FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 18.04.17 11:08 Uhr|Autor: SV Dietzhausen64
Fünf Treffer in Abschnitt eins - Spielbericht
MIt dem Auswärtssieg beim SV Dietzhausen bleibt die SG Kalten/Rhön auf des Gegners Rasen absolute Spitze. Alle Treffer beim 2:3 im ersten Abschnitt.
VEREINSBERICHT DES SV DIETZHAUSEN

Für den SVD gab es an diesem Wochenende leider keine Punkte zu holen, wobei es durchaus möglich gewesen wäre. In einem guten Kreisoberligaspiel begann Kalten/Rhön besser und konnte den Ballbesitz der ersten Minuten in schnelle Tore ummünzen. So gingen die Gäste bereits in der 3. Minute nach einem Abspielfehler der Dietzhäuser Abwehr zum 0:1 in Front. In der 7. Minute kam es dann noch bitterer, als man in der Vorwärtsbewegung den Ball verlor und sich Kaltensundheim zum 0:2 konterte. Das gut herausgespielte Tor wurde über Links herausgespielt. Eine etwas zu lang geratene Flanke wurde nochmal abgelegt und dann eiskalt verwandelt. Dietzhausen steckte jedoch nicht auf und kämpfte sich langsam in das Spiel, was in zunehmenden Ballbesitz mündete. So kam man in der Folge durch Umlauft sowie Martin zu den ersten Großchancen, welche zunächst ungenutzt blieben. In der 24. Minute jedoch der Anschlusstreffer durch Umlauft, als er eine flache Hereingabe von Martin ins Tor einschob. Dietzhausen war nun endlich im Spiel angekommen und konnte das spielerische Übergewicht in der 33. Minute zum Unentschieden nutzen. Wieder war es Umlauft, der per Flugkopfball eine Gerling Flanke verwerten konnte. Mitten in dieser guten Phase stach jedoch Kaltensundheim ein weiteres Mal zu und nutzte die 3. Chance zum 3. Tor. Kranz stand nach einer Ecke völlig alleingelassen am Fünfer und traf, am abermals chancenlosen Wendt vorbei, ins Tor.

In der zweiten Halbzeit Dietzhausen mit deutlich mehr Spielanteilen, strahlte dabei jedoch zu wenig Torgefahr aus. Trotzdem ergaben sich Chancen für Martin, welcher in der 50. Minute alleine aufs Tor zu lief, Kramer, wobei der Torwart gut rauslief und klären konnte, sowie für Umlauft und Munzer, welche frei im Strafraum flankten, jedoch keinen Abnehmer fanden. Wendt im Dietzhäuser Tor konnte in der zweiten Halbzeit lediglich einen Torschuss verzeichnen.

So musste man sich am Ende trotz guter Leistung aufgrund der starken Chancenverwertung Kaltensundheim geschlagen geben. Jedoch lässt sich auf dieser Leistung aufbauen, hat man doch gegen den Tabellendritten ein gutes Spiel gezeigt.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
25.04.2017 - 296

KREISOBERLIGA - ELF DER WOCHE

Es "müllert" in der Kreisoberliga. Ihr habt wieder abgestimmt und hier kommt eure Elf der Woche:

24.04.2017 - 270

Kalten/Rhön schlägt den Primus ++ Spielbericht

Nach einer langen Siegesserie muss der SV Trusetal nun mal wieder eine Niederlage schlucken. Bei der formstarken SG Kalten/Rhön stand es am Ende 3:1 (2:0)

27.04.2017 - 242

Kreisoberliga - Expertentipp: David Rothamel (Struth-Helm)

Wir sind so allmählich auf der Zielgeraden der Saison und die brennenden Fragen nach Meister und Absteiger werden bald beantwortet. Nächste Etappe ist der 22. Spieltag. Diesmal tippt David Rothamel die Spiele für uns.

26.04.2017 - 229

Kreisoberliga - Powerranking

Wir nehmen wieder die Form unserer KOL-Teams unter die Lupe. Ein paar interessante Trends zeichnen sich ab.

27.04.2017 - 140

Kreisoberliga - Faktencheck

Wir haben wieder das kommende Kreisoberliga-Wochenende unter die Lupe genommen und euch einige Fakten zusammengetragen. Wir unterziehen den 22. Spieltag unserem Faktencheck: