FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 10.03.17 16:00 Uhr|Autor: awh143
D. Blümke/Herpfer SV 07
Vorschau: Derbytime in Haina & Meiningen
Der 17. Spieltag der Landesklasse Staffel 3 steht bevor und wir blicken auf die Partien am Wochenende.
Die Highlightspiele sind dabei die Lokalduelle in Haina und Meiningen. Tabellenführer Borsch muss nach Siebleben. Für die Verfolger Sonneberg und Ohratal stehen ebenfalls Auswärtsspiele an. Schlusslicht Milz/Eicha will den ersten Saisonsieg gegen Viernau.

FSV Waltershausen - 1. FC Sonneberg (Sa 14:00)
Eine Rechnung offen hat der 1. FC Sonneberg mit Aufsteiger Waltershausen. Denn im Hinspiel luchste der Neuling den Spielzeugstädtern zu Hause einen Punkt ab (3:3). Allerdings ist der FSV zuletzt etwas formschwach. Aber gegen den Tabellenzweiten dürfte die Motivation wieder deutlich steigen. 

Schiedsrichter: Martin Werner

SG SV 08 Steinach - FV Inselberg Brotterode (Sa 14:00)
Der Rückrundenauftakt zeigte, dass Steinach immer noch anfällig für Gegentore ist (2:4 in Ohratal). Nun wollen die Meyer-Schützlinge im Heimspiel zurück in die Spur. Brotterode ist allerdings nach den kurzfristigen Verstärkungen kein Kanonenfutter und rechnet sich durchaus etwas auf dem Fellberg aus.

Schiedsrichter: Christian Bürger (Harra)

SV Wacker Bad Salzungen - 1. Suhler SV (Sa 14:00)
Die Gäste aus Suhl warten nunmehr vier Spiele auf einen Dreier. Die Hausherren gewannen letzte Woche in Brotterode und möchten nun nachlegen.

Schiedsrichter: Paul Hegenbarth (Geratal)

Hainaer SV - FSV Eintracht Hildburghausen (Sa 14:00)
Das Hildbughäuser Derby zwischen Haina und Hildburghausen wird sicherlich viele Zuschauer auf den Sportplatz am Heiligkreuz locken. Die Gäste sind Favorit, allerdings hat der HSV letzte Woche in Suhl Selbstvertrauen getankt. 

Schiedsrichter: Marcel Kißling (Wasungen)

SG Milz/Eicha - FSV 04 Viernau (So 14:00)
Schlusslicht Milz/Eicha holte in den letzten fünf Spielen die ersten drei Saisonpunkte. Defensiv scheinen die Grabfelder stark verbessert. Nun machen sie sich gegen Viernau Hoffnung auf den ersten Saisonsieg. Die Gäste kommen allerdings nach dem Sieg gegen Waltershausen mit breiter Brust ins Grabfeld.

Schiedsrichter: Daniel Martjuschew (Remstädt)

SG RSV Fortuna Kaltennordheim - FSV 06 Ohratal (So 14:00)
Auf verlorenen Posten scheint Kaltennordheim gegen Ohratal. Denn Ohratal strebt den achten Sieg in Folge an. Die Hausherren hingegen taumeln den KOL-Abstieg entgegen. Allerdings kann aus der Leistung in Sonneberg (0:2) durchaus auch was Positives mitgenommen werden. Aufgegeben haben sich die Rhöner noch lange nicht.

Schiedsrichter: Patrick Kohlhas (Gospenroda)

VfL Meiningen - SG Herpfer SV (So 14:00)
Der VfL Meiningen 04 ist so etwas wie das Team der Stunde. Vier der letzten fünf Spiele wurden gewonnen. Nun kommt Lokalrivale Herpf die wenigen Kilometer in die Theaterstadt. Die Herpfer siegten letzte Woche gegen Siebleben und haben aus dem Hinspiel noch eine Rechnung offen (1:2). Allerdings muss dafür VfL-Torjäger Seruneit ausgeschaltet werden, der in Hildburghausen (Dreierpack) dort weitermachte, wo er in der Hinrunde aufhörte.

Schiedsrichter: Armin Stollberg (GW Schönsted)

SG SpVgg Siebleben 06 - SG SV Borsch 1925 (So 14:00)
Tabellenführer Borsch geht als Favorit nach Gotha-Siebleben. Allerdings dürfte die Rhöner eine unangenehme Aufgabe erwarten. Siebleben warten nunmehr fünf Spiele auf einen Dreier und wird dem Primus das Leben schwer machen. Wenn Borsch Federn lässt, dann bisher meist auswärts. 

Schiedsrichter: Tim Blanke (GW Schönsted)
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
22.04.2017 - 244

Der Spieltag: Haina & Sonneberg Derbysieger ++ FSV legt nach

Wir schauen auf die Samstagsspiele in der Landesklasse 3 mit Spielstatistik und Kurzinfos.

23.04.2017 - 84

Fußballsonntag in Thüringen: Alle Liveticker auf einem Blick

Viele Fupaner tickern am heutigen Sonntag wieder die Partien ihres Vereins. Wir geben den Überblick.

23.04.2017 - 40

Hainaer SV gewinnt Kellerderby gegen Milz/Eicha

Im Duell der beiden Schlusslichter behält am Ende der Gastgeber aus Haina die Oberhandl