2024-07-22T11:49:03.802Z

Transfers
– Foto: Tim Schnoor

Zwei Perspektivspieler verstärken die zweite D/A-Mannschaft

Ole Roes kommt vom FC Hagen/Uthlede

Die SV Drochtersen/Assel hat zwei junge Spieler für die zweite Mannschaft verpflichtet. Beide Talente sollen die Landesliga-Mannschaft verstärken. Die Verantwortlichen hoffen, dass sich die Perspektivspieler auch für die Regionalliga aufdrängen.

Mit dem Mittelfeldspieler Ole Johann Rös kommt schon viel Landesligaerfahrung ins Kehdinger Stadion. In der vergangenen Spielzeit kam der 20-Jährige zu 30 Landesligaeinsätzen für den FC Hagen/Uthlede. Mit zehn Treffern bewies er auch seine Torgefahr. Rös hat einen Zwei-Jahresvertrag bis 2026 unterschrieben.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Ole ins Kehdinger Land holen konnten. Er war in der vergangenen Saison einer der torgefährlichsten Mittelfeldspieler in der Landesliga und hat maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Saison von Hagen/Uthlede“, sagt Sportdirektor Sören Behrmann. Rös werde die zweite D/A-Mannschaft sofort weiterhelfen. „Und er hat das Potenzial, sich bei uns enorm zu steigern“, hofft Behrmann.

Verstärkung für die Verteidigung

Niklas Ellerwald wechselt aus der U19 vom JFV A/O/B/H/H zu D/A II. Vergangene Saison war der Außenverteidiger in der U19-Regionalliga Nord Stammspieler. Auch Ellerwald hat zunächst für zwei Jahre bei D/A unterschrieben.

„Mit Niklas holen wir einen weiteren talentierten Spieler mit viel Potenzial“, sagt Behrmann. Besonders überzeugt habe die D/A-Verantwortlichen Ellerwalds Offensivdrang, ohne dass er dabei die Defensive missachte. „Wir verfolgen das Ziel, verstärkt auf die Jugend zu setzen und Talente in unserer zweiten Mannschaft zu fördern. Niklas passt da perfekt rein“, sagt Behrmann.

Aufrufe: 017.6.2024, 07:00 Uhr
TageblattAutor