Samstag 05.01.13 07:37 Uhr
Infos
Autor: Rheinische Post / Rene Putjus Landesliga, Gruppe 3 Ligabericht 0 385

Vier Spieler drehen dem SV Budberg den Rücken zu

Ärger über Ablauf +++ Marvin Schöps, Thorben Kersken, Benjamin Dolle und Ulas Özpolat haben sich abgemeldet

Die Verantwortlichen der Fußball-Abteilung des SV Budberg sind derzeit nicht besonders gut auf Mittelfeldspieler Thorben Kersken und Torwart Marvin Schöps zu sprechen. Die Landesliga-Fußballer haben sich ohne Angabe von Gründen abgemeldet.

"Ich möchte keine schmutzige Wäsche waschen. Aber es ist schon enttäuschend, wenn Spieler nicht den persönlichen Kontakt suchen", sagte Obmann Michael Nagels. "Thorben hat mir im vergangenen Jahr sogar noch versichert, nach überstandener Verletzung in der Rückrunde angreifen zu wollen", zeigte sich auch Peter Scheuren, der Trainer des Tabellenletzten, wenig amüsiert über das Verhalten der beiden Kicker.

Doch der Coach muss noch einen weiteren Abgang verkraften. Benjamin Dolle wird sich Bezirksliga-Spitzenreiter Fichte Lintfort anschließen. Er habe allerdings die Spielregeln eingehalten und Vorstand sowie Mannschaft über seinen Schritt informiert, weiß Scheuren. Schon länger bekannt ist der Wechsel von Ulas Özpolat, den es in die Kreisliga A zum TuS 08 Rheinberg zieht. So verliert der SVB gleich vier Spieler in der Winterpause. Verstärkungen aus anderen Vereinen sind nicht in sicht.

So wird intern nach personellen Alternativen Ausschau gehalten und Stephan Barth, der Goalgetter der "Zweiten", daher aller Voraussicht nach in der Rückrunde zum Landesliga-Kader gehören. "Wir werden unsere Reserve allerdings nicht ausbluten lassen", machte Coach Scheuren deutlich.

 




0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.