FuPa Bayliga RSS-Feed
Partner & Infos
Heute 10:08 Uhr | Autor: mwi/zis | 205
Landsberg vs. Unterföhring fällt ins Wasser

Landsberg vs. Unterföhring fällt ins Wasser

27. Spieltag - Nachholspiel: Neuer Spieltermin ist Mittwoch, der 15. April, um 19 Uhr

Am heutigen Mittwochabend hätte der TSV Landsberg den FC Unterföhring zum Nachholspiel des 27. Spieltags empfangen. Die Partie musste allerdings zum zweiten Mal wegen widriger Platzbedingungen im Hacker-Pschorr-Sportpark verlegt werden. Beide Teams liegen mit 41 bzw. 40 Punkten im gesicherten Mittelfeld. Der TSV Landsberg hat sich nach dem schwachen Start in die Frühjahrsrunde zumindest ergebnistechnisch gefangen und aus den vergangenen zwei Partien vier Zähler eingefahren. Aber mit der Leistung vor allem im Derby am Samstag gegen Schwabmünchen war Coach Sven Kresin überhaupt nicht einverstanden. Auch bei Gegner Unterföhring läuft im Jahr 2015 noch nicht viel zusammen. Die beiden Heimspiele gegen Dachau und Vilzing setzte die Pummer-Elf in den Sand. Nun müssen beide Teams aber bis zum kommenden Wochenende warten, um ihre Bilanz aufbessern zu können.

Heute 10:02 Uhr | Autor: dme/mwi | 193
Ansbach beim Jahn II gefordert: Heid verlängert

Ansbach beim Jahn II gefordert: Heid verlängert

27. Spieltag - Mittwoch: Abstiegsbedrohte Mittelfranken brauchen dringend Punkte

Andreas Heid verlängert sein Trainerengagement bei der SpVgg Ansbach. Der 47-Jährige wird die mittelfränkischen Bezirkshauptstädter somit ligenunabhängig auch in der neuen Spielzeit betreuen. Auf Wunsch der Regensburger Profireserve wurde derweil das Ansbacher Gastspiel in Regensburg bereits auf den Mittwochabend vorverlegt, da die Oberpfälzer am Ostermontag das Nachholspiel gegen die SpVgg Bayern Hof bestreiten müssen. Während der SSV Jahn II befreit aufspielen kann, geht es für die Ansbacher darum, den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze nicht abreißen zu lassen. Momentan fehlen den Mittelfranken fünf Zähler auf das rettende Ufer. Chefcoach Heid zeigte sich im Vorfeld nicht gerade begeistert über den Spieltermin.

Di. 31.03.15 | Autor: S. Ziegert / ts | 5.674
3:0 - Schalding bezwingt harmlose Memminger

3:0 - Schalding bezwingt harmlose Memminger

Nachholspiel - Dienstag: SVS geht früh in Front und setzt Meilenstein Richtung Klassenerhalt

Der SV Schalding-Heining hat einen weiteren Riesenschritt in Richtung Regionalliga-Klassenerhalt vollzogen. Im stürmischen Nachhol-Heimspiel gegen den FC Memmingen gelang der disziplierten Truppe von Trainer Mario Tanzer bei schwierigen äußeren Bedingungen ein nie gefährdeter 3:0-Heimsieg, der durch zwei frühe Treffer zu Beginn beider Halbzeiten begünstigt wurde.

Di. 31.03.15 | Autor: Sebastian Ziegert | 1.676

"Wunschspieler" Knauer zum VfR Garching

Top-Defensivverstärkung für den Regionalliga-Aufsteiger +++ Knauer: "Das Gesamtpaket stimmt"

Maximilian Knauers Langstrecken-Engagement beim TSV Buchbach wird nach zwei gemeinsamen Jahren im Sommer zu Ende gehen. Der 26-jährige Top-Innenverteidiger hat sich trotz zahlreicher Angebote für den abstiegsbedrohten Regionalligisten VfR Garching entschieden. Das "Gesamtpaket" mit der Chance auf Regionalliga-Fußball 15/16 und die Spielphilosophie von Coach Daniel Weber haben Knauer zum Schritt nach Garching bewogen. Beim VfR soll der angehende Trainer zudem in die Nachwuchsarbeit miteingebunden werden.

