FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 19.06.17 09:30 Uhr|Autor: VfL 04 Meiningen78
F: Fraui

Last-Minute-Remis für Suhler SV in Meiningen

Insgesamt war es ein leistungsgerechtes Unentschieden in diesem Mittelfeldduell am letzten Spieltag der Saison.
In der ersten Hälfte hatte der Gastgeber leichte Vorteile und führte knapp mit 2:1 durch Tore von Korff und Sausemuth, doch auch der Suhler SV 06 wollte am Freitagabend nicht leer ausgehen und schlug gleich zweimal in letzter Sekunde zurück. Zunächst war es der Youngster Alterndorf der kurz vor dem Halbzeitpfiff zum Anschluss traf, ehe in der 90. Minute Pilz zum verdienten Ausgleich einnetzten konnte. Mit diesem Remis konnten beide Teams ihre guten Tabellenstände behaupten und schließen die Saison als Achter (VfL) bw. Fünfter ab. 

VfL Meiningen - 1. Suhler SV 2:2
Bereits in der achten Minute belohnte Kapitän Korff seine Mannen mit der Führung, als einer der guten Spielzüge der Anfangsphase zum Erfolg führte. Meiningen hatte gar die Möglichkeit noch zu erhöhen, doch auch Mentzel im Gästetor zeigte, dass er ein Meister seines Fachs ist. Wie auch Jakob, welcher Mitte der ersten Hälfte mehrfach gegen stärker werdende Suhler den Ausgleich verhinderte. Sechs Minuten vor der Pause erhöhte Sausemuth mit einem Freistoß auf 2:0. Aber auch dieser Rückstand schockte Suhl nicht und kamen mit dem Halbzeitpfiff durch Schiedsrichter Riedel aus Zella-Mehlis zum Anschluss. Ein Lapsus für die Einheimischen, denn kleinere Abstimmungsprobleme begünstigten dieses Tor.


GALERIE VfL Meiningen - 1. Suhler SV

Nach dem Wechsel verabschiedete sich zunächst Michael Abt vom Leistungsfußball und wurde mit viel Applaus ausgewechselt. Er wie auch die verdienstvollen M. Hille und M. Müller stehen dem Kader und somit dem Trainerteam M. Beßler und R. Bousseljot nicht mehr zur Verfügung. Die Gäste trugen zu einem guten Fußballabend bei und bestimmten immer mehr und mehr die Szenarie. Chance auf Chance wurde nun erarbeitet, doch mit Glück (Innenpfosten) und Geschick hielt der Vorsprung des Gastgebers. Auf der Gegenseite hätte Oldie Schleicher für die Vorentscheidung sorgen können, doch frei vor Mentzel vergab er den Big Point. In der Nachspielzeit, als Meiningen sehnlichst auf den Abpfiff wartete, schlugen die Gäste noch mal zu. Ein Freistoß, der zweifelhaft für den VfL vor der Strafraumgrenze war, sorgte für den Ausgleich, da Pilz mit einem platzierten Kunstschuss traf und Jakob im Kasten der Einheimischen geschlagen wae. So kam der Suhler SV mit der letzten Gelegenheit zum Ausgleich, der aufgrund der zweiten Hälfte verdient war. Für den Aufsteiger , welcher eine überdurchschnittliche Saison gespielt hat- war ein zweifelhafter Freistoß Grund für das Remis in einer unberechtigt großen Nachspielzeit, aber das 2:2 war am Ende mehr als gerecht. Neben den verabschiedeten Akteuren wurde mit Wolfram Senf der Mannschaftsleiter verabschiedet, der seit Jahren unersetzliche Dienste rund um das Team leistete. 

Schiedsrichter: Lukas Riedel (Zella-Mehlis) - Zuschauer: 130
Tore: 1:0 Daniel Korff (9.), 2:0 Mario Sausemuth (38.), 2:1 Fritz Altendorf (45.), 2:2 Benjamin Pilz (95.)
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
21.06.2017 - 614

Offensivspieler wechselt von Haina nach Meiningen

Der VfL 04 Meiningen rüstet weiter in der Offensive auf. Nach einem Duo vom Herpfer SV (Pyterke, Röll) kommt ein Angreifer aus Haina.

22.06.2017 - 529

VfL Meiningen 04 mit viertem Neuzugang

Die Theaterstädter rüsten weiter auf und geben schon den vierten Neuzugang für die kommende Saison bekannt.

20.06.2017 - 502

ELF DER WOCHE - Landesklasse 3

Zum letzten Mal in dieser Spielzeit hattet ihr die Möglichkeit eure ELF DER WOCHE in der Landesklasse 3 zu bestimmen. Und hier ist das Ergebnis...

19.06.2017 - 255

Wählt die ELF DER WOCHE in der Landesklasse 3!

Zum allerletzten Mal in dieser Saison könnt ihr eure Top11 der Woche wählen. Stimmt jetzt für eure Favoriten ab.

21.06.2017 - 211

Landesklasse 3 - SPIELER DER WOCHE

Wir küren und gratulieren letztmalig in der abgelaufenen Spielzeit den SPIELER DER WOCHE in der Landesklasse 3.