2024-07-12T13:30:11.727Z

Transfers
Nach langer Verletzungspause schließt sich Mucteba Dogan dem MSV Bonn an.
Nach langer Verletzungspause schließt sich Mucteba Dogan dem MSV Bonn an. – Foto: Verein

Zwei Neue: Junger Doppelpack für den MSV Bonn

Bezirksligist mit zwei Verstärkungen

Der MSV Bonn, Tabellenzwölfter der abgelaufenen Saison, rüstet sich mit zwei jungen Talenten für seine zweite Bezirksliga-Saison.

Mit Mucteba Dogan sichert man sich die Dienste eines jungen Innenverteidigers, der bereits erste Erfahrungen im Seniorenfußball beim FV Bad Honnef sammeln konnte, wo er aber aufgrund einer langwierigen Verletzung leider nur auf zwei Kurzeinsätze kam.

"Mucteba ist ein äußerst talentierter, junger Spieler, der durch seine lange Verletzung leider etwas aus dem Tritt gekommen ist. Generell ist er unter anderem sehr athletisch, kopfballstark und gepaart mit seinem einwandfreien Charakter sind wir sehr zuversichtlich, dass er bei uns den Durchbruch im Seniorenbereich schaffen wird. Hierfür werden wir ihm die Zeit geben, die er dafür braucht“, erklärt Trainer Serhat Dogan.

Mansour: "Erhoffen uns eine Menge von ihm"

"Wir haben uns relativ früh nach Saisonende in intensiven Gesprächen mit dem Trainerteam und Teamleiter Khan darauf verständigt, unsere Mannschaft der letzten Saison im Kern beisammen zu halten und durch junge, hungrige Spieler zu ergänzen, um eine gesunde Mischung zwischen 'jung und alt' herzustellen. Unser Ziel ist nämlich ganz klar formuliert, dass wir so viel Kontinuität wie möglich auf der Spielerseite haben wollen und dafür sind junge, talentierte Spieler, die sich mit unserem Verein identifizieren, unabdingbar. Mucteba hat daher perfekt in das oben erwähnte Profil gepasst und wir erhoffen uns künftig eine Menge von ihm", gibt der sportliche Leiter Areen Mansour die Marschroute vor.

Startet in sein erstes Jahr bei den Senioren: Momadou Diop
Startet in sein erstes Jahr bei den Senioren: Momadou Diop – Foto: Verein

Neuzugang Nummer zwei ist mit Momadou Diop ein erst 19-jähriger Mittelfeldspieler, der beim MSV seine ersten Schritte im Herrenbereich wagen wird.

Dogan: "Technisch versiert und abschlussstark"

"Momadou passt perfekt in unser Profil der 'jungen wilden' und ist variabel einsetzbar. Besonders hervorzuheben ist Momadous technische Versiertheit und seine Abschlussstärke. Generell werden wir auch ihm die Zeit einräumen, die er benötigt, um im Seniorenbereich Fuß zu fassen, und freuen uns zukünftig, mit ihm arbeiten zu können", so Coach Dogan.

Diop wird beim Bezirksligisten zusammen mit seinem Bruder in einem Team stehen und ist voller Vorfreude auf die neue Herausforderung: "Für mich ist es eine Ehre, für den MSV Bonn zu spielen. Ich bin bereit, sehr viel zu lernen und freue mich riesig auf die kommende Saison mit meinem neuen Verein und Mannschaftskameraden."

Aufrufe: 04.6.2024, 10:22 Uhr
red/PMAutor