Konzell entführt die Punkte

Das Verfolgerduell der A-Klasse Viechtach entschied der SV Konzell verdient für sich, da die Hausherren über 90 Minuten nicht ins Spiel fanden. Den ersten Torschuss gab Altmann für den WSV ab, doch der Fernschuss strich knapp am Pfosten vorbei. In der Folge trafen die Gäste zwei Mal das Aluminium, doch der Ball fand ebenfalls nicht den Weg ins Netz. Nach einer guten halben Stunde klärte ein Hausherren-Verteidiger den Ball mit der Hand, wodurch es einen Handelfmeter für die Gäste gab. Bei diesem Treffer verlud Schedlbauer den Keeper und schoss seine Farben in Front. Nach dem Seitenwechsel traf der WSV auch nochmal den Querbalken, bevor Konzell konterte und nach einer Flanke freistehend durch Schwarzer auf 0:2 stellte. Die Hausherren verpassten durch einen vergebenen Strafstoß den Anschlusstreffer und fast im direkten Gegenzug erhielten die Gäste ihre zweite Chance vom Elfmeterpunkt und diesmal was es Zollner, der den Endstand markierte. Ein guter Gast aus Konzell verwies eine an diesem Tag desolate Englmarer Elf auf die Zuschauerplätze im Kampf um die vorderen Ränge. Schiedsrichter Utrata leitete die Partie hervorragend.
Aufrufe: 1.9.2019, 15:55 Uhr
Johannes AltmannAutor

Verlinkte Inhalte