FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 18.04.17 10:15 Uhr|Autor: Stuttgarter Nachrichten / Jürgen Frey499
Unser Mann am Ball - Splitter von den Plätzen in der Region. Foto: Rinke

Unser Mann am Ball

Splitter von den Plätzen in der Region
+++ Jürgen Luginger hat das erste Training als neuer Chefcoach geleitet +++ SC Paderborn will mit dem zweiten Trainerwechsel der Saison den Sturz aus der dritten Liga verhindern +++ FSV 08 Bissingen hat Lizenzunterlagen für die Regionalliga vollständig und fristgerecht eingereicht +++ Stuttgarter Kickers II geht optimistisch in Saisonendspurt +++ Neuer Trainer für Normania Gmünd +++ Sechster Platzverweis für SSV Ulm in dieser Saison +++ FC Heiningen verlängert mit zwei ehemaligen Profis +++ Pascal Schoch wechselt zu SpVgg Unterhaching +++ Denis Guzevic verlängert Vertrag +++ Gino Russo wird Spielertrainer bei Kreisligist +++ TSV Neu-Ulm bekmmt neuen Trainer +++ Erster Neuzugang für SGV Freiberg +++  FV Ravensburg möchte WFV-Pokal-Titelverteidigung +++ 

"Unser Mann am Ball" - die regelmäßig wiederkehrende Rubrik mit Splittern aus der Region. Jürgen Frey von den Stuttgarter Nachrichten ist ganz nah dran an der Szene und berichtet, was auf und neben den Plätzen in der Region passiert. Wenn Ihr News, Termine oder Wissenswertes für ihn habt, einfach eine Mail an stuttgart@fupa.net.

Jürgen Luginger hat am Ostermontag das erste Training als neuer Chefcoach des abstiegsgefährdeten Regionalligisten FC 08 Homburg geleitet. Der 49-jährige Nachfolger des entlassenen Jens Kiefer trainierte bis vor rund einem Monat noch die U 23 des FC Schalke 04 in der Regionalliga West. In Homburg erhält er einen Vertrag bis Juni 2018 mit Option auf ein weiteres Jahr. Die Homburger stehen gewaltig unter Druck: Für die neue Saison haben sie bereits die ehemaligen Bundesliga-Spieler Nando Rafael und Tobias Weis verpflichtet. 

Der SC Paderborn will mit dem zweiten Trainerwechsel der Saison den Sturz aus der dritten Liga verhindern. Nach der Trennung von Stefan Emmerling soll Steffen Baumgart den SCP retten. Der ehemalige Bundesliga-Profi von Hansa Rostock und Energie Cottbus erhielt einen Vertrag bis zum Saisonende.

Der Oberliga-Zweite FSV 08 Bissingen hat am Gründonnerstag die Bestätigung erhalten, dass die Lizenzunterlagen für die Regionalliga vollständig und fristgerecht eingereicht wurden. Für den Fall eines Aufstiegs werden Risikospiele in der Mechatronik-Arena in Großaspach ausgetragen. „Einen entsprechenden Vertrag haben wir geschlossen“, bestätigt Bissingens Sportlicher Leiter Oliver Dense.

Oberligist Stuttgarter Kickers II geht optimistisch in die letzten fünf Saisonspiele im Kampf gegen den Abstieg. „Wir haben genügend Potenzial, um den für den Klassenverbleib sicheren zwölften Platz zu erreichen“, sagt Trainer Dieter Märkle vor dem Heimspiel am kommenden Sonntag (14 Uhr) gegen den Bahlinger SC. 

Holger Traub wird bei Verbandsligist Normannia Gmünd Nachfolger von Trainer Beniamino Molinari (zu Ligarivale TSG Backnang). Karl-Heinz Knab, neuer Bereichsleiter Fußball bei der Normannia, kennt Traub aus dessen Zeit als B-Junioren-Trainer bei den Stuttgarter Kickers. Knabs Sohn Alexander spielte damals bei den Blauen. Neben Molinari wird auch sein Assistent Veselko Karacic (Ziel unbekannt) Gmünd am Saisonende verlassen.

Regionalligist SSV Ulm 1846 hat schon sechs Platzverweise in dieser Saison zu verkraften. Beim 0:1 bei 1899 Hoffenheim II sah Fabian Gondorf Rot. 

Landesligist 1. FC Heiningen meldet die Vertragsverlängerungen mit zwei ehemaligen Profis: Benjamin Kern (156 Zweitligaspiele für den FC Augsburg und den MSV Duisburg) bleibt dem Voralbclub genauso treu wie Dominik Mader (früher TuS Koblenz). 

Toptalent Pascal Schoch (17) wechselt in der neuen Runde von Verbandsligist SV Zimmern zum möglichen Drittliga-Aufsteiger SpVgg Unterhaching. 

Die Vertragsverlängerung war nur eine Formsache: Klaus Kämmerer wird Bezirksligist SV Bonlanden auch in der neuen Saison trainieren – egal in welcher Liga. Roger Bay, bisher für den SVB II verantwortlich, wird neuer Co-Trainer. 

Mittelfeldspieler Denis Guzevic (früher Kickers II) hat seinen Vertrag bei Oberligist 1. CfR Pforzheim um zwei Jahre verlängert. Wer in der neuen Saison Nachfolger von Trainer Teo Rus wird, ist dagegen immer noch nicht sicher. Als Favorit gilt der Sportliche Leiter Adis Herceg. 

Gino Russo (31), von 2007 bis 2009 bei den Stuttgarter Kickers unter Vertrag, wird in der neuen Saison Spielertrainer beim Kreisliga-A-Club TSV Bönnigheim. Er löst Muhamed Bajrami ab. 

Der ambitionierte Bezirksligist TSV Neu-Ulm wird in der neuen Saison von Oliver Seitz trainiert. Bis November 2016 war Seitz Chefcoach bei Landesligist TSV Blaustein. 

Bei Verbandsligist SGV Freiberg steht der erste Neuzugang für die nächste Saison fest: Der A-Junior Pascal Seil wird in die erste Mannschaft befördert.

In dieser Saison hat Oberligist FV Ravensburg das Saisonziel WFV-Pokal-Titelverteidigung, in der neuen Runde plant Präsident und Trikotsponsor Roland Reischmann (Mode und Sporthäuser) den ganz großen Erfolg in der Liga: „Wir wollen in die Regionalliga aufsteigen.“



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
28.06.2016 - 3.891

Die Spatzen legen los

Kampf um Stammplätze: SSV-Kicker starten die Mission Klassenerhalt - mit Bildergalerie

25.05.2017 - 1.884

WFV-Pokal-Finale: Kickers verlieren gegen Siebtligisten

Die Überraschung ist perfekt: Die Sportfreunde Dorfmerkingen haben gegen die Stuttgarter Kickers im Finale des WFV-Pokal gewonnen

14.03.2017 - 1.642

1. CfR Pforzheim trennt sich von Trainer Rus

Trennung zum Saisonende +++ Wechsel soll neue Impulse setzen

03.05.2017 - 1.574

Stuttgarter Kickers melden U23-Mannschaft ab

Die Stuttgarter Kickers melden zur neuen Saison ihre zweite Mannschaft ab

16.05.2017 - 1.404

Bezirksliga: Favoritensturz, fliegende Fäuste, Polizei

Die Bezirksliga präsentiert sich am 27. Spieltag als Tollhaus. Großer Sieger ist der SV Bonlanden.

22.05.2017 - 1.047

Unser Mann am Ball

Splitter von den Plätzen in der Region