FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 17.04.17 18:03 Uhr|Autor: Volkhard Patten
262
F: Eiben
Gödens kann Sillensteder Schützenhilfe nicht nutzen
Der FC Nordsee Hooksiel hat gegen den SV Gödens deutlich mit 4:2 gewonnen, dabei aber von einer indiskutabelen Leistung der Gäste profitiert.

Dabei begann die Partie aus Sicht der Gäste durchaus gut, in der neunten Minute traf Suleyman Yor per Strafstoß zur Führung. Der Vorsprung hielt bis zur 32. Minute, dann sorgte Becker für den Ausgleich. Aber nur drei Minuten später ging Gödens wieder in Führung. Torschütze war allerdings Fynn Warrings. Der Hooksieler Akteur traf ins eigene Tor. Gleiches passierte dem zur Halbzeit eingewechselten Ekrem Yor in der 57. Minute auf Seiten der Gäste. Robin Warrings brachte dann den FCN in der 70. Minute erstmals in Führung, drei Minuten später markierte Luhr das 4:2 und damit den Endstand. Auf Seiten der Gäste sprach man nach dem Spiel von einem „Nachmittag zum Vergessen“. Man hatte sich auf Seiten von Gödens vorgenommen, Punkte aus Hooksiel mitzunehmen, zumal Sillenstede durch den Sieg gegen Frisia II am Samstag den SV einen Gefallen getan habe.


GALERIE FC Nordsee Hooksiel - SV Gödens

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
24.04.2017 - 561

Alles Wissenwerte rund um die Elf der Woche

Tipps aus der Redaktion +++ Nicht nur Stimmen sind ausschlaggebend

25.04.2017 - 184

Zetel II gelingt Überraschungscoup gegen Gödens II

25.04.2017 - 137

Drei Teams bilden die Elf der Woche

28.04.2017 - 71

TuS Büppel hat Spitzenreiter RW Sande zu Gast

28.04.2017 - 33

SV Gödens will den nächsten Dreier

Im Heimspiel am Sonntag gegen den TuS Varel will der SV Gödens unbedingt den nächsten Sieg einfahren.

28.04.2017 - 2

ESV zum fünften Mal in Folge unbesiegt

2:1-Erfolg gegen die SG Wangerland/Tettens +++ Spielausfall in Abbehausen