FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 17.02.17 14:00 Uhr|Autor: sie | AZ/AN390
F: Guido Abels

FC Rurdorf schlägt Schafhausen und steht im Finale

Endspiel beim Brachelener Wintercup am Samstag gegen Würm-Lindern. Im Taxi-Venrath-Cup trifft Brachelen II auf FC RaPo
Beim Wintercup des SV Brachelen stehen am Samstag, 18. Februar, auf dem Kunstrasenplatz der Wilhelm-Over-Sportanlage die Endspiele auf dem Programm. Im Taxi-Venrath-Cup für Mannschaften aus B- und C-Liga bestreiten Randerath-Porselen und Gastgeber Brachelen II ab 15 Uhr das Finale. Im Fair-Point-Cup für Mannschaften aus Bezirks- und A-Liga trifft die SG Union Würm-Lindern um 17.15 Uhr im Duell der Tabellenzweiten der Kreisligen A Heinsberg und Düren auf den FC Rurdorf. Als Einstimmung auf den Finaltag gibt es heute um 19.30 Uhr ein Einlagespiel zwischen dem Mittelrheinligisten FC Wegberg-Beeck und A-Liga-Tabellenführer Roland Millich (zum Spielbericht).

Randerath-Porselen bezwang nach dem 9:0 gegen Gereonsweiler in seinem zweiten Spiel Germania Rurich mit 4:2. Rurich war durch Marco Lausberg (31.) und Daniel Fork (54.) mit 2:0 in Führung gegangen. Daniel Haletzki (70.), ein Eigentor (76.), Leon Gerards (81.) und Michael Kohlwey (87.) drehten die Partie, in der es Rot für RaPo und Gelb-Rot für Rurich gab.

Brachelen II setzte sich nach dem Sieg gegen Ederen II (3:1) auch gegen den zweiten Nachbarn aus dem Kreis Düren durch; der SSV Körrenzig wurde mit 2:0 bezwungen. Sergej Geilenkirchen (64.) und Philipp Schlösser (78.) waren erfolgreich.

Körrenzig hatte sich vorher 2:2 von Ederen II getrennt. Marko Peters (14.) und Henrik Schaaf (23.) hatten Ederen in Führung gebracht, Benedikt Wienands (49.) und Martin Schneider (60.) in der turbulenten zweiten Halbzeit ausgeglichen. Schiedsrichter Michael Kranz schickte drei Spieler von Ederen II (zweimal Rot, einmal Gelb-Rot) und einen Akteur aus Körrenzig (Rot) vom Platz.


FC Constantia Gereonsweiler - FC Germania Rurich
Taxi Venrath Cup | 1.954

Im Fair-Point-Cup schoss Würm-Lindern, das Ederen 4:1 geschlagen hatte, auch gegen den Bezirksligisten Lich-Steinstraß vier Tore und kam mit dem 4:2 locker ins Finale. Felix Klee (40.) und Mark Lambertz (42.) hatten vor der Pause per Doppelschlag getroffen. Mark Lambertz legte das 3:0 (51.) und 4:0 (54.) nach, ehe Lich-Steinstraß durch Dustin Dekena (58.) und Thomas Mudrack (70.) verkürzte.

Lich-Steinstraß hatte sich gegen Ederen mit 2:1 durchgesetzt. Silas Romm erzielte beide Tore (20., 43.), durch ein Eigentor hatte Ederen ausgeglichen (34.). Rot gab es für einen Spieler aus Lich-Steinstraß.

Schafhausen hatte im letzten Vorrundenspiel gegen Rurdorf zwar die bessere Spielanlage, doch der A-Ligist nutzte seine Chancen eiskalt und gewann mit 2:1. Marco Heck (8.) und Robbie Mbuyi (45.) hatten das 2:0 vorgelegt, Philipp Grüttner für die personell geschwächten Schafhausener per Elfmeter den Anschlusstreffer erzielt (68.).

Schafhausen hatte Brachelen mit 3:2 geschlagen. Jacques Zaunbrecher (12.), Marc Hotopp (39.) und Kevin Busch (43.) hatten das 3:0 vorgelegt, David Katthagen verkürzte (70., 87.). Rurdorf hatte gegen Brachelen mit 4:3 gewonnen.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
17.06.2017 - 5.967
7

Fußballkreis AC verhindert FuPa.TV bei Aufstiegsrelegation

Anweisung an beteiligte Vereine ohne Angabe von Gründen

25.06.2017 - 1.182

Die Elf des Jahres in der Kreisliga A

Auswertung nach 30 Spieltagen: Insgesamt Spieler aus acht Vereinen vertreten

20.06.2017 - 694
2

Vereinsziel der Fußballsenioren ist erfüllt worden

Der Rückblick auf die Saison 2016/2017 bei der TuS Mechernich

07.02.2017 - 611

Viele Tore und Favoritensiege bei Wintercup-Turnieren

Randerath-Porselen landet 9:0-Erfolg. Würm-Lindern stark. SV Brachelen geht mit Trainer Maik Schiffers in die neue Saison

26.06.2017 - 558

Die Elf des Jahres in der Kreisliga B1

Auswertung nach 26 Spieltagen: Insgesamt Spieler aus neun Vereinen vertreten

20.06.2017 - 540

Mit guten Verstärkungen zum Titelgewinn

Germania Hilfarth wird in der Fußball-Kreisliga B1 mit zehn Punkten Vorsprung Meister. Baal ereilt der „Fluch“ des neuen Kunstrasens

Finale
FC Rurdorf Würm-Lindern 1:3
Gruppe ASo. 05.02. 14:30 Uhr
1.FC Rurdorf22 6
2.FC Union Schafhausen20 3
3.SV Brachelen2-2 0
Gruppe B
Interessante Links
Allgemeines
Taxi Venrath Cup
FC Germania Rurich FC Germania RurichAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Randerath Porselen FC Randerath PorselenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Constantia Gereonsweiler FC Constantia GereonsweilerAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Sport-Club Ederen Sport-Club EderenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SSV Körrenzig SSV KörrenzigAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Union Würm-Lindern SG Union Würm-LindernAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Union Schafhausen FC Union SchafhausenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Brachelen SV BrachelenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Rurdorf FC RurdorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Germania Lich-Steinstraß FC Germania Lich-SteinstraßAlle Vereins-Nachrichten anzeigen