FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 08.04.17 17:59 Uhr|Autor: bem1.018
F: Rinke
Anwärter auf Rang 2 gewinnen allesamt nicht!
Iffezheim Remis | Au, Obertsrot und Rastatt 04 verlieren | Steinmauern gewinnt Kellerduell
Der SV Au am Rhein hat einen Rückschlag im Kampf um den zweiten Rang hinnehmen müssen. Die Sturm-Elf verlor beim formstarken FV Ötigheim. Auch der SV Niederbühl musste einen Rückschlag hinnehmen - allerdings im Abstiegskampf. Sandweier schlug unterdessen den VFB Gaggenau.

Überraschende Ergebnisse in der Kreisliga A Nord an diesem Wochenende. Keines der ersten fünf Teams konnte das Spiel gewinnen und so darf sich der Rangsechste aus Sandweier ernsthaft mit Rang 2 beschäftigen. Die Mannschaft von Tim Giesa siegte bereits am Samstag mit 2:0 beim VFB Gaggenau und hat trotz einem Spiel weniger nur noch vier Punkte Rückstand auf den zweiten Platz. Damian Stebel kurz nach der Pause und Valentin Mazreku in der Nachspielzeit sorgten für den Gästesieg. Auf Gaggenauer Seite haderte Coach Hinh Ung mit der Chancenverwertung: "Eigentlich müssen wir zur Pause 2:0 führen, stattdessen bekommen wir durch ein Standardtor den Rückstand". Mit den 22 Punkten ist Gaggenau wieder mitten drin im Abstiegskampf. 

Apropos Abstiegskampf. Das Kellerduell zwischen Türkiyemspor Selbach und dem FV Steinmauern gewannen die Gäste mit 2:1 - "normalerweise wäre aber ein Remis gerecht gewesen", so Gästetrainer Marco Maracek, der dennoch "gerne die 3 Punkte mitnimmt". Türkiyemspor verpasste es mehrfach ein Tor zu erzielen und so "geht es eben nicht 5:2 sondern 1:2 aus und das ist bitter für uns", so Mesut Eren. Steinmauern schob sich mit dem zweiten Dreier in Folge auf den 13.Rang. Dahinter liegen neben Türkiyemspor noch der SV Niederbühl sowie Schlusslicht Muggensturm II. 

Niederbühl verlor am Samstag mit 0:3 in Plittersdorf und zeigte dabei eine enttäuschende Vorstellung. Beide Teams haben derzeit mit personellen Problemen zu kämpfen, die Gastgeber kamen damit aber besser zurecht. "Wir haben uns den Sieg verdient, zumal wir noch ein oder zwei Möglichkeiten nicht verwerten konnten", so Heiko Hillert vom FV Plittersdorf. 

Der FV Muggensturm II verlor beim FV Hörden mit 0:2 und hat ein wenig den Anschluss an die Plätze davor verloren. Für Hörden bedeuten die nun 24 Punkte aktuell Rang 11, durch ist man aber noch lange nicht. 

Blicken wir nun aber an die Tabellenspitze. Der Spitzenreiter SV 08 Kuppenheim II trennte sich vom Tabellenzweiten FV Iffezheim 1:1 und hat damit seinen Vorsprung behauptet. "Es war ein intensives Spiel und obwohl wir den Sieg verdient gehabt hätten, können wir mit dem Punkt leben", so Axel König, Coach der Iffezheimer. Klar, denn alle drei direkten Verfolger verloren gar ihre Spiele. 

Der FC Rastatt 04 kam so stark aus der Winterpause und hat sich bis auf den dritten Rang gesiegt, nun folgte am Sonntag eine überraschende 1:2 Heimniederlage gegen den SV Staufenberg. Während die Gäste mit nun 27 Punkten vorerst mal durchatmen können, verpasste Rastatt den Sprung auf Rang 2. "Wir haben ein sehr schlechtes Spiel abgeliefert", so Gregor Pajonk vom FC Rastatt 04. Nicht zufrieden war man auf Rastatter Seite allerdings auch mit dem Schiedsrichter sowie der "rauen Gangart" der Gäste: "Eigentlich müssen drei oder vier Staufenberger mit glatt rot vom Platz", so Pajonk, der gleichzeitig einräumte, "dass seine Jungs mit dieser Härte nicht klar kamen". Auch über die Schiedsrichterleistung war man beim 04 nicht begeistert, vor allem aber über die Dauer der Nachspielzeit. Obwohl nur drei angezeigt waren, wurden wohl sechs Minuten nachgespielt - und in diesen fiel dann der 2:1 Siegtreffer für Staufenberg. 

