FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 15.03.17 12:43 Uhr|Autor: Felix Böhm
330

Interview - Oliver Damm: "... Punkte hart erarbeiten."

Wir sprachen mit Meiningens Keeper Oliver Damm. Der Torhüter antwortete ausführlich auf unsere Fragen zur aktuellen Form seines Teams und der Konkurrenzsituation mit VFL-Schlussmann Florian Hoffmann.
Oliver Damm nahm sich Zeit und ließ mit uns im Interview das Derby vom vergangenen Sonntag nochmal Revue passieren. Zudem suchten wir nach Gründen für die ansprechende Form seines VFL.

FuPa.com: Hi Olli. Im Derby gegen Herpf konntest du deinen Kasten sauber halten. Die zahlreichen Zuschauer am Spielfeldrand hätten sich für dieses Stadt-Duell ein bisschen mehr Action gewünscht. Wie war die Partie aus deiner Sicht?
Oliver: "Ich kann gut verstehen das die Zuschauer die Party als sehr zäh wahrgenommen haben. Für mich war sie trotzdem über 90 Minuten absolut spannend. Es waren viele Aktionen vor den Strafräumen, aus denen gefährliche Situationen hätten erwachsen können. Einzig der entscheidende Pass oder Abschluss im richtigen Moment hat gefehlt. Für mich war das Spiel allerdings trotzdem fordernd, aufgrund der andauernden Grundspannung und hohen Konzentration. Aber objektiv gesehen war es schon sehr zäh und blieb über weite Strecken hinter den spielerischen Möglichkeiten beider Mannschaften zurück. Das Spiel hätte nochmal einen ganz anderen Weg einschlagen können, wenn gerade in Halbzeit 1 ein Tor gefallen wäre, egal auf welcher Seite. Dazu gab es mehrere Möglichkeiten. Dann hätte eine Mannschaft auf machen müssen und es hätten sich mehr Räume ergeben. So stand in Halbzeit 2 nur noch das Tore verhindern auf der Agenda- wenn eines gefallen wäre, hätte es die Partie wahrscheinlich entschieden."



Oliver Damm

Oliver Damm

Position: Torwart
Nationalität: Deutschland
Profilaufrufe: 87
VfL Meiningen
Landesklasse Staffel 3 Thüringen
Spieler

Spielerstationen

Einsatz Tore Vorlagen Elfmeter Gelb Gelb-Rot Rot Einwechsel Auswechsel Gesamtspielzeit Elf der Woche
Gesamt-Statistik 36 0 0 -/- 1 0 0 0 0 3240 0
16/17 VfL Meiningen 11 0 0 -/- 0 0 0 - - 990 0


FuPa.com: Dein VFL ist nach dem Wiederaufstieg in einer guten Form. Aus den letzten fünf Spielen konntet ihr zehn Punkte holen. Im Fupa-Powerranking wird eure gute Form auch durch Rang vier unterstrichen. Was macht ihr in dieser Saison richtig?
Oliver: "Vordergründig ist die gute Abwehrarbeit zu nennen. Wir verteidigen im Verbund mit der ganzen Mannschaft: Angefangen von den Stürmern bis zum letzten Mann. Die geschlossene Mannschaftsleistung und die gute Physis ist hier der Schlüssel - jeder unterstützt den anderen wo er kann - und das bis zur letzten Minute des Spiels. Unser größtes Manko war bisher, dass wir zu wenig Tore geschossen haben. Hier haben wir mit Toni (Toni Seruneit) einen Top-Mann bekommen, der schonmal ein Spiel entscheiden kann. Aber auch der Lande (Tobias Landgraf) und Paul (Paul Fabig) sind eminent wichtig. Schlussendlich haben wir noch Marcus (Marcus Weyer), der die nötige Ruhe und das Auge hat, um gefährliche Pässe zu spielen die es zum Torerfolg benötigt. Da sind wir super aufgestellt im Moment. Eigentlich müsste man jeden nennen: jeder gibt sein Bestes und keiner bleibt hinter seinen Erwartungen zurück. Auch die Breite des Kaders ist sehr wichtig, wobei uns aus der Jugend noch starke Spieler unterstützen, was aus meiner Sicht der richtige Weg für die Zukunft ist."

