FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 05.12.16 09:30 Uhr|Autor: General-Anzeiger / Ludovic Bürling552
Zu einem 3:3 gegen den Tabellenzweiten Spich kamen Iman Mardani (links) und der SV Beuel 06. FOTO: MÜLLER
Missglücktes Debüt für Henseler
Born­heim ver­liert mit neu­em Trai­ner 0:2 in Neun­kir­chen-Seel­scheid
Am letz­ten Spiel­tag der Hin­run­de in der Fuß­ball-Be­zirks­li­ga ge­lang aus Bon­ner Sicht ein­zig RW Merl ein ver­söhn­li­cher Ab­schluss. Das Te­am von Trai­ner An­dre­as Drysch sieg­te beim ASV Sankt Au­gus­tin mit 4:1. Der SV Beu­el hät­te nach ei­ner cou­ra­gier­ten Lei­tung mehr ver­dient als das 3:3-Re­mis ge­gen den FC Spich. Mit lee­ren Hän­den be­en­de­ten der SV Wacht­berg, der Ober­kas­se­ler FV und der SSV Born­heim den 15. Spiel­tag.

SV Wacht­berg - RW Hüt­te 0:4 (0:3)

„Wir ha­ben ei­nen ra­ben­schwar­zen Tag er­wischt. Es war ein schre­ckli­ches Spiel mit haar­sträu­ben­den Feh­lern“, kons­ta­tier­te SVW-Trai­ner Di­mit­ri­os Ka­ra­cha­li­os. Be­reits nach ei­ner hal­ben Stun­de, in de­ren Ver­lauf die Gäs­te drei­mal tra­fen (11./24./30), war die Be­geg­nung ge­lau­fen. Auch nach dem Wech­sel fan­den die stark er­satz­ge­schwäch­ten Haus­her­ren nicht in die Spur und muss­ten in der 69. Mi­nu­te den vier­ten Ge­gen­tref­fer hin­neh­men.

SV Wachtberg: Oehlenberg, Stier, Stier (45. Sarr), Rosteck, Wessel, Schäfer, Prause (65. Yildirim), Warning, Yaman, Tiemeyer (45. Botrahi), Sylla - Trainer: Karachalios

SV Rot Weiß Hütte: Prodöhl, Hergel, Hensellek, Freitag, Müller, Hensellek, Simnica (73. Felline), Hess, Mosebach, Simeonidis (51. Gottbehüt), Tilch (73. Suicmez) - Trainer: Bohlscheid

Schiedsrichter: Tietze - Zuschauer: 800
Tore: 0:1 Tilch (11.), 0:2 Tilch (24.), 0:3 Hensellek (30.), 0:4 Hensellek (69.)


GALERIE SV Wachtberg - SV Rot Weiß Hütte



ASV Sankt Au­gus­tin - RW Merl 1:4 (1:0)

Nach ei­ner schwa­chen er­sten Hälf­te wa­ren die Gäs­te mit dem knap­pen Rück­stand aus der 17. Mi­nu­te noch gut be­dient. Dass die Rot-Wei­ßen zu ei­ner Ein­heit ge­wor­den sind, be­wie­sen sie nach dem Wech­sel. Die Gäs­te setz­ten den ASV der­art un­ter Druck, dass sich for­tan ein Spiel auf ein Tor ent­wi­ckel­te. In­ner­halb von acht Mi­nu­ten si­cher­ten Achs­chid Rah­row (66./74.) und Sev­ki Sag­lam (70.) den fünf­ten Sai­son­sieg. Ma­xi­mi­li­an Reu­ter setz­te den Schluss­punkt (90.). „Bei uns scheint es wohl der ganz nor­ma­le Wahn­sinn zu sein“, ver­mu­tet Merl-Trai­ner An­dre­as Drysch.

ASV Sankt Augustin: Honnen, Salchow (32. Kamradt) (81. Gashi), Rundel, Reichelt, Schmitt, Karazehir, Dogan, Atueyi (76. Stange), Strajhar, Sediqi, Mujezinovic - Trainer: Knipp

SV Rot-Weiß Merl: Gurk, Celik, Örek, Ansey, Kaspers, Höfs, Grinki (59. Saglam), Hemat, Ekici (81. Reuter), Schmitt (89. Loevenich), Rahrow - Trainer: Drysch

Schiedsrichter: Gauf - Zuschauer: 20
Tore: 1:0 Mujezinovic (17.), 1:1 Rahrow (66.), 1:2 Saglam (70.), 1:3 Rahrow (74.), 1:4 Reuter (90.)



SV Beu­el - FC Spich 3:3 (1:1)

„Da punk­test du ge­gen den Ta­bel­len­zwei­ten und rutschst wie­der auf ei­nen Ab­stiegs­platz“. Beu­el-Trai­ner Jörg Arenz är­ger­te sich über die ver­pass­te Chan­ce auf ei­nen durch­aus mög­li­chen Sieg. Schließ­lich ging dem Aus­gleich der Spi­cher in der Nach­spiel­zeit ein aus Sicht der Gast­ge­ber kla­res Foul­spiel vor­aus. Auch beim zwi­schen­zeit­li­chen 1:1 (42.) sah Arenz ei­ne kla­re Ab­seit­spo­si­ti­on des Gäs­te­spie­lers. Zur Kri­tik an sei­ner Mann­schaft sah der Beu­eler Co­ach kei­nen An­lass, da sie ein en­ga­gier­tes Spiel ge­bo­ten ha­be. An­dre­as Prig­ge (30.) und Ma­xi­mi­li­an Wol­ters (73.) gli­chen je­weils aus, ehe Ma­xi­mi­li­an Jung­las die 3:2-Füh­rung ge­lang (81.).

SV Beuel 06: Zirwes, Peters (62. Wolters), Junglas, Lindt (77. Afkir), Khalil, Gürbüzer, Disselbeck (62. Wolters), Prigge, Defang, Gerlach, Mardani - Trainer: Arenz

1. FC Spich: Pastoors, Andonov, Hahn, Imhäuser, Gorski (46. Kebe), Genesi, Khan (76. Koller), Traut, Brodesser, Meurer, Hatzenbühler (46. Suchy) - Trainer: Jauernick

Schiedsrichter: Ungar (Eitorf) - Zuschauer: 80
Tore: 1:0 Prigge (30.), 1:1 Khan (42.), 1:2 Khan (60.), 2:2 Wolters (73.), 3:2 Junglas (81.), 3:3 Brodesser (90.)



SF Trois­dorf - Ober­kas­se­ler FV 2:0 (0:0)

„Wir ha­ben ein­fach nichts ge­re­gelt be­kom­men. Statt­des­sen wa­ren wir die schlech­te­re von zwei schlech­ten Mann­schaf­ten“, ließ OFV-Trai­ner Gre­gor Eibl kein gu­tes Haar an der Vor­stel­lung sei­ner Elf. Der OFV ge­riet nach ei­ner Stun­de Spiel­zeit in Rück­stand und muss­te in der Nach­spiel­zeit mit dem 2:0 den Kno­ckout hin­neh­men.

Sportfreunde Troisdorf 05: Born, Schulze, Opiela (78. Al Shaibani), Kazan, Haag, Schultz, El Ghalbzouri, El Tahiri (84. Müller), Papadopoulos (89. Schulz), Apak, Schüller - Trainer: Gül - Trainer: Fischer - Trainer: Strack

Oberkasseler FV: Obert, Schettler, Sattler, Melzer (73. Glos), Weßling, Franke, Becker, Klein (81. Golic), Rüth, Schichterich, Pauli (73. Pütz) - Trainer: Eibl

Schiedsrichter: Eßer - Zuschauer: 30
Tore: 1:0 Schüller (60.), 2:0 Al Shaibani (90.)



