FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 31.03.17 11:00 Uhr|Autor: General-Anzeiger / Ludovic Bürling506
Steckt mit dem SSV Bornheim nach der Niederlage in Merl wieder mitten im Abstiegskampf: Trainer Michael Henseler. FOTO: MÜLLER

Der Abstiegskampf spitzt sich zu

Bei ei­ner Nie­der­la­ge in Born­heim ge­rät auch Ober­kas­sel in Ge­fahr. Beu­el braucht ein Wun­der
Wäh­rend die Meis­ter­schaft der Fuß­ball-Be­zirks­li­ga an­ge­sichts des 14-Punk­te-Vor­sprungs des Ta­bel­len­füh­rers FV Bad Hon­nef wohl be­reits ent­schie­den ist, geht der Kampf um den Klas­sen­er­halt un­ver­min­dert wei­ter.

SSV Bornheim - Oberkasseler FV (So 15:15)

Schiedsrichter: Julian Neu (Herkenrath)

Am 21. Spiel­tag kommt da­bei der Be­geg­nung zwi­schen dem SSV Born­heim und dem Ober­kas­se­ler FV (Sonn­tag, 15.15 Uhr) ei­ne grö­ße­re Be­deu­tung zu. „Wenn wir ge­win­nen, zie­hen wir den OFV wie­der mit in die Ver­lo­sung“, bringt SSV-Trai­ner Mi­cha­el Hen­se­ler die Aus­gangs­si­tua­ti­on vor dem Bon­ner Der­by auf den Punkt. Nicht nur die Vor­wo­chen­nie­der­la­ge bei RW Merl (2:3), auch der Aus­gang der an­de­ren Par­tien hat die La­ge der ab­stiegs­be­droh­ten Born­hei­mer ver­schärft. „Wir sind wie­der voll im Schla­mas­sel. Da­her müs­sen wir, oh­ne re­spekt­los zu wir­ken, die drei Punk­te ge­gen den OFV ein­fah­ren“, sagt Hen­se­ler. Sor­gen be­rei­tet ihm al­ler­dings die De­fen­si­ve. „Wir kön­nen nicht in je­dem Spiel drei oder mehr To­re schie­ßen, um zu ge­win­nen“, er­war­tet Hen­se­ler ein bes­se­res Ab­wehr­ver­hal­ten.

Noch hat der Ober­kas­se­ler FV acht Zäh­ler Vor­sprung auf den er­sten Ab­stiegs­rang, doch be­ru­hi­gend ist die­ses Pol­ster nicht. Zu­mal die Per­so­nal­sor­gen von OFV-Trai­ner Gre­gor Eibl im­mer grö­ßer wer­den. Da­zu ge­sel­len sich nun noch die ge­sperr­ten Lu­ca Weß­ling und Ale­xan­der Satt­ler „Die­se Si­tua­ti­on zieht sich wie ein ro­ter Fa­den durch die Sai­son. Da­her heißt es für Sonn­tag: Wer nicht bei drei auf dem Baum ist, der spielt.“ Trotz des dün­nen Ka­ders setzt der OFV sei­nen Weg des Um­bruchs fort. „Wir kön­nen nur Spie­ler brau­chen, die die­sen Weg mit dem Ver­ein und mit mir ge­hen wol­len. Auch in Born­heim müs­sen wir im Kol­lek­tiv durchs Feu­er ge­hen“, er­war­tet Eibl. Für Edu­ard Ross wird es kein Wie­der­se­hen mit sei­nem ehe­ma­li­gen Club aus Born­heim ge­ben. Der OFV gab die ein­ver­nehm­li­che Tren­nung vom Of­fen­si­vak­teur be­kannt.


