FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 20.04.17 16:18 Uhr|Autor: PM SV Kirchzarten2.359
Dennis Kaltenbach (links) und Sandro Rautenberg spielen kommende Saison beim SV Kirchzarten | Fotos: FC Waldkirch
Drei Neue für den SV Kirchzarten
Dennis Kaltenbach, Sandro Rautenberg und Reda Assrir wechseln zur neuen Saison zum SV Kirchzarten.
Dem SV Kirchzarten schließen sich zur neuen Saison 2017 / 2018 drei junge und talentierte Spieler für die Offensive an.

Vom Verbandsligisten FC Waldkirch kehrt der 23-jährige Dennis Kaltenbach zurück zum SVK. Ebenfalls vom FC Waldkirch kommt mit dem 21-jährigen Sandro Rautenberg eine weitere talentierte Offensivkraft. Rautenberg spielte zuvor beim SC March.

Von den A-Junioren der SF Eintracht Freiburg wechselt der 18-jährige Reda Assrir ins Dreisamtal.
„Wir freuen uns auf die jungen und talentierten Spieler, die uns sicher verstärken werden“, so SVK-Spielertrainer Maxhun Haxhija über seine neuen Mitspieler.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
08.09.2016 - 5.483

Sandro Rautenberg ist der Shooting-Star beim FC Waldkirch

Der 20-Jähriger Stürmer beeindruckt durch seine Treffsicherheit bei seinem neuen Klub, dem FC Waldkirch

22.05.2015 - 3.631

Solvay Freiburg gibt erste Neuzugänge bekannt

Acht Spieler wechseln in den Solvay-Sportpark +++ Junge Talente verstärken Verbandsliga-Kader

23.03.2017 - 2.082

Philip Poser: Von Staufen in die zweite slowakische Liga

BZ-Interview mit Torhüter Philip Poser, den es von Staufen über die USA in die Slowakei verschlug

23.04.2017 - 1.336

FC Auggen gewinnt dank zweier Elfmeter

Der FC Waldkirch spielt überlegen, verliert aber beim FC Auggen unglücklich mit 0:2

02.04.2017 - 1.120
2

2:1-Sieg: SV Kirchzarten dreht Partie bei SV 08 Laufenburg

Nullachter mit starker erster Halbzeit +++ SVK erwacht nach der Pause +++ Hitzige Schlussphase im Waldstadion

23.05.2016 - 931

Der Status des Unbesiegbaren ist passé

Der FC Wolfenweiler-Schallstadt verliert das zweite Spiel in Folge +++ Spannendes Finale im Tabellenkeller

Tabelle
1. Lörrach-Br. 2648 67
2. Kirchzarten (Auf) 2620 53
3.
LIVE
 Stegen
2715 47
4. Emmendingen 2611 44
5. Au-Wittnau 267 44
6. Weil 2617 39
7. Elzach-Yach 262 39
8. Herbolzheim 269 38
9. Hausen adM. 260 35
10. St. Georgen 260 35
11. Wyhl 26-6 32
12.
LIVE
 Rheinfelden
27-17 31
13. Efr.-Kirchen 26-28 27
14. Laufenburg 27-12 24
15. Wasser-Koll. (Auf) 27-22 22
16. Zell i.W. (Auf) 26-44 14
ausführliche Tabelle anzeigen