Im Juni wird in Deggendorf und Pankofen ein Nachwuchsturnier mit vielen klangvollen Namen stattfinden
Im Juni wird in Deggendorf und Pankofen ein Nachwuchsturnier mit vielen klangvollen Namen stattfinden – Foto: Robert Geisler

XXL-Nachwuchsturniere mit internationalem Profi-Flair

Im März finden in Deggendorf und Pankofen Qualifikationsturniere für ein großes Event im Juni statt

Die Hallensaison ist zwar noch in vollem Gange, dennoch hat die SpVgg GW Deggendorf in Verbindung mit Johannes Ortner, der sich auf die Organisation von großen Nachwuchsturnieren spezialisiert hat, eine XXL-Veranstaltung für die Jahrgänge 2010, 2011 und 2012 auf die Beine gestellt. Am letzten März-Wochenende finden in Deggendorf (U13, U12) und Pankofen (U11) die entsprechenden Qualifikationsturnier statt. Am 24. Juni ist dann das Haupt-Event, bei dem zahlreiche großen Namen in Niederbayern aufschlagen werden.

Beim U13-Wettbewerb gehen unter anderem die Nachwuchsteams der österreichischen Top-Klubs Guntamatic Ried und LASK Linz an den Start. Zudem sind die Vertreten von deutschen Traditionsvereinen wie Rot-Weiß Essen, FSV Zwickau, Chemnitzer FC, Hallescher FC und SpVgg Unterhaching dabei.


Bei der U12 sind ebenfalls wieder die Mannschaften von Ried und Linz dabei, zudem schlägt der polnische Erstliga-Nachwuchs von Gornik Zabrze in Niederbayern auf. Mit dabei sind auch bayerische Elite-Truppen wie Jahn Regensburg und die SpVgg Unterhaching.


Auch beim U11-Turnier sind zahlreiche internationale Klasse-Mannschaften am Start, wie etwa Guntamatic Ried, LASK Linz, Wacker Innsbruck, FC Flyeralarm Admira, Gornik Zabrze oder Bohemians Prag. Auch die E-Juniorenteams von Energie Cottbus, Chemnitzer FC und Carl-Zeiss Jena versprechen qualitativ hochwertigen Nachwuchsfußball.


"Wir würden uns freuen, wenn bei den Qualifikationsturnieren im März auch noch ein paar regionale Teilnehmer dazukommen würden. Für die Hauptveranstaltung im Juni haben wir uns einiges einfallen lassen und das wird eine tolle Geschichte", verspricht Turnier-Organisator Johannes Ortner.


Für nähere Infos stehen Ortner (Tel. 0151/50572853, E-Mail: info@soccer-marketing.de) oder Alexander Bär (Tel. 0152/53817451) zur Verfügung.


Aufrufe: 024.1.2023, 10:50 Uhr
redAutor

Verlinkte Inhalte