Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 23.03.13 10:11 Uhr |Autor: Rheinische Post / Tobias Knüfermann 1.117

Neuer FSV-Trainer debütiert gegen Praest

Joachim Dünn wollte den FSV Duisburg nach der Saison verlassen, der Verein stellte ihn daraufhin frei.
Joachim Dünn ist nicht mehr Trainer des Landesligisten FSV Duisburg. Unter der Woche teilte Dünn dem Verein mit, dass er nach der laufenden Saison aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stehen wird.

Daraufhin handelte der FSV schnell und stellte seinen Trainer mit sofortiger Wirkung frei: "Wir haben die Trennung bewusst früh vollzogen, damit der Nachfolger frühzeitig an den Planungen für die neue Saison arbeiten kann", erklärte FSV-Vorsitzender Bedri Topuz, der nur einen Tag nach der Trennung bereits einen neuen Trainer präsentieren konnte. Ali Abdelhafid hat bereits die ersten Trainingseinheiten durchgeführt und wird am Sonntag (15 Uhr) im Auswärtsspiel beim RSV Praest erstmals an der Seitenlinie stehen.

Nach zwei Niederlagen zum Rückenrundenauftakt soll es der neue Mann richten: "Ali ist sehr erfahren und hat schon in der Landesliga und bei den A-Junioren in der Niederrheinliga trainiert. Ich bin von einer erfolgreichen Zusammenarbeit überzeugt", erklärte Topuz. Der scheidende Trainer Joachim Dünn zeigte sich von der Entscheidung nur wenig überrascht: "Das finde voll legitim. Mein Nachfolger hat nun genug Zeit, um sich einzuarbeiten."

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
10.07.2013 - 2.482

Spielpläne der Landesligen sind raus

Die Gruppen 1 und 2 starten jeweils am Samstag mit einem Spiel

16.07.2017 - 1.502

Aus Fußballern kann doch noch etwas werden

Frü­her wur­den Ex-Pro­fis Trai­ner. Heu­te meis­tens Spie­ler­be­ra­ter oder TV-Ex­per­ten.

17.07.2017 - 1.201

Der Spielplan der Bezirksliga 6 ist da!

Saisonstart am 9. August

15.07.2017 - 707

Erst auswärts in Sterkrade, dann kommt der SV Hö./Nie.

Gleich im ersten Heimspiel des SV Sonsbeck gibt's ein Wiedersehen mit Ex-Kapitän Stephan Schneider. Die Vorbereitung geht am Samstag mit dem Turnier beim GSV Moers weiter.

09.07.2013 - 315

Mit frischem Elan zu neuen Taten

Viktoria Goch peilt einen Rang unter den ersten Fünf an