsiege in der erweiterten Verfolgergruppe gelangen auch der SpVgg Hankofen-Hailing und dem FC Unterföhring. Im Gefahrenbereich der Bayernliga-Rangliste setzte die DJK Vilzing beim Gastsieg in Rosenheim einen Achtungserfolg. Einen Last-Minute-Zähler ergatterte die SpVgg Landshut zu Gast in Eichstätt.

Sa. 22.11.14 | Autor: zis / mwi / dme | 2.633
0

"Altstadt" baut Superserie aus - Kickers straucheln

21. Spieltag - Samstag: Junglöwen und Illertissen machen`s in der Fremde unnötig spannend +++ Schalding verpasst Heimdreier gegen Heimstetten +++ Garching kassiert späten Elfmeterausgleich

Die SpVgg Oberfranken Bayreuth bleibt das Team der Stunde in der Regionalliga Bayern. Der 2:0-Heimerfolg gegen den 1. FC Schweinfurt 05 bedeutete den vierten "Altstadt"-Sieg in Serie. Derweil wird es an der Tabellenspitze wieder kuschlig eng, weil die Würzburger Kickers zu Gast beim FC Memmingen nicht über eine Punkteteilung hinaus kamen und sich der TSV 1860 München II keine Blöße bei der SpVgg Greuther Fürth II gab. Eine bittere Punkteteilung musste der SV Schalding-Heining gegen den SV Heimstetten hinnehmen, während es der FV Illertissen nach schneller 3:0-Führung im "Kloster" nochmal richtig spannend machte.

Sa. 22.11.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / mei | 480
0
Es gibt noch Fragezeichen

Es gibt noch Fragezeichen

Bobingen ist heiß auf Wildpoldsried +++ Stätzling will dran bleiben +++ Friedberg hofft weiter auf ein Erfolgserlebnis +++ Der TSV Haunstetten erwartet die »Violetten« zum Lokalderby

Zwei Spiele sind es noch bis zur Winterpause in der Bezirksliga Süd. Bis dahin will Türkspor die Tabellenführung mit einem Punkt Vorsprung auf den Kissinger SC behaupten. Vor eigenem Publikum stehen der FC Stätzling (gegen Mindelheim) und der TSV Friedberg (gegen Thannhausen) vor unterschiedlichen Herausforderungen. Der Kissinger SC will in Fellheim seinen guten Lauf fortsetzen.

Fr. 21.11.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 564
0
Serien auf dem Prüfstand

Serien auf dem Prüfstand

FC Günzburg erwartet den TSV Rain II +++ Meitingens schwerer Gang auf den Wertinger Judenberg +++ Untermaxfeld rechnet sich in Holzkirchen etwas aus

An die Bilanz des TSV Meitingen kommt in der Bezirksliga Nord keiner ran. Alle 18 Spiele überstand der Spitzenreiter bislang ungeschlagen, doch im Derby beim TSV Wertingen ist die Serie auf dem Prüfstand. Genauso wie die des FC Günzburg, der fünfmal in Folge nicht mehr verloren hat und dadurch den Tabellenkeller verlassen hat. Doch diesmal geht es gegen den TSV Rain II. Die TSG Untermaxfeld ist in der Rückrunde noch ungeschlagen und rechnet sich beim SV Holzkirchen durchaus etwas aus. Interessante Derbys stehen auch in Möttingen (gegen den TSV Wemding) und Aystetten (gegen den TSV Dinkelscherben) auf dem Programm.

Fr. 21.11.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 645
0
Siegen und dann drei Monate lang sonnen

Siegen und dann drei Monate lang sonnen

Mit einem Erfolg gegen den FC Memmingen II könnte der TSV Kottern als Spitzenreiter überwintern +++ Spielertrainer Marco Küntzel bekennt sich zum FC Affing +++ Absagen in Aindling und Ottobeuren

Das letzte Spiel vor der Winterpause gewinnen und als Tabellenführer in der Landesliga Südwest überwintern: Das wär’s doch für den TSV Kottern. Doch dazu muss erst der FC Memmingen II geschlagen werden, um sich anschließend bis zum Start der Frühjahrsrunde im März im Glanz der jüngsten Erfolge sonnen zu können. Derbyzeit ist bei den Verfolgern SV Egg an der Günz und FV Illertissen II angesagt, die sich im direkten Duell gegenüber stehen. Gar nicht stattfinden werden die Spiele TSV Aindling - SV Mering und TSV Ottobeuren - TSV Gersthofen. Während der FC Affing beim SC Oberweikertshofen ran muss - und zumindest Planungssicherheit hat, was seinen Spielertrainer für die Frühjahrsrunde betrifft.

