FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 22.12.16 20:09 Uhr|Autor: PM 2.676
F: Dedeoglu

Tennis Borussia Berlin trennt sich von Daniel Volbert

Oberligist trennt sich vom Trainer

Tennis Borussia Berlin trennt sich mit sofortiger Wirkung von Daniel Volbert als Cheftrainer der 1. Mannschaft. Wer seine Nachfolge antritt, ist aktuell noch offen.



Daniel Volbert wechselte im April 2014 vom heutigen Ligakonkurrenten SV Lichtenberg 47 zu TeBe und löste Markus Schatte als Cheftrainer der Veilchen ab. Die laufende Saison beendete die Mannschaft unter Daniel Volberts Führung mit einem sehr guten 4. Tabellenplatz in der Berlin-Liga. Bereits in der darauffolgenden Saison gelang Tennis Borussia unter Daniel Volbert als Cheftrainer der langersehnte Aufstieg in die NOFV Oberliga-Nord. Nicht zuletzt deshalb wurde er in der Saison 2014/2015 zum Trainer des Jahres gewählt. Die vergangene Spielzeit konnte mit einem für einen Aufsteiger hervorragenden 4. Tabellenplatz beendet werden. Aktuell steht Tennis Borussia zur Winterpause mit einem Spiel Rückstand auf dem 5. Tabellenplatz.

Neben seiner Tätigkeit als Cheftrainer der 1. Mannschaft war Daniel Volbert Sportlicher Leiter bei TeBe. Sein Engagement in dieser Funktion hat maßgeblich dazu beigetragen, dass die Jugend wieder erfolgreich in den Gesamtverein zurückgeführt werden konnte.

Der Vorstandsvorsitzende Jörg Zimmermann erklärt dazu: “Die Entscheidung ist uns wahrlich nicht leichtgefallen. Wir sind Daniel Volbert zu mehr als großem Dank verpflichtet. Seine Leistung für Tennis Borussia, ob als Trainer der ersten Mannschaft, Sportlicher Leiter oder in der Jugend, sind für den gesamten Verein von Bedeutung. Ganz besonders in Anbetracht seiner großen Verdienste für den Verein bedauern wir diesen Schritt. Im Hinblick auf die kommenden Herausforderungen sahen wir aber den Bedarf, bereits jetzt die Weichen für die Zukunft zu stellen. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Daniel Volbert auch zukünftig in leitender Funktion im Jugendbereich binden könnten”, erklärt Zimmermann.

Wer die Nachfolge als Cheftrainer antritt, ist aktuell noch offen. Der offizielle Trainingsbeginn zur Rückrunde erfolgt bereits am 5. Januar. Tennis Borussia ist zuversichtlich, bis dahin einen geeigneten Nachfolger gefunden zu haben.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
26.06.2017 - 4.539

Oberliga Nord spielt mit 17 Teams

Die Einteilungen stehen fest: Brandenburger Aufsteiger Krieschow wird in die Süd-Staffel eingegliedert / BSC Süd wechselt / Eine Nord-Mannschaft hat immer spielfrei

04.10.2016 - 2.518

Daniel Volbert steht nicht zur Disposition

Tennis Borussia weist Bericht über Trainerwechsel zurück

08.03.2016 - 2.101

Steven Koschek entlassen - Daniel Volbert übernimmt

Tennis Borussia Berlin: U17 Bundesliga B-Junioren

27.06.2017 - 1.563

Die Elf des Jahres in der Oberliga Nord

Diese Spieler wurden in der abgelaufenen Saison am häufigsten für die Elf der Woche nominiert.

29.06.2017 - 907

NOFV legt die zusätzlichen Oberliga-Spieltage fest

Der Nordostdeutsche Fußballverband hat nach der Aufstockung die zusätzlichen Termine für die Nordstaffel beschlossen.

28.06.2017 - 673

Zwei Neue für den FSV Union Fürstenwalde

Patrick Weir und Andor Bolyki wechseln vom BAK und aus Brandenburg zum Regionalligisten.