Di. 31.03.15 | Autor: Dirk Meier | 212
SBR setzt ein Zeichen: Pongratz verlängert

SBR setzt ein Zeichen: Pongratz verlängert

Bohnke: »Ein Höchstmaß an Identifikation« +++ Pongratz: »Wollten ein Zeichen setzen«

Der Sportbund Rosenheim hat im Abstiegskampf ein Zeichen gesetzt. Trotz der sportlich angespannten Lage haben die Oberbayern die Verträge mit dem Trainergespann für die nächste Saison verlängert, unabhängig von der Ligazugehörigkeit. Damit werden Chefcoach Matthias Pongratz und sein Assistent Gerhard Huber auch in der nächsten Saison das Kommando an der Seitenlinie übernehmen. Mit der Entscheidung soll nun die ganze Konzentration dem Klassenerhalt gewidmet werden. Der 4:3-Auswärtserfolg beim Schlusslicht SpVgg Unterhaching II am Sonntagnachmittag war ein erster Schritt in diese Richtung.

Di. 31.03.15 | Autor: Fürther Nachrichten | 212
Rambau bleibt Stadeln erhalten

Rambau bleibt Stadeln erhalten

Landesliga-Trainer unterschreibt neues Arbeitspapier

Fußball-Landesligist FSV Stadeln hat den Vertrag mit Trai­ner Alexander Rambau um ein weite­res Jahr bis Juni 2016 verlängert. Der Übungsleiter geht damit bereits in seine vierte Saison am Kronacher Wald.

Mo. 30.03.15 | Autor: Illertisser Zeitung / Ronald Hinzpeter | 2.336
Randale in Illertissen

Randale in Illertissen

Nach einem Aufruf bei Facebook kommen diesmal viele zum Anfeuern, doch hinterher machen einige kräftigen Ärger

Mitbekommen haben die Verantwortlichen zunächst nichts. Im Stadion war es ziemlich friedlich – doch auf dem Parkplatz flogen hinterher die Fäuste. Es war die unschöne Verlängerung der Regionalligapartie des FV Illertissen gegen Bayern München II. Die ging zwar für die Heimmannschaft 2:3 verloren, doch das war offenbar nicht der tiefere Grund, warum es hinterher zu Randalen kam. Nach Angaben der Polizei haben offenbar auswärtige Fans die Bayern-Anhänger provoziert. Am Ende musste die Polizei die Auseinandersetzung mit Schlagstöcken und Pfefferspray beenden. Vier Mann wurden festgenommen, zwölf bekamen einen sogenannten Platzverweis erteilt. Ein Polizist wurde verletzt. Wie konnte es dazu kommen?

So. 29.03.15 | Autor: Heinz Gläser, MZ | 4.617
1
FC Amberg spricht Video-Verbot aus

FC Amberg spricht Video-Verbot aus

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) setzt seine äußerst umstrittene Linie strikt durch +++ Die Vereine fühlen sich überfordert

Die Zeichen stehen weiterhin auf Konfrontation. Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) bleibt bei seiner harten Linie gegenüber Videoteams, die Aufnahmen von Spielen höherer Amateurligen anfertigen wollen. Am Samstagnachmittag kam es im Vorfeld des Derbys in der Bayernliga Nord zwischen dem FC Amberg und der DJK Ammerthal (2:0) zum Eklat. Der gastgebende FC, vertreten durch den Vorsitzenden Werner Aichner, untersagte dem Vertreter des regionalen Amateurfußballportals www.fupa.net, das in der Oberpfalz von der Mittelbayerischen Zeitung angeboten wird, den Zutritt zum Amberger Stadion.

So. 29.03.15 | Autor: dme/mwi | 558
Raisting beweist Moral - Vilzing rettet Remis

Raisting beweist Moral - Vilzing rettet Remis

29. Spieltag - Sonntag: Sportbund Rosenheim gibt in Unterhaching ein Lebenszeichen von sich

Der SV Raisting ist zuhause gegen den BCF Wolfratshausen über ein 0:0 nicht hinausgekommen, darf sich aber trotzdem als der moralische Sieger fühlen. Der SVR musste nach einer roten Karte nach 30 Minuten eine Stunde in Unterzahl agieren. Zudem verschossen die Farcheter kurz vor Schluss einen Elfmeter. Die DJK Vilzing hat im Heimspiel gegen den VfB Eichstätt noch einen Zähler gerettet. Die Altmühltaler gingen mit 1:0 in Führung, ehe knapp zehn Minuten vor Schluss den Hausherren noch der Ausgleich gelang. Im Abstiegskampf hat der Sportbund Rosenheim ein Lebenszeichen von sich gegeben und mit 4:3 in Unterhaching gewonnen. Mario Staudigl sicherte mit seinem Siegtreffer zwei Minuten vor dem Ende drei überlebenswichtige Punkte für den SBR. Damit wird`s so richtig eng im Tabellenkeller.

