FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 17.03.17 14:25 Uhr|Autor: Ludwig Wagner
283
F: Meier Traunstein erwartet Kastl zum Topspiel
Topspiel in Traunstein
Holzkirchen erwartet Dachau *** Geretsried muss in Karlsfeld ran
Am 24. Spieltag der Landesliga Südost trifft Freising auf den Aufsteiger aus Freilassing. Holzkirchen erwartet Dachau und Geretsried muss in Karlsfeld ran. Hier gibts wie immer alle Vorberichte zu den Spielen.

SC Eintracht Freising - ESV Freilassing (Fr 19:30)
Bereits heute empfängt der Sportclub Freising den Aufsteiger aus Freilassing. Die Freisinger gewannen zuletzt mit 3:0 in Vilsbiburg und peilen den zweiten Sieg in Folge an. Momentan sind die Freisinger im gesicherten Mittelfeld und wollen versuchen noch weiter raufzuklettern in der Tabelle. Aufsteiger Freilassing hingegen befindet sich noch mitten im Abstiegskampf und ist nur aufgrund der besseren Tordifferenz nicht auf dem Relegationsplatz. Um von da unten wegzukommen, wäre ein Punktgewinn sehr wichtig. Die Partie beginnt heute um 19.30 Uhr.


Schiedsrichter: Patrick Krettek (SC Ried/ND)

SB DJK Rosenheim - SV Türkgücü-Ataspor München (Sa 14:00)
Nach der Heimniederlage gegen den TuS Holzkirchen wollen es die Münchner Türken nun besser machen und in Rosenheim drei Punkte holen. Die Niederlage gegen die Grün-Weißen aus Holzkirchen tut insofern noch besonders weh, da sie erst in den Schlussminuten entstanden ist. Um den Anschluss nach oben nicht zu verlieren, bzw. wieder herzustellen ist ein Auswärtsdreier Pflicht. Gastgeber Rosenheim braucht als Tabellenvorvorletzer jedoch jeden Punkt und wird es den Gästen aus der Landeshauptstadt so schwer wie möglich machen.


Schiedsrichter: Thomas Huber (Dornwang)

TuS Holzkirchen - ASV Dachau (Sa 14:30)
Nach dem glücklichen Auswärtssieg in München ist der TuS Holzkirchen wieder Tabellenzweiter und will diesen Platz mit aller Macht auch verteidigen. Die Holzkirchner haben momentan fünf Punkte Rückstand auf Tabellenführer Landshut, allerdings auch noch drei Spiele weniger absolviert. Im Kampf um die Meisterschaft haben sie dadurch noch ein Ass im Ärmel. Mit Dachau kommt nun am kommenden Samstag ein spiel- und auch kampfstarker Gegner in die Marktgemeinde. Duelle zwischen diesen beiden Teams waren immer äußerst spannend und vorallem auch sehr torreich. Dachau ist momentan Tabellensechster und möchte auch noch den ein oder anderen Platz in der Tabelle gut machen und nach oben klettern. Ein spannendes Spiel ist somit garantiert.


Schiedsrichter: Benedikt Öllinger (Riedlhütte)

FC Töging - TSV Vilsbiburg (Sa 14:30)


Schiedsrichter: Martin Schramm (Holzfreyung)

TSV Eching - SpVgg Landshut (Sa 15:00)


Schiedsrichter: Elias Wörz (Friesenried)

TSV Eintracht Karlsfeld - TuS Geretsried (Sa 15:00)
Der Aufsteiger aus Karlsfeld befindet sich momentan auf einem guten zwölften Tabellenplatz. Doch auch Karlsfeld ist nur dank der besseren Tordifferenz nicht auf dem Relegationsplatz und befindet sich nach wie vor mitten im Abstiegskampf. Am kommenden Samstag um 16:00 Uhr erwarten sie die auswärtsschwachen Gäste aus Geretsried zum direkten Duell. Geretsried hat sich ein fünf Punkte Polster zum Relegationsplatz erarbeitet, darf sich seiner Sache aber auch nicht zu sicher sein. Langsam wäre es mal Zeit, auch in der Fremde zu punkten. Die Mannschaft von Trainer Florian Beham wird auf alle Fälle alles dafür tun, damit dies auch gelingt.  


Schiedsrichter: Sascha Reus (Reichenberg)

SB Chiemgau Traunstein - TSV Kastl (Sa 15:00)
Das Topspiel und gleichzeitig Verfolgungsduell findet am kommenden Samstag um 15 Uhr statt. Dann empfängt der Tabellendritte Sportbund Chiemgau Traunstein den Aufsteiger und Tabellenvierten TSV Kastl. Wer dieses Duell für sich entscheidet, der darf weiter vom Aufstieg träumen. Für den anderen ist der Zug erstmal abgefahren. Beide Teams werden ihr Heil in der Offensive suchen und voll auf Angriff spielen. Traunstein stürmte zuletzt die Festung in Geretsried und gewann dort als erstes Team in der aktuellen Saison mit 2:1. Diesen Rückenwind wollen die Traunsteiner nun gegen Kastl mitnehmen und mit ihren fantastischen Fans im Rücken den nächsten Dreier einfahren. Kastl will dies natürlich verhinden, ist aber etwas in der Außenseiterrolle.  


Schiedsrichter: Andreas Hartl (Hacklberg)

SV Erlbach - VfB Hallbergmoos-Goldach (So 15:00)
Der SV steht derzeit auf dem 13. Tabellenplatz und spürt den Atem der Konkurrenten im Nacken deutlich. Die Erlbacher benötigen dringend Punkte um sich etwas von unten abzusetzen. Am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr erwarten sie den VfB Hallbergmoos. Diese kamen zuletzt beim Abstiegskandidaten Rosenheim nicht über ein 1:1 hinaus und haben auch nur sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Um nicht doch wieder in den Abstiegsstrudel hineingezogen zu werden, ist ein Punkt in Erlbach Pflicht.  


Schiedsrichter: Vinzenz Pfister (Oberbergkirc)
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
05.04.2017 - 2.061

Vilsbibiburg: Sewald wirft das Handtuch

Landesliga-Schlusslicht steht im Saisonendspurt ohne Trainer da +++ Ehemaliger TSV-Abwehrchef Herbert Huber springt bis zum Saisonende in die Bresche

26.04.2017 - 1.454

SpVgg Landshut holt Sebastian Zettl heim

Ergoldings derzeit am Kreuzband verletzte Angreifer kehrt an den Hammerbach zurück

27.04.2017 - 1.199

Big Point! Hachings U19 gewinnt in Deisenhofen

SpVgg erobert Tabellenspitze

28.04.2017 - 929

Der Umbruch in Hallbergmoos nimmt weiter Formen an

Drei Neuzugänge zu vermelden

21.04.2017 - 500

Das große Zittern: Wer packt den Klassenerhalt?

Abstiegskampf in der Landesliga Südost

18.04.2017 - 314

Big-Point für Deisenhofen im Aufstiegsrennen

FCD weiter mit der Chance auf den Relegationsplatz

Tabelle
1. Holzkirchen 2815 56
2. ASV Dachau 2723 50
3. Traunstein 2714 50
4. SpV Landshut 2818 48
5. Deisenhofen 2613 46
6. TSV Kastl (Auf) 2710 43
7. Geretsried 279 43
8. SE Freising 293 41
9.
Hallbergmoos 292 39
10.
Türkgücü-Ata 2813 39
11. FC Töging 29-13 36
12. Freilassing (Auf) 27-9 31
13. SV Erlbach (Ab) 27-1 29
14. Karlsfeld (Auf) 27-10 28
15. SB Rosenheim 28-22 24
16. TSV Eching 29-39 22
17. Vilsbiburg (Auf) 29-26 19
Direkter Vergleich bereits berücksichtigt!
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligavorschau
Landesliga Südost
Yildiz und Freising – "das passt einfach"
Hochspannung in der Landesliga Südost
Deisenhofen will zur Spitze aufschließen
TSV Kastl TSV KastlAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SB Chiemgau Traunstein SB Chiemgau TraunsteinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Töging FC TögingAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
ESV Freilassing ESV FreilassingAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfB Hallbergmoos-Goldach VfB Hallbergmoos-GoldachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Eintracht Karlsfeld TSV Eintracht KarlsfeldAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Holzkirchen TuS HolzkirchenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Türkgücü-Ataspor München SV Türkgücü-Ataspor MünchenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Geretsried TuS GeretsriedAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Eintracht Freising SC Eintracht FreisingAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Eching TSV EchingAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Deisenhofen FC DeisenhofenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
ASV Dachau ASV DachauAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SB DJK Rosenheim SB DJK RosenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Erlbach SV ErlbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Vilsbiburg TSV VilsbiburgAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Landshut SpVgg LandshutAlle Vereins-Nachrichten anzeigen