– Foto: FC Koeppchen

Wormeldingen bindet Trainergespann langfristig

Vorzeitige Vertragsverlängerung bis 2026

Am Sonntag gab Erstdivisionär FC Koeppchen Wormeldingen bekannt, dass man die Verträge mit seinem Trainergespann bis 2026 verlängert habe. Eine beachtliche Vertragslaufzeit, was Anlass genug war, beim Vereinsvorsitzenden weitere Informationen einzuholen.

Cheftrainer Nuno De Almeida Costa, sein Assistent Gonçalo Fernandes sowie Torwarttrainer Helder Maciel de Jesus Rente hatten allesamt noch Verträge bis Ende der laufenden Saison beim Tabellenfünften des 2.Bezirks der 1.Division. Diese wurden nun vorzeitig für drei Jahre, also bis Sommer 2026, verlängert.

>> Der FC Koeppchen auf FuPa

„Vorrangiges Ziel, unsere Trainer zu bestätigen“

„Es war unser vorrangiges Ziel in dieser Winterpause, noch vor der Verstärkung der Mannschaft, unsere Trainer in ihrem Amt zu bestätigen. Aufgrund der bisherigen, guten Zusammenarbeit haben wir uns entschieden, sie noch drei weitere Jahre zu binden“ erklärte uns der Wormeldinger Vereinspräsident Pit Sadler in einem kurzen Telefongespräch.

„Dies bringt Kontinuität mit sich, wir können langfristig planen und es ist wichtig, dass die Spieler das sehen“ so Sadler weiter zu dieser strategischen Entscheidung mit Blick auf die Zukunft, die so gar nicht dem Trend dieser Saison im luxemburgischen Fußball folgt, während der bereits über dreißig Trainerposten bei 1.Mannschaften neu besetzt wurden.

Aufrufe: 023.1.2023, 12:00 Uhr
Paul KrierAutor