Sa. 28.03.15 | Autor: zis/la/rieg/bai/dme/mwi | 1.476
FCA nach Derbysieg Spitze -

FCA nach Derbysieg Spitze - "Abscht" stoppt Weiden

26. Spieltag - Samstag: Gallier gehen in Haibach spät k.o. +++ WFV-Schützenfest gegen überrumpelte Forchheimer +++ Bayern Hofs später Arbeitssieg in Ansbach +++ Erlenbach glückt wichtiger Heimdreier gegen Bruck

Der FC Amberg ist am Bayernliga-Samstag erstmals im Saisonverlauf auf Tabellenposition eins vorgestoßen. Dank eines ungefährdeten 2:0-Derbydreiers gegen die DJK Ammerthal setzte man sich an die Spitze, Ex-Spitzenreiter Viktoria Aschaffenburg ist am Wochenende "spielfrei". Gestolpert ist hingegen die SpVgg SV Weiden beim TSV Aubstadt, der Würzburger FV brannte gegen Forchheim ein 5:2-Schützenfest ab und der TSV Großbardorf büßte seine sehr gute Ausgangsposition in der Tabelle durch eine 0:1-Niederlage bei Alemannia Haibach ein. Eingeplante Gastsiege fuhren die SpVgg Bayern Hof und der SSV Jahn Regensburg II in Ansbach bzw. Neudrossenfeld ein. Und dem SV Erlenbach gelang ein wichtiger Dreier im Abstiegskampfs-Direktduell gegen den FSV Erlangen-Bruck.

Sa. 28.03.15 | Autor: dme / mwi / zis | 2.914
Pullach knapp - Pipinsried patzt - Rain zu stark für FCS

Pullach knapp - Pipinsried patzt - Rain zu stark für FCS

29. Spieltag - Samstag: Leader siegt 1:0 in Bogen, Verfolger strauchelt in Hankofen, Rain ohne Probleme in Sonthofen +++ TSV 1860 Rosenheim hält auch harmlose Kötztinger nieder +++ Derby-Remis in Landsberg "zum Davonlaufen"

Tabellenführer SV Pullach hat seinen Vorsprung auf den Rangzweiten FC Pipinsried auf vier Zähler vergrößern können. Die Schmöller-Truppe gewann das schwere Auswärtsspiel beim TSV Bogen knapp mit 1:0, während die Strobl-Elf bei der SpVgg Hankofen mit 0:1 baden ging. Wieder im Rennen um die Vizemeisterschaft ist damit der TSV Rain/Lech, der sich beim 1. FC Sonthofen souverän mit 3:0 durchsetzte. Der Aufwärtstrend des TSV 1860 Rosenheim hielt auch im Heimspiel gegen den 1. FC Bad Kötzting an: der Absteiger behielt mit 2:0 die Oberhand. Der TSV Landsberg und der TSV Schwabmünchen remisierten im Derby 1:1-Unentschieden. Abgesagt wurde die Partie zwischen dem TSV Dachau und der SpVgg Landshut.

Sa. 28.03.15 | Autor: T. Seidl / S. Ziegert / dme | 3.930
Kickers-Titelvorentscheidung - FCB II schlägt zurück

Kickers-Titelvorentscheidung - FCB II schlägt zurück

26. Spieltag - Samstag: Schaldinger Achtungserfolg in Ingolstadt +++ FCA springt nach Arbeitssieg gegen die Club-U21 auf Rang fünf +++ Kämpferische Garchinger kassieren fünfte Heimniederlage +++ Heimstetten punktet in Buchbach

Die Vorentscheidung im Regionalliga-Titelkampf ist gefallen. Mit elf Zählern führen die Würzburger Kickers nach dem knappen 1:0-Erfolg beim zuvor ärgsten Verfolger TSV 1860 München II nun die Viertliga-Rangliste an. Den Bayern-Amateuren gelang derweil zu Gast beim FV Illertissen ein 3:2-Erfolg nach zweimaligem Rückstand. Einen 2:1-Achtungserfolg landete der SV Schalding-Heining beim FC Ingolstadt II und kann das letzte Saisondrittel bei aktuell acht Zählern Vorsprung auf die Relegationszone nun deutlich entspannter angehen. Einen ebenso großen Schritt Richtung Klassenerhalt hat der FC Memmingen beim 2:1 in Garching vollzogen. Der größte Aufsteiger der Tabelle 2015 bleibt aber der FC Augsburg II. In Spiel Nummer vier des Jahres gelang dem FCA gegen den 1. FC Nürnberg II Sieg Nummer vier.

