FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 15.04.17 20:55 Uhr|Autor: Andreas Kempe
218
F: Patten
Tura 76 und FC Medya gewinnen zu Null
Nur zwei von vier Spielen in der 1.Kreisklasse Oldenburg haben einen Sieger gefunden

Der FC Medya hat die Auswärtspartie beim TuS Bloherfelde mit 2:0 gewonnen und Tura 76 bezwang den GVO Oldenburg II. Zwei weitere Partien endeten Unentschieden.



Der TuS Bloherfelde präsentierte sich als netter Gastgeber und hat den FC Medya zu drei Punkten eingeladen. Beide Male nahm Salam Mosani die Geschenke des Bloherfelder Schlussmannes dankend an. In der 31.Minute verzettelte sich der Fänger beim Versuch, den Ball in den Sechzehner zu spielen um ihn in die Hand nehmen zu dürfen, sechs Minuten später war der kleinere Mosani im direkten Duell mit dem Kopf zur Stelle. Zwei Blackouts, die dem FC Medya drei Punkte brachten.

Anders lief es am Niedersachsendamm. Tura 76 gewann gegen den GVO Oldenburg II mit 3:0 und hat jetzt den Anschluss an das Tabellenmittelfeld hergestellt. Maximilian Kolbeck traf in der 28.Minute zum 1:0 und Daniel Rehling erhöhte in der 45.Minute auf 2:0. Schließlich war es erneut Maximilian Kolbeck, der in der 83.Minute zum 3:0-Endstand traf.

Ohne Tore kam die Partie des 1.FC Ohmstede II gegen SV Ofenerdiek II aus.

Der 1.FC Ohmstede III und Schwarz-Weiß Oldenburg II trennten sich indes mit einem 1:1-Remis. Beide Tore fielen erst nach der Pause. Dennis Kromm brachte die Sandkruger in der 58.Minute in Führung, Denis Jeglorz glich zwanzig Minuten später aus.

„In der ersten Hälfte haben wir mehr oder weniger zugesehen, was Ohmstede III so kann, was aber auch nicht besonders viel war. Wir haben Ohmstede viel zu viel Platz gelassen, was sie zum Glück nicht ausgenutzt haben. Nach der Pause waren wir enger dran und sind dann auch in Führung gegangen, haben es danach aber nicht geschafft, den Vorsprung auszubauen“, sagt Michael Wille, Coach der Gäste. „Schließlich haben wir ein dämliches Gegentor bekommen, als wir nach einer eigenen Ecke ausgekontert wurden und der Ohmsteder den Ball ins Tor gestolpert hat. Am Ende geht das Remis in Ordnung, denn Chancen hatten beide nach dem 1:1 auch nicht mehr“.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
24.04.2017 - 561

Alles Wissenwerte rund um die Elf der Woche

Tipps aus der Redaktion +++ Nicht nur Stimmen sind ausschlaggebend

27.04.2017 - 253

TuS Eversten und SV Eintracht müssen nachlegen

Nur noch Siege helfen den Verfolgern vom TuS Lehmden weiter

25.04.2017 - 237

Die Nachholspiele in der 1.KK Oldenburg

25.04.2017 - 119

SWO II setzt miese Serie fort

Die Kreisliga-Reserve von SWO verpasste zum vierten Mal in Folge nach einer Führung den Sieg. Beim 1:5 gegen Eversten II wachte Post erst nach einem Rückstand auf.

25.04.2017 - 111

Fünf Spieler zum zweiten mal dabei

25.04.2017 - 89

Bloherfelde mit vier Akteuren vertreten

Tabelle
1. Post SV 2071 58
2.
FC Ohmstede IV 2238 45
3.
VfL Oldenb. III 2238 43
4. FC Medya (Ab) 2116 39
5. GVO Oldenb. II 218 35
6. TuS Bloherf. (Ab) 2120 34
7. S/W Oldenb. II 21-3 28
8. FC Ohmstede II 21-1 26
9. TuS Eversten III 22-16 25
10. TuS Eversten II 21-4 24
11. Tura 76 19-5 24
12. FC Ohmstede III 20-16 24
13. SV Eintracht II 19-32 18
14. SV Ofenerd. II 21-52 12
15. Post SV II (Auf) 21-62 7
ausführliche Tabelle anzeigen