FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 14.02.17 08:00 Uhr|Autor: Tim Rademacher
120
F: Jörg Schischke
Wenau zieht im Verfolgerduell den Kürzeren
2:6-Niederlage der U17 beim Spiel gegen West Köln
Zum Rückrundenauftakt in der U17 Bezirksliga musste Aufsteiger Jugendsport Wenau nach Köln-Ehrenfeld, wo man auf den SC West Köln traf. Die Kölner hatten die Hinrunde punktgleich mit dem Team aus Wenau abgeschlossen und standen nur aufgrund des besseren Torverhältnisses auf Rang 6.

SC West Köln - Jugendsport Wenau II 6:2

Doch schon in Halbzeit 1 ließen sich die Wenauer Jungs die Wurst vom Butterbrot nehmen und kassierten gleich vier Treffer, das Spiel schien entschieden. Auch der Anschlusstreffer von Karanfil in Minute 50 brachte keine Spannung mehr in die Partie, denn nur wenige Minuten später erhöhte Zierden für den SC West wieder zur 4-Tore-Führung.

Nächster Gegner für das Team aus Wenau ist jetzt Fortuna Köln II. Das Team aus der Südstadt steht derzeit drei Zähler hinter der Lausberg-Elf. Nach dem nächsten Spieltag dürften es natürlich auch sechs Zähler sein.


Schiedsrichter: Mustafa Özdemir (BW Köln) - Zuschauer: 50
Tore: 1:0 Justin Wiehlpuetz (30.), 2:0 Justin Wiehlpuetz (33.), 3:0 Görkem Uguz (35.), 4:0 Görkem Uguz (44.), 4:1 Oruc Karanfil (50.), 5:1 Yannick Zierden (55.), 6:1 Francesco Antonucci (68.), 6:2 Thomas Thometzki (76.)

GALERIE SC West Köln - Jugendsport Wenau II

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
25.03.2017 - 190

Derby in Langerwehe: Die Sportfreunde kommen

SW Düren zum Bezirksliga-Duell nach Bergheim

25.03.2017 - 118

Auf den FC Rurdorf wartet "eine ganz schwere Kiste"

Das Schönen-Team empfängt in der Fußball-Kreisliga A Barmen. Hambach will den Spitzenreiter aus Winden ärgern.

25.03.2017 - 61

Union will sich in Uevekoven behaupten

In der Bezirksliga gibt es keine „Geheimnisse“ zwischen Beeck II und Dremmen. Gerderath bei Tabellenführer Rott Außenseiter.

25.03.2017 - 34

Nur noch um den Klassenerhalt

Für die A-Junioren des FC Wegberg-Beeck geht es in der Mittelrheinliga nur noch darum, den direkten Abstieg zu vermeiden.