FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 25.05.14 23:34 Uhr|Autor: volksfreund.de/Lutz Schinköth906

Pronsfelds Korken knallen

B-Liga: Titel nach 2:0 in Gondenbrett perfekt - MSV in Relegation
Nach dem 2:0-Sieg beim Mehlentaler SV ist die SG Pronsfeld nach nur einem Jahr wieder in die Kreisliga A zurückgekehrt. Während die Gäste feierten, gab es beim MSV betretene Mienen, denn nach dem jetzigen Stand wird es eine Dreier-Relegation um Rettung und Abstieg geben.

Gondenbrett. Freudestrahlend lagen sich Spieler, Anhänger und Trainerteam in den Armen, ließen nicht nur die obligatorische Sekt -und Bierdusche über sich ergehen, sondern zelebrierten neben dem kollektiven Rasenrutschen und "Humba"-Gesang so manches Freudentänzchen.
Noch weit bis nach Mitternacht wurde bei A-Liga-Rückkehrer Pronsfeld gefeiert. "Im Moment bin ich nur stolz auf diese Mannschaft, die mich in meinem ersten Trainerjahr auch viel Nerven gekostet hat", sagte Trainer Roger Henkes kurz nach dem Schlusspfiff vor über 350 Zuschauern in Gondenbrett. Nicht immer habe seine Mannschaft in dieser Saison überzeugenden Fußball gezeigt, nicht immer war der Vorjahres-Absteiger in souveräner Manier unterwegs.
"Wir hatten drei Matchbälle versemmelt, aber auch eine sehr konstante Saison gespielt. Die Mannschaft hat sich den Aufstieg absolut verdient", schwärmte Henkes. Mehlental sei ein guter und hartnäckiger Gegner gewesen, betonte der Pronsfelder Trainer, doch am Ende "hätten wir auch das Spiel viel früher entscheiden müssen".
Von Beginn an sahen die Fans ein intensives Spiel mit enormem Offensivdrang. Schon in den ersten 30 Minuten hatte der neue Meister drei hochkarätige Chancen, doch MSV-Torwart Nicolas Lorsbach wuchs über sich hinaus und hielt mit Glanzparaden seine Mannschaft im Spiel. So rettete er gegen Udo Hoffmann, Christoph Thiex und Konstantin Gossen in höchster Not. Der MSV besaß durch Lukas Maas und Joachim Mayer seine besten Möglichkeiten. Als Stefan Kill im Strafraum-Eck gefoult wurde und selbst zum Elfer antrat, bog Pronsfeld auf die Siegerstraße ein. Kill schoss platziert zum 0:1 ins Eck. Mehlental kam mit vehementen Angriffen aus der Kabine. Doch 20 Minuten vor Schluss rissen die Gäste die Partie wieder an sich - Kill hämmerte den Ball an die Lattenunterkante, den Nachschuss vergab Gossen. Fünf Minuten vor dem Abpfiff deckelte der eingewechselte Philipp Staudinger den Gästesieg - 2:0 (85.). Der SV Mehlental muss sich nun mit dem SV Roth-Kalenborn und der SG Gönnersdorf in einer Relegationsrunde auseinandersetzen, in dessen Ergebnis nur der Sieger die Liga hält.
Mehlentaler SV: Lorsbach - Thielen, Maas, Kussmaul, Ensch - Vicktorius (86. Hippe), Mölter, Geider (65. Busch), Dressler - Mayer (65. Zeimmes), Krämer.
SG Pronsfeld: Michels - Thiex, Probst, Hoffmann, Schmitz - Peifer-Weiß (63. Staudinger), Gossen (75. Peters), Thielen, Simon - Nesges (70. Dautermann), Kill.
Tore: 0:1 Kill (39., Foulelfmeter), 0:2 Staudinger (85.)
Schiedsrichter: Thomas Haus (Wilsecker)
Zuschauer: 350.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
25.03.2017 - 1.157

"Wir lassen uns nicht überrumpeln"

Resolution der Amateure: Fußball-Kreisvorsitzende zeigen sich reserviert.

22.05.2014 - 882

Er geht und bleibt trotzdem

Fußball-Kreisliga B I: Noch-Coach Hans Drückes über die SG Kylltal - Abschied als Trainer

04.06.2014 - 807

Aufstieg im fünften Jahr

Fußball: SG Burbach/Lasel/Schönecken steigt in die Kreisliga A auf

04.05.2017 - 699

„Eine weitere Abstiegs-Relegation brauchen wir nicht“

Die SG Lünebach/Pronsfeld hat sich mit einem besonderen Erfolg gehörig Luft verschafft

03.04.2017 - 403

Schwaches Derby mit glücklichem Sieger

Kreisliga A: DJK Watzerath unterliegt dem Nachbarn SG Lünebach mit 1:2 – Daniel Schweyen überragend.

Tabelle
1. SG Pronsfeld (Ab) 2638 54
2. SG Darscheid 2620 52
3.
SG Birresborn (Neu) 2612 42
4.
SG Prüm 266 42
5. TuS Ahbach II 2611 38
6.
SG Ellscheid II 26-3 38
7.
Nohn 26-1 37
8.
SG Auw II (Ab) 26-2 36
9. SG Dockweiler (Auf) 2612 35
10. SG Esch 26-4 31
11. SG Üdersdorf 26-16 29
12. Roth-Kalenb. 26-18 24
13.
SG Gönnersdorf 26-25 24
14.
Mehlental (Auf) 26-30 24
Meister steigt in die A-Liga auf. Bei drei Absteigern aus der A-Liga gibt es zwei Absteiger und keine Relegation. Bei zwei Absteigern aus der A-Liga Relegation der beiden B-Liga-Vorletzten mit den C-Liga-Zweiten um einen freien B-Liga-Platz.
ausführliche Tabelle anzeigen