FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 14.06.17 10:50 Uhr|Autor: Wittlager Kreisblatt 738
1
F: Thomas Mönter

Meister und Vizemeister verzichten auf Aufstieg

Fußball-Kreisklassen: Von Topteams, "Rückzüglern“ und nur zweimal siegreichen Kellerkindern - Blick auf Wittlager Teams
Eine sehr gute Saison spielten in den vier Staffeln der 2. und 3. Kreisklassen die Wittlager Fußballteams. Allen voran TuS Bad Essen II als Meister in der 2. Kreisklasse Süd. In der Nordstaffel wurde „die Dritte“ der SG Ostercappeln/Schwagstorf Vizemeister. Beide Klubs verzichteten allerdings auf einen möglichen Aufstieg in die nächst höhere Klasse.

2. Kreisklasse Nord B

Einen spannenden Dreikampf um die Meisterschaft lieferten sich der spätere Titelträger SW Kalkriese II sowie SF Lechtingen III und die SG Ostercappeln/Schwagstorf III. Am Ende feierte die SG die Vizemeisterschaft mit 13 Siegen, drei Remis und lediglich drei Niederlagen bei 43:24 Toren. Als Vierter überraschte Aufsteiger VFG Bohmte mit neun Erfolgen und fünf Unentschieden und kassierte in der Schlussphase der Saison drei der fünf Niederlagen. 52:53 lautete das Torverhältnis nach zahlreichen Gegentreffern in den letzten Partien.

Einen Platz dahinter als Fünfter freute sich TV Bohmte III über eine tolle Platzierung dank einer starken Rückrunde mit nur einer Niederlage. Bei 29:35 Toren gab es sieben Siege, zwei Remis und zehn Niederlagen.

Enttäuschend war der Verlauf der Spielzeit für SC Herringhausen II bei nur einem (!) Sieg. Drei Unentschieden und 15 Niederlagen bedeuteten den letzten Tabellenplatz nach dem Rückzug des TSV Venne II in der Winterpause.

2. Kreisklasse Süd B

Meister TuS Bad Essen II und TuS Borgloh II lieferten sich bis zum letzten Spieltag einen Zweikampf. Am Ende holte sich die TuS-Reserve mit Trainer Thomas Hunnekohl den Titel mit 19 Siegen, einem Remis und nur zwei Niederlagen bei 83:26 Toren.

3. Kreisklasse Nord B

Als Neuling spielte Hunteburg III die Saison durch bei drei umjubelten Siegen sowie einem Unentschieden. 18 Niederlagen bedeuteten am Ende den letzten Platz.

3. Kreisklasse Süd B

Aufgrund von Personalmangel konnte Wimmer/ Lintorf III in der Schlussphase im Kampf um die Meisterschaft nicht mehr mithalten und wurde Tabellenvierter. In 20 Begegnungen gab es elf Siege, vier Unentschieden und fünf Niederlagen bei 70:49 Toren. Als Achter kam die Reserve des Haarener SC mit sieben Siegen ins Ziel, während „die Erste“ des HSC als Vorletzter mit nur zwei Siegen die Saison abschloss

 
1 Kommentare1 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
26.06.2017 - 8.795

Kreispokal-Auslosung: Der Ticker zum Nachlesen

Paarungen der ersten Hauptrunde in Belm gezogen

13.06.2017 - 3.141

Staffeleinteilungen im Landkreis stehen

NFV OS-Land hat die Zusammensetzung der Herren-Ligen veröffentlicht

27.06.2017 - 1.462

Bohmte - 1. Herren stellt Neuzugänge für die neue Saison vor

Vereinsnachricht: Neuzugänge für das Bezirksliga-Team an der Ovelgönne begrüßt

23.06.2017 - 986

Kreispokal-Auslosung am Montag in Belm

Kugeln werden im „twentyseven“ gezogen +++ 19:00 Uhr ist Auftakt

19.06.2017 - 933

Staffeltage im Landkreis terminiert

NFV OS-Land erwartet rege Teilnahme

24.06.2017 - 174
2

Jetzt machen Fußballfrauen im TuS mobil

Trainer-Duo plus Mitstreiter gesucht und gefunden - „Tolle Truppe“ noch offen für Zulauf

Tabelle
1. Kalkriese II (Ab) 1882 48
2. SG Ostercappeln III 1819 39
3. Lechtingen III 1828 36
4. VFG Bohmte (Auf) 18-1 29
5. TV Bohmte III 18-6 23
6.
Rulle III 18-11 21
7.
Wallenhorst III 18-17 20
8.
Achmer II 182 19
9. TuS Engter II 18-41 14
10. Herringhause II 18-55 6
TSV Venne II hat sich in der Winterpause vom Spielbetrieb abgemeldet.
ausführliche Tabelle anzeigen