FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 19.03.17 10:16 Uhr|Autor: Redaktion195
F: Rinke
Erster Auswärtssieg 2017
REGIONALLIGA SÜDWEST: +++ Steinbach siegt bei Hoffenheimer Nachwuchs +++
Mit einer kompakten Defensivleistung sichert sich Fußball-Regionalligist TSV Steinbach den ersten Dreier im dritten Auswärtsspiel des Jahres 2017. Vor 225 Zuschauern gewinnt der Tabellendritte das Verfolgerduell bei der U23 der TSG Hoffenheim mit 3:1 (2:0).

Gleich mit dem ersten Angriff traf der TSV in Person von Sascha Marquet zum 1:0. Timo Kunert hatte einen Freistoß nach 180 Sekunden in den Strafraum geflankt und der Linksaußen köpfte den Ball per Aufsetzer ins Tor. Der Tabellenfünfte kam in der 18. Minute erstmals durch Robin Szarka zu einer Torchance, aber Frederic Löhe parierte den Schuss des Hoffenheimer Akteurs souverän. Eine Viertelstunde später zog Timo Kunert aus halbrechter Position ab und Torjäger Sargis Adamyan fälschte den Ball unhaltbar zum 2:0 ab. Auf Hoffenheimer Seite hatte Dennis Geiger eine gute Freistoßchance, aber sein halbhoher Abschluss ging deutlich neben das Gehäuse. Kurz vor der Pause drängten beide Mannschaften vehement auf einen Treffer. Zuerst verfehlte Sargis Adamyan den Torwinkel denkbar knapp, dann machte Joshua Mees dies auf der anderen Seite nach. Mit dem Pausenpfiff strich noch ein Schuss von Maximilian Waack links am Tor vorbei.

Die erste Gelegenheit nach der Pause hatte Dennis Geiger. Der Hoffenheimer vergab aber einen Freistoß aus bester Position. Nach einer Stunde hatte Patrick Dulleck die endgültige Entscheidung auf dem Fuß. Der Stürmer geriet aber in Rückenlage und vergab freistehend aus vier Metern. Fünf Minuten vor dem Ende verlor die Wildersinn-Elf den Ball in der Vorwärtsbewegung. Patrick Dulleck schickte Sargis Adamyan auf den langen und einsamen Weg zum Hoffenheimer Tor. Der Armenier ließ Torwart Draband keine Chance und erzielte sein 16. Saisontor. Joker Yusuf-Serdar Coban traf aus heiterem Himmel per Sonntagsschuss noch zur Ergebniskosmetik.

Die Mannschaft von Trainer Matthias Mink bleibt somit an der ebenfalls siegreichen SV Elversberg dran und baut den Vorsprung auf die Gastgeber auf sieben Zähler, bei einem Spiel Rückstand, aus.

TSG Hoffenheim U23 – TSV Steinbach 1:3 (0:2)

Tor: 0:1 (3.) Sascha Marquet, 0:2 (32.) Sargis Adamyan, 0:3 (85.) Sargis Adamyan, 1:3 (89.) Yusuf-Serdar Coban.

Hoffenheim: Draband – Lorenz, Posch, Engelhardt – Dehm, Geiger, Waack, Szarka (75. Ikpide), Rossipal (77. Viventi) - Mees, Owusu (75. Coban).

Steinbach: Löhe – Kunert, Schuster, Reith, Strujic – Bisanovic, Trkulja – Marquet, Müller (80. Jesic) – Adamyan (84. Burgio), Dulleck (86. Bremer).

SR: Nicolas Winter (Freckenfeld) – Zuschauer: 225

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
25.03.2017 - 325

SSV Ulm 1846 Fußball müht sich zu einem 1:1 gegen den FC Homburg

Spatzen verteidigen Platz 6 - David Braig verletzt

25.03.2017 - 286

"Sie geben alles - nur nicht auf"

RL SÜDWEST: +++ SC Watzenborn-Steinberg schlägt Reserve der TSG Hoffenheim +++

25.03.2017 - 198

Walldorf erkämpft sich drei Punkte

3:2-Sieg über Eintracht Trier +++ Nöttinger Achtungserfolg in Pirmasens

22.03.2017 - 182

Hessisches Duell im Auestadion

RL SÜDWEST: +++ TSV Steinbach-Trainer Matthias Mink kehrt an seine alte Wirkungsstätte Kassel zurück +++

25.03.2017 - 90

Schlüsselspiele gegen Hoffenheim II und Kassel

RL SÜDWEST: +++ Teutonia muss zuhause punkten +++ Erstliga-Nachwuchs Gegenentwurf zu Pirmasens +++

23.03.2017 - 84

Hessisches Duell im Auestadion

REGIONALLIGA SÜDWEST: +++ Schon am Freitag trifft TSV Steinbach auf Hessen Kassel +++