FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 15.07.17 13:35 Uhr|Autor: FuPa Lüneburg378
F: Schwittke

Rot-Weiss mit Licht und Schatten

Wechselhafte Ergebnisse in den ersten Testspielen
Nach dem überzeugendem Auftritt beim Mahrenholz-Cup in Wanna, der mit dem Gruppensieg belohnt wurde, folgten in den Spielen gegen die SG Bülkau/Steinau/Odisheim und Germania Cadenberge aus der 1.Kreisklasse I nicht immer überzeugende Leistungen.

SG Bülkau/Steinau/Odisheim-Rot-Weiss Cuxhaven (0:0)1:0

Nur zwei Tage nach dem Gruppensieg beim 13. Mahrenholz-Cup in Wanna (Fupa berichtete: http://www.fupa.net/berichte/fc-wanna-luedingworth-13-mahrenholz-cup-ist-eroeffnet-897505.html) für Rot-Weiss Cuxhaven bereits das nächste Testspiel an. Am 12.07. war man zu Gast auf dem Sportplatz in Steinau bei der ortsansässigen SG Bülkau/Steinau/Odisheim. Im Spiel wurde der Unterschied von zwei Spielklassen jedoch nicht deutlich. RW gelang es nicht die Feldüberlegenheit in Zählbares umzumünzen. Viele gute Möglichkeiten wurden ausgelassen. Die schlechte Chancenauswertung wurde in der 78. Minute auch noch bestraft. Einen Patzer von Keeper Semmler nutzte Albers zum 1:0 für die SG BSO. Die Gäste kamen nicht mehr zurück in die Partie und mussten eine bittere Niederlage einstecken.

Germania Cadenberge-Rot-Weiss Cuxhaven (1:3)2:8

Lange Zeit ließ Neutrainer Stepniak, der die Mannschaft nach seinen Vorstellungen umstrukturiert hat, seiner Mannschaft jedoch nicht Zeit über die Niederlage nachzudenken. Am gestrigen Freitag gastierte der Verein von der Kampfbahn bei Germania Cadenberge, welche ebenfalls in der 1.Kreisklasse I angesiedelt sind. Diesmal schafften es die Rot-Weissen den Unterschied von zwei Ligen aufzuzeigen. Zwar ging zunächst der Außenseiter aus Cadenberge durch Reyelt nach fünf Minuten Führung, aber danach hatten die Cuxhavener das Spiel komplett unter Kontrolle. Ferlemann glich in der 16.Minute aus und ein Doppelschlag von Kuczorra und Ferlemann in der 33. und 36. Minute sorgte für die souveräne 3:1 Pausenführung. Nach Wiederanpfiff machte der erst 18-jährige Ferlemann seinen dritten Treffer und erhöhte auf 4:1. Das 4:2 durch Sander in der 56. Minute fiel nicht ins Gewicht, da Ruffer und Koenemann wenig später den Vorsprung auf 6:2 erhöhten. Für den 8:2 Endstand sorgten Wechsel in der 78. Minute und Deike zwei Minuten vor dem pünktlichen Abpfiff.

Weiter geht es für die neuformierte Mannschaft von Rot-Weiss Cuxhaven bereits am Montag. Dann steht um 18.30 Uhr das Derby im Halbfinale des Mahrenholz-Cups gegen den Grodener SV an. Das Platzierungsspiel folgt am Donnerstag. 

Alle Neuigkeiten, Ergebnisse, Tabellen, Liveticker und die Elf der Woche zur Bezirksliga Lüneburg IV unter: Bezirksliga Lüneburg IV

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.07.2017 - 979

Bezirkspokal: Nachholtermine stehen fest

Hagen/Uthlede eine Runde weiter – Nachholspiele am Montag und Mittwoch

13.07.2017 - 742
2

TSV Kührstedt richtet 48. Sportwoche aus

Der Gastgeber ist bei beiden Turnieren Titelverteidiger

17.07.2017 - 587

Kreisligisten dominieren Halbfinalduelle

Überraschend hohe Siege für Groden und Stotel über die Bezirksligisten RW Cuxhaven und Otterndorf

07.07.2017 - 506

Spielplan 1.Kreisklasse Cuxhaven

Die Spielpläne für die beiden Staffeln der 1.Kreisklasse stehen fest - Änderungen sind noch bis zum 21.07. möglich

17.07.2017 - 469

Wer gewinnt den 4. Leher Sommer-Cup?

Neben der LTS starten heute Eintracht Cuxhaven, der ESC Geestemünde und die SG Stinstedt ins Turnier. SFL und die U19 des JFV Bremerhaven greifen am Mittwoch ein.

15.07.2017 - 414

Otterndorf entscheidet Gruppe C für sich

Erneut torreiche Gruppenspiele beim 13. Mahrenholz-Cup