FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 16.03.17 18:05 Uhr|Autor: Josef Weirich 494
Foto: Archiv/ Schwarz

Jona Schulz lässt SG Ruwertal spät jubeln

Last-Minute-Sieg im Heimspiel gegen den TuS Kröv.

Unglücklicher kann man nicht verlieren: Als man sich auf dem Mertesdorfer Hartplatz schon auf ein torloses Remis eingerichtet hatte, gelang den Gastgebern in der zweiten Minute der Nachspielzeit doch noch der „Lucky Punch“.



Im ersten Abschnitt der chancenarmen Partie zählten die Vorstöße von Krövs Nils Kiesewetter und Ruwertals Bastian Jung zu den Höhepunkten, die gleichen Spieler sorgten auch nach dem Seitenwechsel für Aufregung in den Strafräumen. Wegen der Gelb-Roten Karte für Johannes Klein musste der TuS ab der 78. Minute in Unterzahl spielen. Dann die Nachspielzeit: Nach einer unübersichtlichen Situation im Kröver Strafraum gelangte das Leder zu Jona Schulz und dessen abgefälschter Schuss schlug zum Ruwertaler Siegtreffer ein. 

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
14.06.2017 - 3.026

Auch Peter Irsch wechselt nach Salmrohr - Update

Nächstes Talent mit Trierer Vergangenheit landet beim FSV.

13.06.2017 - 2.549
1

SV Dörbach: Aus zwei mach eins

Wie Bezirksligaabsteiger in die neue Saison geht - Feldspieler und besonders Torwart werden noch gesucht.

13.06.2017 - 1.599

Jan Pidde stürmt künftig für die SG Schneifel

Bezirksliga-Vizemeister holt Topgoalgetter vom TuS Ahbach.

20.06.2017 - 1.307

Talent aus NRW wechselt in die Schneifel

Nick Salentin kommt zum Bezirksligisten

25.06.2017 - 27

Tag der Meister: Verband ehrt die Titelträger

43 Clubs entsenden Vertreter an die Sportschule Oberwerth.