FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 18.03.17 17:11 Uhr|Autor: bem881
F: Seiter (AV)

Rastatt 04 schlägt den FC Obertsrot im Spitzenspiel

Muggensturmer Reserve mit wichtigem Sieg | SV Au besiegt Türkiyemspor knapp | Iffezheim trotz Remis neuer Zweiter
Der FV Muggensturm II hat das Duell gegen die Mörscher Reserve mit 2:0 gewonnen und somit die rote Laterne vorerst abgegeben. Das neue Schlusslicht ist Türkiyemspor Selbach die beim SV Au am Rhein mit 2:3 verloren haben. Das Spiel zwischen der Kuppenheimer Reserve und dem FV Sandweier wurde abgesagt. 

Der FC Rastatt 04 hat das Spitzenspiel beim FC Obertsrot mit 3:1 gewonnen und somit seine Ambitionen auf den zweiten Rang erneut unterstrichen. Die Pajonk-Elf ging dank der Tore von Vadim und Vitali Saponenko mit einer 2:0 Führung in die Pause. Nach dem Wechsel kam Obertsrot durch ein Strafstoßtor von Eric Gerstner zwar nochmal ran, "doch ich hatte nicht das Gefühl, dass die uns heute schlagen können", so Gregor Pajonk nach Spielende gegenüber FuPa. "Das war ein verdienter Sieg für uns, auch in der Höhe", so Pajonk weiter. Obertsrot rutschte durch die zweite Niederlage in Folge auf den dritten Rang ab und musste den FV Iffezheim vorbeiziehen lassen. 

Die König-Elf kam zwar beim Auswärtsspiel in Hörden nicht über ein 1:1 hinaus, doch reichte dies, um mit nun 38 Punkten neuer Zweiter zu sein. "Das war ein kein unverdienter, aber sehr glücklicher Punkt für uns und damit müssen wir zufrieden sein", so Axel König im Gespräch mit FuPa. 

Weiter im Aufwind ist der FV Ötigheim. Die Mannschaft von Oliver Herrmann siegte bei dessen Heimatverein SV Niederbühl klar und deutlich mit 7:0 und gewann damit zum dritten Mal in Folge im neuen Jahr. In der ersten Halbzeit war das Spiel lange umkämpft und Ötigheim brauchte bis zur 44.Minute, ehe Simon Kühn die Gästeführung erzielte. Nach der Pause vergab Niederbühl dann die einzige Chance im Spiel und im Anschluss, spätestens aber mit dem 4:0 nach 66 Minuten war das Spiel dann entschieden. "Der Sieg geht auch in der Höhe so in Ordnung", so die Ansicht von Oliver Herrmann nach Spielende. Sein Gegenüber Martin Dreher war logischerweise komplett bedient: "Was soll ich dazu sagen? Wir hätten heute sogar ohne Gegner verloren. Ötigheim war nicht sieben Tore besser, sondern wir gefühlt zehn Tore schlechter". 

Im Murgtalderby zwischen dem VFB Gaggenau und dem SV Staufenberg stand es nach 90 Minuten 1:1 Unentschieden.  Oleg Fischmann brachte Staufenberg nach 50 Minuten in Führung, Spielertrainer Hinh Ung war es dann, der in der Schlussminute den Ausgleich erzielen konnte. Nach Spielschluss sprach Gaggenauer Coach "von einem verdienten und gerechten Unentschieden". 

Für den FV Steinmauern war das 1:1 im Heimspiel-Derby gegen den FV Plittersdorf zu wenig. Den Führungstreffer von Jan Hänle (55.) glich Plittersdorf im Gegenzug durch Matthias Fenske (57.) aus. Steinmauern ist nun auf dem vorletzten Rang angekommen, Plittersdorf liegt sieben Punkte hinter dem zweiten Rang. 

Bereits am Samstag gewann der SV Au am Rhein knapp mit 3:2 gegen das neue Schlusslicht Türkiyemspor Selbach. Es war von beiden Seiten "kein schönes Spiel", wie Au-Coach Oliver Sturm nach Spielschluss mitteilte. "Wir hätten unsere Konter viel besser ausspielen müssen, dann wäre es am Ende nicht zu unnötiger Hektik gekommen". Sein Trainerkollege Mesut Eren war trotz der Niederlage nicht unzufrieden: "Klar, das ist eine bittere Niederlage, aber Einsatz und Wille waren da. Wir glauben noch an uns, auch wenn es schwer wird". 

Im zweiten Samstagsspiel schlug der FV Muggensturm II den SV Mörsch II mit 2:0 und übergab damit die rote Laterne an Türkiyemspor Selbach. 
 
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
23.05.2017 - 917

Die wichtigsten Fußballtermine bis zum Ende der Saison

Meisterfrage nur noch in Bezirksliga und B4 ungeklärt | Abstiegskampf spannend bis zum Schluss

24.05.2017 - 681

Blick in den Bezirk: Was wäre, wenn heute Saisonende wäre...

Bühlertal und Durmersheim steigen ab | Abstiegskampf in den A-Ligen völlig offen

21.05.2017 - 486

Iffezheim besiegt den FC Rastatt 04 und wird Vizemeister

Kellerkinder verlieren alle | Kuppenheim II weiterhin ungeschlagen

19.05.2017 - 424

Topspiel gegen Rastatt: Iffezheim will Vizemeister werden

Steinmauern gegen Niederbühl | Türkiyemspor gegen Ötigheim

Tabelle
1. Kuppenheim II 2877 72
2. Iffezheim 2827 60
3. Sandweier 2829 52
4. Obertsrot 2822 49
5. FC Rastatt (Ab) 2813 49
6. Au am Rhein 28-2 46
7. Plittersdorf 283 42
8. Ötigheim 2818 41
9. Mörsch II 28-22 37
10. Staufenberg 28-3 33
11. Hörden 28-13 33
12. Niederbühl 28-21 32
13. Gaggenau (Ab) 28-22 32
14. Steinmauern 28-26 21
15. Muggensturm II (Auf) 28-38 21
16. Türkiyemspor 28-42 19
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligabericht
Kreisliga A Nord
Blick in den Bezirk: Was wäre, wenn heute Saisonende wäre...
Die wichtigsten Fußballtermine bis zum Ende der Saison
Iffezheim besiegt den FC Rastatt 04 und wird Vizemeister
Türkiyemspor Selbach Türkiyemspor SelbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Ötigheim FV ÖtigheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Steinmauern FV SteinmauernAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Niederbühl/Donau SV Niederbühl/DonauAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Hörden FV HördenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Staufenberg SV StaufenbergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Sandweier FV SandweierAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Au am Rhein SV Au am RheinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Iffezheim FV IffezheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Obertsrot FC ObertsrotAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Muggensturm FV MuggensturmAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Germania Plittersdorf FV Germania PlittersdorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VFB Gaggenau VFB GaggenauAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Rastatt 04 FC Rastatt 04Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. SV Mörsch 1. SV MörschAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV 08 Kuppenheim SV 08 KuppenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen