FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 21.04.17 10:00 Uhr|Autor: Friedhelm Müller-Düring140

Titel-Zweikampf geht in entscheidende Phase

Sechs Spiele vor dem Saisonende haben die Fußballer von Kreisliga-Spitzenreiter Rot-Weiß Sande an diesem Sonntag eine lösbare Aufgabe zu bewältigen. Die Nordsee-Kicker aus Hooksiel gastieren auf dem Rasenplatz an der Hermann-Schulz-Straße in Cäciliengroden. Verfolger SR Esenshamm steht mit dem Auswärtsspiel beim TuS Varel ebenfalls vor keiner hohen Hürde.

TuS Obenstrohe II - TSV Abbehausen II (Freitag, 20 Uhr, Plaggenkrugstraße). Mit dem 2:1-Heimsieg gegen den Heidmühler FC II hat sich die TSV-Reserve den letzten Funken Hoffnung auf das Erreichen der neuen Fusionsliga erhalten. Der Abstand zu den Qualifikationsplätzen beträgt allerdings schon sieben Zähler. Ob Abbehausen einen Dreier mit nach Hause nehmen kann, scheint fraglich, denn die Obenstroher zeigten zuletzt – trotz der 1:5-Niederlage in Esenshamm – eine klare Aufwärtstendenz.

Heidmühler FC II - Frisia Wilhelmshaven II (Freitag, 20 Uhr, Kunstrasenplatz Klosterpark). Nach der herben 1:7-Klatsche in Sillenstede stehen die Frisianer im Klosterpark mächtig unter Druck, wollen sie die neue Fusionsliga erreichen. Alles andere als ein Sieg bei der seit Wochen ersatzgeschwächten HFC-Reserve zählt nicht, zumal die Jadestädter bereits 21 Spiele absolviert haben.

TuS Sillenstede - SV Gödens (Sonntag, 11 Uhr, Jeversche Landstraße). Nach dem 7:1-Kantersieg der Sillensteder über Frisia Wilhelmshaven II dürften die Alarmglocken in Gödens läuten, zumal die Elf von Trainer Hans-Hermann Mindermann 2:4 in Hooksiel unterlag. Die Qualifikation für die Fusionsliga ist noch längst nicht in trockenen Tüchern. „Ich erwarte nun viel mehr Biss, Ehrgeiz und Konzentration von meiner Mannschaft“, betont Mindermann. Sillenstede hingegen kann befreit aufspielen und den nächsten Heim-Coup landen.

RW Sande - FCN Hooksiel (Sonntag, 15 Uhr, Hermann-Schulz-Straße). Spitzenreiter Sande hat über Ostern vergeblich auf einen Ausrutscher von Verfolger Esenshamm gewartet. Nach dem 5:1-Sieg gegen Obenstrohe II fiel die Partie der Schwarz-Roten beim TuS Büppel aus. Sechs Spiele vor Saisonende beträgt der Vorsprung der Sander auf Esenshamm komfortable neun Punkte. Das dürfte sich nach dem Heimspiel gegen Hooksiel nicht geändert haben.

TuS Varel - SR Esenshamm (Sonntag, 15 Uhr, Windallee). Die Vareler gehen als krasser Außenseiter in dieses Heimspiel. Nach den zuletzt gezeigten Leistungen dürfte Esenshamm keine Schwierigkeiten mit den Gastgebern haben. Es wäre schon eine sehr große Überraschung, wenn der TuS der Elf aus der Wesermarsch Paroli bieten könnte.

SG Wangerland/Tettens - TuS Büppel (Sonntag, 15 Uhr, August-Hinrichs-Straße). Mit einem Dreier könnte Büppel bis auf einen Zähler an den Tabellendritten Wangerland/Tettens heranrücken und weiter im Rennen um die Qualifikation zur Fusionsliga mitmachen. „Das ist ein wichtiges Spiel für uns“, betont TuS-Trainer Ralf Mrotzek und zeigt sich zuversichtlich, das Saisonziel noch zu erreichen – zumal die Büppeler noch einige Nachholspiele haben und sich die Personalsituation etwas entspannt hat. Auch bei einer Niederlage in Hohenkirchen hätte die TuS-Elf noch alle Chancen.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.06.2017 - 649

Nur ein Spieler des Meisters in der Elf des Jahres

19.06.2017 - 572

SR Esenshamm präsentiert drei Neuzugänge

Der Kader bei SR Esenshamm füllt sich ein wenig

26.06.2017 - 485

HFC startet in die Vorbereitung

28.05.2017 - 459

Reichlich Tore am letzten Spieltag

21.06.2017 - 428

ESV Wilhelmshaven stellt drei Spieler in der Elf des Jahres

18.06.2017 - 410

Büppeler Frauen holen Torjägerin von Werder II

Tabelle
1. RW Sande 2681 74
2. SR Esenshamm 2670 61
3. SV Gödens 2632 47
4. TuS Büppel 2613 46
5. SG Wangerl. 269 42
6. FC Nordenham 2654 41
7. WSC Frisia II 264 37
8. TSV Abbeh. II 26-3 34
9. ESV Nordenh. 26-8 30
10. TuS Obenstr. II 26-29 23
11. FC N. Hooks. 26-19 22
12. Heidmühl. FC II 26-32 21
13. TuS Sillens. 26-69 16
14. TuS Varel 26-103 12
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Allgemeines
Kreisliga II
Beim 1.FC Nordenham baut man auf die Jugend
Nur ein Spieler des Meisters in der Elf des Jahres
SR Esenshamm präsentiert drei Neuzugänge
SG Wangerland SG WangerlandAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Schwarz-Rot Esenshamm Schwarz-Rot EsenshammAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Varel TuS VarelAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Sillenstede TuS SillenstedeAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC RW Sande FC RW SandeAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Obenstrohe TuS ObenstroheAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Nordsee Hooksiel FC Nordsee HooksielAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Gödens SV GödensAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
WSC Frisia Wilhelmshaven WSC Frisia WilhelmshavenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
ESV Nordenham ESV NordenhamAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Nordenham 1. FC NordenhamAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Abbehausen TSV AbbehausenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Heidmühler FC Heidmühler FCAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Büppel TuS BüppelAlle Vereins-Nachrichten anzeigen