Fr. 27.03.15 | Autor: Augsburger Allgemeine / wab | 2.066
Schnell gelöste Trainerfrage

Schnell gelöste Trainerfrage

TSV Gersthofen erhofft sich dadurch neuen Schwung im Abstiegskampf +++ Mering ist vor dem Auftritt in Dinkelsbühl gewarnt +++ Ichenhausen freut sich auf Topspiel gegen Nördlingen

Unter der Woche wurde bekannt, dass Trainer Ivan Konjevic und der TSV Gersthofen am Saisonende getrennte Wege gehen. Noch vor dem nächsten Auftritt beim FC Gundelfingen haben die Gersthofer die Nachfolgeregelung getroffen und erhoffen sich dadurch zusätzlichen Schwung im Abstiegskampf der Landesliga Südwest. Den braucht auch der FC Memmingen II, nachdem die Allgäuer bislang noch nicht in Schwung gekommen sind. In Oberweikertshofen können sie aber wohl auf unerwartete Unterstützung bauen. Verlieren verboten heißt es für den VfB Durach vor dem Auftritt bei der SpVgg Kaufbeuren, gleiches gilt für den SC Fürstenfeldbruck beim Gastspiel in Affing. Mit einem Dreier will der TSV Kottern Anschluss halten an Spitzenreiter FV Illertissen II, der vor der kniffligen Aufgabe in Ottobeuren steht.

Fr. 27.03.15 | Autor: Dirk Meier / mwi | 817
2
8:3! - Eltersdorf bestraft SVM-Offensivdrang

8:3! - Eltersdorf bestraft SVM-Offensivdrang

26. Spieltag - Freitag: Überlegene "Quecken" netzen acht Mal ein und bestrafen Memmelsdorfer Defensivoffenbarung

Acht Einschüsse hatte das Ligaschlusslicht aus Memmelsdorf nach den 90 Minuten von Eltersdorf zu beklagen. Statt das Ergebnis nach dem frühen, deutlichen Rückstand per Defensivtaktik noch halbwegs im Rahmen zu halten, wagten sich die mit einer Notelf angetretenen Memmelsdorfer weiter munter nach vorne und kassierten die Quittung mit dem überdeutlichen Resultat von 8:3(!).

Fr. 27.03.15 | Autor: S. Ziegert / dme | 1.015

"Kloster" rettet Jubiläums-1:1 - Bamberger Befreiungsschlag

26. Spieltag - Freitag: Seligenporten gelingt auch gegen Bayreuth der späte Ausgleichstreffer +++ Kleeblatt-U23 unterliegt beim Ex-Tabellenletzten

Der FC Eintracht Bamberg hat die "Rote Laterne" an den SV Seligenporten weitergegeben. Zwar sackte der SVS einen verdienten Heimzähler gegen die SpVgg Oberfranken Bayreuth ein und blieb im neuen Jahr weiter ungeschlagen, allerdings konnte der FCE dank eines ebenso verdienten Heimerfolgs gegen die SpVgg Greuther Fürth II an den Oberpfälzern vorbeiziehen und bis auf einen Zähler an die Relegationszone heranrücken.

Fr. 27.03.15 | Autor: Jürgen Scharf, MZ | 12.067
20
Ein Fußballspiel als Druckmittel

Ein Fußballspiel als Druckmittel

Der Bayerische Fußball-Verband liegt mit Medien im Clinch +++ Sogar das Oberpfalzderby in der Bayernliga wird dabei benutzt

Es war das Schlagerspiel der Bayernliga: SpVgg SV Weiden gegen FC Amberg. 2100 Zuschauer kamen am vergangenen Samstag ins Stadion am Weidener Wasserwerk, um diesen Fußball-Klassiker der Oberpfalz zu verfolgen. Dass ihr Weg beinahe ganz umsonst gewesen wäre, werden sie nicht geahnt haben. In den Katakomben des Stadions drohte Josef Janker, Funktionär des Bayerischen Fußball-Verbands (BFV), kurz vor Spielbeginn unverhohlen damit, den Anpfiff verhindern zu lassen, wenn die SpVgg SV Weiden sich nicht an die Vorgaben des Verbands hält. Und die besagen: Filmen darf nur, wer mit dem BFV zusammenarbeitet.