>>> FUPA - POWERRANKING <<<

FuPa.com: Aktuell belegt ihr Rang sechs. Mit gleicher Spieleanzahl könntet ihr sogar auf Rang vier stehen. Wo willst du mit deinem VFL am Ende der Saison landen?
Oliver: "Ich denke man sollte das nüchtern betrachten. Wir spielen bisher eine super Saison aber sind immernoch ein Aufsteiger. Wir schauen von Spiel zu Spiel und müssen uns unsere Punkte immer wieder hart erarbeiten. Wenn am Ende ein gesicherter Mittelfeldplatz herausspringt, ist es für uns ein super Ergebnis. Auf einen Platz möchte ich mich da nicht festlegen."


GALERIE VfL Meiningen - SG Herpfer SV

FuPa.com: In 11 von 16 Spielen hast du das VFL-Tor gehütet. In der letzten Spielzeit stand meist dein Towartkollege Florian Hoffmann zwischen den Pfosten. Hat sich die Torhüter-Frage beim VFL zu deinen Gunsten geklärt?
Oliver: "Wir haben vor der Saison die Regelung getroffen, dass wir in der Regel nach zwei Spielen wechseln. Eine feste Nummer 1 gab es damit nicht. Gerade in der letzten Saison, als ich fast über die ganze verletzt war, hat sich die Wichtigkeit eines zweiten Mannes, der sich nahtlos einfügen kann, herausgestellt. Für einige Spiele wird eine gesonderte Absprache getroffen, wer spielt. Da kommt es dann auf den jeweiligen Charakter und die Stärken und Schwächen des Einzelnen an. Ich denke aber auch, das ist normal.  Egal wen es trifft, damit muss man dann umgehen und sich in den Dienst der Mannschaft stellen, auch wenn es heißt mal auf der Bank Platz zu nehmen."


 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
09.03.2017 - 371

Expertentipp: Daniel Korff (VfL Meiningen 04)

Vor dem 17. Spieltag und dem heißerwarteten Derby gegen Herpf tippt der Kapitän des VfL Meiningen 04 die Begegnungen.

09.03.2017 - 251

Power-Ranking: Ohratal vor Meiningen ++ Haina klettert

Wir schauen auf die Form der Mannschaften in der Landesklasse 3 nach dem Start der Rückrunde am Wochenende.

29.05.2017 - 153

Landesklasse 3 - Rückblick + Wahl der Elf der Woche

Wir schauen nochmal auf den 28. Spieltag zurück ++ Brotterode und Kaltennordheim gingen im Abstiegskampf leer aus ++ Haina kann wichtige Punkte landen ++ Sonneberg und Ohratal weiterhin mit der theoretischen Chance Borsch noch einzuholen.

08.03.2017 - 144

Landesklasse 3 - SPIELER DER WOCHE - 16. Spieltag

Wir küren den SPIELER DER WOCHE in der Landesklasse 3 vom 16. Spieltag...

29.05.2017 - 86

Verdienter Sieg gegen geschwächte Fellberger - Spielbericht

Im Spiel zwischen dem Hainaer SV und dem SV Steinach sicherten sich die Gastgeber einen verdienten Heimsieg, mit dem man wichtige Punkte im Abstiegskampf sammeln konnte.

29.05.2017 - 68

Remis zwischen Meiningen und Ohratal - Spielbericht

Mit dem 1:1 zwischen dem VFL Meiningen und dem FSV Ohratal muss sich der Tabellendritte damit anfreunden, aus der Theaterstadt lediglich einen Punkt mitzunehmen.