FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 11.07.16 22:24 Uhr|Autor: Sebastian Ziegert
7.257
Fulbert Amouzouvi kehrt der Viktoria nun doch den Rücken. F: Hahn

Amouzouvi verlässt die Viktoria in Richtung Nürnberg

Trotz ursprünglicher Zusage: 20-jähriges Toptalent wechselt von Regionalliga-Absteiger Aschaffenburg zum 1. FC Nürnberg II +++ Amouzouvi: "Darauf arbeite ich seit Jahren hin"
Ein enorm bitterer Abgang für den Regionalliga-Absteiger Viktoria Aschaffenburg. Toptalent Fulbert Amouzouvi schließt sich dem 1. FC Nürnberg an, auch wenn man sich vor wenigen Wochen - trotz Abstieg in die Bayernliga - eigentlich bereits einig über einen Verbleib am Schönbusch war. Doch am Ende war das Angebot für den 20-Jährigen zu verlockend, wie die Verantwortlichen beim SVA bestätigten.

Trotz ursprünglicher Zusage für eine Bayernliga-Saison beim SVA bat Amouzouvi nun die Verantwortlichen in intensiven Gesprächen um seine Freigabe. Die wiederum zeigten sich nachgiebig und kamen dem Wunsch des Youngsters nach. "Natürlich tut dieser Abgang weh. Sehr sogar. Er sollte diese Saison richtig durchstarten und er hätte die nötige Einsatzzeit bekommen. Doch wer ihn kennt, weiß, dass er Profi werden möchte und alles dafür tut. Wir haben alles in die Waagschale geworfen, doch die Perspektive bei einem Bundesligisten mit ausgezeichneter Nachwuchsarbeit spielen zu können, konnten wir nicht parieren", bestätigt Stefan Sickenberger, Vorstand Sport beim SVA. Amouzouvi selbst erklärte auf Nachfrage: "Ich freue mich total auf diese Chance. Aber ich bin vor allem der Viktoria und Trainer Jürgen Baier dankbar, dass ich letzte Saison die Chance bekommen habe, mich zu zeigen. Ich habe hier immer das Vertrauen gespürt, das ich brauche. Und ich weiß, dass die Viktoria meine sportliche Heimat ist. Doch die Gelegenheit mit Nürnberg, die sich plötzlich aufgetan hat, konnte ich mir nicht entgehen lassen. Darauf arbeite ich seit Jahren hin und jetzt kann ich meinem Traum einen großen Schritt näher kommen."

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
11.06.2017 - 3.726

Kleeblatt-U23 packt Klassenerhalt - SVA scheitert erneut

Relegation zur Regionalliga Bayern - 2. Runde - Rückspiel: Relegations-Trauma bleibt Bayernliga-Vize Viktoria Aschaffenburg treu: SVA lässt erneute Doppel-Aufstiegschance liegen

16.06.2017 - 471

Eigengewächs kehrt zurück

HESSENLIGA: +++ Dennis Kallina schließt sich erneut Bayern Alzenau an +++ Verstärkung für erste und zweite Mannschaft +++ Kurzinterview +++

26.06.2017 - 460

VfR testet: Kommt Belkahia nach Garching?

26.06.2017 - 248

Zweistellig ist Pflicht Unterhachings Test gegen Wildenroth

Der Meister zu Gast beim Kreisklassisten

26.06.2017 - 241

65 Dachau schlägt sich gegen Regionalligisten gut

Wacker Burghausen war zu Gast

26.06.2017 - 155

Gebhart im Video: "Biero ist für mich enorm wichtig!"

Südgipfel in Winterlingen

Tabelle
1. Haching 3472 83
2. FC Bayern II 3422 58
3. FC Augsburg II 3435 57
4. FC Memmingen 3414 52
5.
Illertissen 340 51
6.
FC Nürnberg II 345 49
7.
Ingolstadt II 348 48
8.
Schweinfurt 34-4 48
9.
1860 Rosenh. (Auf) 34-4 48
10.
SV Wacker 34-8 47
11. VfR Garching (Auf) 34-8 46
12. SpV Bayreuth 34-10 42
13. Buchbach 34-19 41
14. Schalding 34-7 40
15. Greuth.Fürth II 34-19 31
16. Seligenport. (Auf) 34-35 29
17. Bayern Hof (Auf) 34-52 12
18. TSV 1860 II * 3410 0
* TSV 1860 München II: 63 Punkte Abzug
Tordifferenz bei Punktgleichheit maßgebend, nicht der direkte Vergleich!

Zwangsabstieg TSV 1860 II wg. Abstieg TSV 1860 München aus der 2. Liga.
ausführliche Tabelle anzeigen