Fr. 21.11.14 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 313
0
Heiße Derbys im kalten Herbst

Heiße Derbys im kalten Herbst

Für Glött und Aislingen geht es um Punkte im Abstiegskampf +++ Wasserburger treffen auf ihren Angstgegner SG Reisensburg +++ SC Altenmünster brennt auf Einsatz

Noch zwei reguläre Spieltage stehen in der Kreisliga West auf dem Programm - und die haben es in sich. So stehen unter anderem zwei richtig brisante Derbys an. Luftlinie liegen nicht einmal zwei Kilometer zwischen den Sportplätzen der SSV Glött und dem SV Aislingen, in der Tabelle trennt sie sogar nur ein Zähler. Zusätzliche Brisanz bekommt die Partie, weil beide Teams gegen den Abstieg kämpfen. Etwas anders ist die Situation beim zweiten Nachbarschaftsduell. Denn der TSV Wasserburg steckt im Tabellenkeller fest, die drei Kilometer entfernt beiheimatete SG Reisensburg reist als Spitzenreiter an.

Do. 20.11.14 | Autor: Allgäuer Zeitung Füssen / ses | 802
0
»Das ist schlichtweg falsch«

»Das ist schlichtweg falsch«

Bei Spielberechtigungen gelten für Asylbewerber die strenge Regeln +++ Fifa-Regularien müssen eingehalten werden

Immer mehr Asylbewerber kicken für Fußballvereine in der Region. Bei der SpVgg Kaufbeuren ist sogar ein Projekt namens FC Asyl ins Leben gerufen worden. Zuletzt wurde der Vorwurf erhoben, die jungen Männer aus Westafrika dürften sich lediglich in einer Trainingsgruppe treffen, an offiziellen Spielen aber generell nicht teilnehmen. Der Bayerische Fußball-Verband erklärt, er sei dabei an geltendes Recht gebunden. Sprecher Thomas Müther erläutert im Interview Details und mögliche Ausnahmeregelungen.

Do. 20.11.14 | Autor: Allgäuer Zeitung Kaufbeuren / Stephan Schöttl | 342
0
Wenn plötzlich die Puste ausgeht

Wenn plötzlich die Puste ausgeht

Dr. Klaus H. Seitz aus Kaufbeuren erläutert die Warnsignale einer Herzmuskelentzündung

Sport ist gesund und stärkt das Herz. Aber nur, wenn der Körper fit ist. Nach einer Grippe oder Virusinfektion sollten Sportler langsam ins Training zurückkehren. Sonst droht eine Herzmuskelentzündung. Und zwar unabhängig von Alter oder Leistungsfähigkeit des Sportlers. In der Serie „Sprechstunde“ geben Allgäuer Ärzte Tipps zu bestimmten Krankheitsbildern und Verletzungen. Dieses Mal befragten wir den Kaufbeurer Kardiologen Dr. Klaus H. Seitz zur sogenannten Myokarditis.

0
Aktivitäten
7

Zum Liveticker


Aktuelle Turniere
TSV Babenhausen - D1-Junioren in Babenhausen
» in Babenhausen29.11. 14:00 Uhr  
TSV Babenhausen - D2-Junioren in Babenhausen
» in Babenhausen29.11. 10:00 Uhr  
TSV Babenhausen - F1-Junioren in Babenhausen
» in Babenhausen30.11. 14:00 Uhr  
TSV Babenhausen - F2-Junioren in Babenhausen
» in Babenhausen30.11. 09:30 Uhr  
» Alle Turniere anzeigen
Wechselbörse Schwaben
Bures Dominik Bures, Dominik
Kissinger SC
Karriereende
Müller, Maxi
TSV Wemding II
TSV Wemding
McClure, Calvin
SC Bubesheim
TSG Nattheim II
Franz Fabian Franz, Fabian
SV Cosmos Aystetten
Pausiert
Ngu Ngu'Ewodo, Chaka Menelik
TSV Schwabmünchen
Ziel unbekannt
Merwald Maximilian Merwald, Maximilian
FC Ismaning
FC Affing
Bogojevski, Dejan
Türkspor Augsburg
Pausiert
» zur Wechselbörse
Tippspiel Schwaben
1.
Sascha Hoser
46%9.554
2.
Dominik Breher
53%8.579
3.
Alexander Bartl
53%8.181
4.
Wolfgang Nollenberger
69%7.319
5.
Gerd Jung
35%5.771
6.
Georg Mayer
48%5.375
7.
Anton Sandner
44%3.627
8.
Andreas Schaile
50%3.409
9.
Walter Schiele
53%3.159
10.
Bernd Eicher
53%2.890
» Alle Platzierungen
neue Vereinsverwalter
SV Kaisheim
Philipp SchmiedeckGestern, 18:42
BSC Heretsried
Richard Fech24.11. 10:56
FC Pfaffenhofen-Untere Zusam
Sascha Bronner23.11. 10:35
Türkspor Augsburg
Hasan Can21.11. 14:37
SC Bubesheim
Thomas Sauter20.11. 18:24
TSV Görisried
Maximilian Guggemos19.11. 11:32
VfL Zusamaltheim
Jochen Manzenrieder17.11. 13:46
TSV Görisried
Florian Stöckle17.11. 08:58
» Vereinszugang anfordern
Facebook