FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 16.07.17 10:00 Uhr|Autor: FuPa Verden240
F: Harneit

FuPa Sommercheck: TSV Thedinghausen

Sven Gudegast: "Wir haben jetzt Blut geleckt"
Die Saison 2016/2017 ist Geschichte und wir blicken mit den Verantwortlichen der Mannschaften kurz zurück und wagen einen kleinen Ausblick auf die nächste Serie. Welche Zu- und Abgänge gibt es, wie lautet das Saisonziel und in welchem Bereich gibt es Verbesserungspotenzial? Heute beantwortet Sven Gudegast, Trainer des TSV Thedinghausen, unsere Fragen.

Bis zum Relegations-Endspiel in Achim Bierden ging der Weg des TSV in der abgelaufenen Saison. Dort unterlag man TuS Bothel und wird auch in der kommenden Saison in der Kreisliga Verden auflaufen. Doch dieses Mal, so ist sich Sven Gudegast sicher, wird man von Beginn an ernst genommen und er setzt weiter auf einen intakten Teamgeist.

Die Saison 2016/2017  beendete der TSV Thedinghausen in der Kreisliga Verden mit 60 Punkten und einem Torverhältnis von 61:33 auf dem zweiten Platz. Bester Torschütze war Jan-Dirk Ölfke mit 12 Treffern.

 

Wie lautet euer Fazit zur abgelaufenen Saison?

Wir wollten die Saison unter den Top 4 abschließen. Ich habe mein Team immer wieder darauf aufmerksam gemacht, dass wir das durchaus erreichen können und sogar noch einiges mehr. Unsere Aussage war immer: Wir geben den erreichten Platz nicht mehr her und schauen weiter nach oben. Die Einstellung hat die Mannschaft nach und nach verinnerlicht und wir haben ab November eine starke Serie hingelegt.

In den entscheidenden Spielen gegen den Dritten und Zweiten waren wir als geschlossenes Team dann im Vorteil. Trotz des Nichtaufstieges sind wir sehr zufrieden mit der Saison. Wir wurden Tabellenzweiter, fairste Mannschaft und standen im Relegations-Endspiel.


F: Harneit

Welche Rückschlüsse zieht ihr aus der Saison? Wo seht ihr Verbesserungspotenzial?

Fairste Mannschaft, zweiter Platz, Relegation. Man sollte glauben es geht nicht besser.

Wir müssen jedoch noch mehr Punkte holen und auch gegen die unteren Mannschaften klar gewinnen. Hier haben wir letzte Saison zu viele Punkte liegen gelassen.

Außerdem müssen wir die Chancenverwertung und das Spiel ohne Ball verbessern.

Wie lautet das Saisonziel?

Letzte Saison waren wir Zweiter, daher muss es unser Ziel sein ganz oben zu stehen. Aber das wird wieder ein hartes Stück Arbeit. Mit Reden kommen wir da nicht hin, nur mit harter Arbeit und den Mut es anzupacken, sich selber in den Dienst der Mannschaft zu stellen und sich dem Ziel unterzuordnen. Wie letzte Saison müssen alle, die aufsteigen wollen an uns und unseren Fans vorbei. Wir haben jetzt Blut geleckt.

Wer ist euer Favorit auf die Meisterschaft?

TSV Achim und RW Achim.

Sonstiges:

Spätestens seit letzter Saison werden wir ernst genommen in der Liga. Unser Umfeld sucht in der Liga seinesgleichen. Damit meine ich zum einen den geschlossenen Teamgeist und zum anderen den unglaublichen Rückhalt eines ganzen Ortes.

Das ist wahnsinnig "geil" hier als Trainer zu arbeiten und als Spieler zu spielen. Außerdem nimmt unser Vereinsheim Formen an, sodass wir wieder in unseren Stadion spielen können.

Vielen Dank für das Interview und viel Erfolg in der neuen Saison.


Als Vereinsverwalter eures Teams könnt ihr nun eure Kader aktualisieren!

Falls euer Team noch keinen Vereinsverwalter hat oder ihr auch mit anpacken wollt, könnt ihr euch hier kostenlos einen Zugang zulegen.

Link:  Jetzt FuPaner werden

 

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
07.07.2017 - 258

Staffeleinteilung Kreisliga Verden

Diese Teams spielen in der Kreisliga Verden

15.07.2017 - 208

1.FC Rot-Weiß Achim verpflichtet Abwehrrecken Kaksi

Ex-Uphuser schließt sich dem Kreisligisten an / Planungen sind abgeschlossen

07.07.2017 - 193

Staffeleinteilung 1.Kreisklasse Verden

Diese Teams spielen in der 1. Kreisklasse Verden

11.07.2017 - 169

Thedinghausen und Riede visieren das Finale an

Badener Sportwoche: Klare Rollenverteilung +++ Zilz trifft dreifach

20.07.2017 - 126

Traditionelle Sportwoche des SV Wahnebergen steht an

Ford-Block-Cup der Herrenmannschaften bildet das Hauptprogramm

14.07.2017 - 53

Der SV Hönisch lädt zur 52.Sportwoche

Buntes Turnier für Jugend-, Damen-, Herren,- und Seniorenmannschaften