FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 08.03.17 12:30 Uhr|Autor: Paul Ole Strack333
1
Bratwurst-Contest: SV Feudingen
Hier geht's um die Wurst: Der FuPa­-Bratwurst-­Check macht Station im Feudinger "Tannenwald"
Der Bratwurst-Kurz-Überblick:Der SV Feudingen spielt in der Kreisliga B 2 und trägt seine Heimspiel im örtlichen Tannenwaldstadion aus. Der Verkaufsstand wird an Spieltagen von Vereinsmitgliedern betrieben und befindet sich am SV-Sportheim, in dem auch ein Innenraum mit großer Theke und einer Leinwand vorhanden ist. Angeboten werden neben der normalen Bratwurst auch Waffeln, Currywurst und Getränke.


Geschmack: Der Geschmack der Feudinger Bratwurst ist gut – es gibt keine großen Kritikpunkte. Sie ist heiß und bissfest und schmeckt genau so, wie man eine Stadionbratwurst kennt. Daher vergeben wir 4 Bratwürste.

Optik: Die Wurst hat eine mittlere und eine schöne braune Farbe, wobei man durchaus merkt, dass sie nicht von einem richtigen Holzkohlegrill kommt. 3 Bratwürste

Beigaben: Die Wurst wird mit einem Pappteller gereicht. Dazu gibt es einen Toast. Gut gefüllte Ketchup und Senf-Flaschen stehen auf der Theke. 4 Bratwürste

Ambiente: Das Verkaufsfenster wirkt einladend, ist aber ziemlich eng. Die Würstchen werden nur auf einer Herdplatte gebraten. Das freundliche Personal arbeitet aber schnell und hat kurze Wege, was eine zügige "Abfertigung" ermöglicht. 3 Bratwürste

Preis: Der Preis von 2.- Euro geht auf jeden Fall in Ordnung. 4 Bratwürste

Fazit: An Geschmack, Preis und Beigaben gibt es nichts zu bemängeln, dafür gibt es leichte Abzüge bei der Optik und beim Ambiente. 

Gesamtnote: 37 Punkte (3,7 Bratwürste)

 
1 Kommentare1 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
28.03.2017 - 1.679

Unsere Elf der Woche in der B-, C- und D-Kreisliga

Die FuPaner in Siegen-Wittgenstein haben abgestimmt

27.03.2017 - 757

Stefan Stark zurückgetreten

Trainer stellt Amt beim TSV Weißtal II zur Verfügung

29.03.2017 - 522

Massafra übernimmt Weißtaler Reserve

42-jähriger Italiener folgt auf Stefan Stark - Laci Biro und Ralf Berndt Co-Trainer

26.03.2017 - 478

Diedenshausen gelingt Befreiungsschlag

TuS verschafft sich nach Sieg gegen Aue-Wingeshausen etwas Luft nach ganz unten

19.03.2017 - 392

Heimteams dominieren Wittgensteiner Derbys

Edertal schlägt Girkhausen - Oberes Banfetal gewinnt gegen Aue - Feudingen souverän gegen Diedenshausen