FSV Neun­kir­chen-Seel­scheid - SSV Born­heim 2:0 (1:0)

Trotz sei­nes miss­glück­ten De­büts als Trai­ner des SSV war Mi­cha­el Hen­se­ler „nicht un­zu­frie­den“ mit der Leis­tung sei­ner Elf, die über wei­te Stre­cken der Par­tie eben­bür­tig war. „In der er­sten Vier­tel­stun­de hät­ten wir durch­aus mit 2:0 in Füh­rung lie­gen müs­sen“, at­tes­tier­te Hen­se­ler sein Te­am ein Chan­cen­plus. Ein in­di­vi­du­el­ler Feh­ler führ­te in­des zum 0:1 (32.). Der Platz­ver­weis für Nor­man Kolz we­gen gro­ben Foul­spiels (76.) er­schwer­te zu­se­hends die Auf­ga­be. Ein Kon­ter kurz vor Schluss be­sie­gel­te letzt­lich die Nie­der­la­ge (84.).

FSV SW Neunkirchen-Seelscheid: Stokowy, Jungbluth, Thiemann, Heinen, Heinen, Schöneberg, Zeqiraj, Schneider, Schneeweis (67. Steckling), Santos Andrade (61. Bäumgen), Jäger - Trainer: Mühlmann - Trainer: Lösing

SSV Bornheim: Mazur, Bogdanow (57. Qarizada), Henseler, Finster, Racipovic, Tognino, Kolz, Böing, Fadel, Hohl (82. Petrov), Pascoletti - Trainer: Henseler - Trainer: Thielen

Schiedsrichter: Peters - Zuschauer: 80
Tore: 1:0 Jäger (32.), 2:0 Jungbluth (84.)
Rot: Kolz (76./SSV Bornheim/Foulspiel)

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
17.04.2017 - 692

Gewankt, aber nicht gefallen

Der FV Bad Honnef wendet die erste Liga-Pleite im Duell mit den SF Troisdorf 05 in allerletzter Sekunde ab

18.04.2017 - 635

Bornheim vor Klassenerhalt

4:1 ge­gen Wahl­scheid. Auch Beu­el schöpft Hoff­nung. Arenz hört auf

21.04.2017 - 582

Beuel will in Merl nachlegen

Es geht um wich­ti­ge Punk­te ge­gen den Ab­stieg. Heim­spie­le für Ober­kas­sel und Born­heim

14.04.2017 - 560

Der SV Beuel braucht dringend drei Punkte

Der Auf­tritt beim Ta­bel­len­schluss­licht ASV Sankt Au­gus­tin ist ein Schlüs­sel­spiel für den Klas­sen­er­halt

21.04.2017 - 520

Das Treffen der Ersatztorhüter

Berg­heim er­war­tet den FC Nie­der­kas­sel. Pri­mus HFV zu Gast beim Schluss­licht ASV Sankt Au­gus­tin

20.04.2017 - 511

Der Sekt steht noch nicht kalt

Der FV Bad Honnef könnte bereits nach dem Derby in Sankt Augustin als Aufsteiger feststehen

Tabelle
1. Bad Honnef (Ab) 2464 66
2. TuS Mondorf (Ab) 2434 48
3. 1. FC Spich 2419 46
4. RW Hütte (Auf) 246 41
5.
SF Troisdorf 248 36
6.
SV Wachtberg 24-1 35
7. Neunk.-Seel. 24-1 33
8.
Wahlscheid 246 31
9.
SC Uckerath 24-4 31
10.
Oberkassel 24-22 31
11.
SSV Bornheim 242 30
12.
SV Bergheim 24-13 30
13. Niederkassel 24-16 26
14.
SV Beuel 06 (Auf) 24-21 22
15.
RW Merl 24-25 21
16. St. Augustin 24-36 12
ausführliche Tabelle anzeigen