FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 21.04.17 13:08 Uhr|Autor: Neue Osnabrücker Zeitung326
Vorbereitung auf das Derby: Ballsport-Trainer Torsten Krone (m.) beobachtet das Geschehen auf dem Trainingsplatz. Hesse-Foto

Fußballerische Vorherrschaft in Eversburg

Ballsport tritt zum Ortsteil-Derby in der 1. Kreisklasse bei Concordia an – Krone: Wollen auch auswärts wieder gewinnen
Prestige, Einsatz und rassige Zweikämpfe: Das Ortsteil-Derby in Eversburg lockt die Zuschauer am Sonntag (13 Uhr) auf die Sportanlage am Grünen Weg. Dann trifft der FC Concordia Osnabrück in der 1. Kreisklasse Stadt auf Ballsport Eversburg.

Nicht nur in der Tabelle begegnen sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. Die Sportanlagen am Grünen Weg vom FCC und am Barenteich von Ballsport liegen nur einen Kilometer Luftlinie voneinander entfernt. Doch nicht nur das könnte der Elf von Trainer Torsten Krone in die Karten spielen. Zwar konnten die Ballsportler seit September keinen Auswärtssieg landen; die Anlage am Grünen Weg kennen die Spieler jedoch von den Trainingseinheiten im Winter, wenn am Barenteich das Licht knapp wird. „Wir wollen jetzt auch auswärts wieder ein Spiel gewinnen. Auch wenn der Weg nicht ganz so weit ist und wir den Platz kennen, ist es doch was anderes als auf der heimischen Anlage zu spielen“, verrät Krone.

Seine Elf präsentierte sich in den letzten Wochen in einer starken Form und konnte mit einem deutlichen Heimsieg gegen den Drittplatzierten Dodesheide III den Trend bestätigen. „Wir wollen eine positive Entwicklung sehen und versuchen Fußball zu spielen. Wenn wir die Spiele dann noch gewinnen, umso besser. In den letzten Wochen haben wir gesehen, dass das fußballerisch besser geworden ist“, freut sich der 42-Jährige.

Im spannungsgeladenen Derby gegen Concordia geht es nicht um den Auf- oder Abstieg – im Vordergrund steht Prestige. „Im Großen und Ganzen kommen wir gut miteinander klar. Dennoch versucht man in solchen Spielen immer nochmal mehr zu geben, um es zu gewinnen. Wir haben ein paar Eversburger in der Mannschaft, für die ist das Spiel schon was Besonderes“, erklärt Krone.

Sein Gegenüber sieht da noch ein wenig mehr Brisanz. „Wir wollen das Derby auf gar keinen Fall verlieren. Es ist ein Duell auf Augenhöhe, wo zu der sportlichen Rivalität hinzukommt, dass sich viele untereinander kennen. Da will man nicht als Verlierer vom Platz gehen“, weiß FCC-Trainer Werner Nordlohne um die Wichtigkeit der Partie. Der FCC luchste zuletzt dem souveränen Tabellenführer Voxtrup II einen Punkt ab. „Wir wollen dominant auftreten und von Beginn an das Spiel in unsere Hand nehmen. Aufgrund der starken Defensive von Ballsport erwartet ich kein torreiches Spiel. Wir wollen schnell in Führung gehen“, verrät Nordlohne seinen Matchplan. Angesichts der Konterstärke, der schnellen Außenspieler und der Standardsituationen des Gegners müsse seine Elf besonders aufmerksam sein.

Krone sieht vor allem das eigene Auftreten als einen wichtigen Gradmesser für einen Erfolg. „Für uns ist die Einstellung das Wichtigste. Wir sind sicherlich nicht die spielstärkste Mannschaft in dieser Klasse. Bei uns steht und fällt alles damit, ob alle hundert Prozent konzentriert bei der Sachen sind. Da hatten wir in der Hinrunde unsere Probleme mit, jetzt klappt es aktuell besser wie man an den Ergebnissen sieht“, äußert Krone. „Wir machen nicht mehr zu viele individuelle Fehler. Die haben uns häufig das Genick gebrochen“, fügt der Übungsleiter hinzu, der mit dem bisherigen Verlauf der Saison in seinem ersten Jahr bei Ballsport zufrieden ist. „Und wenn wir am Ende der Saison in der Tabelle vor der Concordia stehen, wäre das nicht schlecht“, sagt Krone mit einem Augenzwinkern.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.06.2017 - 1.043

Sutthausen II steigt in die 1. Kreisklasse auf

RWS nimmt freien Platz ein – 16 III steigt ab, VfB II bleibt dafür drin

10.06.2017 - 730

Elf des Jahres: 1. Kreisklasse Stadt

Das sind die besten Elf der Saison 2016/2017

05.07.2017 - 550

Die Mischung macht's beim VfR Voxtrup III

Aufsteiger will ins obere Mittelfeld - Meistermannschaft bleibt zusammen - Vorfreude auf Derby gegen Schölerberg

10.07.2017 - 515
1

Haste III: „Geile Typen“ wollen den Klassenerhalt

Aufsteiger vor schwieriger Mission – Trainer Gerding will Kurzpassspiel verbessern – Vereinsinternes Duell am vierten Spieltag

22.06.2017 - 422

VfB Schinkel will Ronaldo

Einladung zum Vorbereitungsstart via Facebook

23.05.2017 - 336

OS-Stadt-Ligen: Die gewählten "Elf der Woche"

Die "Elf der Woche" aus folgenden Ligen in der Übersicht: Kreisliga Osnabrück Stadt - 1. Kreisklasse Osnabrück Stadt

Tabelle
1. VfR Voxtrup II 2856 68
2. Rasensport II 2847 60
3. VfB Schinkel 2852 54
4. Osnabr. SC II 2826 53
5. SV Hellern II 2825 49
6.
Schölerberg (Auf) 2816 48
7.
Dodesheide III 2820 47
8. Eversburg 286 43
9. FC Concordia 28-1 41
10. Spielverein II 28-18 38
11. PiesbergerSV II (Auf) 28-10 33
12. BW Schinkel II 28-41 25
13. TuS Haste II (Ab) 28-10 22
14. Türkgücü III 28-96 8
15. SV Eintracht II 28-72 7
16. SC Bosna (Ab) 00 0
Der SC Bosna hat sich in der Winterpause vom Spielbetrieb abgemeldet.
ausführliche Tabelle anzeigen