Der FC Obertsrot verlor bei der Mörscher Reserve mit 1:3 und verpasste damit ebenfalls den Sprung auf Rang 2. Für Mörsch waren dies wohl die entscheidenen drei Punkte für den Klassenerhalt. 

Der SV Au am Rhein verlor bereits am Samstag beim formstarken FV Ötigheim mit 1:3 und - man ahnt es schon - verpasste damit den Sprung auf den zweiten Rang. Während die erste Hälfte noch ausgeglichen war, "haben wir nach der Pause völlig die Ordnung verloren und so hat Ötigheim dann verdient gewonnen", so Oliver Sturm, Trainer des SV Au am Rhein. In die gleiche Kerbe schlägt auch Oliver Herrmann vom FVÖ: "Wir haben 25 Minuten gebraucht bis wir ins Spiel gefunden haben, danach waren wir aber immer Herr der Lage und haben verdient gewonnen". 
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
15.04.2017 - 958

Iffezheim mit wichtigem Sieg in Obertsrot | Verfolger patzen

Au verliert gegen Muggensturm II | Rastatt nur 3:3 | Sandweier schließt auf

21.04.2017 - 640

Trotz geklärter Meisterfrage - Spannung pur in der A-Nord!

Kampf um Vizemeisterschaft und Klassenerhalt weiterhin spannend

21.04.2017 - 563

Letzte Chance? Forbach braucht Sieg gegen Sasbach!

Kleehammer-Elf zum siegen verdammt / Ottenhöfen empfängt Rotenfels / Muggensturm muss in Unzhurst ran / Kellerduell in Weitenung

06.04.2017 - 555

Vizemeisterschaft und Abstiegskampf stehen im Fokus

Iffezheim gegen den Spitzenreiter | Türkiyemspor gegen Steinmauern

21.04.2017 - 412

Abstiegskampf zieht an! Alle Teams aus dem Bezirk involviert

Mörsch in Neustadt | Kuppenheim empfängt Endingen | Bühlertal fordert Villingen

Tabelle
1. Kuppenheim II 2263 58
2. Iffezheim 2319 45
3. FC Rastatt (Ab) 2414 45
4. Sandweier 2224 41
5. Obertsrot 2317 40
6. Au am Rhein 243 40
7. Plittersdorf 242 36
8. Ötigheim 2310 32
9. Mörsch II 23-14 31
10. Staufenberg 24-2 30
11. Hörden 23-14 25
12. Gaggenau (Ab) 23-28 23
13. Niederbühl 23-26 22
14. Steinmauern 23-16 21
15. Türkiyemspor 23-30 19
16. Muggensturm II (Auf) 23-22 18
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligabericht
Kreisliga A Nord
Trotz geklärter Meisterfrage - Spannung pur in der A-Nord!
Iffezheim mit wichtigem Sieg in Obertsrot | Verfolger patzen
Vizemeisterschaft und Abstiegskampf stehen im Fokus
Türkiyemspor Selbach Türkiyemspor SelbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Ötigheim FV ÖtigheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Steinmauern FV SteinmauernAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Niederbühl/Donau SV Niederbühl/DonauAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Hörden FV HördenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Staufenberg SV StaufenbergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Sandweier FV SandweierAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Au am Rhein SV Au am RheinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Iffezheim FV IffezheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Obertsrot FC ObertsrotAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Muggensturm FV MuggensturmAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Germania Plittersdorf FV Germania PlittersdorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VFB Gaggenau VFB GaggenauAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Rastatt 04 FC Rastatt 04Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. SV Mörsch 1. SV MörschAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV 08 Kuppenheim SV 08 KuppenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen