FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 17.04.17 17:25 Uhr|Autor: Andreas Kempe
300
F: Patten
SV Tur Abdin bleibt dran

Der SV Tur Abdin hat am Ostermontag einen 3:0-Sieg gegen den GVO Oldenburg eingefahren und wieder gezeigt, das man im Abstiegskampf durchaus mit ihnen rechnen muss.



Marcel Maus erzielte in der 12.Minute den Führungstreffer und acht Minuten später erhöhte Torjäger Johannes Artan auf 2:0.

Auch das 3:0 war Sache von Johannes Artan. „Diese Niederlage nehme ich auf meine Kappe“, sagte Gästecoach Marco Elia.

„Ich habe anscheinend nicht die richtigen Worte in der Kabine gefunden, meine Mannschaft für dieses Spiel zu motivieren. Das war wohl unser schlechtestes Rückrundenspiel. Wir sind nicht in die Zweikämpfe gekommen, Laufbereitschaft war nicht vorhanden, der Sieg für Tur Abdin ist absolut in Ordnung. Wir haben jetzt eine Woche Pause und werden und intensiv auf das Derby gegen Bümmerstede vorbereiten. Da nehme ich meine Mannschaft auch in die Pflicht, es muss ein anderes Gesicht gezeigt werden“.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
25.04.2017 - 599

SVE Wiefelstede bezwingt SV Wilhelmshaven

Wiefelstede holt drei verdiente Punkte

24.04.2017 - 500

Alles Wissenwerte rund um die Elf der Woche

Tipps aus der Redaktion +++ Nicht nur Stimmen sind ausschlaggebend

25.04.2017 - 226

Obenstrohe vier mal nominiert

25.04.2017 - 216

Wie stoppt Wiefelstede Top-Torjäger Plichta?

24.04.2017 - 213

BVB patzt auch im Kellerduell

23.04.2017 - 163

SV Tur Abdin punktet weiter

Nach dem 3:0-Sieg gegen den GVO Oldenburg vom Ostermontag, holte der SV Tur Abdin auch in Bockhorn drei wichtige Punkte.