FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 06.04.17 20:40 Uhr|Autor: bem559
F: Patten

Vizemeisterschaft und Abstiegskampf stehen im Fokus

Iffezheim gegen den Spitzenreiter | Türkiyemspor gegen Steinmauern
Die Meisterschaft dürfte spätestens Anfang Mai nach Kuppenheim gehen und so blickt die Liga auf den Kampf um Rang 2 sowie den Kampf um den Klassenerhalt. Am Wochenende kommt es vor allem im Keller zu zwei direkten Duellen. 

Wir starten den Vorbericht mit dem Blick auf den Tabellenkeller und stellen fest, dass am Wochenende vier der letzten fünf in direkten Duellen gegeneinander spielen. Türkiyemspor Selbach empfängt den FV Steinmauern und der FV Hörden empfängt Muggensturm II. Sowohl Selbach (zwei Siege in Folge) als auch Steinmauern (3:1 Heimsieg über Iffezheim) konnten zuletzt Selbstvertrauen tanken und wollen nun eben auch im direkten Duell dreifach punkten. Die Mannschaft von Mesut Eren könnte mit einem Sieg fünf Punkte Distanz zwischen sich und dem Gegner bringen und so fordert Eren auch die drei Punkte: "Wir wollen den Schub aus den letzten beiden Spielen mitnehmen und werden mit der richtigen Einstellung das Spiel auch gewinnen". Nur wenige Kilometer empfängt Hörden den FV Muggensturm II bei einem Gästesieg würde es im Keller noch kuscheliger werden als sowieso schon. Mit einem Heimsieg könnte sich Hörden hingegen vorerst ein wenig entspannen.

Während sich diese vier also gegenseitig die Punkte wegnehmen, könnte der SV Niederbühl mit einem Sieg beim FV Plittersdorf der lachende Fünfte sein. Martin Dreher, Coach beim SV Niederbühl beklagt die personelle Situation sowie die Punkteausbeute: "Wir haben einfach zu wenig Punkte auf dem Konto. In den entscheidenen Momenten fehlt uns einfach irgendwas." Derzeit spricht die Form für die Rieder, auch wenn das Gastspiel zuletzt in Obertsrot verloren ging. Die Hillert-Elf kann aufgrund der Tabellensituation befreit aufspielen, wird sich aber dennoch nicht mit dem aktuell siebten Rang zufrieden geben. "Es gibt sicherlich einfachere Aufgaben, als in Plittersdorf zu spielen", so Dreher weiter. 

Um den zweiten Rang kämpfen mittlerweile vier Mannschaften, wenn der FV Sandweier sein Nachholspiel bei der Kuppenheimer Reserve gewinnt, dann muss man selbst die Truppe um Damian Stebel noch im Blick haben. Momentan steht der FV Iffezheim noch auf dem zweiten Rang, doch am Wochenende kommt der Spitzenreiter aus Kuppenheim. Zuletzt verlor Iffezheim beim FV Steinmauern sang- und klanglos und man darf nun gespannt sein, wie die König-Elf reagiert. "Wir freuen uns auf den ungeschlagenen Tabellenführer, wollen alles reinhauen und am Ende dann schauen, was unterm Strich steht", so die Devise von Axel König. 
Auf einen Iffezheimer Ausrutscher lauern mit Rastatt 04, Obertsrot und Au gleich drei Teams.
Der FC Rastatt 04 empfängt den SV Staufenberg und Gregor Pajonk, Trainer der 04er, warnt vor dem Gegner: "Ich schätze sie sehr stark ein, die müssten eigentlich weiter oben stehen". Dank des guten Startes nach der Winterpause ist der FC 04 nun dran und steht kurz vor dem Sprung auf Rang 2: "Wir wollen weiter oben dran bleiben, Woche für Woche punkten und schauen was dann am Ende bei rum kommt", so Pajonk. 

Der FC Obertsrot und der SV Au am Rhein stehen vor unterschiedlichen Auswärtsaufgaben. Die Auer müssen zum formstarken FV Ötigheim und Trainer Oliver Sturm kann personell bis auf den gesperrten Dominik Fitterer alle Mann einsetzen. Gegen "eine derzeit sehr starke Mannschaft" müsse sein Team "alles abrufen was wir drauf haben". Sein Gegenüber Oliver Herrmann war nach dem 3:3 in Staufenberg nicht ganz so zufrieden, dennoch ist "momentan alles bestens bei uns, wir müssen dennoch weiterhin so konzentriert agieren wie in den ersten vier Spielen nach der Winterpause". 

Der FC Obertsrot gastiert bei der Reserve des SV Mörsch und "dort weiß man nie, wer spielt", so Dirk Thomas, Trainer der Murgtäler. Nach dem wichtigen Sieg zuletzt gegen Plittersdorf habe sein Team "wieder in die Spur gefunden" und in Mörsch fordert Thomas "den nächsten Dreier". 

Will der FV Sandweier seine Minimalchance auf den zweiten Rang behalten, dann zählt in Gaggenau nur ein Sieg.  

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
23.05.2017 - 976

Die wichtigsten Fußballtermine bis zum Ende der Saison

Meisterfrage nur noch in Bezirksliga und B4 ungeklärt | Abstiegskampf spannend bis zum Schluss

24.05.2017 - 756

Blick in den Bezirk: Was wäre, wenn heute Saisonende wäre...

Bühlertal und Durmersheim steigen ab | Abstiegskampf in den A-Ligen völlig offen

21.05.2017 - 490

Iffezheim besiegt den FC Rastatt 04 und wird Vizemeister

Kellerkinder verlieren alle | Kuppenheim II weiterhin ungeschlagen

26.05.2017 - 330

Remis in Unzhurst reicht - Oberachern II vor Meisterstück

Sasbach in Ulm zu Gast | Muggensturm und Lichtental kämpfen um den sicheren Klassenerhalt

26.05.2017 - 311

Abstiegskampf beherrscht den vorletzten Spieltag im Norden

Steinmauern in Gaggenau | Muggensturm empfängt Staufenberg | Selbach beim 04

Tabelle
1. Kuppenheim II 2877 72
2. Iffezheim 2827 60
3. Sandweier 2829 52
4. Obertsrot 2822 49
5. FC Rastatt (Ab) 2813 49
6. Au am Rhein 28-2 46
7. Plittersdorf 283 42
8. Ötigheim 2818 41
9. Mörsch II 28-22 37
10. Staufenberg 28-3 33
11. Hörden 28-13 33
12. Niederbühl 28-21 32
13. Gaggenau (Ab) 28-22 32
14. Steinmauern 28-26 21
15. Muggensturm II (Auf) 28-38 21
16. Türkiyemspor 28-42 19
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligavorschau
Kreisliga A Nord
Abstiegskampf beherrscht den vorletzten Spieltag im Norden
Blick in den Bezirk: Was wäre, wenn heute Saisonende wäre...
Die wichtigsten Fußballtermine bis zum Ende der Saison
Türkiyemspor Selbach Türkiyemspor SelbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Ötigheim FV ÖtigheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Steinmauern FV SteinmauernAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Niederbühl/Donau SV Niederbühl/DonauAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Hörden FV HördenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Staufenberg SV StaufenbergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Sandweier FV SandweierAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Au am Rhein SV Au am RheinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Iffezheim FV IffezheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Obertsrot FC ObertsrotAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Muggensturm FV MuggensturmAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Germania Plittersdorf FV Germania PlittersdorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VFB Gaggenau VFB GaggenauAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Rastatt 04 FC Rastatt 04Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. SV Mörsch 1. SV MörschAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV 08 Kuppenheim SV 08 KuppenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen