FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 17.05.15 21:18 Uhr|Autor: kni652
Der SV Schöfweg konnte sich am Ende mit 7:2 in Fürsteneck durchsetzen Foto: Weiderer

Der SV Hohenau feiert die Meisterschaft

0:0 sichert der SpVgg Kichdorf den Klassenerhalt +++ Gegner SV Haus muss in die Abstiegsrelegation
Mit einem souveränen Auswärtserfolg sicherte sich der SV Hohenau die Meisterschaft in der Kreisliga. Dagen bot der TSV Ringelai eine desolate Leistung ung ging so mit 1:10 gegen dne TSV Oberdiendorf unter. Der TSV Bodenmais nahm mit einem 4:2 Erfolg alle drei Punkte aus Büchlberg mit auf die Heimsreise.



SV Haus i. W. - SV Hohenau 1:5 (1:2)

Ein gutes Kreisligaspiel, in der der SV Haus nur eine Halbzeit lang mithalten konnte. Nach dem Platzverweis gegen Sebastian Biereder (50.) spielte der Hohenau seine zahlenmäßige Überlegenheit aus. Schließlich feierten die Hohenauer ihre Meisterschaft einen Spieltag vor Saisonende.
Schiedsrichter: Fritz Stoffel (Teisnach) - Zuschauer: 200
Tore: 0:1 Michael Niedermeier (1.), 1:1 Alexander Biebl (8.), 1:2 Tobias Manzenberger (32.), 1:3 Andreas Fellner (64.), 1:4 Tobias Manzenberger (65.), 1:5 Tobias Manzenberger (82.)
Platzverweise: Rot gegen Sebastian Biereder (49./SV Haus i. W.)
 
FC Untermitterdorf - SV Perlesreut 4:3 (1:3)

Individuelle Fehler nutzten die Perlesreuter zu einer 1:3-Führung. Nach dem Seitenwechsel legte Untermitterdorf einen Zahn zu und sicherte sich einen wichtigen ,,Dreier". Stefan Wirkert (SV) musste nach Gelb-Rot (71.) vorzeitig zum Duschen. Simon Kern netzte nach acht Minuten zum 0:1 ein. Michael Reih erhöhte auf 0:2 (16.). Nachdem Günther Weinmann auf 1:2 verkürzte (22.), stellte Konrad Sarmann mit den alten Abstand wieder her (36.). Mit dem 2:3 (44.) von Simon Gigl wurden die Seiten gewechselt. Günther Weinmann brachte mit seinem 3:3 die Heimelf auf die Siegerstraße (52.). Nach einem Foul an Benjamin Müller verwandelte G. Weinmann den Strafstoß zum 4:3-Endstand (71.).
Schiedsrichter: Jörg Sailer (Niederalteic) - Zuschauer: 220
Tore: 0:1 Simon Kern (8.), 0:2 Michael Reih (16.), 1:2 Günther Weinmann (22.), 1:3 Konrad Sarmann (36.), 2:3 Simon Gigl (43.), 3:3 Günther Weinmann (55.), 4:3 Günther Weinmann (71. Foulelfmeter)
Platzverweise: Gelb-Rot gegen Stefan Wirkert (71./SV Perlesreut)
 

TSV Ringelai - TSV-DJK Oberdiendorf 1:10 (0:5)

Absteiger Ringelai bot im letzten Heimspiel eine desolate Leistung.
Schiedsrichter: Christoph Gastinger (Hutthurm) - Zuschauer: 70
Tore: 0:1 Christoph Eder (8.), 0:2 Bernd Schmöller (15.), 0:3 Christoph Eder (20.), 0:4 Bernd Schmöller (26.), 0:5 Christian Eder (31.), 0:6 Maximilian Maier (49. Foulelfmeter), 0:7 Christoph Eder (53.), 0:8 Bernd Schmöller (60.), 1:8 Jonas Guarino (65.), 1:9 Christoph Traxinger (78.), 1:10 Sebastian Stockbauer (89.)
 

FC Büchlberg - TSV Bodenmais 2:4 (1:2)

In einem schwachen Kreisligaduell ging die Heimelf durch Schmid mit 1:0 in Führung (5.). Als dann Kamitz zum 1:1 ausglich (16.) und gleich nach der Pause auf 1:2 erhöhte (47.), hatte sich das Blatt zu Gunsten der Bodenmaiser gewendet. Wolf erhöhte auf 1:3 (52.), Anetsberger verkürzte auf 2:3 (60.). Kamitz traf nach Ecke zum Endstand (71.).
Schiedsrichter: Roland Bründl (Haarbach) - Zuschauer: 50
Tore: 1:0 Markus Schmid (6.), 1:1 David Kamitz (15.), 1:2 David Kamitz (47.), 1:3 Tobias Wolf (53.), 2:3 Maximilian Anetzberger (59.), 2:4 David Kamitz (72.)
 

SV Hintereben - TSV Mauth 2:0 (1:0)

Beide Mannschaften zeigten guten Fußball. Hintereben war optisch überlegen und vergab nach dem 1:0, einem Freistoß von Christian Strobl (27.), zwei weitere Großchancen. In der zweiten Halbzeit ließ das Niveaus etwas nach. Kurz vor Schluss traf Strobl per Strafstoß nach Foul an Rosenberger zum 2:0 (87.).
Schiedsrichter: Bernhard Schmalzbauer (Innernzell) - Zuschauer: 200
Tore: 1:0 Christian Strobl (27.), 2:0 Christian Strobl (88. Foulelfmeter)
 

SV Prackenbach - SpVgg Kirchdorf-Eppens. 3:1 (1:1)

Prackenbach entschied das Derby für sich, war über 90 Minuten spielbestimmend. Der SV brauchte aber lange, um auf die Siegerstraße zu kommen. Die Schneller-Elf ging nach 20 Minuten durch Jiri Pavlik mit 1:0 (22.) in Führung. Marco Aichinger markierte das 1:1 (32.). Nach dem Wiederbeginn drängte der SV. Zum 2:1 traf schließlich von Johann Vogl (72.). Mit dem 3:1 durch Filip Prochazka (83.) war die Partie gelaufen.
Schiedsrichter: Daniel Weiderer (Rinchnach) - Zuschauer: 150
Tore: 1:0 Jiri Pavlik (22.), 1:1 Marco Eichinger (32.), 2:1 Johann Vogl (75.), 3:1 Filip Prochazka (82.)
 

DJK Fürsteneck - SV Schöfweg 2:7 (0:4)

Fürsteneck lieferte die schlechteste Saisonleistung ab. Die Schöfweger waren in allen Belangen besser.
Schiedsrichter: Andreas Egner (Zellertal) - Zuschauer: 130
Tore: 0:1 Maximilian Hartinger (15.), 0:2 Simon Wildfeuer (22.), 0:3 Marco Friedl (31.), 0:4 Christian Schwankl (41.), 0:5 Stefan Lichtenegger (48.), 0:6 Marco Friedl (53.), 1:6 Michael Haidn (55.), 2:6 Tobias Krenn (63. Foulelfmeter), 2:7 Christian Ertl (80.)

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
24.06.2015 - 6.523
1

Die neue Ligeneinteilung im FK Bayerwald

KK Unterer Wald mit 13 Teams +++ SV Prag in der A-Freyung +++ Nur noch drei A-Klassen

30.05.2017 - 6.282
3

Bezirksliga-Einteilung: Rottal kommt wieder in den Westen

Mariaposching und Plattling wandern in den Osten +++ Absteiger Seebach und Osterhofen werden auch in die Ost-Staffel eingegliedert

07.09.2016 - 4.943
2

Spielwertung und Punktabzug: Wirrwarr um Slajs-Einsatz

Wegen Rot im Heimatland: Prackenbachs tschechischer Neuzugang hätte beim Match in Schönberg nicht eingesetzt werden dürfen +++ Spielwertung gegen den SVP, drei Punkte Abzug und lange Sperre für den Spieler +++ Verein legt aber Protest ein

17.05.2017 - 4.943

Oberdiendorf: Driendl wirft das Handtuch

Rücktritt vor dem letzten Spieltag - scheidender Coach moniert "überzogene Erwartungshaltung im Umfeld"

27.07.2016 - 4.696

Unruhen beim TSV Mauth

Trainer Klaus Gibis und Spartenleiter Fritz Gibis erklären völlig überraschend ihren sofortigen Rücktritt

14.08.2016 - 4.517

Mauth: Thomas Fuchs springt in die Bresche

TSV-Eigengewächs beendet Fußball-Ruhestand und kehrt zumindest vorübergehend auf die Trainerbank zurück

Tabelle
1. Hohenau 2644 56
2.
Prackenbach 2642 55
3.
Untermitterd (Auf) 2620 53
4.
Schöfweg 2643 49
5.
Hintereben 2613 47
6. O'diendorf 2634 44
7.
Fürsteneck (Auf) 260 40
8.
Perlesreut 2617 39
9.
Mauth (Ab) 264 39
10. Kirchdorf (Auf) 261 38
11. Haus i. W. 26-14 29
12. Büchlberg 26-57 15
13. Bodenmais (Auf) 26-62 13
14. Ringelai 26-85 5
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit bereits berücksichtigt.
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligabericht
Kreisliga Bayerwald
FC Untermitterdorf FC UntermitterdorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Ringelai TSV RingelaiAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Haus i. W. SV Haus i. W.Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Schöfweg SV SchöfwegAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Bodenmais TSV BodenmaisAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Hintereben SV HinterebenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Kirchdorf-Eppens. SpVgg Kirchdorf-Eppens.Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK Fürsteneck DJK FürsteneckAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Hohenau SV HohenauAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Büchlberg FC BüchlbergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV-DJK Oberdiendorf TSV-DJK OberdiendorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Prackenbach SV PrackenbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Perlesreut SV PerlesreutAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Mauth TSV MauthAlle Vereins-Nachrichten anzeigen