Do. 26.03.15 | Autor: Augsburger Landbote / Oliver Reiser | 1.419
Am Saisonende läuft die Uhr ab

Am Saisonende läuft die Uhr ab

Der TSV Gersthofen und Trainer Ivan Konjevic gehen getrennte Wege +++ Beide Seiten wollen sich neu orientieren

Der Umbruch beim TSV Gersthofen geht weiter. Egal, ob der Klassenerhalt in der Fußball-Landesliga Südwest noch geschafft wird, oder nicht – die Wege des Vereins und Trainer Ivan Konjevic werden sich am Saisonende trennen. Beide Seiten beteuern, dass die Entscheidung im beiderseitigen Einvernehmen gefallen sei, weil man sich neu orientieren möchte.

Mi. 25.03.15 | Autor: D. Meier/zis/mwi | 2.072
Nullnummer beim FCM: Wacker bleibt unbesiegt

Nullnummer beim FCM: Wacker bleibt unbesiegt

Nachholspiel - Mittwoch: Memmingen und Burghausen trennen sich leistungsgerecht remis

Mit einem leistungsgerechten 0:0-Unentschieden trennten sich der FC Memmingen und der SV Wacker Burghausen in der Nachholpartie des 23. Spieltages. Auf sehr schwer zu bespielendem Geläuf verzeichneten beide Seiten jeweils einen Pfostentreffer. Der SV Wacker bleibt somit im Kalenderjahr 2015 unbesiegt. Der FC Memmingen liegt mit nunmehr 33 Zählern in ruhigem Fahrwasser und hat komfortable acht Zähler Vorsprung auf die Abstiegs-Relegationszone.

Mi. 25.03.15 | Autor: Dirk Meier | 1.234
Schmöller verlängert - Pullach sucht Spielstätte

Schmöller verlängert - Pullach sucht Spielstätte

Pullacher Anlage gemäß Verband nicht regionalliga-tauglich +++ Viertliga-Heimstätte gesucht

Auch wenn viele Fragen die Pullacher Zukunft betreffend noch offen sind, so haben die Verantwortlichen doch bereits eine wichtige Sache in trockene Tücher gebracht. Trainer Frank Schmöller und sein Assistent Stefan Benzinger werden auch in der nächsten Saison die Kommandos an der Seitenlinie des SVP geben. Ob das in der Regionalliga Bayern oder weiterhin in der Bayernliga Süd sein wird, ist noch offen. Ebenso, welche Spielstätte man als Viertliga-Aspirant anpeilt. Fest steht jedoch, dass die Anlage in Pullach nicht auf Regionalliga-Niveau getrimmt werden kann.

Mi. 25.03.15 | Autor: Thomas Seidl | 1.312
Schierling hält »Tormaschine« Brandl

Schierling hält »Tormaschine« Brandl

Torjäger bleibt ligenunabhängig ein weiteres Jahr Spielertrainer bei den Labertalern +++ Assistent Stefan Holz wechselt zum FC Thalmassing

Der TV Schierling hat in seinen Zukunftsplanungen einen Meilenstein gesetzt: Spielertrainer Christian Brandl wird auch in der kommenden Saison das Sagen beim aktuellen Rangzwölften der Landesliga Mitte haben. Auch bei einem Abstieg würde der Goalgetter den Labertalern die Treue halten. Die Torquote des schnellen Angreifers ist beeindruckend: in seiner Zeit beim TV Schierling erzielte der 27-Jährige schon bemerkenswerte 147 Punktspieltreffer.

0
Aktivitäten
4

Zum Liveticker


Testspiele Bayliga
Wechselbörse Bayliga
Dippold Patrick Dippold, Patrick
DJK Königsfeld II
SSV Kasendorf
Hahn Marco Hahn, Marco
FV Illertissen
SSV Ulm 1846 Fußball
Knauer Maximilian Knauer, Maximilian
TSV Buchbach
VfR Garching
Keil Eduard Keil, Eduard
TSG Thannhausen
TSV Gersthofen
als Spielertrainer
Borgelt, Vincenz
SV Memmelsdorf
pausiert wegen Studium
Guggumos Michael Guggumos, Michael
FC Pipinsried
Vertragsauflösung
Bachhuber Johannes Bachhuber, Johannes
SG Peising / Bad Abbach II
TSV Bad Abbach
» zur Wechselbörse
Tippspiel Bayliga
1.
Nikolai Bäumler
36%10.937
2.
Stefan Lederer
52%4.380
3.
Franz-Josef Schiebel
44%3.447
4.
Franz Geiwagner
52%3.043
5.
Ludwig Münz
34%3.008
6.
Alfred Thurner
46%1.994
7.
Dirk Meier
47%1.878
8.
Hendrik Kohl
54%1.784
9.
Joachim Halbig
50%1.758
10.
Manuel Weinfurter
58%1.118
» Alle Platzierungen
Schiedsrichter-Gruppen
Bayliga
Facebook