Dienstag 05.07.11 15:24 Uhr
Infos

Alexander Delpy und sein SVS haben sich in der neuen Saison die Quali zur Verbandsliga vorgenommen. F: Mini
Autor: Dirk Meier Landesliga Mitte (bis 11/12) Allgemeines 0 4.338

Erste Qualifikationsgrenzen bestätigt

Mitte-Tagung: Regionalliga-Direktquali bis Platz 9 - Verbandsliga-Direktquali bis Platz 8

Die Landesliga Mitte.Saison 2010/11 war keine leichte Spielzeit mit 19 Vereinen und vier Direkt-Absteigern. 19 Vereine sind's in der neuen Saison erneut, Absteiger wird es jedoch keine geben. Im Rahmen der Tagung in Bad Abbach gab es auch Neuigkeiten bezüglich der Qualifikationsgrenzen zur dann viertklassigen "Regionalliga Bayern" und zu den beiden bayerischen Verbandsligen. FuPa fasst die wichtigsten News aus Bad Abbach zusammen.

"Es qualifizieren sich nur die ersten neun Vereine der Bayernliga für die neue Spielklasse Regionalliga Bayern", erläuterte Verbandsspielleiter Josef Janker den Regelfall der Qualifikationsgrenzen zur neuen Vierten Liga. Der Zehnte habe nur direktes Aufstiegsrecht, wenn der Meister der Regionalliga Süd aus Bayern kommt und es keinen bayerischen Absteiger aus der dritten Liga gibt, was durchaus unwahrscheinlich erscheint. Die Landesliga-Meister und Vizemeister spielen in einem zwei Runden umfassenden "Playoff" gegen die Bayernligisten auf den Plätzen 10 bis 15 (Regelfall) per Hin- und Rückspiel drei freie Plätze in der "Regionalliga Bayern" aus (FuPa berichtete). Die Anzahl der teilnehmenden Mannschaften an der "Regionalliga Bayern" 2012/13 wäre demnach von der Anzahl der "bayerischen" Absteiger aus der 3. Liga abhängig. Die Verlierer der beiden Qualifikationsrunden zur "Regionalliga Bayern" nehmen am Spielbetrieb der beiden Verbandsligen (5. Liga) 2012/13 teil. Aus den Landesligen steigen laut Janker die Vereine auf den Plätzen drei bis acht direkt in die neue zweigleisige Verbandsliga auf, die wohl Bayernliga Nord und Süd heißen wird. Weitere Aufsteiger über Qualifikationsspiele in die Verbandsligen sind wahrscheinlich. Das genaue Szenario will der Bayerische Fußball-Verband in den nächsten Tagen in einem Arbeitspapier veröffentlichen.

 

Mitte-Tagung: Keine Absteiger - Planspiele der fünfgleisigen Landesligen

 

"Dank des Wettergottes und der guten Zusammenarbeit mit den Vereinen und allen anderen Beteiligten konnten wir den engen Spielplan 2010/11 umsetzen", so Kagerbauer. Der Mitte-Spielleiter sprach noch einmal an, wie spannend es am letzten Spieltag zuging. Acht von neun Partien hatten noch Einfluss auf Meisterschaft und Abstieg. Auch die nächste Saison wird wieder mit 19 Klubs gespielt. Diesmal gibt's aber einen großen Vorteil: Durch das Qualifikationsjahr wird es keinen BOL-Absteiger geben. Die Vereine der unteren Tabellenhälfte - die exakte Platzierung wird der BFV nächste Woche noch veröffentlichen - landen in der neuen fünfgleisigen Landesliga. Kagerbauer ging noch einmal darauf ein, warum die Landesliga Mitte erneut mit 19 Klubs spielen muss: "Das lag daran, weil mit dem SV Buckenhofen ein Verein aus der Stadt Forchheim aufgestiegen ist. Wir wollten die beiden Forchheimer Klubs nicht auseinander reißen."

Thema war natürlich auch die Spielklassen-Reform, die ab 2012 greift. Wie der Modus endgültig aussehen wird, muss der BFV noch beschließen. Für die fünf Landesligen kursieren derzeit diverse Planspiele. So könnte es die regionalen Gruppen Nordwest und Nordost sowie Südwest und Südost und eine Gruppe Mitte mit je 18 Mannschaften geben. Die neue Saison wird jedenfalls am Dienstag, den 19. Juli, mit dem Derby TSV Neustadt/Aisch gegen die SpVgg Ansbach eröffnet. Bis zum Winter werden die Vorrunde sowie die ersten fünf Spieltage der Rückrunde ausgetragen. Alleine vier "Englische Wochen" wird es in der Saison-Anfangsphase geben.

 




0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
18.06.2012 - 1.964
0

Großer Umbruch beim SV Etzenricht

12 Abgänge, 15 Neuzugänge +++ Deutliche Verjüngung des Kaders

18.06.2012 - 1.426
0

Landshuts Meisterkrönung - Releganten patzen

Landesliga Rückblick (3) - Mitte: 77.536 Zuschauer +++ 3,17 Tore pro Partie

18.06.2012 - 1.093
0

Trainingsauftakt der ASV-Fußballer

...mit den sechs Neuzugängen - Saisonauftakt erfolgt am 21./22. Juli

21.06.2012 - 754
0

Burghausen zu Gast in Tegernheim

Drittligist Wacker Burghausen zu Gast beim Landesligisten +++ Spiel am 24.06.

Tabelle
1.SpVgg Landshut 3654 81
2.SV Schalding-Heining (Ab) 3653 77
3.SSV Jahn Regensburg II 3657 74
4.DJK Ammerthal 3617 59
5.SpVgg GW Deggendorf 366 58
6.SpVgg Hankofen-Hailing * 3615 56
7.ASV Neumarkt 3610 55
8.SpVgg Jahn Forchheim 368 54
9.1. FC Bad Kötzting 36-2 53
10.FSV Erlangen-Bruck II 36-5 51
11.TSV Neustadt/Aisch 360 45
12.Dergahspor Nürnberg * (Auf) 36-15 45
13.ASV Cham (Auf) 36-14 45
14.FC Ergolding (Auf) 36-1 44
15.SV Buckenhofen (Auf) 36-16 42
16.TSV Bad Abbach 36-15 41
17.SpVgg Ansbach 36-23 31
18.SV Etzenricht 36-32 23
19.Freier TuS Regensburg (Ab) 36-97 7
* SpVgg Hankofen-Hailing: 3 Punkte Abzug
* Dergahspor Nürnberg: 3 Punkte Abzug
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Qualifikations-Szenario:
Platz 1-2: Qualifikationsrunde zur Regionalliga Bayern
Platz 3-8: Bayernliga Nord/Süd
Platz 9-16: Qualifikationsrunde zur Bayernliga
(Ausnahme: FSV Bruck II bleibt Landesligist)
Platz 17-19: Landesliga NO/NW/Mitte/SO/SW
» ausführliche Tabelle anzeigen