SV Wachtberg - Sportfreunde Troisdorf 05 (So 15:00)

Auch der SV Wacht­berg rich­tet nach nur zwei Punk­ten aus den ver­gan­ge­nen vier Be­geg­nun­gen vor dem Heim­spiel ge­gen die Sport­freun­de Trois­dorf 05 (Sonn­tag, 15 Uhr) den Blick nach un­ten. „Wir müs­sen se­hen, dass wir so schnell wie mög­lich die nö­ti­gen Punk­te für den Klas­sen­er­halt ein­fah­ren, um sport­lich Ru­he zu ha­ben“, for­dert der zum Sai­so­nen­de schei­den­de SVW-Trai­ner Di­mit­ri­os Ka­ra­cha­li­os. Ru­he, die nö­tig sein wird bei der Su­che nach ei­nem Ka­ra­cha­li­os-Nach­fol­ger, und um die Pla­nun­gen für die kom­men­de Spiel­zeit vor­an­zu­trei­ben. „Je­der Spie­ler kann sich dem neu­en Trai­ner be­wei­sen“, er­war­tet Ka­ra­cha­li­os ein ent­spre­chen­des En­ga­ge­ment.


TuS Mondorf 1920 - SV Rot-Weiß Merl (So 15:00)

Wie wich­tig der 3:2-Zit­ter­sieg ge­gen Born­heim war, zeigt der Blick auf das kom­men­de Pro­gramm des Ta­bel­len-14. SV RW Merl . Am Sonn­tag (An­stoß 15 Uhr) ga­stiert die Elf von Trai­ner Eli­as Kha­lag beim Ta­bel­len­drit­ten TuS Mon­dorf, an­schlie­ßend geht es zum Vier­ten FC Spich. Viel Zeit, das neue Spiel­sys­tem ein­zu­stu­die­ren, hat Kha­lag nicht. Viel­mehr wird es in Mon­dorf auf Zwei­kampf­stär­ke und Lauf­be­reit­schaft an­kom­men.


SV Beuel 06 - SV Bergheim 1937 (So 15:00)

Die­se Tu­gen­den be­nö­tigt auch der SV Beu­el 06 , der am Sonn­tag (15 Uhr) den SV Berg­heim er­war­tet. Die Luft für die Elf von Trai­ner Jörg Arenz, die in der Rück­run­de aus den bis­her ge­spiel­ten fünf Be­geg­nun­gen le­dig­lich ei­nen Zäh­ler hol­te, wird im­mer dün­ner. Dem­ent­spre­chend be­trägt der Rück­stand zum ret­ten­den Ufer fünf Punk­te. Trotz al­lem ist man rech­ne­risch längst nicht ab­ge­stie­gen. „Wir wer­den nicht auf­ge­ben“, sag­te SV-06-Co­ach Jörg Arenz da­her nach der jüngs­ten 2:4-Nie­der­la­ge beim FC Nie­der­kas­sel

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
22.06.2017 - 2.373

Nur noch drei statt vier Absteiger

Die Vereine müssen sich in der kommenden Saison auf wichtige Änderungen einstellen. Der Spielbetrieb soll sich künftig noch mehr an den Bedürfnissen und Wünschen der Vereine orientieren - Rechtsordnung komplett überarbeitet

22.06.2017 - 1.554
1

Alle Meister und Absteiger der FVM-Ligen

Übersicht über alle überegionalen Ligen der Herren und Frauen

09.06.2017 - 1.326

Vorsitzender und Trainer gehen

Paukenschlag beim Oberkasseler FV

12.06.2017 - 668

TuS Mondorf verliert und steigt trotzdem auf

2:4 gegen den HFV ist ohne Bedeutung. Spich gewinnt mit 5:2, scheitert aber an der Tordifferenz

12.06.2017 - 521

Schützenfeste zum Saisonfinale

Oberkassel und Merl verabschieden sich mit Kantersiegen

27.06.2017 - 469

Mit FuPa in die neue Saison

FuPa hat alle Ligen der Frauen und Herren umgestellt und freigeschaltet - Jugendligen folgen etwas später

Tabelle
1. Bad Honnef (Ab) 3072 77
2. TuS Mondorf (Ab) 3036 56
3. 1. FC Spich 3023 56
4. RW Hütte (Auf) 3018 55
5. SF Troisdorf 307 45
6. SC Uckerath 301 43
7.
Wahlscheid 3011 40
8.
SSV Bornheim 305 40
9.
SV Wachtberg 30-6 40
10.
Neunk.-Seel. 30-6 39
11.
Niederkassel 30-8 38
12. SV Bergheim 30-16 37
13. Oberkassel 30-28 35
14.
RW Merl 30-24 29
15.
SV Beuel 06 (Auf) 30-29 27
16. St. Augustin 30-56 15
ausführliche Tabelle anzeigen